Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Tuttiperspektive«

Leseprobe vom

Die Tuttiperspektive

SCHOTT MUSIC GmbH & Co. KG / Schott Campus


Der ERSTE ABSCHNITT (Feuilleton) der Abhandlung lenkt den Blick auf die Rolle von großen Orchesterinstitutionen im Kulturleben moderner Gesellschaften. Das Berufsbild von Instrumentalisten und Dirigenten wird beleuchtet, ebenso ihr professionelles Milieu im Allgemeinen. Darüber hinaus wird darüber spekuliert, aus welchen Wahrnehmungsfacetten sich das Kunsterlebnis empfindsamer Beobachter und Hörer von Konzerten bzw. musikalischen Videoproduktionen zusammensetzen kann.

Der ZWEITE ABSCHNITT (Praktischer Teil) entwickelt sich an der Frage, wie ein Dirigent agieren sollte, um in Orchesterproben effizient musikalisches Repertoire zu erarbeiten und in Konzerten würdig und ›nach allen Regeln der Kunst‹ aufzuführen.

Knapp hundert erlebte Situationen aus dem Orchesteralltag werden erzählt und kommentiert. Die Darstellung vollzieht sich aus der Sicht eines Orchestermusikers, - eine ungewöhnliche Perspektive, da die meisten verfügbaren Essays und Unterrichtswerke über das Dirigentenhandwerk aus der Feder von Dirigenten stammen.

Zu den musikalisch-technischen Parametern werden zusätzlich noch die Erfahrungen des Autors mit der Alexandertechnik eingearbeitet. Die Alexandertechnik widmet sich nach einer möglichen Kurzdefinition der Verfeinerung der geistigen Kontrolle über motorische Funktionen in körperbetonten Lern-, Arbeits- und Kommunikationsprozessen.

Eine allgemeine Einführung in die Alexandertechnik und eine konkrete Anleitung zur Beiziehung des »elektronischen Alexandertechnik-Coachs zum Selberbasteln« zur Überoutine von Musikern bilden einen Unterabschnitt dieses praktischen Teils.

Neben den Aspekten der rein künstlerischen Tätigkeit werden der Vollständigkeit halber auch noch ein paar Aspekte der institutionellen Führungsverantwortung des Dirigenten abgehandelt.

Der DRITTE ABSCHNITT fasst die Schlussfolgerungen des zweiten nochmal handbuchmäßig in 155 »Empfehlungen aus dem Tutti für die Ausübung des Dirigentenberufs« zusammen.

---

geboren 1963 in Braunschweig, ist Geiger und Lehrer der Alexandertechnik. Nach dem Violinstudium bei Nicolás Chumachenco an der Freiburger Musikhochschule und ersten Berufserfahrungen im Orchester des Freiburger Stadttheaters übersiedelte er nach Buenos Aires, wo er seit 1995 Mitglied der 1. Violinen des Staatlichen Sinfonieorchesters von Argentinien ist. Dort hat er auch weitreichende Teilhabe an Gewerkschaftsarbeit und kulturpolitischen Projekten seines Berufsfeldes.

Er ist Mitinhaber eines Patents auf einen höhen- und neigungsverstellbaren Stapelstuhl für Musiker und entwickelte das architektonische Design der Orchesterbühne des Großen Saals des Staatlichen Kulturzentrums von Argentinien in Buenos Aires (Centro Cultural Kirchner – CCK, Einweihung 2015).

Mit seiner ›doppelten Optik‹ des erfahrenen Orchestermusikers und Alexandertechniklehrers war er 2005 Gastdozent im VII. Internationalen Dirigierkurs der Universität von Concepción/ Chile.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Frisch gesungen«

Leseprobe vom

Frisch gesungen

SCHOTT MUSIC GmbH & Co. KG / Schott Campus


Praktische Anleitung für das Singen im Gottesdienst.

Das gottesdienstliche Singen der Gemeinde ist für die Kirchenmusik von großer Bedeutung. Ziel der folgenden Sing-Ideen ist es, den atmosphärisch-emotionalen Klangraum des Sonntages erklingen zu lassen. Dafür werden die Texte, das Kirchenjahr, das Lied, Atmosphären und teilweise räumliche Aspekte einbezogen. Das Buch richtet sich an Singleitende in Kirchgemeinden und schlägt vor, alte Lieder in neuer Form zu singen. Einbezogen werden Ostinati, Rhythmen, Bewegungen und performative Elemente.

---

Dr. Jochen Kaiser ist Fachmitarbeiter für Musik und Gemeindeentwicklung der Reformierten Kirche im Kanton Zürich und Leiter der Arbeitsstelle Musik in der Kirche der Evangelischen Landeskirche im Kanton Thurgau. Über 20 Jahre leitete er die Musik in verschiedenen Kirchgemeinden. Er studierte Kirchenmusik und Liturgiewissenschaft und wurde an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald promoviert. Das Second Book enthält eine ethnografische Studie über das emotionale Erleben während des Singens in evangelischen Gottesdiensten in Deutschland. Die beiden Ausrichtungen - praktischer Kirchenmusiker und Musikwissenschaftler - kommen in dem Buch "Frisch gesungen ist halb gewonnen" zum Tragen, denn es sind Übertragungen der wissenschaftlichen Ergebnisse für das praktische Singen im Gottesdienst.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Conversations with Nikolai Kapustin«

Leseprobe vom

Conversations with Nikolai Kapustin

SCHOTT MUSIC GmbH & Co. KG / Schott Campus


This book is the monograph of Ukrainian-Russian Classical / Jazz composer Nikolai Kapustin. It grew out of meetings and conversations between the author and the composer. It aims to introduce the fascinating world of this modern day leading composer to a wider audience.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sing from Your Core«

Leseprobe vom

Sing from Your Core

SCHOTT MUSIC GmbH & Co. KG / Schott Campus


This book addresses singers of all kinds, from professionals to amateurs. It is about empowerment.

The voice is different from any other instrument because it is a part of your body – emanating from your core. You are the instrument.

The core principle of this book is that joyful and successful singing has a lot more to do with body coherence, vital energy connection and embodied communication than with viewing the voice mostly from a functional perspective. Your creativity and the desire to communicate deeply are grounded in your emotions, your joy, in stillness and in the truths of your vocal body. Attempting to manipulate or force your instrument into a preconceived interpretation or preconceived vocal format often fails to produce the desired results.

This book encourages you to experiment with surrender, involvement and body awareness. One of the many benefits of this approach is that it can help to reduce performance anxiety and stage fright.

If you want to express with your own unique vocal quality, then this book is for you. If you are curious about your expressive potential, if you are curious about what your next inspirational step might be, this book is for you.

---

Jole Berlage-Buccellati was born in Germany as the daughter of a German father and an Italian mother. Right after school she went to study Biology, Anthropology and Music (Piano) at Bates College, USA. (B.A.) She started training in karate while at Bates College and this has strongly shaped her approach to the body-mind system.

In 1985, she completed the 14-week course (National Theater Institute Semester) at the National Theatre Institute, New London, USA. The training blocks consisted of dance, acting, directing and playwriting. In 1986, she went to live in London and completed her Pilates training with Alan Herdman in 1988.

Upon returning to Germany she earned a Magister degree in Anthropology and Physical Anthropology from the Johann-Wolfgang Goethe University, Frankfurt. At that time, she started to take singing lessons. When she moved back to Lon-don in 1992 she began to study voice with Esther Salaman, Laura Sarti, David Harper and others.

In 1997 she moved to Hamburg, where she met Tom Krause in 2009.

In 2015 she began to work as a coach and in 2017 she completed a master’s degree in Music Therapy at the Hamburg Hochschule für Musik.

The fascination with the psyche, the body and mind-body systems has been a key theme of the author’s vita. The thousand voices of life and expressions of cultural preferences of emotional and physical expression have been central to her research.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »The Seventh Cellist«

Leseprobe vom

The Seventh Cellist

Schott Music GmbH & Co. KG


Rudolf Weinsheimer, cellist and member of the Berlin Philharmonic Orchestra for 40 years under Herbert von Karajan and Claudio Abbado, is also known as the founder of the Ensemble of the 12 Cellists of the Berlin Philharmonic Orchestra. He organ-ized worldwide tours for his orchestra and the 12 Cellists and was instrumental in encouraging world-renowned composers like Boris Blacher, Arvo Pärt or Iannis Xenakis to write new music for the Ensemble of the 12 Cellists.

In this biography, he tells his life story, the story of a passionate and talented young man who, as a wartime child growing up in Wiesbaden, has to learn how to survive the dismal and sometimes cruel times, without losing track of his goal to become a musician like his father.

It is a story of ambition, coincidence, fate, resilience, and overall a positive attitude towards change and progress, which leads this young man on the right path. He tells about encounters with famous musicians during 40 years of touring the world with his orchestra, and recalls anecdotes about both failures and moments

of great success, at home as well as abroad. Most importantly, however, there is the feeling of music uniting and reconciling the nations of this world, with Japan being a cornerstone in his vita.

Finally, it is also a story about post-war Germany on her way to overcome her guilt and accept responsibility by fostering peace and understanding among the people of this world through music. In hindsight, it becomes clear that also many famous pieces of music of the 20th century – Shostakovich in his 10th Symphony, for example, or Richard Strauss, for that matter – grapple with the conflicts of the 20th century.

Rudolf Weinsheimer keeps the reader close to his life experiences, be they professional or private, he is honest and outspoken at times, yet always human, and also philosophical when it comes to the unexpected turns life can take.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Opera Guide for Beginners«

Leseprobe vom

Opera Guide for Beginners

SCHOTT MUSIC GmbH & Co. KG / Schott Campus


Opera director Jasmin Solfaghari has written a very special kind of opera guide. Three milestones of the opera literature are explained by the narrator "LUNA of the moon" in a most skillful way: "The Marriage of Figaro", "The Freeshooter", and "The Ring of the Nibelung". In the second chapter, LUNA takes the reader backstage and spreads a little light on many secrets of the theater. Finally in chapter three, in order to understand and enjoy the operas more fully, LUNA explains many of the German words from "The Freeshooter" and "The Ring of the Nibelung" not always found in a normal dictionary.

 The "Opera Guide for Beginners" is available in hardcover, paperback, or as an e-book.

Let yourself be carried off to a world of dragons, weddings, chaos, tears and unbridled passion!

---

Jasmin Solfaghari wuchs in Teheran und in ihrer Heimatstadt Freiburg auf. Sie studierte Musiktheaterregie bei Götz Friedrich in Hamburg. Es folgten Stationen wie Spielleiterin an der Hamburgischen Staatsoper, Oberspielleiterin am Stadttheater Bremerhaven und Oberspielleiterin an der Deutschen Oper Berlin. Die Regisseurin inszeniert ein sehr umfangreiches Repertoire von Barock bis Moderne im In- und Ausland. Jasmin Solfaghari leitet die Abteilung Oper/Musiktheater bei der PAMY Mediaproductions.Die ehemalige Professorin der Hochschule für Musik und Theater Leipzig ist seit vielen Jahren in der Ausbildung junger Sänger tätig. Ihre mehrsprachigen Vorträge und Meisterkurse führten sie nach Italien, Israel, Brasilien in die USA und nach China. Die Regisseurin ist ebenso im Bereich der Opernvermittlung tätig. Sie kreierte die Erzählerfigur LUNA, mit der sie Figaros toller Tag, Der Ring in 100 Minuten, La Cenerentola und Der Freischütz für Kinder von Wien über Leipzig bis Berlin sehr erfolgreich auf die Bühne brachte.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Flor Peeters (1903–1986)«

Leseprobe vom

Flor Peeters (1903–1986)

SCHOTT MUSIC GmbH & Co. KG / Schott Campus


Flor Peeters (1903–1986) war als Organist, Komponist und Pädagoge einer der weltweit prägenden Musiker des 20. Jahrhunderts.

Das musikalische Lebenswerk des Belgiers ist umfassend und kann als monumental bezeichnet werden. Dieses Buch bietet erstmals eine Einführung in sein Leben und Werk und deutet es im Kontext seiner Zeit.

---

Clemens Morgenthaler wurde in Wertheim/Main geboren und wuchs in Tauberbischofsheim auf. An der Musikhochschule Freiburg studierte er Kirchenmusik (Orgel bei Prof. Klemens Schnorr) und Gesang. Sein anschließendes Konzertfachstudium an der Musikhochschule Basel beendete er mit Auszeichnung. Prägende Lehrer waren Kurt Widmer und Beata Heuer-Christen. Er ist Gewinner, Preisträger und Stipendiat diverser Wettbewerbe. Konzerte in ganz Europa, Opernengagements, Uraufführungen und Rundfunkaufnahmen mit einem Repertoire vom Frühbarock bis zur Moderne dokumentieren seine künstlerische Tätigkeit. Er ist Professor für Gesang an der Musikuniversität Feldkirch (Österreich) und lehrt Gesang an der Musikhochschule Trossingen. Daneben ist er Dozent bei Meisterkursen und Juror bei Wettbewerben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Des alten Knaben Wunderhorn«

Leseprobe vom

Des alten Knaben Wunderhorn

Schott Music GmbH & Co. KG


Wer sich dem Naturhorn nähert, um es beherrschen zu wollen, wird fehlgehen. Es ist vielmehr die Hingabe an das so simple wie anspruchsvolle Instrument, die dem Übenden dessen Zauber offenbart und eine transformierende Wirkung auf ihn entfaltet. Bleibt er (oder sie) nur in jener zielfreien Haltung bei der Sache,

wird sie schon dazu verlocken, die eigenen Möglichkeiten zu erkunden und weiterzuentwickeln. So finden wir – an der Hand guter Lehrer – unseren Ton. Die musikalische Erfahrung lässt sich auch für andere Bereiche des Lebens analog aufschließen, um sie dort zum Klingen zu bringen. Hier wird von einer Verwandlung

erzählt, die das späte Erlernen eines Musikinstruments bewirken kann, über das einmal ein Meister zum Schüler gesagt hat:

»Das Naturhorn macht einen anderen Menschen aus dir.«

Günter A. Menne, M.A., ist leidenschaftlicher Amateur auf dem Naturhorn – und Senior-Coach. Seit 2007 arbeitet er in seiner Praxis (www.menne-coaching.de) mit Führungskräften, Teams und Privatpersonen in Verantwortung. In diesem Buch bringt er seine Erfahrungen aus zwei Welten, der Musik und der Beratung, zusammen und legt dar, was es braucht, um dem Leben einen neuen Klang zu geben.

»Des alten Knaben Wunderhorn« zieht die Summe des Arbeitslebens eines erfahrenen Coachs, der von seiner Begeisterung für das Naturhorn erzählt: eine klangvolle wie lesenswerte Verbindung aus Spielpraxis und Lebensklugheit. Ein weiser Ratgeber von großem Charme – und eine Lektüre, die glücklich stimmt und lange nachklingt.

(Dr. David Eisermann – 20 Jahre Moderator für das Kulturradio WDR3 und heute Lehrbeauftragter an der Universität Bonn)

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen