Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn das Schicksal anklopft, mach auf«

Leseprobe vom

Wenn das Schicksal anklopft, mach auf

Atlantik


»Das Glück wird sich wenden, das heißt es wird mir endlich lachen, statt mich mit verschränkten Armen zu ignorieren.«

Harmonies Leben ist alles andere als harmonisch. Die junge Frau hat Tourette, ihre vulgären Ausbrüche machen ihr das Leben schwer. Doch sie hat sich vorgenommen, sich aus der Abhängigkeit von ihrem Freund zu befreien und sich endlich einen Job zu suchen. So begegnet sie der ängstlichen älteren Dame Fleur, die außer ihrem russischen Therapeuten und ihrem übergewichtigen Hündchen jedem misstraut. Nichts spricht dafür, dass aus den beiden Freundinnen werden könnten. Doch als Fleur Harmonie versehentlich den Arm bricht, geschieht genau das. Gemeinsam entdecken sie die Welt, den Stepptanz und ein selbstbestimmtes, lustvolles Leben.

Ein warmherziger, humorvoller Roman über die Macht der Freundschaft und das Geschenk gegenseitiger Toleranz.

---

»Marie-Sabine Roger hat eine sehr ungewöhnliche, aber zugleich auch sehr zauberhafte Freundschaftsgeschichte geschrieben. Das Gelesene berührt, stimmt manchmal traurig, schenkt aber auch immer wieder Hoffnung.«

---

Marie-Sabine Roger wurde 1957 in Bordeaux geboren und lebt heute im Département Charente. Ihre Romane Das Labyrinth der Wörter (2010) und Das Leben ist ein listiger Kater (2014) waren in Frankreich und Deutschland Bestseller. Zuletzt erschien von ihr Ein Himmel voller Sterne (2017).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In Zeiten von Liebe und Lüge«

Leseprobe vom

In Zeiten von Liebe und Lüge

Atlantik


Lisandra ist jung und wunderschön, Lisandra ist eine begnadete Tangotänzerin - und Lisandra ist tot. Hat ihr Ehemann, der Psychiater Vittorio, sie aus dem Fenster gestoßen?

Im August ist es Winter in Buenos Aires, Lügen und Verrat bestimmen das Leben der Menschen um Lisandra und Vittorio. Doch Eva Maria, Patientin von Vittorio und heimlich in ihn verliebt, macht sich auf die Suche nach der Wahrheit.

»Eifersucht und Rache, Liebe und Hass - Hélène Grémillon erzählt bravourös von den Abgründen der menschlichen Seele.«

Le Monde

»Für diesen grandiosen Roman muss man der Autorin dankbar sein.«

L’Express

---

»Die französische Autorin Hélène Grémillon schreibt so spannend und mitreißend, dass der Leser von der ersten bis zur letzen Seite das Buch nicht aus der Hand legen kann.«

---

»Sie erzählt die Lebensgeschichten so poetisch und anrührend.«

---

»Hélène Grémillon fesselt mit diesem raffiniert strukturierten Roman inklusive seiner psychologisch interessanten Charaktere bis zum vollends überraschenden Schluss.«

---

»»Hélène Grémillon benutzt den

pulsierenden Rhythmus eines Thrillers für ihren äußerst bewegenden Roman über

die Unmöglichkeit von Vergebung.««

---

»»Ein atemberaubendes Buch! «

---

»»Hélène Grémillon führt uns

durch das Labyrinth der menschlichen Seele. Für diesen grandiosen Roman muss man

der Autorin dankbar sein.« L’Express«

---

»»Eifersucht und Rache, Liebe

und Hass – Hélène Grémillon erzählt bravourös von denAbgründen der

menschlichen Seele.« «

---

»»Ein genialer Roman – spannend,

genau beobachtet und meisterhaft erzählt.««

---

Hélène Grémillon wurde 1977 in Poitou, Westfrankreich, geboren. Sie lebt in Paris und arbeitete als Journalistin, Drehbuch-autorin und Regisseurin. Ihr Debüt Das geheime Prinzip der Liebe war ein Bestseller und erschien in 28 Sprachen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Autobiographie«

Leseprobe vom

Die Autobiographie

Atlantik


Jeder kennt die skurrile, aber stets freundliche Miss Marple und den exzentrisch-pedantischen Poirot, jeder kennt den Namen ihrer Schöpferin Agatha Christie, doch wer war der Mensch hinter der Schreibmaschine? Zu Lebzeiten öffentlichkeitsscheu, gab Agatha Christie keine Interviews und verriet nichts über ihr Privatleben. Erst posthum brach die Queen of Crime ihr Schweigen. Ein Jahr nach ihrem Tod wurde ihre Autobiographie veröffentlicht, in der sie von ihrer Kindheit, zwei Ehen und zwei Weltkriegen erzählte, von ihrem Leben als Autorin und von den archäologischen Expeditionen ihres zweiten Ehemannes Max Mallowan. Eine Autobiographie, die ebenso spannend und lebendig erzählt ist wie ihre Romane.

---

»Ihre Autobiographie, die ebenso auch eine Chronik Englands und des 20. Jahrhunderts ist, zeigt eine Frau voller Lebenslust und Charme und verrät, welche Genialität ihrem Erfolg zugrunde liegt.«

---

»Christies Autoobiographie,  in der sie von Kindheit, Ehen und Kriegen erzählt, zeigt eine Frau mit Lebenslust und verdeutlicht, welche Genialität ihrem Erfolg zugrunde liegt.«

---

»Das Schöne an der Lebensgeschichte der Agatha Christie ist, dass die so völlig uneitel geschrieben ist.«

---

»Unterhaltsam, bisweilen amüsant, dann wieder melancholisch gefärbt.«

---

»Was hat sie nicht alles erlebt! Und sie erzählt davon so unterhaltsam, dass es spannender und amüsanter zu lesen ist, als mancher Miss-Marple-Fall...«

---

»Ihre Autobiografie ist ein Glücksfall. Denn sie macht mit einer liebenswerten, einzigartigen Persönlichkeit bekannt, die an technischen und gesellschaftlichen Veränderungen ihrer Zeit teilhaben lässt.«

---

»(...) ist nicht weniger unterhaltsam, vergnüglich und spannend als ihre in aller Welt bekannten Detektiv- und Spionagegeschichten.«

---

Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Liebe Lucy«

Leseprobe vom

Liebe Lucy

Atlantik


"Die beste Person, der du ein Geheimnis erzählen kannst, bist du selbst"

Lucy ist ein ungewöhnliches Mädchen mit einem ungewöhnlichen Blick auf die Welt. Die Leute schütteln den Kopf über sie, sie ist viel zu langsam und immer fehlen ihr die Wörter. Aber dafür hat sie ja Jennifer, das sprechende Küken in ihrer Schürzentasche. Leider verhält sich Lucy nicht immer so, wie es ihrer Mutter gefallen würde, sie hat einfach kein gutes Benehmen. Deshalb lebt sie auf die Farm von Mister und Missus, einem älteren Ehepaar. Hier trifft sie Samantha, ein schwangeres Mädchen. Die beiden freunden sich an - auch wenn Samantha nicht immer die Wahrheit über ihre Vergangenheit erzählt. Dafür sagt sie die Dinge so, dass Lucy sie versteht. Nach und nach finden die beiden heraus, dass Mister und Missus ein finsteres Geheimnis haben. Als Samanthas Baby kurz nach der Geburt verschwindet, verspricht Lucy, es wiederzufinden, und "ein Versprechen ist etwas, das du niemals vergessen darfst, nicht einmal, wenn du so tust, als hättest du es vergessen." Also macht sie sich auf die abenteuerliche Suche nach Samanthas Baby.

---

»Eine außergewöhnliche Stimme!

Julie Sarkissian schafft eine Welt voller Geheimnisse und Zauber.«

---

»Ein anrührender Roman mit einer

charmanten Heldin.«

---

Julie Sarkissian studierte Kreatives Schreiben an der New School in New York. Sie schreibt für verschiedene Zeitungen und Magazine. Liebe Lucy ist ihr Debüt. Sie wohnt in Brooklyn, New York.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Damals in New York«

Leseprobe vom

Damals in New York

Atlantik


"1980 begegnete ich in New York einem Mann, der mir versprach, mein Leben zu verändern. Er würde mir alles erklären, wirklich alles. "

Gerade hat Jane ihr Studium in Harvard abgeschlossen. Sie ist jung, klug und schön - ganz New York liegt ihr zu Füßen. Doch Jane weiß nicht, wohin mit sich. Da begegnet sie dem zwanzig Jahre älteren Neil, der ihr Herz im Sturm erobert und sie an die Hand nimmt. Er will sie in die Geheimnisse des Lebens einweihen, ihr alles erzählen über das Verhältnis zwischen Männern und Frauen. Jane ist hingerissen. Doch bald muss sie feststellen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt Und erst jetzt beginnt ihre Éducation sentimentale.

---

»

Ann Beattie eine große Schriftstellerin zu nennen, ist eine

Untertreibung.«

---

»

Ann Beattie ist ein Nationalheiligtum.«

---

»

Jede Frau, die sich schon einmal trennen wollte - und es dann doch nicht

getan hat, wird dieses Buch erleben wie einen wohlbekannten Traum. ... Es ist

betörend in seiner rätselhaften Schlichtheit.«

---

»

Eine der ganz großen und unentbehrlichen Autorinnen unsere Zeit. ... Ihre

Stimme ist originell und einzigartig.«

---

»

Scharfzüngig, witzig und brillant.«

---

Ann Beattie wurde 1947 in Washington, D.C., geboren. Ihr Werk, das unter anderem mit dem renommierten Pen/Malamud Preis und dem Rea Award for the Short Story ausgezeichnet wurde und in John Updikes Best American Short Stories of the Century Eingang fand, umfasst sieben Romane und acht Erzählungsbände. Ihre Erzählungen wurden u. a. im New Yorker veröffentlicht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sehnsuchtsorte«

Leseprobe vom

Sehnsuchtsorte

Atlantik


Sehnsuchtsorte sind Sinnbilder unserer Träume, sie sind Projektionsflächen unserer Fantasie. Sie begeistern durch ihre Atmosphäre und ihre Geheimnisse, ihre Schönheit, ihre reiche Geschichte und Kultur lassen uns staunen. Achill Moser hat sie besucht: berühmte Sehnsuchtsorte voller Magie, die seit Jahrtausenden das Fernweh wecken. Die Fotografien und farbenprächtig geschilderten Porträts führen an sagenumwobene Orte, von denen eine ungebrochene Anziehungskraft ausgeht. Moser ist in Kenia, China und im Oman unterwegs, er reist nach Marrakesch, Sansibar, Venedig, Timbuktu und Samarkand.

Der wunderschön gestaltete Halbleinenband ist das ideale Geschenk für alle, denen die Sehnsucht eine wundersame und treue Begleitung im Alltag und auf Reisen ist.

---

»So haben Mosers Buch und die meisten Märchen der Brüder Grimm dann doch etwas gemeinsam: ein glückliches Ende.«

---

»Ein wunderbares Buch mit einem treffenden Untertitel: Wo das Glück unserer Träume greifbar ist. Nehmen Sie teil an den Erlebnissen die Autor Moser so herrlich beschreibt, riechen und schmecken Sie seine lebendigen Schilderungen.«

---

»Vater und Sohn reisen zusammen durch Wüsten und über Berge, nach Streits wandern sie getrennt

 «

---

»Lebendig beschriebene Reiseeindrücke von besonderen Orten«

---

»Unbedingte Empfehlung für alle, die sich an der Schönheit und Vielfalt dieser Welt freuen.«

---

Achill Moser, geboren 1954, studierte Wirtschaftswissenschaften, Afrikanistik und Arabistik. Lange Zeit lebte er bei nomadisierenden Völkern in Afrika und Asien. Heute lebt er mit seiner Familie in Hamburg als freier Journalist, Fotograf und Vortragsreferent. Bei Hoffmann und Campe erschien zuletzt Zu Fuß hält die Seele Schritt (2016).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Was nützt mir die Revolution, wenn ich nicht tanzen kann«

Leseprobe vom

Was nützt mir die Revolution, wenn ich nicht tanzen kann

Atlantik


On the Road im Arabischen Frühling: Vier Frauen in einem alten weißen Mercedes, unterwegs von Tunis nach Beirut: Amira, Tänzerin und Aktivistin, Maryam, Wissenschaftlerin und fromme Muslima, und die Ich-Erzählerin, eine arbeitslose Journalistin. Und dann ist da noch Madame Lilla, eine geheimnisvolle alte Dame, die die Frauen auf diese Reise ins Ungewisse eingeladen hat. Eine Hymne an die Freundschaft, ein wilder Roadtrip und eine rasante Geschichte über weibliche Selbstbehauptung.

»Die mutigen Frauen, von denen ich erzähle, haben mir viel beigebracht über das Leben - in einer reinen Männerwelt geben sie nicht auf, fordern ihre Rechte ein.« Ece Temelkuran

»Ece Temelkuran gebührt Applaus für dieses großartige, magische Werk!« Turkish News

»Ece Temelkuran schreibt voller Energie und Leidenschaft.« NRC Handelsblad (NL)

---

»Ein spannender,

leidenschaftlicher Roman.«

---

»Wunderbare Bildsprache!«

---

»Ein erfrischender Beitrag zum Genre des frauenemanzipatorischen Roadtrips.«

---

»Das Ganze ist eine Hymne an die Freundschaft, ein wilder Trip und eine rasante Geschichte über die Kunst der weiblichen Selbstbehauptung.«

---

»Danach weiß an alles über den

Arabischen Frühling – und über mutige Frauen, die Männerklischees einfach

ignorieren.«

---

»Autorin Ece Temelkuran entfacht

in ihrem zweiten Roman aien Feuerwerk aus atemberaubender Spannung,

schräg-präzisen Alltagsbildern, Geschichte des Abend- (und des Moegrn-) Landes,

Religionsanamnese und Komik.«

---

»"Ein wahrlich außergewöhnlicher Roman, eine atemberaubende Road Story

und ein bittersüßes Märchen, traumhaft und aufrüttelnd zugleich."

«

---

»"Ece Temelkuran

gebührt Applaus für dieses großartige, magische Werk!" «

---

Ece Temelkuran, geboren 1973 in Izmir, ist Juristin, Schriftstellerin und Journalistin. Aufgrund ihrer oppositionellen Haltung und Kritik an der Regierungspartei verlor sie ihre Stelle bei einer der großen türkischen Tageszeitungen. Ihr Roman Was nützt mir die Revolution, wenn ich nicht tanzen kann wurde in zweiundzwanzig Sprachen übersetzt und erschien 2014 im Atlantik Verlag. Bei Hoffmann und Campe erschien zuletzt das Sachbuch Euphorie und Wehmut. Die Türkei auf der Suche nach sich selbst (2015) und der Roman Stumme Schwäne (2017).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein gefährlicher Gegner«

Leseprobe vom

Ein gefährlicher Gegner

Atlantik


»Zwei junge Abenteurer suchen Beschäftigung. Bereit zu allem, gleich wo. Gute Bezahlung Voraussetzung. Unvernünftige Angebote werden berücksichtigt.« Mit dieser Anzeige suchen der vorsichtige Tommy und die unerschrockene Tuppence Arbeit, und sie müssen nicht lange auf ihren ersten Fall warten: Beim Untergang des Luxusschiffes S.S. Lusitania sind hochsensible Regierungspapiere verloren gegangen. Gleichzeitig müssen sie auch die mysteriöse Jane Finn suchen. Mehrmals gerät das ungleiche Paar in Gefahr und stößt auf eine abgründige Verschwörung ...

---

»"Sehr lohnenswert."«

---

»Der Roman ist fast 100 Jahre alt und immer noch ein Lesevergnügen, auch dank der sensiblen Übersetzer, die sogar Flüche wie anno dazumal mit St*rnchen entschärfen.«

---

Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich warte auf Dich am Ende der Straße«

Leseprobe vom

Ich warte auf Dich am Ende der Straße

Atlantik


Wann genau verwandelt sich die Liebe in eine To-do-Liste? Was sind die wichtigsten Momente im Leben? Und was die Schönsten? Mit vierzig ist alles festgelegt, dann gibt es kein Zurück mehr. So denkt er, bis er eines Nachmittags in einer Bar Marie kennenlernt und sie ihn anlächelt. Er ist Taxifahrer in Brüssel, lauscht bereitwillig den Sorgen und Nöten seiner Passagiere oder hört Leonhard Cohen und Lou Reed. Er ist glücklich verheiratet, hat ein kleines Haus und drei Kinder. Doch mit Marie gerät alles durcheinander. Soll er den walk on the wild side wagen? Soll er seine Frau für eine andere verlassen, die er kaum kennt? Ein Roman über den scheinbar natürlichen Lauf der Dinge, die Einsamkeit in der Großstadt und die Sehnsucht, alles anders zu machen.

---

»ein extrem unterhaltsames literarisches Debüt«

---

»„Ein grandioser Roman über die Lebenskrise mit vierzig, lakonisch und humorvoll erzählt.“ Le Soir«

---

Jérome Colin, wurde 1974 in Flawinne/Belgien geboren, arbeitet als Journalist und Fernsehmoderator, u.a. für die Sendung Hep Taxi! Er lebt in Brüssel. Ich warte auf dich am Ende der Straße ist sein erster Roman.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Blausäure«

Leseprobe vom

Blausäure

Atlantik


Die lebensfrohe Rosemary stirbt während ihres eigenen Geburtstagsdinners, nachdem sie mit Blausäure vergifteten Champagner getrunken hat. Ihr Tod wird als Selbstmord eingestuft. Doch war es tatsächlich so? Als Rosemarys Ehemann plötzlich Briefe erhält, in denen das Gegenteil angedeutet wird, ist er entschlossen, die Wahrheit herauszufinden. So organisiert er ein erneutes Dinner, um den Täter aus der Reserve zu locken.

Doch dann kommt alles ganz anders ...

---

Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen