Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Voice and Versification in Translating Poems«

Leseprobe vom

Voice and Versification in Translating Poems

University of Ottawa Press | Perspectives on Translation


Great poets like Shelley and Goethe have made the claim that translating poems is impossible. And yet, poems are translated; not only that, but the metrical systems of English, French, Italian, German, Russian and Czech have been shaped by the translation of poems. Our poetic traditions are inspired by translations of Homer, Dante, Goethe and Baudelaire. How can we explain this paradox? 

James W. Underhill responds by offering an informed account of meter, rhythm, rhyme, and versification. But more than that, the author stresses that what is important in the poem—and what must be preserved in the translated poem—is the voice that emerges in the versification. 

Underhill’s book draws on the author’s translation experience from French, Czech and German. His comparative analysis of the versifications of French and English have enabled him to revise the key terms involved in translating the poetic voice and transposing the poem’s versification. The theories of versification from the Prague School of Linguistics, the French and Swiss schools of versification, and recent scholarship in metrics and rhythm in the UK and in the USA have been integrated into this synthetic but rigorously coherent approach to translating poems. The extensive glossary at the end of the book will prove useful for both students and teachers alike. And the detailed case studies on translating poems by Baudelaire and Emily Dickinson allow the author to categorize and appraise the various poetic and aesthetic strategies and theories that are brought to bear in translating Baudelaire into English, and Dickinson into French. 

---

These two videos allow us to become better acquainted with the work of James Underhill, and contextualizes Voice and Versification.

o James Underhill chairs a panel discussion on signs & sense as part of the Rouen Ethnolinguistics Project which is loosely tied to the issue of voice and versification

(https://webtv.univ-rouen.fr/videos/james-underhill-normandie-u/). 51 minutes; in French.

o Prague conference video: Prague conference will be online on youtube by now and is on. 46 minutes. English with Czech subtitles.

https://www.youtube.com/watch?v=lcuGj4HwdU4

---

James W. Underhill was born in Glasgow in 1967. He is Full Professor and lectures on Literature, Poetics, and Translation at Rouen University in Northern France. He worked as a full-time translator of French and Czech, and published poems in translation from French and German. Underhill’s work focuses on both linguistic constraints at a deeper level, and the essential creative impulse by which individuals stimulate the shared language of the community.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Perry Rhodan - Die Chronik«

Leseprobe vom

Perry Rhodan - Die Chronik

Hannibal Verlag


Lange schon war er angekündigt, jetzt ist er endlich da: Fachkundig verfasst von einem neuen Autorenteam erscheint nun der heiß ersehnte vierte Band der PERRY RHODAN-Chronik. Dr. Rainer Nagel und Alexander Huiskes haben sich die Entwicklung der Science-Fiction-Legende von 1996 bis 2008 vorgenommen, eine Zeit, in welcher der PERRY-RHODAN- Kurs maßgeblich von Robert Feldhoff geprägt wurde, der für die Serie einen neuen, zyklusübergreifenden Kurs entwarf – wie

das Thema THOREGON zeigt, das der Serie zwischen Band 1800 und Band 2199 wesentliche Impulse gab. Nicht nur die SF-Welt, sondern auch die reale änderte sich in diesen Jahren. Sie wurde digital, und PERRY RHODAN zog mit: Neben Hörbüchern, Brett-, Rollen- und Sammelkartenspielen entstanden Spiele für PC und Handy. Die Serie selbst erlebte den verstärkten Einsatz bekannter »Gastautoren« sowie eine deutliche Ausweitung von Nebenprodukten wie Miniserien und Taschenbuchreihen. Und auch das PERRY RHODAN-Fandom begann eine größere Rolle zu spielen, die von den Autoren entsprechend gewürdigt wird. Zahlreiche Auszüge aus zeitgenössischen Texten, Arbeitspapieren, Rezensionen und

Interviews runden die Beschreibung der Geschehnisse ebenso ab wie Kurzvorstellungen neuer Autoren. Band 4 präsentiert ein umfassendes und detailliertes Bild der Ära Feldhoff – hier werden auch langjährige PERRY RHODAN-Leser viel Neues entdecken!

---

Dr. Rainer Nagel, 1963 geboren, ist Lehrer für Englisch und Geschichte an einem Wiesbadener Gymnasium. Seit 1975 liest er PERRY RHODAN, seit 2008 ist er für die Serie als freier Mitarbeiter tätig, hauptsächlich als Lektor und Verfasser von Sachtexten. Er wohnt in Mainz.

---

Alexander Huiskes, Jahrgang 1968, betreut die PERRY RHODAN-Romane seit 2003 als Außenlektor. Er veröffentlicht die Rollenspiel-Abenteuer zur Serie und verfasst seit 2009 auch selbst PERRY RHODAN-Romane. Hauptberuflich ist er Gymnasiallehrer in Wiesbaden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bestseller«

Leseprobe vom

Bestseller

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Bestseller sind mehr als erfolgreiche Bücher. Sie sind Spiegel ihrer Zeit. Jörg Magenau fahndet in den Bestsellerregalen von 1945 bis heute danach, was die Bücher über uns als Gesellschaft und unsere Stimmungen erzählen. Jeder Leser weiß es: Ein Platz auf der Bestsellerliste ist kein Qualitätsmerkmal. Und doch gibt es Gründe und Bedingungen dafür, dass Tausende Leser zur selben Lektüre greifen. Warum traten bestimmte Bücher zu ihrer Zeit eine Debatte los oder lösten einen Hype aus? Warum wurden bestimmte Themen so mächtig? Eine Geschichte des Lesens – eine Geschichte unseres Landes.

---

»Ebenso kundig, wie elegant steuert Magenau durch alle definitorischen und systematischen Klippen, Untiefen und Strömungen, indem er uns plaudernd an seinen Erkundungen und Entdeckungen teilhaben lässt.«

---

»Jörg Magenau gibt Antworten auf die Frage, ob es ein Bestseller-Rezept gibt.«

---

»andere (Kapitel) analysieren gekonnt und detailreich den Erfolg einzelner Bücher«

---

»ein kleines Wunder«

---

»hoch interessant und meistens sehr amüsant«

---

»Magenau untersucht die größten deutschen Bucherfolge, ihre Entstehungsgeschichten und Erfolgsgründe, nicht chronologisch, sondern klugerweise thematisch gebündelt.«

---

»Eine spannende alternative Geschichte des Landes.«

---

»Was einen Bestseller ausmacht, hat Literaturkritiker Jörg Magenau untersucht.«

---

»interessanter Streifzug durch die Bestsellergeschichte der Bundesrepublik, erhellend und detailreich«

---

»Ein kluges, erhellendes und durchweg bereicherndes Buch.«

---

Jörg Magenau studierte in Berlin Philosophie und Germanistik. Er gehörte zu den Gründern der Wochenzeitung Freitag, deren Literaturredakteur er bis 1996 war. Er arbeitete für die taz, die FAZ und ist seit 2002 freier Autor, unter anderem für die Süddeutsche Zeitung und Deutschlandfunk Kultur. Nach umfassenden Biographien über Christa Wolf, Martin Walser und über Ernst und Friedrich Georg Jünger erschienen von ihm zuletzt Princeton 66. Die abenteuerliche Reise der Gruppe 47 und bei Hoffmann und Campe Schmidt–Lenz. Geschichte einer Freundschaft (2014).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dantes Göttliche Komödie - Einführung und Originaltext für alle Fans von INFERNO«

Leseprobe vom

Dantes Göttliche Komödie - Einführung und Originaltext für alle Fans von INFERNO

Bastei Lübbe


Mit seinem neuen Roman "Inferno" setzt Dan Brown eine Erfolgsgeschichte fort, die alle Rekorde bricht. Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard, wird dabei mit einem der berühmtesten und dunkelsten Meisterwerke der Literatur konfrontiert: Dantes "Göttlicher Komödie".

Die in der "Göttlichen Komödie" enthaltene imposante Darstellung einer Reise durch die drei Reiche des Jenseits - beginnend in der Hölle (Inferno) - fasst Fritz R. Glunk in seinem Werk eindrucksvoll zusammen und ermöglicht somit einen spannenden Einblick in eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur.

Ergänzt wird diese Einführung durch den Originaltext von Dantes Meisterwerk.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mit dem Schreiben anfangen«

Leseprobe vom

Mit dem Schreiben anfangen

Bibliographisches Institut | Duden - Kreatives Schreiben


Trainieren Sie die Basisfähigkeiten des Schreibens und gehen Sie bewusst den Weg von der einfachen Weltbeobachtung hin zum literarischen Text. Lernen Sie, wie literarische Einfälle entstehen und wie man mit ihnen weiterarbeitet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schreiben über mich selbst«

Leseprobe vom

Schreiben über mich selbst

Bibliographisches Institut | Duden - Kreatives Schreiben


In "Schreiben über mich selbst" geht es um die wichtigsten Spielformen des autobiografischen Schreibens: von der Kindheitserinnerung über typische Formen der Selbstbeobachtung und das

Erzählen prägender Erlebnisse und Lebensabschnitte bis hin zum längeren autobiografischen Text über Herkunft, Familie und biografische Entwicklung.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen