Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Formulierungshilfen«

Formulierungshilfen

Vincentz Network | Altenpflege


Der Klassiker "Formulierungshilfen" von Andrea Friese in erweiterter Fassung - jetzt mit den Modulen nach PSG II.

Nutzen Sie beispielhafte Formulierungen für die Dokumentation der sozialen Betreuung. Die Vorschläge lassen genügend Spielraum für die eigene Kreativität.So dokumentieren Sie schnell und schlüssig für Kollegen, aussagekräftig für die Prüfung durch den MDK.

Mit Blick auf den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und das neue Begutachtungsinstrument finden Sie auch Formulierungsvorschläge, die den Grad der Selbstständigkeit der Pflegebedürftigen dokumentieren.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dokumentation in der Betreuungsarbeit«

Dokumentation in der Betreuungsarbeit

Vincentz Network | Altenpflege


Wie ist die soziale Betreuung nach dem Strukturmodell zu dokumentieren?

Sie erfahren, wie Sie sich in der Strukturierten Informationssammlung (SIS) die Basis für einen professionellen Betreuungsplan erarbeiten. In Fallbeispielen zeigt das Autorenteam, wie Sie Betreuungspläne professionell erstellen. Klar, verständlich und im Umfang angemessen. Steht der individuelle Maßnahmenplan, sind in der tagesaktuellen Dokumentation Abweichungen und Veränderungen zu notieren.

Dieser Leitfaden gibt Ihnen Sicherheit im Umgang mit betreuungsrelevanen Dokumentationsdaten und reduziert Ihren Dokumentationsaufwand.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dokumentieren mit dem Strukturmodell«

Dokumentieren mit dem Strukturmodell

Vincentz Network


Pflegedokumentation so schlank und einfach wie möglich: Eine Forderung, die das Bundesministerium für Gesundheit in einem Projekt zum Bürokratieabbau aufgegriffen hat. In Zusammenarbeit mit allen relevanten Partnern ist ein Strukturkonzept für die Pflegedokumentation entstanden.

Wie stationäre Einrichtungen und ambulante Pflegedienste profitieren und wie das Strukturmodell praktisch einzuführen

ist, beschreibt das Experten- und Herausgeberteam um Elisabeth Beikirch, Hans-Dieter Nolting und Michael Wipp in diesem Handbuch. Von den rechtlichen Zusammenhängen bis zu konkreten und sofort umsetzbaren Tipps.

Dieses Fachbuch bietet umfassende Orientierung und unterstützt alle, die mit dem Strukturmodell der Pflegedokumentation zu tun haben: Die Geschäftsführer und Einrichtungsleitungen der Pflegeeinrichtungen sowie das Pflege- und Qualitätsmanagement, Aus-Fort-und Weiterbildungsstätten und Hochschulen, Berufs- und Fachverbände, Fachanwaltskanzleien und Gerichte.

Das Handbuch liegt in der zweiten, überarbeiteten Auflage vor. Komplett aktualisiert und mit aktuellen Inhalten zur Kurzzeit- und Tagespflege.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Change Management für ambulante Dienste«

Change Management für ambulante Dienste

Vincentz Network | Häusliche Pflege


Starke Wettbewerber, Gesetzesänderungen oder Umorganisation - es gibt viele Gründe, warum sich Unternehmen verändern müssen. Diesen Wandel aktiv und vorausschauend zu managen, ist Ihre Aufgabe als Führungskraft.

Dabei unterstützt Sie das Autorenteam mit dreifacher Kompetenz in Unternehmensberatung, Organisations- und Personalentwicklung und praktischer Führungserfahrung in ambulanten Diensten.

Erfahren Sie anhand vieler Beispiele, wie Sie:

- Prozesse und Wirtschaftlichkeit optimieren

- Mitarbeiter wertschätzend in der Organisation fördern

- Veränderungen in der Praxis anstoßen und erfolgreich umsetzen.

Zahlreiche Checklisten runden diesen Ratgeber ab. Nutzen auch Sie dieses wertvolle Know-how, machen Sie Ihren ambulanten Dienst fit für die Zukunft.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Qualitätshandbuch - schlank und effektiv«

Qualitätshandbuch - schlank und effektiv

Vincentz Network | Häusliche Pflege


Kein Qualitätsmanagement ohne QM-Handbuch. Doch so manches QM-Handbuch erfüllt seinen Zweck noch nicht optimal. Es ist zu umfangreich, nur schwer verständlich oder unübersichtlich.

Innovative Ideen, nützliche Impulse und viele Praxistipps bietet hier die QM-Expertin und Unternehmensberaterin Elisabeth Baum-Wetzel. Ob Sie erstmalig ein Handbuch erstellen oder es überarbeiten - als QMB, PDL oder Geschäftsführer erfahren Sie:

- Was gehört in ein QM-Handbuch und was nicht?

- Wie ist ein QM-Handbuch zu gliedern?

- Wie verschlankt und optimiert man vorhandene QM-Handbücher?

- Was fordert die für alle Pflegedienste verbindliche QM-Richtlinie vom QM-Handbuch?

Zahlreiche Praxisfälle, beispielhafte Prozesslandschaftskarten, Dokumentenlisten, Regel- und Checklisten runden das Arbeitshandbuch ab.

Ihre Vorteile:

- Sie erstellen Ihr QM-Handbuch einfach, klar, verständlich und übersichtlich

- Sie unterstützen Ihre Mitarbeiter mit klaren Regelungen

- Sie optimieren Abläufe für qualitativ gleichbleibend gute Pflege

- Sie sichern den Erfolg und damit die Existenz Ihres Pflegedienstes

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Additive für wässrige Lacksyteme«

Additive für wässrige Lacksyteme

Vincentz Network | Farbe und Lack Edition


Das neue Werk von Wernfried Heilen gibt einen tiefen Einblick in die verschiedenen Anwendungsbereiche von Additiven für wässrige Lacksysteme. Es beinhaltet eine komplette Übersicht über die wichtigsten Einsatzgebiete und Wirkungsmechanismen von Lackadditiven. Breiten Raum wird den Kapiteln Netzen und Dispergieren, Entschäumung, Substratbenetzung, Entlüftung, Verlauf und Rheologie gewidmet. Ferner werden die Bereiche Co-Bindemittel für wässrige Lacksysteme, UV-Stabilisierung, Gebinde- und Filmkonservierung sowie Hydrophobierungsmitteln intensiv beleuchtet. Additive für wässrige Lacksysteme empfiehlt sich als unverzichtbares Lehrwerk für alle, die sich mit der Formulierung von wässrigen Lack- und Beschichtungsstoffen beschäftigen.

---

„Zur Formulierung wässriger Beschichtungsstoffe benötigt man aufgrund der physikalischen Eigenschaften des Wassers spezielle Additive. Dieses Buch, Additive für wässrige Lacksysteme gibt einen tiefen Einblick in die verschiedensten Anwendungsbereiche von Additiven für wässrige Lacksysteme. Es wird hervorragend auf die verschiedensten Wirkungsmechanismen eingegangen und dadurch viel zur Entmystifizierung von Lackadditiven beigetragen. Breiter Raum wird den Kapiteln Netzen und Dispergieren, Entschäumung, Substratbenetzung, Entlüftung, Verlauf und Rheologie gewidmet. Sehr gut ist es, dass man auch die Bereiche wie Co-Bindemittel für wässrige Lacksysteme, UV-Stabilisierung, die Gebinde und Filmkonservierung und auch die Hydrophobierungsmittel intensiv beleuchtet. Dies ist ein wichtiges Buch: für alle, die sich mit der Formulierung von wässrigen Lack- und Beschichtungsstoffen beschäftigen. Und für jene, die mehr Einblick in die Wirkungsweise von Additiven gewinnen wollen – eigentlich ein Muss für jeden Lackformulierer.“

Quelle: Hubert Culik (Rembrandtin Lack GmbH)

---

Chemie

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Demenz - Ein neuer Weg der Aktivierung«

Demenz - Ein neuer Weg der Aktivierung

Vincentz Network | Altenpflege


Demenziell erkrankte Menschen in ihrer eigenen Lebenswelt zu erreichen, gelingt nicht immer. Wo sprachliche Verständigung nur noch eingeschränkt möglich ist, finden Tiere Zugang, gelingen positive und stressfreie Begegnungen.

Regelmäßiger Kontakt zu Hunden, Katzen oder anderen Tieren steigert die Lebensqualität, lässt Betroffene innerlich ruhiger und deutlich wacher reagieren. Das Autorenteam beschreibt die Leitgedanken der Tiergestützten Intervention, den Ablauf eines Einsatzes, den Nutzen für alle Beteiligten und liefert kreative Ideen, wie diese Kontakte in den Alltag zu integrieren sind. Ziel ist es, Begegnungsangebote so professionell zu organisieren, dass positive Effekte für Mensch und Tier entstehen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fillers for Paints«

Fillers for Paints

Vincentz Network | EUROPEAN COATINGS library


Explained clearly and simply, without sacrificing scientific expertise or attention to detail, this book enables the reader to speedily gain a comprehensive overview of the working mechanisms and possible application areas of the most common fillers. Now available in its 3rd edition, the book has been updated with the latest market data, information about new fillers and an outlook on future trends, such as sustainability and light weight fillers.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mitarbeiter finden mit Facebook & Co.«

Mitarbeiter finden mit Facebook & Co.

Vincentz Network | Altenheim


Im Wettbewerb um qualifiziertes Fachpersonal gilt es neue Wege zu gehen. Denn immer mehr Menschen nutzen auch Social-Media-Präsenzen, um sich über Unternehmen und freie Stellen zu informieren.

Personalverantwortliche finden im Handbuch Antworten auf die Fragen: Welche Strategien nutze ich, um meine Einrichtung in das Bewusstsein der Bewerber zu rücken? Wie erstelle ich eine Facebook-Seite? Wie sind Bekanntheit und Reichweite zu steigern? Wie lassen sich Kosten planen und Erfolge messen?

- Präsentieren Sie sich als attraktiver und moderner Arbeitgeber

- Heben Sie sich vom Wettbewerb ab

- Bauen Sie mit einem positiven Image Ihren strategischen Vorteil aus

Gewinnen Sie den Überblick, was sich für Sie lohnt und die Entscheidungsgrundlage, ob und wie Sie sich in den sozialen Medien engagieren. Das Autorenduo erklärt alle Funktionen auch für Bisher-nicht-Nutzer verständlich, präsentiert dazu viele Praxisbeispiele.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Praxishandbuch Forderungsmanagement«

Praxishandbuch Forderungsmanagement

Vincentz Network | Altenheim


Wenn Bewohner oder Kostenträger ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber Pflegeeinrichtungen nicht nachkommen, ist guter Rat gefragt. Es gilt zu klären: Warum kann der Bewohner nicht zahlen? Warum leistet der Sozialhilfeträger nicht? Welche Maßnahmen führen zum Ausgleich der Verbindlichkeiten?

Rechtsanwalt Dominique Hopfenzitz stellt ein modernes Forderungsmanagement vor. Die speziellen Erfordernisse der pflegebedürftigen Vetragspartner, der Leistungserbringer und der Kostenträger wie auch die präventiven Maßnahmen stehen im Mittelpunkt.

Verantwortliche erfahren, wie sie durch richtiges Vorgehen, zeitsparenden Einsatz von Formulierungshilfen und präventives Forderungsmanagement

-das Kostenrisiko für ihre Einrichtung senken

-Forderungen rechtssicher geltend machen

-Zahlungsaußenständen vorbeugend entgegenwirken

-Entgelt für Pflegeleistungen optimieren.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen