Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gegessen«

Leseprobe vom

Gegessen

Bastei Entertainment


In Deutschland leiden immer mehr Mädchen und Jungen in immer jüngeren Jahren an Essstörungen. Eine davon war Sonja Vukovic, sie litt dreizehn Jahre an Anorexie und Bulimie. Mit ihrer eigenen Geschichte offenbart die heute Einunddreißigjährige schonungslos die Schrecken einer Essstörung, die sie fast ihr Leben gekostet hätte. Immer auf der Grenze zwischen Rausch und Krankheit führt Vukovic uns tief in ein Unheil hinein, in das jeder von uns stürzen könnte - und zeigt, wie sie es in ein gesundes und glückliches Leben schaffte.

Sonja Vukovic schreibt so fesselnd, dass man als Leser geradezu süchtig danach wird, zu erfahren, wie ihre Geschichte weitergeht. Zwischen Scheitern und Sehnen, Verzweiflung und Erwartung bricht Vukovic Tabus, macht Betroffenen Hoffnung und legt den Finger in die Wunde der Gesellschaft, die dem Rausch huldigt, Süchtige aber verachtet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die im Dunkeln sieht man nicht«

Leseprobe vom

Die im Dunkeln sieht man nicht

Bastei Entertainment


Alle drei Minuten wird in Deutschland eine Frau vergewaltigt. Jede 7. Frau ist in ihrem Leben mindesten ein Mal sexualisierter Gewalt ausgesetzt, und die Mehrheit aller Frauen schweigen. Nur 15 Prozent gehen zur Polizei, um ihre Peiniger anzuzeigen, denn die meisten schämen sich, rechnen sich nur geringe Erfolgschancen aus oder versuchen den Vorfall schnell zu vergessen. Die Beweisaufnahme nach einer Tat ist schwierig, die Polizeibefragung gleicht einem Verhör und im Gerichtszahl empfinden sie das Procedere als erniedrigend. "Damit muss Schluss sein!", fordert Marlene Lufen und beschreibt sehr persönlich anhand vieler Beispiele, warum Frauen schweigen und was sich konkret in der Polizeiarbeit, aber auch in der Gesellschaft ändern muss.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ungerechtigkeit im Namen des Volkes«

Leseprobe vom

Ungerechtigkeit im Namen des Volkes

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | Gräfe und Unzer


„Leben wir in einer ungerechten Gesellschaft, weil Ungerechtigkeit und Verbrechen ungenügend bestraft werden?“ „Wird die Kriminalität in Deutschland (weiter) steigen, weil in deutschen Gerichtssälen Nachsicht und lasche Vorurteile herrschen?“ „Wird Recht in Deutschland eigentlich überall gleich gesprochen? „Geht es in vielen Urteilen mehr um das Wohl der Täter als das der Opfer? Und: „Werden viele Urteile aufgrund von Zeit- und Geldmangel einfach abgeurteilt?“ Diese und ähnlich unangenehme Fragen stellt Strafverteidiger Ingo Lenßen in seinem Buch. Dabei bezieht er sich auf über 50 Fälle aus seiner eigenen Rechtspraxis, aber auch auf solche, deren Urteil große öffentliche Diskussionen ausgelöst hat. Er bringt genau die Transparenz in viele Entscheidungen, die die Öffentlichkeit, also das Volk, in dessen Namen doch gesprochen wird, oft nicht nachvollziehen kann – auch weil sich Gerichte gerne eben vor dieser Öffentlichkeit abschotten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mein Körper, mein Feind«

Leseprobe vom

Mein Körper, mein Feind

Bastei Entertainment


Als ihr Großvater sie missbraucht, ist für Claire nichts mehr so wie vorher. Ihr Lebenswille ist gebrochen, sie will unsichtbar werden indem sie nichts mehr isst, damit der Körper, den sie so hasst, verschwindet. Mit nur zehn ist sie so dünn, dass ihre Eltern sie das erste Mal in eine Klinik einweisen. Doch dem eigentlichen Grund für ihre Magersucht kommt niemand auf die Spur, und so hungert Claire weiter, bist es fast zu spät ist.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich war doch nur ein Kind«

Leseprobe vom

Ich war doch nur ein Kind

Bastei Entertainment


Als eines von fünf Kindern wächst Jenny in den 1960er Jahren im Londoner East End auf. Täglich werden die Kinder vom Vater gedemütigt, geschlagen und sexuell missbraucht. Es gleicht einem Wunder, dass die Geschwister das Elend und Grauen der Kindheit überleben und daraus sogar selbstbewusst hervorgehen. Mutig erzählt Jenny hier die ungeschminkte Wahrheit über ihre Vergangenheit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Unschuldig«

Leseprobe vom

Unschuldig

Lübbe


Als ihr Vater sie das erste Mal sexuell missbraucht, ist Audrey Delaney erst drei Jahre alt. Aus lauter Angst und völlig verwirrt erzählt sie niemandem davon, was nachts in ihrem Zimmer passiert. Nach außen hin versucht sie ein ganz normales Mädchen zu sein, aber jede Nacht, wenn ihr Dad ins Zimmer kommt, durchlebt sie denselben schrecklichen Albtraum. Sie entwickelt Zwangs- und Essstörungen und experimentiert in ihrer Jugend mit Drogen. Doch niemand hört ihre stummen Hilferufe. Erst als erwachsene Frau findet sie endlich den Mut, sich ihrem Umfeld anzuvertrauen und sich gegen ihren Peiniger zu wehren.

In "Unschuldig" erzählt Audrey Delaney die Geschichte einer traumatischen Kindheit und von dem langen Weg, den sie gehen musste, um sich von den schmerzlichen Erfahrungen ihrer Vergangenheit zu befreien.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Mädchen, das den IS besiegte«

Leseprobe vom

Das Mädchen, das den IS besiegte

Bastei Entertainment


Farida Abbas ist 18 Jahre alt, als der IS im August 2014 ihr Dorf im irakischen Sinjar-Gebirge überfällt. Die Terroristen treiben die Männer und Jungen des Dorfes zusammen und töten sie. Die Mädchen und Frauen nehmen sie mit.

Vier Monate lebt Farida in der Hölle auf Erden: Sie wird als Sklavin von Mann zu Mann verkauft, vergewaltigt, fast totgeschlagen. Doch sie überlebt und entwickelt in der Folge den ungeheuren Mut, sich ihren Peinigern zu widersetzen.

Zusammen mit sechs anderen Mädchen, die sie anführt, gelingt ihr eine abenteuerliche Flucht durch die Wüste.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Du hast Daddy doch lieb?«

Leseprobe vom

Du hast Daddy doch lieb?

Lübbe


Sally ist erst drei Jahre alt, als ihr Vater sie das erste Mal anfasst. "Das machen alle Daddys mit ihren kleinen Mädchen", versichert er ihr immer wieder. Trotzdem soll es ein Geheimnis bleiben. Und Sally könnte sich auch niemandem anvertrauen - ihr großer Bruder beachtet sie kaum, ihre Mutter leidet an manischer Depression und vernachlässigt sie die meiste Zeit. Als Sally sechs ist, stirbt ihre Mutter. Und für das kleine Mädchen, das gerade jetzt Liebe und Sicherheit braucht, beginnt ein schmerzhafter Albtraum, der es beinahe zerstört: Sallys Vater missbraucht sie jahrelang sowohl körperlich als auch seelisch. Gefangen in einem inneren Kampf zwischen Liebe für den Mann, der für sie sorgt, und Hass für ihren Vergewaltiger, beginnt sie, sich selbst zu verabscheuen. Dieser Selbsthass wird Sally ihr Leben lang verfolgen. Doch sie wird älter, bricht aus ihrem schrecklichen Leben aus und findet schließlich tatsächlich so etwas wie Glück.

Die herzzerreißende Geschichte eines kleinen Mädchens, das von dem Menschen hintergangen wird, dem es vertraut.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mädchen zu verkaufen«

Leseprobe vom

Mädchen zu verkaufen

Bastei Entertainment


Lara wächst in schrecklichen Verhältnissen auf - ihre Mutter ist drogen- und alkoholabhängig, ihr Vater gewalttätig. Zwischen Pflegefamilien hin und her gereicht, ist ihr Selbstwertgefühl völlig zerstört. Mit gerade mal dreizehn Jahren gerät Lara dann an einen Ring aus Mädchenhändlern. Die Männer umgarnen sie zunächst und ziehen sie immer tiefer in einen gefährlichen Strudel von Abhängigkeit und Gewalt. Sie geben ihr Alkohol und Drogen, um sie für die bereitstehenden Freier gefügig zu machen. Über Jahre hinweg wird Lara vergewaltigt und emotional sowie körperlich ausgebeutet. Doch sie gibt niemals auf - und findet schließlich die Kraft zu kämpfen, um ihrem Albtraum zu entkommen.

Die herzzerreißende Geschichte eines Mädchens, das niemals aufgab und für seine Freiheit kämpfte.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Auch ich sollte sterben«

Leseprobe vom

Auch ich sollte sterben

Bastei Entertainment


Als Delia sich in John verliebt, ist sie einfach nur glücklich: Er ist charmant, hilfsbereit - und sie ist endlich nicht mehr so viel allein. Doch nach und nach verändert sich ihr Lebensgefährte, Delia findet verstörende Bilder in seinen Sachen, manchmal rastet John aus, wird gewalttätig, will sie komplett kontrollieren. Verzweifelt will Delia sich von ihm trennen - eine tiefe Kränkung für den narzisstisch gestörten Mann, der bald gefährlich für sie wird ...

---

"Die Geschichte scheint unglaublich" Myillu, 01/07/2018

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen