Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Krieg«

Leseprobe vom

Krieg

Hildebrandt, JensWachter, David (Hrsg.) | Röhrig Universitätsverlag


Noch bis vor wenigen Jahren prägte das atomare Patt der Supermächte USA und UdSSR das Verständnis der Weltöffentlichkeit von bewaffneten Konflikten. Doch seit dem Zusammenbruch des Ostblocks entstehen dezentrale Formen des Krieges wie etwa der virtuelle Cyber-War im Kampf gegen Terrornetzwerke. Bürgerkriege destabilisieren ganze Regionen, und das staatliche Gewaltmonopol löst sich vielerorts auf. Was aber ist Krieg überhaupt? In unübersichtlicher Lage empfiehlt sich eine erneute Lektüre klassischer Texte, die über Ursachen, Dimensionen und Grenzen des Krieges reflektieren.

So versammelt diese Anthologie zwölf bedeutende Stationen in der Geschichte des Kriegsdenkens - von Thukydides über Thomas Hobbes oder Friedrich Nietzsche bis Hans Magnus Enzensberger. An ihnen lässt sich erkennen, wie Ansätze zum Verständnis des Krieges die historische Veränderung ihres Gegenstandes spiegeln und doch immer wieder nach neuen Antworten auf gleich bleibende Grundfragen suchen. Die Herausgeber geben in der Einführung einen Überblick zum Stand der Forschung. Die dargebotenen Texte werden jeweils mit einem Kommentar eingeleitet und mit Forschungsfragen und einer Auswahlbibliografie ergänzt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Geschichtsstunden planen«

Leseprobe vom

Geschichtsstunden planen

Röhrig Universitätsverlag | HISTORICA ET DIDACTICA. Praxis


Unterrichtende im Fach Geschichte stehen vor einem Problem: Die Geschichtsdidaktik hat noch kein umfassendes praxisorientiertes Modell vorgestellt, in dem ausgeführt wird, wie historisches Lernen in den jeweiligen Geschichtsstunden tatsächlich stattfinden kann. Die Planung einer Geschichtsstunde erfolgt daher bisher noch auf der Basis allgemeindidaktischer Modelle, ohne dass aber geprüft wurde, ob diese auch historisches Lernen tatsächlich ermöglichen. Wie man eine Geschichtsstunde als historisches Lernen planen, in welche Phasen man eine solche Geschichtsstunde fachdidaktisch sinnvoll gliedern und mit welchen Methoden und Materialien man die angestrebten Lernziele erreichen und die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf historisches Lernen und Denken fördern kann, wird in diesem Band praxisorientiert anhand zahlreicher Beispiele ausgeführt, die die Planungsentscheidungen für den eigenen Unterricht erleichtern. Studierende, Referendarinnen und Referendare sowie Lehrerinnen und Lehrer erhalten so nicht nur eine fachdidaktisch fundierte Grundlage für ihre Unterrichtsplanung, sondern auch zahlreiche methodische Hinweise und Anregungen für die Praxis.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen