Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vorhang«

Leseprobe vom

Vorhang

Atlantik


Vorhang auf für Hercule Poirots letzten Fall!

Poirot, inzwischen von Arthritis gezeichnet und gelähmt, bittet seinen alten Freund Captain Hastings, zu ihm auf den Landsitz Styles mit seiner illustren Gesellschaft zu kommen. Einst haben die beiden hier ihren ersten gemeinsamen Fall gelöst. Nun soll Hastings sich an Poirots Stelle an die Fersen eines Serienmörders heften, dessen Identität Poirot zwar längst klar ist, für dessen Überführung ihm jedoch die Beweise fehlen. Und so betitelt er den Täter auch Hastings gegenüber nur als »X«. Dass X wieder zuschlägt, ist für Poirot nur eine Frage der Zeit. Aber wird es Hastings gelingen, seinem alten Freund zu helfen und dem Mörder zuvorzukommen?

 

---

»Sie ist die ungeschlagene Krimi-Königin: Agatha Christie.«

---

Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Autobiographie«

Leseprobe vom

Die Autobiographie

Atlantik


Jeder kennt die skurrile, aber stets freundliche Miss Marple und den exzentrisch-pedantischen Poirot, jeder kennt den Namen ihrer Schöpferin Agatha Christie, doch wer war der Mensch hinter der Schreibmaschine? Zu Lebzeiten öffentlichkeitsscheu, gab Agatha Christie keine Interviews und verriet nichts über ihr Privatleben. Erst posthum brach die Queen of Crime ihr Schweigen. Ein Jahr nach ihrem Tod wurde ihre Autobiographie veröffentlicht, in der sie von ihrer Kindheit, zwei Ehen und zwei Weltkriegen erzählte, von ihrem Leben als Autorin und von den archäologischen Expeditionen ihres zweiten Ehemannes Max Mallowan. Eine Autobiographie, die ebenso spannend und lebendig erzählt ist wie ihre Romane.

---

»Unterhaltsam, bisweilen amüsant, dann wieder melancholisch gefärbt.«

---

»Was hat sie nicht alles erlebt! Und sie erzählt davon so unterhaltsam, dass es spannender und amüsanter zu lesen ist, als mancher Miss-Marple-Fall...«

---

»Ihre Autobiografie ist ein Glücksfall. Denn sie macht mit einer liebenswerten, einzigartigen Persönlichkeit bekannt, die an technischen und gesellschaftlichen Veränderungen ihrer Zeit teilhaben lässt.«

---

»Christies Autoobiographie,  in der sie von Kindheit, Ehen und Kriegen erzählt, zeigt eine Frau mit Lebenslust und verdeutlicht, welche Genialität ihrem Erfolg zugrunde liegt.«

---

»Das Schöne an der Lebensgeschichte der Agatha Christie ist, dass die so völlig uneitel geschrieben ist.«

---

»Ihre Autobiographie, die ebenso auch eine Chronik Englands und des 20. Jahrhunderts ist, zeigt eine Frau voller Lebenslust und Charme und verrät, welche Genialität ihrem Erfolg zugrunde liegt.«

---

»(...) ist nicht weniger unterhaltsam, vergnüglich und spannend als ihre in aller Welt bekannten Detektiv- und Spionagegeschichten.«

---

Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein gefährlicher Gegner«

Leseprobe vom

Ein gefährlicher Gegner

Atlantik


»Zwei junge Abenteurer suchen Beschäftigung. Bereit zu allem, gleich wo. Gute Bezahlung Voraussetzung. Unvernünftige Angebote werden berücksichtigt.«

Mit dieser Anzeige suchen der vorsichtige Tommy und die unerschrockene Tuppence Arbeit, und sie müssen nicht lange auf ihren ersten Fall warten: Beim Untergang des Luxusschiffes S.S. Lusitania sind hochsensible Regierungspapiere verloren gegangen. Gleichzeitig müssen sie auch die mysteriöse Jane Finn suchen. Mehrmals gerät das ungleiche Paar in Gefahr und stößt auf eine abgründige Verschwörung ...

---

»"Sehr lohnenswert."«

---

»Der Roman ist fast 100 Jahre alt und immer noch ein Lesevergnügen, auch dank der sensiblen Übersetzer, die sogar Flüche wie anno dazumal mit St*rnchen entschärfen.«

---

Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Blausäure«

Leseprobe vom

Blausäure

Atlantik


Die lebensfrohe Rosemary stirbt während ihres eigenen Geburtstagsdinners, nachdem sie mit Blausäure vergifteten Champagner getrunken hat. Ihr Tod wird als Selbstmord eingestuft. Doch war es tatsächlich so? Als Rosemarys Ehemann plötzlich Briefe erhält, in denen das Gegenteil angedeutet wird, ist er entschlossen, die Wahrheit herauszufinden. So organisiert er ein erneutes Dinner, um den Täter aus der Reserve zu locken. 

Doch dann kommt alles ganz anders ...

---

Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Im gleißenden Licht der Sonne«

Leseprobe vom

Im gleißenden Licht der Sonne

Atlantik


Ein berauschender Cocktail aus Macht und verhängnisvollen Intrigen

"Ein absolut faszinierendes Buch" (William Boyd)

In den turbulenten Zwischenkriegsjahren ist in Berlin nichts, wie es scheint. Die junge Kunststudentin Emmeline imitiert bekannte Künstlerporträts für Werbekampagnen und lässt sich auf riskante Bekanntschaften ein. Der Kunstkritiker Julius überschätzt sich gnadenlos selbst und tappt damit in die Falle. Und der jüdische Anwalt Frank versucht verzweifelt, seinen Prinzipien treu zu bleiben. Kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs flüchtet man sich im Kunstmilieu in Rausch und Übermut – am weitesten geht der junge Kunsthändler Matthias, der einen Skandal auslöst und die Leben der anderen auf den Kopf stellt ... 

Inspiriert von einer wahren Begebenheit, als in den zwanziger Jahren viele gefälschte Gemälde von Vincent van Gogh in Umlauf gerieten, beschreibt der Roman die existenzielle Suche nach Wahrheit, an deren Ende Einbildung und Täuschung stehen. Sieht jeder nur, was er sehen will? Selbst im gleißenden Licht der Sonne?

---

»Die britische Autorin schildert den Skandal aus diversen Perspektiven, verbindet glänzend Kunst, Politik und Liebe.«

---

»Basierend auf einer wahren Begebenheit: ein großer Roman über die Suche nach Wahrheit in einer Zeit der Täuschung und der Illusion.«

---

»In stetem Fluss erzählt Clare Clark diese Geschichte.«

---

»Sie vermittelt ein Gefühl, als wäre man mittendrin in den Szenen, die schillernd und bedrohlich zugleich erscheinen.«

---

»Höchst spannend verwebt sie die Geschichten [...] miteinander.«

---

»Clare Clark ist es gelungen, [...] einen unterhaltsamen Roman zu schreiben, bei dem Reflexion und Psychologie nicht zu kurz kommen.«

---

»Ein Roman über Kunst, aber vor allem die Menschen, deren Leben die Liebe zur Kunst in ganz neue Bahnen lenkt. Sehr lesenswert.«

---

Clare Clark, 1967 in London geboren, studierte Geschichte in Cambridge. Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in den USA lebt die Autorin wieder in London. Für ihren driten Roman Die französische Braut (2016) wurde sie, ebenso wie für ihr Debüt, für den Orange Prize nominiert. Zwei weitere ihrer Romane standen auf der Longlist des Women's Prize for Fiction. Im Sommer 2020 erscheint bei Atlantik ihr neuer Roman Im gleißenden Licht der Sonne.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fata Morgana«

Leseprobe vom

Fata Morgana

Atlantik


Miss Marple besucht ihre alte Freundin Carrie Louise auf deren Landsitz Stonygate, auf dem auch eine Erziehungsanstalt für jugendliche Straftäter untergebracht ist. Dort spürt sie von Anfang an, dass sich in der Familie ihrer Freundin etwas Unheilvolles anbahnt. Als im selben Moment eins der Familienmitglieder nur knapp einem Mord entgeht und ein weiteres erschossen wird, weiß Miss Marple genau: das kann kein Zufall sein ...

---

Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn das Schicksal anklopft, mach auf«

Leseprobe vom

Wenn das Schicksal anklopft, mach auf

Atlantik


»Das Glück wird sich wenden, das heißt es wird mir endlich lachen, statt mich mit verschränkten Armen zu ignorieren.«

Harmonies Leben ist alles andere als harmonisch. Die junge Frau hat Tourette, ihre vulgären Ausbrüche machen ihr das Leben schwer. Doch sie hat sich vorgenommen, sich aus der Abhängigkeit von ihrem Freund zu befreien und sich endlich einen Job zu suchen. So begegnet sie der ängstlichen älteren Dame Fleur, die außer ihrem russischen Therapeuten und ihrem übergewichtigen Hündchen jedem misstraut. Nichts spricht dafür, dass aus den beiden Freundinnen werden könnten. Doch als Fleur Harmonie versehentlich den Arm bricht, geschieht genau das. Gemeinsam entdecken sie die Welt, den Stepptanz und ein selbstbestimmtes, lustvolles Leben.

Ein warmherziger, humorvoller Roman über die Macht der Freundschaft und das Geschenk gegenseitiger Toleranz.

---

»Viel Situationskomik und die charmanten Nebenfiguren machen ›Wenn das Schicksal anklopft, mach auf‹ zu einer wirklich zauberhaften Lektüre.«

---

»Die Autorin versteht es perfekt, mit enormem Einfühlungsvermögen und ausgeprägt humorvollen Szenen, die vielen tragischen Klippen zu umschiffen, und appelliert damit unpathetisch an ein tolerantes Miteinander.«

---

»Ein warmherziger, humorvoller Roman über die Macht der Freundschaft und das Geschenk gegenseitiger Toleranz.«

---

»Ganz besonders beeindruckend am Roman sind die einfühlsam geschilderten Gedankenwelten.«

---

»Marie-Sabine Roger hat eine sehr ungewöhnliche, aber zugleich auch sehr zauberhafte Freundschaftsgeschichte geschrieben. Das Gelesene berührt, stimmt manchmal traurig, schenkt aber auch immer wieder Hoffnung.«

---

»Ein großartiges Lehrstück über Mut und Toleranz.«

---

»Man hat beim Lesen oft ein Lächeln auf den Lippen.«

---

»Wohltuend.«

---

»Ein wunderbar witziger Roman über die Freundschaft, das Anderssein und die Toleranz.«

---

»Diese Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft erzählt [...] die Autorin mit leisem Humor und Situationskomik.«

---

Marie-Sabine Roger wurde 1957 in Bordeaux geboren und lebt heute im Département Charente. Ihre Romane Das Labyrinth der Wörter (2010), Das Leben ist ein listiger Kater (2014) und Wenn das Schicksal anklopft, mach auf (2020) waren in Frankreich und Deutschland Bestseller.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Liebe Lucy«

Leseprobe vom

Liebe Lucy

Atlantik


"Die beste Person, der du ein Geheimnis erzählen kannst, bist du selbst"Lucy ist ein ungewöhnliches Mädchen mit einem ungewöhnlichen Blick auf die Welt. Die Leute schütteln den Kopf über sie, sie ist viel zu langsam und immer fehlen ihr die Wörter. Aber dafür hat sie ja Jennifer, das sprechende Küken in ihrer Schürzentasche. Leider verhält sich Lucy nicht immer so, wie es ihrer Mutter gefallen würde, sie hat einfach kein gutes Benehmen. Deshalb lebt sie auf die Farm von Mister und Missus, einem älteren Ehepaar. Hier trifft sie Samantha, ein schwangeres Mädchen. Die beiden freunden sich an - auch wenn Samantha nicht immer die Wahrheit über ihre Vergangenheit erzählt. Dafür sagt sie die Dinge so, dass Lucy sie versteht. Nach und nach finden die beiden heraus, dass Mister und Missus ein finsteres Geheimnis haben. Als Samanthas Baby kurz nach der Geburt verschwindet, verspricht Lucy, es wiederzufinden, und "ein Versprechen ist etwas, das du niemals vergessen darfst, nicht einmal, wenn du so tust, als hättest du es vergessen." Also macht sie sich auf die abenteuerliche Suche nach Samanthas Baby.

---

»Eine außergewöhnliche Stimme!

Julie Sarkissian schafft eine Welt voller Geheimnisse und Zauber.«

---

»Ein anrührender Roman mit einer

charmanten Heldin.«

---

Julie Sarkissian studierte Kreatives Schreiben an der New School in New York. Sie schreibt für verschiedene Zeitungen und Magazine. Liebe Lucy ist ihr Debüt. Sie wohnt in Brooklyn, New York.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Goodbye Bismarck«

Leseprobe vom

Goodbye Bismarck

Atlantik


Das Debüt von Stephanie Bart: ein Schelmenroman über die Flüchtigkeit der Kunst. - 3. Oktober 1990. Deutschland feiert die Einheit. In Hamburg wird dem gigantischen Bismarck-Denkmal, das über den Landungsbrücken thront, die Maske des Superkanzlers der Stunde übergestülpt. Helmut Kohls Birne ragt über die Bäume hinweg. »Bismarck verkohlt«, titelt die Morgenpost. Ein »Kommando Heiner Geißler« hinterlässt ein Bekennerschreiben. Und Behörden, Feuerwehr und Spezialisten versuchen tagelang vergeblich, Kohl von seinem Sockel zu holen. - Anhand dieser wahren Geschichte entspinnt Stephanie Bart eine kluge Komödie um die Freunde Jens Dikupp und Ulrich Held, die diese einzigartige Kunstaktion planen.

---

Stephanie Bart, geboren 1965 in Esslingen am Neckar, studierte Ethnologie und Politische Wissenschaften an der Universität Hamburg. Seit 2001 lebt sie in Berlin. Für die Arbeit an Deutscher Meister erhielt sie das Stipendium des Deutschen Literaturfonds 2011 und 2012, für den Roman wurde sie mit dem Rheingau Literatur Preis 2014 ausgezeichnet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Oblomowa«

Leseprobe vom

Oblomowa

Atlantik


Am liebsten sind Maya die Tage, die sie im Bett verbringt und mit ihren Katzen Minou und Professor Blum genussvoll an sich vorüberziehen lässt. Schon ihr verstorbener Mann André nannte sie in Anlehnung an Gontscharows sympathisch apathischen Romanhelden liebevoll Oblomowa. Aber er hat ihr nicht nur einen Spitznamen hinterlassen – laut Andrés Testament wartet ein gewaltiges Vermögen auf Maya. Dafür muss sie jedoch Andrés letzten Wunsch erfüllen und ihren Müßiggang ein für alle Mal aufgeben.

---

»Diese kleine, gar nicht langweilende Geschichte lässt sich auch als Gleichnis auf den Umgang mit unserer Zeit lesen, das Gelingen der Freiheit.«

---

»Tecia Werbowski (...) legt mit Oblomowa eine eigenwillige lakonische Innenschau vor, die das Alleinsein am Lebensende zum Thema hat.«

---

Tecia Werbowski, geboren 1941 in Lwow, Polen, ist Autorin von acht Romanen, mehreren Kurzgeschichten und einem Kinderbuch. Nach ihrem Studium und einer Lehrtätigkeit in Warschau emigrierte sie 1968 nach Kanada und pendelt seitdem zwischen Montreal und Prag.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen