Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Why not?«

Why not?

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Ständig orientieren wir uns an anderen – an erfolgreicheren, sportlicheren, glücklicheren oder gesünderen Menschen und vergessen dabei, dass wir es selbst in der Hand haben, zu sein wie wir gerne sein würden. Lars Amend zeigt, wie man durch die Beschäftigung mit seinen Träumen und Zielen das Leben führen kann, das man nicht mehr tauschen möchte. Als Coach hilft er, diesen Prozess in Gang zu bringen – mit Gedankenexperimenten, Fragen an sich selbst und kleine Aufgaben, um innerlich zu wachsen und die eigene innere Haltung zu verändern.

Die Grenzen setzen wir uns selbst, durch fehlenden Mut, Angst oder mangelndes Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten. Stattdessen sollten wir uns fragen: Warum eigentlich sollte es nicht gehen? Why not? Die Antwort kann sich der Leser am Ende selbst geben – danach gibt es kein Aber, kein Hätte-Wäre-Wenn oder Geht-Nicht mehr!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »

"Dann hör doch einfach auf…!" - Lebensgeschichte eines Alkoholikers

Acabus Verlag


„Dann hör doch einfach auf …!“ Es klingt so leicht, doch spätestens als sein Alkoholkonsum Alfred Endres auf die Intensivstation bringt, ist klar, dass er die Kontrolle über die Sucht komplett verloren hat. Was lief schief im Leben des jungen Mannes, dass ihn der Alkohol beinahe tötete? Vom melancholischen Jugendlichen zum depressiven Erwachsenen bis hin zum Schwerstabhängigen mit Suizidwünschen erlebt er die Fesseln der Sucht, ohne sich diesen erwehren zu können. Seit frühester Jugend von niemandem verboten oder eingeschränkt, wird die beruhigende und stimulierende Wirkung des Alkohols in allen Lebenslagen von ihm benutzt. Lange Zeit fällt er damit kaum auf und kann seine bürgerliche Existenz aufrechterhalten. Die Katastrophe scheint vorprogrammiert, doch bevor Alfred alles verliert, schenkt ihm das Schicksal eine zweite Chance, die er mit aller Macht ergreift… Mit authentischen Worten lässt Alfred Endres sein Leben Revue passieren und reflektiert, wie seine Suchterkrankung entstanden ist und wie er, als sein Leben auf Messers Schneide stand, schließlich begann, zusammen mit Familie, Therapeuten, Ärzten und Freunden um seine Genesung zu kämpfen. Als Teil seines Heilungsprozesses schreibt er seine Erfahrungen nieder und möchte damit auch anderen Betroffenen und Angehörigen Mut und Hoffnung machen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Benjamins Schatten. Befreiung aus Co-Abhängigkeit und destruktiven Beziehungen. Eine therapeutische Fabel«

Benjamins Schatten. Befreiung aus Co-Abhängigkeit und destruktiven Beziehungen. Eine therapeutische Fabel

Acabus Verlag


„Wer sich zum Esel macht, schleppt die Säcke“, liest der Esel Benjamin, als er sich auf den Weg in ein neues Leben macht, das den Sog der Abhängigkeit hinter sich lässt und destruktive Beziehungen überwindet. Angelika Kaufmann, Erziehungswissenschaftlerin und Soziologin, veranschaulicht das psychosoziale Phänomen der Co-Abhängigkeit, indem sie ihre Erfahrungen von Projekten mit Suchtkranken und deren Angehörigen mit Hilfe der Geschichte des Esels Benjamin weitergibt. Dieser muss eine lange Reise auf sich nehmen, die zur Bewährungsprobe wird. Die eigenen Grenzen erfahrend, kann er schließlich die Angst vor dem Verlassenwerden ablegen und Selbstliebe erfahren. „Benjamin“ wird in über 300 Selbsthilfegruppen der Ländlichen Erwachsenenbildung im Fachbereich Gesundheit und Selbsthilfe eingesetzt und legt den Fokus auf Angehörige von Suchtkranken, die ihre persönliche Situation aufarbeiten. So soll auch dieses Buch Hilfe zur Selbsthilfe leisten und Wege aufzeigen, den Strudel von Sucht, Gewalt und Abhängigkeit hinter sich zu lassen. „Der ‚Benjamin‘ ist Begleiter auf einem Weg von gefühlter Einsamkeit, Druck und Überforderung zu Selbst(wieder)findung und Lebensfreude.“ (Erwin Vartmann – LEB Fachbereich Gesundheit und Selbsthilfe)

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Aufgekratzt durchs Leben. Mein Leben mit Neurodermitis«

Aufgekratzt durchs Leben. Mein Leben mit Neurodermitis

Acabus Verlag


Lisa Reiser-Wötzel erzählt von ihrem Leben ganz im Rhythmus der Haut. In der Kindheit heißt die Devise der Ärzte, in die Berge oder ans Meer zu fahren. Lisa soll viel an die Luft, wenn die von Neurodermitis geplagte Haut das junge Mädchen quält. Als Jugendliche zum „Kortison-Junkie“ verdammt, schafft sie es erst Jahre später, den Kampf gegen ihren Körper zu stoppen und sie beginnt, ihn neu zu entdecken. Mit einer ordentlichen Portion Humor verarbeitet Reiser-Wötzel die eigene Kindheit und nimmt den Leser mit auf eine Entdeckungstour, die einen ganz neuen Blick auf ein Leben mit Neurodermitis wirft – ein persönlicher Lebensweg, der zeigt, wie man lernt, sich in seiner Haut wieder wohl zu fühlen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der ganz normale Wahnsinn«

Der ganz normale Wahnsinn

Aufbau Digital


Sind Sie glücklich mit Ihren Mitmenschen?

Jeder von uns ist ein bißchen wahnsinnig. Aber wir sind in guter Gesellschaft. Woody Allen ist eine fleischgewordene Neurose, Clint Eastwood spielt in seinen Filmen Charaktere mit schizoiden Zügen und Obelix ist nicht fähig, sein Leben ohne Asterix zu organisieren.

Wie weit es noch kommen kann, wenn es nicht schon so weit gekommen ist, zeigen die beiden Psychologen mit authentischen Berichten aus der Praxis und mit Beispielen aus Filmen, Romanen und Comics. Und am Ende verstehen wir besser, warum Obelix ohne Asterix ein Nichts ist, warum die Freundin immer gleich anfängt zu heulen und warum der Chef so ein Wichtigtuer ist.

»Wenn man dieses Buch gelesen hat – ich schwöre es Ihnen – ist man glücklich«, schwärmte Elke Heidenreich über François Lelords »Hectors Reise«. Wenn man »Der ganz normale Wahnsinn« gelesen hat, ist man auch glücklich mit seinen Mitmenschen, so nervtötend sie auch sein mögen. Wie man sich am besten mit schwierigen Menschen arrangiert und trotzdem die Fassung bewahrt, erklärt dieses überaus eloquente und amüsante Buch.

---

Christoph André, geboren 1956, studierte Medizin und Psychologie und arbeitete nach seiner Promotion als Psychologe. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zu psychologischen Themen.

---

François Lelord, geb. 1953. Studium der Medizin und Psychologie. Arbeitet seit seiner Promotion als Psychologe. Autor zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher Veröffentlichungen, u. a. mit Christophe André „Die Kunst der Selbstachtung“ (Gustav Kiepenheuer Verlag, 2000).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wachsen - über mich hinaus«

Wachsen - über mich hinaus

Echter | Franziskanische Akzente


Wohin wachse ich, wenn ich über mich hinaus wachse? Hin auf mein besseres Ich? Oder auf ein Ideal zu, das mir wer auch immer vorlegt? Verliere ich mich dabei, oder gewinne ich mich erst wirklich?

Und: Wie geht das überhaupt? Was kann ich dafür tun und was muss ich lassen?

Antworten darauf lassen sich nur sehr persönlich geben und leben, am eindrücklichsten durch das Beispiel von Menschen. Franz von Assisi ist solch ein Mensch. Mit seinen Ecken und Kanten und dabei in steter Orientierung an den Evangelien hat er ein Leben geführt, das bis heute fasziniert.

In dessen Spur unser Leben als Entdeckungsreise - über uns hinaus zu uns selbst - zu verstehen, dazu lädt Katharina Kluitmann die Leserinnen und Leser ein.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Wunder der weiblichen Sexualität«

Die Wunder der weiblichen Sexualität

Allinti Verlag GmbH


Als Einführung in eine ganzheitliche Sexualkunde richtet sich dieses Buch allererst an Frauen, die ihren weiblichen Weg vertiefen wollen, und ist vor allem eines: eine Schatztruhe für experimentierfreudige Sucherinnen. Da die Entwicklung einer neuen bewussten Sexualität aber uns alle angeht, werden auch männliche Leser wertvolle Hinweise erhalten.

Die Befreiung der weiblichen Sexualität geschieht im Einklang mit den universellen weiblichen Gesetzen. Sie geschieht unabhängig davon, wie viel Sex oder wie viele verschiedene sexuelle Abenteuer oder Partner du hast. Sie ist in erster Linie ein innerer Prozess, durch den enorme Kräfte freigesetzt werden können. Die Wunder der weiblichen Sexualität leben vom Herzblut der Frauen, die sich wahrhaftig auf die Suche nach ihren weiblichen Schätzen machen.

Auf der Basis ihrer jahrzehntelangen Erfahrung in Beratung und Therapie hat die Autorin einen umfassenden Wegweiser geschaffen, der dich dabei begleiten soll, die unterschiedlichsten Aspekte deiner Sexualität auf deine individuelle weibliche Art zu erforschen, um neue Dimensionen deines Frauseins zu erfahren.

Neben einem theoretischen Teil findest du praktische Tipps, Impulse, Meditationen und zahlreiche Übungen. Diese sind in verschiedene Kategorien unterteilt: »zum Ausprobieren«, »zum Vertiefen«, »Tipps zur Heilung«, dazu Aufgaben für dein »Tagebuch«. Dabei geht es nicht um Instantrezepte, sondern um Anregungen zum Auffinden deiner eigenen Wahrheit.

Doch damit nicht genug, denn deine Sexualität ist ein vielschichtiger Ausdruck deiner persönlichen Lebensgestaltung, deiner Lebensausrichtung und deiner Beziehungen. Sexuelle Heilung kann deshalb nicht auf ein Übungsprogramm reduziert werden. Die Kunst der weiblichen Heilung besteht darin, den heilenden goldenen Faden in deine Lebensgestaltung und deinen Alltag hineinzuweben und so die Voraussetzungen für eine neue weibliche Sexualität zu schaffen. Genau darin liegt der ganzheitliche Ansatz dieses inspirierenden Buchs.

---

Maitreyi D. Piontek, Psychiatrieschwester, med. Sexologin, Heilerin und Lehrerin. Der von ihr entwickelte, neu definierte Ansatz der Frauenarbeit entspringt ihrer über 35 Jahre langen Erfahrung in therapeutischer und spiritueller Arbeit. Sie befasste sich mit in den Bereichen, Sexualität, Psychiatrie, ganzheitliche Heilung und Spiritualität. In jungen Jahren verbrachte sie viele Jahre mit Osho. Sie ist Linienhalterin einer westlichen Mysterientradition und Leiterin einer Mysterienschule. Ihre weibliche Mysterienarbeit gilt als Pionierarbeit, die Frauen weltweit auf der Suche nach einer neuen Weiblichkeit zu einem wichtigen Wegweiser geworden ist.

Ihre Bücher wurden in 14 Sprachen übersetzt.

Die Autorin lebt im Engadin in den Schweizer Bergen und führt dort eine Praxis und ein Gäste-Seminarhaus.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gefallener Mond«

Gefallener Mond

edition a


Anna Walter kämpft für Kinder, denen Schreckliches

widerfahren ist. Sie ist die Beste darin, doch dann

führt ein Fall auch sie an ihre Grenzen: Ein Mädchen

verschwindet und kehrt erst nach zwanzig Stunden

zurück. Ihr Entführer hat ihr die blonden Haare abgeschnitten

und sie will nicht mehr sprechen. Sie zeichnet

nur noch, und immer nur blaue Fische.

---

Ruth Schneeberger war vier Jahre lang Universitätsassistentin für internationales Privatrecht, bevor sie sich mit einem Schuhladen selbständig machte. 1991 wurde sie Staatsmeisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik, später im Halbmarathon. 2002 wurde sie zu Burgenlands Sportlerin des Jahres gewählt. Sie lebt mit ihrem Sohn in Eisenstadt.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bist du unterliebt?«

Bist du unterliebt?

edition a


Womit der Mensch Probleme hat, ist die Liebe an sich. Die besteht nun einmal aus Selbstliebe und Fremdliebe. Beides kriegen wir nicht so richtig hin. Weil wir Angst haben. Oder weil wir sie peinlich finden. Weil wir nicht wissen, wieso wir uns selber eigentlich lieben sollten. Und erst recht nicht wissen, wie wir das machen, dieses Selbstlieben. Dürfen wir das denn überhaupt? Uns selbst lieben? Mangelnde Selbstliebe ist etwas, das vielen anderen Mängeln Tür und Tor öffnet, und wer unterliebt ist, ist nicht in bester Verfassung - das steht fest. Wer Eugen Prehslers Buch "Bist du unterliebt? Selbstliebe für Anfänger" öffnet, findet sich schnell in einem Workshop wieder, in dem es genau darum geht: um das "Unterliebtsein". Nach einer kurzen Kennenlernphase, in der sich der Autor vorstellt, geht es direkt zur Sache. Und mit "direkt" ist eben genau das gemeint: erfrischende Direktheit. Die launigen bis bissigen Gedanken zum Thema sind ein geradezu unwiderstehlicher Einstieg in die Arbeit mit diesem Volkszustand, dem "Unterliebtsein". Dabei hält sich das Buch konsequent weg von der weit verbreiteten Heilsverkündung. Nein, du musst dich nicht selbst lieben. Man kann sein Leben auch mit Fernsehen und Arbeiten runterbiegen. Vielleicht ist sie es aber doch wert, ausprobiert zu werden, diese Selbstliebe.

---

Eugen Prehsler, Vater von vier Kindern, ist Unternehmensberater, Trainer und Coach. 2015 entdeckte der Kabarettist und Systemkritiker Roland Düringer Prehslers Erzählkunst und seinen Witz und ließ ihn ausführlich in seinem Bestseller „Weltfremd?“ zu Wort kommen. Prehsler ist ein geschulter Redner und schafft es, sein Publikum auch mit ernsten Themen zu fesseln und zum Lachen zu bringen. „Unterliebt“ ist sein erstes Buch.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Regulus-Botschaften«

Die Regulus-Botschaften

EchnAton Verlag


„Erleuchtung ist nichts anderes als die Erhöhung der Liebesfrequenz.“

In gewohnt liebevoller und hilfreicher Weise sensibilisiert uns Regulus, geistiger Lehrer aus der Dimension der Erzengelebene, für unsere eigenen besonderen Potenziale. Die alles verändernde Erkenntnis unserer wahren Liebesnatur und die heilende Kraft der Liebe stehen auch hier im Mittelpunkt seiner Botschaften.

Die fundierte Analyse der intellektuellen und emotionalen Aspekte der Erleuchtung ebnet uns den Weg ins Licht. So führt uns das Erkennen und Loslassen hinderlicher Konzepte, die oftmals unsere gewohnten Denkmuster beeinflussen, einen entscheidenden Schritt in Richtung Erleuchtung und tiefer Gelassenheit. Die Verschiebung der individuellen Persönlichkeitsgrenzen und die daraus resultierende Erweiterung der Selbstwahrnehmung geleiten uns schließlich geradewegs ins Licht unserer göttlichen Heimat und somit zur Erleuchtung.

Mit einer Fülle konkreter Empfehlungen bietet Regulus einen verlässlichen Ratgeber und praktische Orientierungshilfen für ein Leben in Glück, Erfüllung und Leichtigkeit.

Band III der Regulus-Botschaften ist zweifelsfrei einer der klarsten Wegweiser zur Erleuchtung!

---

Bettina Büx, Jahrgang 1960, ist Mutter von vier erwachsenen Kindern und lebt im deutschsprachigen Grenzgebiet Ostbelgiens. Bereits in jungen Jahren „wusste“ sie, dass es ihre Berufung ist, zu schreiben und Botschaften aus der geistigen Welt zu vermitteln. Ihr tiefstes Interesse galt schon von Kindesbeinen an den spirituellen Fragen und geistigen Hintergründen des Lebens. Nach vielen Umwälzungen in ihrem Privatleben und während langer, schwerer Krankheit widmete sie sich schließlich ganz den grundsätzlichen Lebensfragen. Sie hat sich schließlich, wie sie es selbst formuliert, „im wahrsten Sinne des Wortes gesundgeschrieben“, denn im Zuge ihrer schriftstellerischen Arbeit mit der geistigen Welt ist sie wider Erwarten und zu ihrer großen Freude vollständig genesen. Die wundersame Wirkung der Mitteilungen tat das Ihre und so ist es ihr gleichermaßen Bedürfnis und Berufung, die Botschaften, die sie als Geschenk von höchster Ebene betrachtet, weiterzugeben und einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen