Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Weg aus der Klimakrise«

Leseprobe vom

Der Weg aus der Klimakrise

Quadriga


Die Klimakrise ist das drängendste Thema, die wichtigste Aufgabe der kommenden Jahre, da sind sich alle Politiker einig! Doch wissen sie eigentlich, was sie wirklich tun müssten, welche Instrumente längst da sind - und welche wirken? Als Treibhausgas-Experte hat der Deutsche Svend Andersen Antworten, denn in seiner Wahlheimat Kanada ist Klimaschutz längst Staatsauftrag. Treibhausgas-Buchhalter Andersen analysiert und zeigt, wie mit wenigen Maßnahmen große Wirkung erzielt werden kann.

---

>>Andersen hat sich den Klimaschutz zur Lebensaufgabe gemacht, beschäftigt sich tagtäglich >mit dem Kern des ProblemsObwohl das Buch auf Fakten aufbaut, liest es sich spannend wie ein Roman. Wissenschaftlich Erkenntnisse werden in diesem Buch greifbar und sprechen nicht nur das Hirn, sondern auch die Emotionen an.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Liebeserklärung an eine Partei, die es nicht gibt«

Leseprobe vom

Liebeserklärung an eine Partei, die es nicht gibt

Quadriga


Unsere Zeit schreit nach politischer Veränderung. Ob Klimakrise oder das absurde Ausmaß globaler und nationaler Ungleichheit: wir stehen vor existenziellen Herausforderungen, denen wir nur mit mutiger, grundsätzlicher Politik begegnen können. Doch obwohl sich die politischen Rahmenbedingungen in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert haben, verharren Parteien in den Strukturen der Nachkriegszeit. Deshalb ist klar: wir brauchen radikal andere Parteien.

---

"Moderne Organisations- und Managementmethoden treffen hier auf ein zeitgemäßes Verständnis von Medien und einen realistischen Blick auf engagierte Menschen [mit allen verbundenen Schwierigkeiten), dargeboten in einem verständlichen und manchmal auch humorvollen Stil." Thomas Goiser, Fazit, 05/2021

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Braune Bär fliegt erst nach Mitternacht«

Leseprobe vom

Der Braune Bär fliegt erst nach Mitternacht

Quadriga


Aus Liebe zur Natur ist Johanna Romberg vor Jahren aufs Land gezogen. Doch seit einiger Zeit vermisst sie vertraute Vogelstimmen im Garten, Schmetterlinge und Bienen machen sich rar, und in den Wäldern vertrocknen die Buchen. Verlieren wir gerade unsere Lebensgrundlage? Auf der Suche nach Antworten trifft Johanna Romberg Menschen, die es im Kleinen schaffen, die Zerstörung der Natur aufzuhalten. Ob Nachtfalterexpertin, Gewässerbiologe oder Eulenschützer - entstanden sind poetisch erzählte Naturgeschichten, die zum Beobachten einladen und zum Handeln ermutigen.

---

"Das wunderbare Buch Der Braune Bär fliegt erst nach Mitternacht lässt die Hoffnung jedenfalls am Leben, dass wir eines Tages wieder zu einem naturverträglicheren, bunteren Leben in Deutschland zurückkehren. Es kann nur jedem an der Natur interessierten Menschen zur Lektüre empfohlen werden." Daniel Lingenhöhl, Spektrum der Wissenschaft, 28.03.2021

"Es ist eine wunderbare Ermutigung, sich gerade in diesen Zeiten von der Natur zum Staunen verleiten zu lassen und alles dafür zu tun, sie in ihrer Ursprünglichkeit und Vielfalt zu bewahren." Gesundheit Aktiv, 03/2021

"Johanna Romberg ist mit Der Braune Bär fliegt erst nach Mitternacht eine schöne Mischung aus Mutmach-, Sach- und Lesebuch gelungen - gut zu lesen, gleichermaßen fachkundig und naturverliebt." Marion Korth, Calluna, 2021

"Ob Nachtfalterexpertin, Gewässerbiologe oder Eulenschützer - entstanden sind poetisch erzählte Naturgeschichten, die zum Beobachten einladen und zum Handeln ermutigen." P. DAUM, WALDECKISCHE LANDESZEITUNG, 25.02.2021

"Poetisch beschrieben" LandIDEE Traumgärten, Frühjahr 2021

"Ein ungemein wichtiges Buch, das den Wert einer lebendigen Umwelt herausstellt, und Mut macht, sich für sie starkzumachen!" Rhein-Neckar-Zeitung, 23.04.2021

"Ein ausgewogen geschriebenes Sachbuch, das sich aufgrund hoher authentischer Bezüge wie ein spannender Roman mit autobiographischem Bezug liest." Eliport, 06/2021

"Ein ebenso poetisches wie unausgesprochen politisches Naturkundebuch über Beschützer und die Beschützten ohne sentimentale Verklärung und abseits alarmistischer Untergangsrhetorik" Nationalpark 9/2021

"Ihre Geschichten, von Romberg auf poetische und humorvolle Art nachgezeichnet, machen Mut und regen zum Handeln an." Pro Natura Magazin, 29.07.2021

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Ende aller Leiden. Wie RNA-Therapien die Behandlung von Krebs, Herzkrankheiten und Infektionen revolutionieren«

Leseprobe vom

Das Ende aller Leiden. Wie RNA-Therapien die Behandlung von Krebs, Herzkrankheiten und Infektionen revolutionieren

Quadriga


Die erfolgreichen Corona-Impfstoffe zeigen: Eine neue Art der Medizin steht in den Startlöchern, die unser Leben schon morgen entscheidend verändern kann. Denn RNA-Therapien können der lang ersehnte Wendepunkt in der Therapie von Krebs, Influenza, HIV und Malaria sein und zukünftig viele Menschenleben retten. Können wir auf einen Durchbruch bei Therapien von Krebs oder HIV hoffen? Gibt es Auswege aus schwer verlaufenden Muskel- und Autoimmunkrankheiten, die bislang als hoffnungslos galten?

Die renommierten Wissenschaftsjournalisten Ulrich Bahnsen und Edda Grabar beschreiben so anschaulich wie faszinierend, wo die Forschung heute steht und welche durchschlagenden Erfolge die neue Ära der Medizin begründen.

---

"Emotional, mitreißend und spannend zu lesen." Andreas Kremla, Falter, 03/2022

"Grabar und Bahnsen wollen mit ihrem neuen Buch Hoffnung und Zuversicht vermitteln - und das gelingt ihnen auch." ZukunftLesen, 29.03.2022

"Ihr Buch ist eine Fundgrube für Wissenschaftsinteressierte, geprägt von Enthusiasmus und Vertrauen in die Wissenschaft." Michael Lange, Deutschlandfunk Kultur, 16.02.2022

"Wie vielseitig RNA in der zukünftigen Medizin eingesetzt werden kann! Die Autoren nehmen den Leser auf sehr unterhaltsame Weise mit auf eine spannende Reise in die RNA-Welt." Prof. Jeanette Erdmann, LeopoldinA

"Hervorragend recherchiert und geschrieben. Pflichtlektüre für alle, die wissen wollen, wie die Medizin der Zukunft unser Leben verändert." Stefan Klein, Autor von "Die Glücksformel"

"Wie werden RNA-Therapien unser Leben verändern? Lesen Sie das neue Buch von Edda Grabar und Ulrich Bahnsen über RNA-Therapien gegen Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen!" Prof. Thoman Thum, Fraunhofer Institu

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Digitale Jäger«

Leseprobe vom

Digitale Jäger

Quadriga


"Der Spion aus dem Netz", so wird Eliot Higgins oft genannt. Das von ihm gegründete Investigativnetzwerk Bellingcat hat Indizien, die darauf schließen lassen, dass der Mord in dem Berliner Tiergarten an einem Georgier dem russischen Geheimdienst zuzuschreiben ist. Es hat den Flugzeugabschuss über der Ukraine mit aufgeklärt und war dabei Medien, Ermittlern und sogar Geheimdiensten immer einen Schritt voraus. Wie das gelingt? Mithilfe von OpenSource-Informationen (Google, Facebook und Youtube etc.) klärt Bellingcat weltweit Verbrechen auf und läutet ein neues Zeitalter im Journalismus ein. Das Netzwerk berät zudem den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag.

---

"In seinem neuen Buch DIGITALE JÄGER beschreibt [Eliot Higgins], wie sein Team mit neuartigen Online-Methoden Kriegsverbrechen und staatliche Morde aufdeckt." Süddeutsche Zeitung, 01.03.2021

"Eliot Higgins [schildert] minutiös, mit welchen Methoden er arbeitet, aufgefädelt an Bellingcats größten Coups." Philip Pramer, DER STANDARD, 27.02.2021

"Eliot Higgins kämpft gegen Fakes und deckt Staatsverbrechen auf." Tessa Szyszkowitz, FALTER, 18.02.2021

"Eliot Higgins berichtet, wie er mit seinem Investigativnetzwerk Bellingcat den Kreml in Bedrängnis brachte." Frank Herold, Der Tagesspiegel, 24.02.2021

"Sie sind der Schrecken von Diktatoren und Geheimdiensten. Die Online-Rechercheure von Bellingcat enthüllen gerade ein russisches Giftmordprogramm gegen Prominente wie Alexei Nawalny. Für Bellingcat-Chef Eliot Higgins begann alles am Wickeltisch." Thomas Knellwolf, TAGES-ANZEIGER, 27.02.2021

"In Digitale Jäger erzählt Higgins die Geschichte von Bellingcat - eine Geschichte gegen jede Wahrscheinlichkeit." Philipp Rimmele, ZDF Aspekte, 19.03.2021

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »UNSERE FUCKING ZUKUNFT«

Leseprobe vom

UNSERE FUCKING ZUKUNFT

Quadriga


Fridays for Future, Black Lives Matter und Occupy Wallstreet waren nur der Anfang, das Zeitalter neuer Generationenverträge beginnt jetzt! Die Coronakrise hat diesen im Hintergrund schlummernden Konflikt endlich in den Vordergrund gebracht. Tristan Horx untersucht, ob unsere Generationenbilder nach wie vor zutreffen. Sind wir noch in Altersschubladen einzuordnen? Wie können wir das Netz nutzen, um zusammen eine Zukunft aufzubauen, die nicht auf Abgrenzung und Spaltung basiert? Ein Blick in die Welt von morgen - frech und verständlich.

---

"Somit ist Unsere Fucking Zukunft auch kein Boomer-Bashing aus der Sicht eines wütenden jungen Mannes, sondern ein Aufruf, ganz einfach mehr miteinander zu reden und aufeinander zu hören, mit der nötigen Gelassenheit." Michael Raschke, Handelsblatt.com, 04.09.2021

"Autor Tristan Horx kombiniert auf unterhaltsame und intellektuell herausfordernde Weise sein Know-How aus der etablierten Zukunfts- und Trendforschung mit dem Vokabular und den Gedankenwelten der jüngeren Generationen." Manfred Hitzeroth, Oberhessische Presse, 16.10.2021

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Brennpunkt Deutschland«

Leseprobe vom

Brennpunkt Deutschland

Quadriga


Der Berliner Bezirk Neukölln steht seit etlichen Jahren für Armut, Arbeitslosigkeit, Gewalt, Verwahrlosung, Selbstjustiz, Autoritätsverlust und Staatsverachtung. Doch seit der Corona-Pandemie haben sich die Zustände um ein Vielfaches verschlimmert. Denn nach Sonderausgaben in Milliardenhöhe bleibt kein Cent mehr für die Finanzierung sozialer Projekte. Falko Liecke arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt als Stadtrat für die Bereiche Jugend, Gesundheit und nun Soziales. Er kämpft seit 2009 gegen die soziale Misere an, wird jedoch massiv verbal und körperlich angefeindet: von gewaltbereiten Extremisten, Clan-Mitgliedern und dem linken Milieu. Keinem CDU-Mann wird so häufig die Rassismus-Keule um die Ohren gehauen wie Liecke. Und das nur, weil er die Missstände offen anspricht.

>>Packend geschrieben, lebensnah, engagiert und kenntnisreich, mit klugen Konzepten und Lösungsansätzen - macht Spaß, das zu lesen, auch wenn der Inhalt so viel Sorge macht.>Wer über die dramatischen Umstände in Berlin-Neukölln mit klaren Worten aus eigener beruflicher und persönlicher Erfahrung spricht, muss mutig sein. Dieses Buch ist mutig. Es geht unter die Haut und rüttelt wieder einmal auf. Der Gegenwind kommt in der Regel von allen Seiten; ungebremst. Das muss man aushalten können. Falko Liecke hält es aus, schreibt ehrlich, offen und vor allem lösungsorientiert mit viel Liebe für seinen Bezirk.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Toten können uns retten«

Leseprobe vom

Die Toten können uns retten

Quadriga


In seinem Buch erzählt Klaus Püschel aus dem Innersten der Pandemie-Bekämpfung, von den Hürden, die es zu überwinden gilt, um von den Toten zu lernen, nicht nur während Corona. Denn unabhängig von seinen Thesen ist er fest davon überzeugt, dass wir über Erkrankungen nur mehr erfahren, wenn die Toten gründlich untersucht werden. Seine Schlussfolgerungen helfen uns in Zukunft, die richtige Balance zu finden zwischen dem Schutz vor Viren einerseits und unserer Freiheit andererseits. Er wirft einen dringend notwendigen Blick in die Zukunft und auf Krankheitswellen, die uns noch bevorstehen.

---

"Die geschilderten Fälle lesen sich spannend wie ein Krimi. Der Leser erfährt von den Abgründen menschlichen Handelns." Preußische Allgemeine Zeitung, 11.06.2021

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Atomkraft? Ja bitte!«

Leseprobe vom

Atomkraft? Ja bitte!

Quadriga


Der Kampf gegen die Erderwärmung ist die größte Herausforderung der Menschheit im 21. Jahrhundert. In einer solchen Situation ist es unterlassene Hilfeleistung, eines der stärksten Instrumente zur CO2-Vermeidung zu zerstören - die Kernenergie. Doch genau das hat Deutschland vor. Der Atomausstieg treibt unser Land in ein Dilemma zwischen Klimaziel und Versorgungssicherheit. Solange wir keine Stromspeichertechnologien haben, müssen Deutschlands launische Erneuerbare Energien mit einem fossilen Kraftwerkspark abgesichert werden. Das treibt die Energiekosten nach oben und bringt uns in fatale Abhängigkeiten, insbesondere von Russland.

Anna Veronika Wendland hat viele Jahre vor Ort in Atomanlagen über Reaktorsicherheit und nukleare Arbeit geforscht. Sie denkt die Energiewende neu und zeigt, wie man sie auf einer klugen Kombination von Erneuerbaren und Kernenergie aufbauen könnte. So können Klima-, Naturschutz und Versorgungssicherheit miteinander vereinbart werden. Die Autorin präsentiert gesichertes Wissen über die Risiken von Kernkraftwerken und Atommüll und leuchtet die kulturellen Hintergründe des deutschen Energie-Sonderwegs aus.

>>Dieses fachkundige und doch gut verständliche Buch eröffnet neue Perspektiven auf die Atomkraft. Ein vielseitiger Beitrag für die deutsche Klima- und Energiedebatte. Auch Atomkraftgegner sollten es lesen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wir können es besser«

Leseprobe vom

Wir können es besser

Quadriga


Erst durch negative Umwelteinflüsse konnte COVID-19 zu einer Pandemie werden. Wer nun denkt, dass uns Abstand, Masken und ein unausgereifter Impfstoff auf Dauer retten werden, begreift nicht den Ernst der Lage. Das Coronavirus ist nur ein Symptom. Es steht für einen Lebensraum, der uns zunehmend krankmacht. Anhand neuester Studien zeigt Clemens Arvay erstmals, wie Gesundheitskrisen und Umweltzerstörung zusammenhängen. Dabei weist er nach, dass COVID-19 in Wirklichkeit ein Umweltskandal ist - und dass sowohl Politik als auch Medien seit Monaten viel zu einseitig auf die Krise reagieren und damit fatalen Schaden anrichten. Er fordert einen ökomedizinischen Umbruch - und zeigt, was jeder tun kann, um gesund zu bleiben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen