Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der kleine innovative Hydrauliker«

Leseprobe vom

Der kleine innovative Hydrauliker

tredition


„Der kleine innovative Hydrauliker“ ist unter anderem ein in biographischer Form erzählendes Fachbuch rund um die Hydraulik. Das Buch erzählt aus fast 40-jähriger Berufserfahrung. Beginnend mit der Neuorientierung nach der Bundeswehrpflichtzeit 1979–1980. Danach die Umschulung zum Maschinenschlosser und das Wechseln in die Selbstständigkeit.

Aber es beinhaltet auch ein Statement über den jähen Absturz, der freie Fall, im ersten Drittel der Weltwirtschaftskrise 2008–2017. Zudem ist je ein Kapitel dem Mobbing (Bossing) in der Industrie und zwielichtigen Partnern gewidmet. Diese Geschichten, ob lustig oder ernster Natur, habe ich alle so erlebt.

Das Buch wartet mit Erklärungen, vielen Fotos und Tipps rund um die Hydraulik auf. Ich hole auch aus meinem über 30-jährigen „hydraulischen Nähkästchen“ spannende und amüsante Geschichten rund um die Fluidtechnik hervor.

Anhand von Schnittmodellen, auch für Leser/innen, die nichts mit der Hydraulik zu tun haben, verständlich erklärt.

---

Als Autor dieses unter anderem in biographischer Form erzählenden Fachbuches „Der kleine innovative Hydrauliker“ möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Dirk Schul, geboren bin ich am 07.07.1959 und wohne im schönen Saarland im Landkreis Neunkirchen/Saar. Von Beruf bin ich Maschinenbaumechaniker-Handwerksmeister (Spezialgebiet: Hydraulik/Pneumatik und Kleinwindkraftanlagen). Meine Hydraulik-Fachkenntnisse habe ich unter anderem bei einem großen Hydraulikkomponenten-Hersteller (Hydac) und durch meine über 17-jährige Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter der Firma Schul-Hydraulik GmbH erworben.

In meinem Werdegang habe ich auch die eine oder andere bereits patentierte Erfindung gemacht. Eine davon ist die lautlose auf dem Savoniusprinzip beruhende mit drei Leistungssteigerungsanbauten versehene Windturbine, auf die ich ein Europäisches Patent habe.

Zurzeit schreibe ich an einem weiteren Buch mit dem Titel „Das Versagen der Banker“, welches ich in ein paar Monaten zu veröffentlichen gedenke.

Nach insgesamt über 40-jähriger Berufserfahrung und nach viel Auf und Ab war es meiner Meinung nach höchste Zeit, mein Erstlingswerk „Der kleine innovative Hydrauliker“ zu veröffentlichen.

Weitere Informationen über mein Wirken und Schaffen findet man auf meiner Homepage:

http://www.dirk-schul.de

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Astonishing the Wild Pigs«

Leseprobe vom

Astonishing the Wild Pigs

ATHENA-Verlag


A hydraulic machine for astonishing wild pigs was one of the many technological highlights the author encountered in the course of his career as a research scientist and science writer. Writing a book about them, never taking more (or less) than two printed pages for each of 146 subjects was a very special challenge. The book covers fundamentally important achievements of technology that directly impacted mankind or even profoundly changed it. Many of those highlights are quite new, at least one of them (power generation by nuclear fusion) is not available yet. But particularly ingenious things dating way back were also included, as they are the base of our technical civilization Good examples are ceramics as well as copper, bronze and iron; whole periods of history have been named for the latter three. The analog computer of Antikythera used for stellar navigation was made some 2100 years ago, gunpowder was used in China as early as 1044 A.D., the astronomical clock in the Strasburg cathedral was built in the 19th century. On the other hand, Theodor W. Hänsch and John L. Hall were granted a Nobel Prize in 2005 for a discovery that brought us extremely accurate optical clocks. And the Smartphone was a 2007 breakthrough; hundreds of millions of them have been sold since then. The basic concept of describing and explaining major technological highlights to non-scientists with just 800 words was inspired by the column "Inventions - fifty years later" in the Swiss daily "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ), to which the author contributed on a regular base since 2007. The column was later renamed "Achievements of Technology" - no more time limits. Many of the book-chapters were taken from those sources, updated, edited and translated into English. Other sources were articles the author wrote for various newspapers and magazines. However, many highlights of technology were researched and written specifically for this book. Reading it is both fun and highly instructive.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Facetten der Ökonomie«

Leseprobe vom

Facetten der Ökonomie

tredition


Facetten der Ökonomie

- Der Zweck einer Gesellschaft ist es sich selbst zu erschaffen -

Zu den drängenden Fragen unserer Zeit gehört, wie wir Ökonomie und die globale Sicherung der menschlichen Existenz in Einklang bringen können.

Zu diesem Thema versucht dieses Buch den interessanten Ansatz der selbstbestimmten Ökonomie in der modernen Industriegesellschaft zu erörtern.

Der Autor hat hierfür einen Schreibstil gefunden, der auch die üblicherweise als trocken anmutenden ökonomischen und unternehmerischen Fragestellungen mitreißend wie in einem Roman erzählt erscheinen lässt.

---

Der Autor ist ein 34-jähriger Diplom-Kaufmann und hat während seiner Studienzeit das sehr theoretische deutsche und das auf Fallstudien basierende angelsächsische Studiensystem kennengelernt. Berufserfahrung weist er im Bereich Maschinenbau, Automobilindustrie und Logistik vor.

Der Autor kann somit eine umfassende Perspektive sowohl auf der konzeptionell-akademischen als auch auf der theoretisch-praktischen Ebene einnehmen. Dies spiegelt sich in seinem Buch durch einen besonderen Spagat aus Tiefe und Klarheit bei den Themen.

Hierbei hat ihm seine Neugierde für die Dinge mit genau diesem weiten Blick immer wieder neue Impulse beim Schreiben des Buchs verliehen.

Der Wunsch ist nun, dass Sie solch ein Buch mit einer weiten Betrachtung suchen. Deshalb sind Sie herzlich dazu eingeladen sich der Lektüre seines Buchs mit gleicher Neugierde zu widmen!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die 100% Methode«

Leseprobe vom

Die 100% Methode

tredition


Ziel dieses Buches ist es, einen einfachen und erfolgreichen Weg aufzuzeigen, wie jeder ohne große Vorkenntnisse, am Aktienmarkt Gewinne realisieren kann. Die dicke des Buches könnte man mit dem Satz wie folgt beschreiben: In der Kürze liegt die Würze! Es wurde bewusst darauf geachtet, nur das Wichtigste darzustellen. Somit bleibt mehr Zeit für die sofortige Umsetzung. Eine günstige Alternative zu den vielfach überteuerten Kursen über dieses Thema.

---

Schreiben ist Neuland für mich. Ich hätte nicht erwartet, dass mir das Schreiben so große Freude bereitet, eigentlich wollte ich nur für mich persönlich ein paar Notizen festhalten, was für mich bis jetzt an der Börse sehr gut funktioniert hat. Dabei ist dieses E-Book entstanden. Ich finde es schön mein Wissen mit anderen zu teilen und wenn du dich davon angesprochen fühlst, freut es mich, wenn du dich tiefer damit beschäftigst. Meine generelle Sichtweise ist, dass ich mir die Dinge zuerst genau ansehe und dann entscheide, was für mich stimmig ist und was nicht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fotografieren statt Knipsen«

Leseprobe vom

Fotografieren statt Knipsen

tredition


Ihr wollt keine schweren, unverständlichen Bücher mehr wälzen, dann ist dieser „WORKSHOP“ genau das richtige für euch. Leicht verständlich bringen diese Seiten euch das Basiswissen der Fotografie durch eine Vielzahl von Übungen und Bildern (mit Einstellungen) in nur wenigen Schritten bei.

Inhalt:

*Zahlen und Bezeichnungen an Objektiven

*Drittel-Regel

*Autofokusmessfelder

*Autofokusmodi

*Belichtungskorrektur

*ISO

*Blende

*Verschlusszeit

*Halbautomatischen Programme P, S, A / TV, AV

*Manueller Modus inkl. Lichtwaage und Histogramm

*Lightpainting

*Tipps für Tag und Nacht

*Infoblatt

---

Meine Leidenschaft zum Fotografieren entstand schon in Kindheitstagen durch meinen Vater. Er brachte mir viel Wissen bei, das ich über die Jahre stetig ausbaute.

Die Idee, eigene Workshops zu gestalten, entstand vor ein paar Jahren. Zum einen durch Feedback von Kursteilnehmern selbst besuchter Workshops, zum anderen störte mich die meist sehr langweilige und unverständliche Gestaltung der Kurse. Das Schlimmste waren jedoch in meinen Augen die teilweise sehr überzogenen Preise von gern einmal über 100€pro Person!

Anfänger bzw. Einsteiger, die sich für das Thema Fotografie interessieren oder vielleicht auch schon ihre erste Kamera in den Händen halten, sollten sich nicht mit solchen Kosten auseinandersetzen müssen. Der Spass an diesem wunderschönen Hobby sollte dabei im Vordergrund stehen. Ich bin mir sicher, Ihnen dieses Wissen in der einfachsten Form vermitteln zu können…

… probieren Sie es einfach einmal aus :)

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der grüne Jakobsweg«

Leseprobe vom

Der grüne Jakobsweg

tredition


J. Luís Alvarez, der Autor des Buches „Zwischen Traum und Wirklichkeit“ (der „französische Weg“) hat sein zweites Werk herausgebracht.

In seinem neuen Bildband „Der Grüne Jakobsweg“ (der „Küstenweg“) mit über 900 Bildern geht es diesmal um mehr als um eine reine Pilgerreise zum Grab des Heiligen Jakobus.

Der Autor nimmt Sie mit auf eine Reise durch atemberaubende Landschaften, vorbei an interessanten Bauwerken, deren Architektur in eine einmalige Geschichte eingebettet ist und versorgt uns mit Kartenmaterial über die einzelnen Etappen und vielen nützlichen Tipps zu Rucksackinhalt, Kosten, Unterkünften uvm.

Er lässt uns tief in seine Seele blicken und hautnah teilhaben an seiner Freude, seiner Dankbarkeit, den Schmerzen, der Stille und der ganzen Palette von Stimmungen, welche der Weg für jeden von uns bereithält.

Spielerisch meistert er dabei den Spagat zwischen Fotografie, Pilgerführer und Kunstgeschichte; für alle ist etwas dabei.

Zum Ende des Buches hin steigert sich alles, immer mehr und mehr, Vorfreude und Gefühle überschlagen sich, bis alles grandios in einem Feuerwerk der Gefühle endet!

---

J. Luis Alvarez wurde am 12. Oktober 1943 in Oviedo/Nordspanien geboren. Bis zu seinem 11. Lebensjahr besuchte er das kath. Internat „Colegio Santiago Apóstol“. Danach das Gymnasium. Ende des Jahres 1960 kam er mit seinen Eltern nach Deutschland. Seit 1968 ist er verheiratet und hat zwei Kinder.

Anstatt Kunst und Geschichte zu studieren - wie es seinen eigentlichen Vorlieben entsprochen hätte - hat er in Aachen den Weg in den technischen Beruf eingeschlagen (Metallurgie, Verfahrenstechnik). Sein beruflicher Werdegang begann bei einem Metallunternehmen in Stolberg (Kreis Aachen), wo er nach 45 Berufsjahren als Werksleiter und Prokurist pensioniert wurde. Danach noch drei Jahre als technischer Berater.

Da er seit seiner Kindheit ein Freund des „Weges“ war und 25 Jahre lang aktiv den „Camino“ gegangen ist, kam ihm die Pensionierung entgegen, um mithilfe des „Caminos“ sein Leben neu zu ordnen.

Er kann mit Blick auf seine Kinderzeit als „Kind des Jakobsweges“ bezeichnet werden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »NOW.NEXT.FUTURE.«

Leseprobe vom

NOW.NEXT.FUTURE.

tredition


Die vierte industrielle Revolution – Industrie 4.0 – ist in vollem Gange. Technologietrends wie Internet der Dinge, Smart Factory, 3D-Druck, Künstliche Intelligenz, Robotik oder Big Data verändern drastisch unsere Produktions- und Arbeitswelten. Nutznießer dieser Umwälzungen ist auch die Reinraumbranche. Oft unsichtbar, aber unverzichtbar für moderne Fertigung und Forschung, legt dieser viele Milliarden schwere Wirtschaftszweig den Grundstein für selbstfahrende Autos, hochauflösende Bildschirme und effiziente Weltraumforschung. Autor Frank Duvernell, seit 32 Jahren erfolgreicher Reinraum-Unternehmer aus Leipzig, betrachtet vor diesem Hintergrund die Zukunftsfähigkeit der Reinraumbranche und ihrer Anwender und fordert eine zeitgemäße proaktive Innovationskultur. Volle Auftragsbücher, überdurchschnittliches Wachstum verstellen oft, so seine These, den Blick für die notwendigen Investitionen in Technologie, Businessmodelle und Personal. Das Buch versteht sich als Weckruf und will Mut machen, altbewährte Strukturen und Denkweisen über Bord zu werfen.

---

Apple-Chef Tim Cook gab jüngst der FAZ ein bemerkenswertes Interview. Stolz sollten die Deutschen auf ihre ingenieurtechnischen Spitzenleistungen sein, empfahl er. Wer genauer las, konnte aber euch feststellen, dass er sich zum Thema Digitalisierung in Deutschland vornehm zurückhielt. Deutlicher wird da Autor Frank Duvernell in seinem Mitte Oktober erschienenen Fachbuch „NOW. NEXT. FUTURE. Using Cleanroom Technology“ (Cleanroom Media, 2017). Sein warnender Befund: Der digitale Wandel stockt. Viele Unternehmen seien auf die disruptiven Innovationswellen der nächsten Jahre nicht ausreichend vorbereitet.

Der Leipziger Unternehmer ist seit 32 Jahren erfolgreich in der Reinraumbranche aktiv. Oft unsichtbar, aber unverzichtbar für moderne Fertigung und Forschung, legt dieser viele Milliarden schwere Wirtschaftszweig den Grundstein für selbstfahrende Autos, hochauflösende Bildschirme, effiziente Weltraumforschung, keimfreie Lebensmittel und frisches Bier. Und es kommen immer mehr Produkte hinzu, die unter reinen Bedingungen gefertigt werden. Das reicht von LED, Sensoren und Mikrochips über Komponenten für elektronische Sicherheitssysteme bis hin zu Hautcremes und medizinischen Implantaten. Für Duvernell steht fest: Reinräume spielen in nahezu jeder Hightech-Branche eine wesentliche Rolle und sind daher unmittelbar an der kommenden Innovationswelle beteiligt. „Ohne Reinraumtechnologie gibt es keine Industrie 4.0“. Deshalb drückt der anerkannte Reinraumexperte jetzt auf den Alarmknopf.

Auf knapp 100 Seiten untersucht Duvernell kenntnisreich und faktenstark die zentralen Technologietrends unserer Zeit in der Wechselwirkung mit seiner Branche und kommt zu einem sehr deutlichem Urteil: Die Reinraumbranche ist seiner Meinung nach in weiten Teilen auf diese Entwicklungssprünge nicht ausreichend vorbereitet und übersieht gleichzeitig die Potenziale für qualitatives Wachstum und steigende Wertschöpfung. Volle Auftragsbücher, überdurchschnittliches Wachstum verstellten oft, so seine These, den Blick für die notwendigen Investitionen in Technologie, Businessmodelle und vor allem Personalentwicklung. Denn Digitalisierung sei ganz wesentlich auch als Kulturwandel zu begreifen.

Das Buch versteht sich als Weckruf und will Mut machen, altbewährte Strukturen und Denkweisen über Bord zu werfen, und sich mit zeitgemäßer proaktiver Innovationskultur den kommenden Technologiesprüngen bereits heute zu stellen.

---

Am 17.Oktober 2017 stellt Frank Duvernell auf der internationalen Fachmesse „Cleanzone“ in Frankfurt sein Buch zum Thema Reinraum „NOW.NEXT.FUTURE. Using Cleanroom Technology“ der Fachöffentlichkeit vor.

Der Leipziger Unternehmer Frank Duvernell ist seit 32 Jahren erfolgreich in der Reinraumbranche aktiv. Oft unsichtbar, aber unverzichtbar für moderne Fertigung und Forschung, legt dieser viele Milliarden schwere Wirtschaftszweig den Grundstein für selbstfahrende Autos, hochauflösende Bildschirme, effiziente Weltraumforschung, keimfreie Lebensmittel und frisches Bier.

Und es kommen immer mehr Produkte hinzu, die unter reinen Bedingungen gefertigt werden. Das reicht von LEDs, Sensoren und Mikrochips über Komponenten für elektronische Sicherheitssysteme, bis hin zu Hautcremes und medizinischen Implantaten. Für Duvernell steht fest: Reinräume spielen in nahezu jeder Hightech-Branche eine wesentliche Rolle und sind daher unmittelbar an der kommenden Innovationswelle beteiligt. „Ohne Reinraumtechnologie gibt es keine Industrie 4.0“.

Auf knapp 100 Seiten untersucht Duvernell die zentralen Technologietrends unserer Zeit in der Wechselwirkung mit seiner Branche- und kommt zu einem alarmierenden Befund. Die Reinraumbranche sei in weiten Teilen auf diese Entwicklungssprünge nicht ausreichend vorbereitet und übersehe gleichzeitig die Potenziale für qualitatives Wachstum und steigende Wertschöpfung. Volle Auftragsbücher, überdurchschnittliches Wachstum verstellten oft, so seine These, den Blick für die notwendigen Investitionen in Technologie, Businessmodelle und Personalentwicklung. Das Buch versteht sich als Weckruf und will Mut machen, altbewährte Strukturen und Denkweisen über Bord zu werfen, und sich mit zeitgemäßer proaktiver Innovationskultur den kommenden Technologiesprüngen bereits heute zu stellen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fundamental Issues of Procurement Management«

Leseprobe vom

Fundamental Issues of Procurement Management

tredition


Procurement respectively procurement management in companies has received a significant boost in importance in recent years. The increasing outsourcing of services to suppliers and the simultaneous commissioning of international suppliers have changed the tasks and professional profile of buyers in terms of their contribution to corporate value creation. Without procurement management (purchasing management), corporate strategies and the achievement of sustainable competitive advantages can no longer be achieved. Procurement has become a central success factor in the company.

Thus, the knowledge of procurement management and the skills of the buyers form an essential pillar for entrepreneurial decisions and strategies. Knowledge of the basic interrelationships of procurement management is and will be a natural part of any training and further education.

This book provides a fundamental contribution by showing and explaining the central elements and interrelationships. It is suitable for the introduction to procurement management and therefore a helpful reading for students and practitioners.

---

Prof. Dr. Willi Darr lehrt Einkaufsmanagement an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof/Saale

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wie gehe ich mit

Leseprobe vom

Wie gehe ich mit "schwierigen" Menschen um?

tredition


„Schwierige“ Menschen, die unser Leben beeinträchtigen, gibt es zuhauf. Dieses schmale Buch zeigt die Bandbreite unterschiedlicher Typen von „schwierigen“ Zeitgenossen und deren Verhaltensweisen. Dabei erweisen sich Abgrenzung, konstruktive Beziehungsfertigkeiten und Ärgerkontrolle als wichtige Ressourcen, um sich gegen „schwierige“ Menschen zu behaupten. Einschlägige Beispiele ermöglichen Ihnen, selbst herauszufinden, wie Sie Beziehungsprobleme bewältigen und der „Ärgerfalle“ entgehen können.

---

Professor Emeritus an der Ludwig Maximilians Universität München. Ehemaliger Lehrstuhlinhaber zum Bereich "Persönlicheitspsychologie, Psychologische Diagnostik und Familienpsychologie". Zertifizierter Familientherapeut. Träger des Bundesverdienstkreuzes. Weitere Informationen: http://www.klaus-a-schneewind.de/impressum.html sowie in dem Buch von K.-H. Renner & H. E. Lück (2017). Psychologie in Selbstdarstellungen, Band 5, S. 208-218. Lengerich: Pabst Science Publishers.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Wunder der Organisation«

Leseprobe vom

Das Wunder der Organisation

tredition


Die Schwierigkeiten theoretische Organisationsmodelle auf konkrete Fälle zu übertragen, besteht darin, dass wir es in der Regel von unterschiedlichen Begriffs- und Funktionswelten zu tun haben. Die Synchronisierung scheitert häufig daran, dass der Lösungsanspruch quantitativ und qualitativ zu hoch ist. Solche Aufgaben sollten stufenweise angepasst werden, wobei ein überschaubares Konzept sich bessergestalten lässt als ein überdimensioniertes, das nicht mehr beherrscht werden kann. Dosierte Anpassungen nach oben sind leichter zu realisieren als der "große Wurf".

---

Der Autor hat zunächst Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkten Treasuring und Controlling studiert und in namhaften Unternehmen angewendet - zum Teil als Unternehmensberater. Später hat noch einmal an der Universität Köln Wirtschaftspädagogik studiert. Es handelte sich um ein interdisziplinäres Thema, das Information und Kommunikation aus der Sicht der Informatik, der Organisationswissenschaft und psycho-sozialer Kontexte behandelte.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen