Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Hortensiengarten«

Leseprobe vom

Der Hortensiengarten

Bastei Entertainment


Als die junge Steinmetzin Giselle in der Bretagne eintrifft, ist sie sogleich fasziniert von der Landschaft. Besonders der verwunschene Garten des Klosters, dessen Kreuzgang sie restaurieren soll, hat es ihr angetan. Als Giselle dort auf eine geheimnisvolle Grabinschrift stößt, trifft sie auf eine Mauer des Schweigens. Nur Bertrand, ein junger Mann aus dem Dorf, ist ebenso neugierig geworden. Gemeinsam begeben sie sich auf die Spur eines Geheimnisses, dessen Wurzeln weit in die Vergangenheit reichen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hinter dem Regenbogen«

Leseprobe vom

Hinter dem Regenbogen

Bastei Entertainment


Unter dem strengen Regime der Taliban dürfen Rahima und ihre vier Schwestern weder zur Schule gehen noch auf der Straße spielen. Da ihnen ein Sohn fehlt, beschließen die Eltern, aus Rahima einen Bacha Posh zu machen, ein Mädchen in Jungenkleidung. Fortan wird sie wie ein Sohn behandelt und genießt eine ungeahnte Freiheit - bis sie mit dreizehn an einen mächtigen Warlord verheiratet wird. Doch die Hoffnung auf ein selbstbestimmtes Leben gibt Rahima niemals auf. Ihr großes Vorbild ist ihre Vorfahrin Shekiba, die hundert Jahre zuvor als Mann lebte und zum Wächter des königlichen Harems aufstieg ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »The Teacher and the Superintendent«

Leseprobe vom

The Teacher and the Superintendent

Grigor-Taylor, BarbaraBoulter II, George E. (Hrsg.) | Athabasca University Press | Our Lives: Diary, Memoir, and Letters


From its inception in 1885, the Alaska School Service was charged with the assimilation of Alaskan Native children into mainstream American values and ways of life. Working in the missions and schools along the Yukon River were George E. Boulter and Alice Green, his future wife. Boulter, a Londoner originally drawn to the Klondike, had begun teaching in 1905 and by 1910 had been promoted to superintendent of schools for the Upper Yukon District. In 1907, Green left a comfortable family life in New Orleans to answer the “call to serve” in the Episcopal mission boarding schools for Native children at Anvik and Nenana, where she occupied the position of government teacher. As school superintendent, Boulter wrote frequently to his superiors in Seattle and Washington, DC, to discuss numerous administrative matters and to report on problems and conditions overall.

From 1906 to 1918, Green kept a personal journal—hitherto in private possession—in which she reflected on her professional duties and her domestic life in Alaska. Collected in The Teacher and the Superintendent are Boulter’s letters and Green’s diary. Together, their vivid, first- hand impressions bespeak the earnest but paternalistic beliefs of those who lived and worked in immensely isolated regions, seeking to bring Christianity and “civilized” values to the Native children in their care. Beyond shedding private light on the missionary spirit, however, Boulter and Green have also left us an invaluable account of the daily conflicts that occurred between church and government and of the many injustices suffered by the Native population in the face of the misguided efforts of both institutions..

---

“... a valuable collection of documents related to colonialism and schooling in the Alaskan Interior at the beginning of the twentieth century. [...] Boulter II and Grigor-Taylor have done a good job of editing and annotating important records, which reveal much about the lives of teachers in Native schools of the period, and hopefully their publication will spur new scholarly analysis.”

---

“The letters and diary entries of these missionaries are stark windows onto the ordinariness of colonisation and the horrific natural/unnaturalness of the destruction of indigenous ways of life. However, just as life, in even the darkest and most violent of storms, has beauty and joy, these texts are filled with the intricacies of the daily expressions of friendship, love, and commitments to unselfish purposes.”

---

Barbara Grigor-Taylor, of Cavendish Rare Books, London, is an antiquarian bookseller. She has presented papers and lectures on topics ranging from Western writings on China to eighteenth-century Russian explorations.

---

George E. Boulter II was born in Alaska and later lived in California before embarking in 1942 on a career in the U.S. Merchant Marines.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Melodie der Wellen«

Leseprobe vom

Die Melodie der Wellen

beHEARTBEAT | Die McCulloch-Trilogie


Fesselnder Auftakt der historischen Saga um die Familien Franklin und McCulloch

Glasgow, 1898. Lindsay Franklin ist mit ihren achtzehn Jahren im heiratsfähigen Alter. Als ihr Großvater die Verantwortung für seine Schiffswerft an die nächste Generation weitergeben möchte, ändert sich Lindsays Leben schlagartig. Sie lernt ihren irischen Cousin Owen Forbes McCulloch kennen, der wie sie Anteile an der Firma erhalten hat. Während Lindsay sich ihren neuen Aufgaben im Geschäft stellt, fühlt sie sich von dem attraktiven Cousin immer mehr angezogen. Doch Forbes verbirgt ein Geheimnis. Ist er der Mann ihrer Träume - oder ein skrupelloser Geschäftsmann, der sie ins Unglück stürzt?

"Die Melodie der Wellen" ist der erste Band der Trilogie über die Franklins und McCullochs. Die Familiensaga setzt sich fort in "Die Stürme des Himmels" und "Die Träume des Windes".

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mondstunden«

Leseprobe vom

Mondstunden

beHEARTBEAT


Kate hat mit ungutem Gefühl ihre Tochter in das Flugzeug nach New York gesetzt. Wieder zu Hause entdeckt sie das Tagebuch ihrer Großmutter Ellen. Dankbar für die Ablenkung vertieft sie sich in die aufregende Geschichte ihrer Familie. Ihre Großmutter litt ein Leben lang unter einer unerfüllten Liebe. Ihre Zuneigung zu Guy Forrister, einem Engländer, war zwar erwidert, aber von allen Seiten sabotiert worden: Briefe wurden abgefangen, Treffen verhindert. So kam es, dass Ellen sich anderweitig band - jedoch weiterhin von der Sehnsucht nach ihrer Jugendliebe erfüllt. Erst in den Wirren des Irischen Unabhängigkeitskrieges kommen sie sich wieder näher. Doch es ist zu spät für einen Neuanfang ...

Eine mitreißende Familiensaga vor der wilden Schönheit Irlands.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Haus der verborgenen Träume«

Leseprobe vom

Das Haus der verborgenen Träume

Bastei Entertainment


In den 1940-er Jahren finden die Geschwister Will und Alice Zuflucht in Cornwall, wo sie auf Skylark Farm Freundschaft mit Maggie schließen, der Tochter des Eigentümers. Es dauert nicht lang, bis Will und Maggie ihre Liebe zueinander entdecken. Nach einer leidenschaftlichen Begegnung, die von Alice beobachtet wird, verlässt Maggie das Anwesen. Erst sechzig Jahre später wird ihre Enkelin Lucy das herzzerreißende Geheimnis ihrer Großmutter lüften.

---

"Es ist eine fesselnde Familiengeschichte um eine große Liebe, Verlust und Vergebung, mit unvergesslichen Figuren und der stimmungsvollen Kulisse Corwalls." Züriberg, 31/05/2018

"Eine berührende Familiengeschichte, ein herrlicher Schmöker für trübe Wintertage" News - das Magazin für Minden, Schaumburg, 03/2018

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Todesspiel«

Leseprobe vom

Das Todesspiel

Bastei Entertainment | Inspector-Alleyn-Reihe


Eine seltsam gemischte Gesellschaft trifft sich zu einem Wochenende auf einem Landsitz in England. Sir Hubert Handesley, der Gastgeber, ist bekannt für seine geistreichen Gesellschaftsspiele. Diesmal schlägt er das Todesspiel vor, bei dem einer der Beteiligten den Mörder, ein anderer den Ermordeten spielen muss. Doch aus dem Spiel wird bitterer Ernst ...

Ein Klassiker der Detektivliteratur in Neuübersetzung - Detective Inspector Roderick Alleyns erster Fall

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich will keine Blaubeertorte, ich will nur raus«

Leseprobe vom

Ich will keine Blaubeertorte, ich will nur raus

Bastei Entertainment | Quadriga digital ebook


Die ganze Familie ist schon im Exil. Marie bleibt und beginnt, Ilse zu schreiben: jede Woche zwei lange Briefe. Sie erzählt eindringlich von ihrem Alltag, beschreibt die Verzweiflung, ein Visum nach "Irgendwo" zu beschaffen, und lebt von der Hoffnung, durch ihre Tochter gerettet zu werden. Doch Ilse kann nicht zulassen, dass die Mutter wieder in ihr Leben eindringt. Sie hat sich als junge Frau von ihr gelöst, für immer - wie sie meint. Bis zu jenem 6. Mai 1942, an dem Marie Winter sich nach einer mutigen Flucht durch den Stacheldrahtzaun in die Schweiz zu retten sucht.

"Das Drama ist, dass hier etwas ganz Urprivates mit einer politischen Tragödie zusammenkommt. Das ist die Tragödie von Ilses Leben", resümiert Gabriel Heim. Der Sohn hat im Nachlass seiner Mutter die Briefe der Berliner Großmutter gefunden und daraus das Lebensdrama von Marie und Ilse zu einem berührenden Dokument der Zeitgeschichte gestaltet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein Schuss im Theater«

Leseprobe vom

Ein Schuss im Theater

Bastei Entertainment | Inspector-Alleyn-Reihe


Auf der Bühne des Londoner "Unicorn"-Theaters spielt man die letzte Szene eines Kriminalstücks. Ein Pistolenlauf richtet sich auf den Mörder - und dann der Schuss! Meisterhaft, wie der Schauspieler Arthur Surbonadier zusammenbricht! Kriminalchefinspektor Roderick Alleyn verlässt das Parkett und eilt hinter die Bühne: Er weiß - dieser Mord war nicht gespielt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Porsche-Saga«

Leseprobe vom

Die Porsche-Saga

Bastei Entertainment


Der Porsche fasziniert seit Jahrzehnten nicht nur die Deutschen, sondern Autoliebhaber auf der ganzen Welt. Doch was steckt hinter dem edlen Design? Porsche ist weltweit die profitabelste Autofirma und eng verwoben mit den Geschicken einer Familie. Beim Versuch, mit dem angehäuften Milliardenvermögen den Volkswagen-Konzern zu übernehmen, kam es zum Machtkampf zwischen Vorstandschef Wendelin Wiedeking und dem mächtigsten Mann in der Eigentümerfamilie, Porsche-Enkel Ferdinand Piëch. Am Ende musste Wiedeking seinen Platz räumen, und Porsche wurde als einer der letzten unabhängigen Sportwagenfabrikanten in den Wolfsburger VW-Konzern eingemeindet.

Dieses Buch beschreibt die ungebrochene Faszination, die Technik und Design auf Millionen Menschen ausüben. Und es erzählt anhand von Zeitzeugenberichten sowie der wichtigsten Entwicklungen die Historie des Hauses Porsche, die mit ihren vielen Höhen und Tiefen auch Spiegelbild der deutschen Zeitgeschichte ist.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen