Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Migration & Integration 7«

Leseprobe vom

Migration & Integration 7

Edition Donau-Universität Krems | Reihe DialogForum Integration


Das DialogForum Migration & Integration widmet sich seit 10 Jahren den gegenwärtigen und zukünftigen Fragen der Migration und Integration. Dieser Tagungsband umfasst Beiträge von ExpertInnen aus Theorie und Praxis zu den Themen, die 2017 und 2018 im DialogForum im Fokus standen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Pursuit of Pattern Languages for Societal Change – PURPLSOC«

Leseprobe vom

Pursuit of Pattern Languages for Societal Change – PURPLSOC

Edition Donau-Universität Krems


We live in a time of social and cultural change.

Old patterns are losing their validity and relevance, new patterns are needed and in demand.

We need a new approach which can formulate, generate and engage such patterns.

The pattern language approach of Christopher Alexander serves this purpose – the interdisciplinary and participatory building blocks for societal change.

The PURPLSOC 2017 conference contributions cover 25 domains – from anthropology and automation to political science and systems science – for a comprehensive perspective of current pattern

research and practice.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ambulant betreute Wohngemeinschaften«

Leseprobe vom

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

Hasenau, ClaudiusMichel, Lutz H. (Hrsg.) | Vincentz Network | Reihe Management


Wohngemeinschaften für alte Menschen liegen voll im Trend. Die u.a. in Landesheimgesetzen nunmehr klar definierte Wohnform hat sich zu einer besonders für ambulante Pflegeeinrichtungen attraktiven Möglichkeit entwickelt, das Geschäftsfeld zu erweitern.

Dieser Praxisleitfaden vermittelt alle relevanten Fakten, die Sie im Management von ambulant betreuten Wohngemeinschaften benötigen: Von Konzepten über bauliche Aspekte, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Rechtsgrundlagen bis hin zu Qualitätssicherung, Personalfragen, und dem Marketing. Das Ganze von Praktikern formuliert, die aus vielfältigen Erfahrungen schöpfen.

Mit diesem Buch erhalten Sie die Sicherheit, fundierte Entscheidungen zu treffen und in der Entwicklung und im Aufbau von Wohngemeinschaften die richtigen Wege zu gehen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Qualitätshandbuch - schlank und effektiv«

Leseprobe vom

Qualitätshandbuch - schlank und effektiv

Vincentz Network | Häusliche Pflege


Kein Qualitätsmanagement ohne QM-Handbuch. Doch so manches QM-Handbuch erfüllt seinen Zweck noch nicht optimal. Es ist zu umfangreich, nur schwer verständlich oder unübersichtlich.

Innovative Ideen, nützliche Impulse und viele Praxistipps bietet hier die QM-Expertin und Unternehmensberaterin Elisabeth Baum-Wetzel. Ob Sie erstmalig ein Handbuch erstellen oder es überarbeiten - als QMB, PDL oder Geschäftsführer erfahren Sie:

- Was gehört in ein QM-Handbuch und was nicht?

- Wie ist ein QM-Handbuch zu gliedern?

- Wie verschlankt und optimiert man vorhandene QM-Handbücher?

- Was fordert die für alle Pflegedienste verbindliche QM-Richtlinie vom QM-Handbuch?

Zahlreiche Praxisfälle, beispielhafte Prozesslandschaftskarten, Dokumentenlisten, Regel- und Checklisten runden das Arbeitshandbuch ab.

Ihre Vorteile:

- Sie erstellen Ihr QM-Handbuch einfach, klar, verständlich und übersichtlich

- Sie unterstützen Ihre Mitarbeiter mit klaren Regelungen

- Sie optimieren Abläufe für qualitativ gleichbleibend gute Pflege

- Sie sichern den Erfolg und damit die Existenz Ihres Pflegedienstes

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Formulierungshilfen Mobilität und Bewegung«

Leseprobe vom

Formulierungshilfen Mobilität und Bewegung

Vincentz Network | REIHE POWERBOOK


Wie lassen sich Mobilität und Beweglichkeit eines pflegebedürftigen Menschen dokumentieren? Was ist nach Einführung von neuen Begutachtungsrichtlinien und strukturierter Informationssammlung (SIS) zu beachten?

Bettina M. Jasper unterstützt Sie als Pflege- und Betreuungskraft mit vielen Praxisbeispielen. Sie erklärt, wie Sie aus verschiedensten Formulierungsbespielen individuelle Beschreibungen ableiten.

Nutzen Sie Analysen und Formulierungsbeispiele zu den Fragen: Wie mobil ist der pflegebedürftige Mensch? Welche Einschränkungen bestehen? Welche Bewegungs-Angebote gibt es täglich für den Bewohner? Welche speziellen Bewegungsangebote sind sinnvoll? Welche Ziele sind mit speziellen Bewegungsangeboten zu erreichen?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Tagespflege betreiben«

Leseprobe vom

Tagespflege betreiben

Vincentz Network | Reihe Management


Gesundheitspolitische Veränderungen stellen Tagespflege-Einrichtungen vor neue Herausforderungen.Udo Winter analysiert die Situation, stellt Konsequenzen und Chancen aus dem Pflege-Stärkungsgesetz vor:

- Wie wirkt sich das PSG II auf den Personalschlüssel aus?

- Sind Gäste aller Pflegegruppen aufzunehmen?

- Oder sind Tagespflege-Einrichtungen mit neuen Schwerpunkten erforderlich?

Neben konzeptionellen Fragen vermittelt Udo Winter die Grundlagen für den Betrieb einer Tagespflege-Einrichtung. Von Organisation, Personalplanung, Belegungsmanagement bis zur Öffentlichkeitsarbeit.

Schwerpunktthemen sind:

- Bedeutung und Perspektiven

- Tagespflege und das Pflegestärkungsgesetz

- Grundlagen - von personellen bis zu gesetzlichen Anforderungen

- Wirtschaftliche Grundlagen des Betriebes einer Tagespflege

- Außendarstellung

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Welle«

Leseprobe vom

Die Welle

Ravensburger Verlag GmbH


Faschistoides Denken und Handeln ist immer noch und überall vorhanden. Ein Lehrer beweist es seinen Schülern in einem aufsehenerregenden Experiment.

---

"Dieser Roman ist einer der erfolgreichsten Taschenbücher überhaupt und wurde in Deutschland über Jahre hinweg nur vom Bürgerlichen Gesetzbuch überflügelt."

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.08.2000

"Mit seiner klaren, schnörkellosen Sprache treibt er die Geschichte voran."

Süddeutsche Zeitung, 29.03.2006

---

Morton Rhue, der eigentlich Todd Strasser heißt, wurde am 5. Mai 1950 auf Long Island, New York, geboren und wuchs auch dort auf. Als junger Mann reiste er durch die USA und Europa und verdiente sich sein Geld z. B. als Schiffssteward und Straßenmusiker.

Nach dem Studium arbeitete er einige Jahre als Zeitungsreporter und Werbetexter. Schließlich entschloss sich Morton Rhue dazu, das Schreiben von Büchern zu seinem Hauptberuf zu machen. Seitdem hat er eine große Anzahl von Romanen und Kurzgeschichten verfasst - in Amerika gehört er zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren.

Sein in Deutschland berühmtestes Buch ist "Die Welle", das seit Jahrzehnten zur Schullektüre gehört und das vielfach ausgezeichnet wurde.

Morton Rhue lebt nach wie vor in New York. Seine Hobbys sind Angeln, Skifahren und Surfen. Über seine Bücher sagt er: "Gute Jugendliteratur soll dem Leser helfen richtige Entscheidungen zu treffen."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen