Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Péter György«

Leseprobe vom

Péter György

Hatje Cantz Verlag GmbH | E-Books


In his essay, Péter György reflects on the apparently unconnected “two Kassels” that exist next to each other. On the one hand, the former residential city in the middle of Germany, which was mostly destroyed in World War II and which became a border city through the inner division of Germany into East and West. On the other, the documenta city, which every five years, during the time of the exhibition, becomes the destination of an international audience and pushes the actual Kassel into the background with its “machinery of representation.” Looking toward dOCUMENTA (13), György sees a paradigm shift in the curatorial concept, which will involve as one of its sites Breitenau, a former Benedict cloister near Kassel that has been used for various functions (as a camp in Nazi years and as a girls’ reformatory until the 1970s): a shift to the connection of the contemporary art world with local history.

The art historian and culture critic Péter György (*1954) is Head of the Graduate Program for Film, Media, and Cultural History at the ELTE Budapest.

Language: German/English

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Störtebeker«

Leseprobe vom

Störtebeker

tredition


Das Musical

Text & Noten

---

Martin Michael Seifert, geboren 1976, hat an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel studiert. Derzeit unterrichtet er an der Heinrich-Heine-Gemeinschaftsschule in Büdelsdorf die Fächer Musik und Deutsch. Neben der Fachleitung Musik liegt sein Schwerpunkt auf der Musicalarbeit. In den letzten Jahren sind zwei seiner Musicals verlegt worden und im Buchhandel erhältlich: Bühne frei für unser Schulmusical – Leitfaden und Profitipps inkl. „Der kalte Garten“ (nach Oscar Wilde) und Bühne frei für unser Schulmusical „Das kalte Herz“ (nach Wilhelm Hauff). Nebenberuflich ist er als Chorleiter verschiedener Ensembles tätig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Kraniche ziehen«

Leseprobe vom

Die Kraniche ziehen

tredition


Erleuchtung am Roten Meer. 1800 v.Chr., die Autorin schildert eine herausfordernde Situation in Ägypten. Auch die Königsfamilie, Amenemhet IV. und Göttin Isis, wird immer wieder von Mahakalla heimgesucht. Der Zerstörer hat nur eins im Sinn, er will die Tochter Ptah Nofru töten.

Die Bevölkerung von Ober- und Unterägypten ist schon zur Hälfte durch die Mahakalla-Epidemie dezimiert. Bis zu ihrer ersten Konfrontation mit Mahakalla lebte Ptah Nofru wie im Paradies, auf dem Hofe ihrer Eltern. Um ihre Tochter zu heilen, bringen sie Ptah Nofru auf die griechische Insel Kreta. Dort lernt sie ihren zukünftigen Ehemann und Mentor kennen. Guru Nanak war vom ersten Augenblick von ihrer Schönheit und Klugheit fasziniert. Er hat eine Passion. Die Avalochitesvara-Rochalla-Lehre. Guru Nanak unterrichtet seine Frau im Palast von Knossos. Einige Schüler haben sich in Indien um ihn versammelt.

Guru Nanak und Ptah Nofru erhielten die Erleuchtung am Roten Meer.

Die Autorin und Dipl.-Soziologin Elli Fleckner Rochalla, 1954 in Essen-Stoppenberg geboren, begann mit 52 Jahren ihre ersten Bücher zu schreiben: "Rochallas weiße Schuhe. Ein Leben auf Messers Schneide." und "Echo meiner Seele".

---

Dipl.Soz. - 1954 in Essen-Stoppenberg geboren. Die Lebensstationen der Autorin sind Ruhrgebiet, Siegerland, Frankfurt am Main und Hurghada (Ägypten). Bisher veröffentlicht: "Rochallas weiße Schuhe" und "Echo meiner Seele".

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Claire Pentecost«

Leseprobe vom

Claire Pentecost

Hatje Cantz Verlag GmbH | E-Books


Claire Pentecosts »Notizen aus dem Untergrund« geben sonderbares und transdisziplinäres Wissen über den pflanzlichen Boden, seine Vorlieben und Bewohner preis. Wir lernen Vergessenes und Neues über die Herstellung von Kompost, die Wiederbelebung toten Bodens, bakterielle Moleküle, die kollektiv Signale produzieren, oder über die radikale Nähe zweier Organismen durch das Leben eines unverdauten Organismus im Inneren eines anderen. In ihrer untergründigen Kritik, die sie mit Zeichnungen »innerer Welten« illustriert, denkt die Künstlerin und Aktivistin Pentecost über die Bedrohung der gemeinschaftlichen Identität und der Träume menschlicher Subjekte im Kapitalismus nach. Dieses »Umgraben«, Analysieren und Mischen agrikultureller, ökologischer und molekularer Mikro-Prozesse vor dem Hintergrund aktueller sozio-politischer Entwicklungen lässt neue Ideen zur konfliktreichen Wechselbeziehung von »Natur« und Ökonomie keimen.

Claire Pentecost (*1956) ist Künstlerin und Autorin; sie lebt in Chicago.

Sprache: Deutsch/Englisch

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Andrew Ross«

Leseprobe vom

Andrew Ross

Hatje Cantz Verlag GmbH | E-Books


Im Fokus der Texte des Kulturkritikers Andrew Ross, der einen alternativen Globalisierungsansatz verfolgt, stehen Themen wie die prekäre kognitive Arbeit, die Organisation von Arbeit sowie die urbane Gesellschaft. In seinem Notizbuch hinterfragt er den Preis für die permanente Steigerung von Effizienz und Produktivität und untersucht die Zusammenhänge zwischen der Selbstausbeutung im westlichen Wirtschaftraum und der Ausbeutung menschlicher Arbeitskraft in Asien. Viele Freiberufler und Kreative verbringen den ganzen Tag vor ihren Laptops, elektronischen Notebooks, die ihnen das Arbeiten immer und überall ermöglichen, mit dem Trugschluss der Flexibilität und freien Zeiteinteilung. Die brutalen Arbeitsbedingungen, denen die Produzenten dieser Geräte unterworfen sind, verfolgt Ross beispielhaft anhand der taiwanesischen Firma Foxconn, dem zurzeit größten privaten Arbeitgeber in China, in der es zu einer Serie von Selbstmorden unter den meist jugendlichen Angestellten kam. Das wichtigste Werkzeug der nur vermeintlich freien, individuell bestimmten Arbeit im westlichen Neoliberalismus verdankt sich menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in anderen Teilen der Erde.

Andrew Ross (*1956) ist Professor für Social and Cultural Analysis an der New York University.

Sprache: Deutsch/Englisch

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vyacheslav Akhunov«

Leseprobe vom

Vyacheslav Akhunov

Hatje Cantz Verlag GmbH | E-Books


Während des Sowjetregimes versteckte der Künstler, Autor und Philosoph Vyacheslav Akhunov seine Notizbücher in Ställen und Scheunen, in Mauern und in Streichholzschachteln. Der 1948 in Osch, Kirgisistan geborene Künstler begreift das Notizbuch als eigenes künstlerisches Medium. Zwischen 1973 und 2000 hielt er seine ironischen und visionären Zeichnungen und Collagen hauptsächlich auf Papier fest und archivierte mehr als dreitausend Bilder für zweihundert Projekte. Im vorliegenden Notizbuch finden sich Auszüge aus Werkserien, die zwischen 1974 und 1982 entstanden sind. In der Einführung von Leeza Ahmady erschließen sich die von Akhunov angefertigten Collagen und Zeichnungen, in den Worten des Künstlers »art-facts«, als sensible Vorahnungen vom Zusammenbruch des sozialistischen Zeitalters und als Zeitdokumente, die darauf angelegt waren, die Gegenwart zu überdauern.

Vyacheslav Akhunov ist Künstler und wurde 1948 in Osch, Kirgistan, geboren.

Leeza Ahmady ist freie Kuratorin und lebt in New York; sie ist Leiterin der New Yorker Asian Contemporary Art Week und Agentin der dOCUMENTA (13).

Sprache: Deutsch/Englisch

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Avery F. Gordon«

Leseprobe vom

Avery F. Gordon

Hatje Cantz Verlag GmbH | E-Books


In diesem Notizbuch beschäftigt sich Gordon mit Breitenau, einem Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert, 20 Kilometer südlich von Kassel gelegen, das für unterschiedlichste Zwecke genutzt wurde und seit dem 19. Jahrhundert als Ort der Gefangenschaft und »Umerziehung« diente. 1874 wurde es zu einem Arbeitshaus, während des Nationalsozialismus zu einem Konzentrationslager, bis in die 1970er Jahre war es eine Besserungsanstalt für Mädchen, und heute ist es eine offene psychiatrische Wohn- und Therapieeinrichtung sowie eine Gedenkstätte,­­­ ein Museum und ein Forschungszentrum. Während eines gemeinsamen Besuchs mit der Künstlerin taucht Gordon mit der Hilfe des Mitgründers und Direktors der Gedenkstätte, Gunnar Richter, in die Geschichte Breitenaus ein, erinnert sich an seine Funktion als Ort des Freiheitsentzugs für »ungehorsame soziale Subjekte« und deren Ideen und entwickelt »eine Art Enzyklopädie des Häftlings«.

Avery F. Gordon ist Professorin für Soziologie an der University of California, Santa Barbara, und Visiting Faculty am Centre for Research Architecture, Goldsmiths College, an der University of London.

Sprache: Deutsch/Englisch

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Raimundas Malašauskas«

Leseprobe vom

Raimundas Malašauskas

Hatje Cantz Verlag GmbH | E-Books


Der Künstler, Autor und Kurator Malašauskas veranstaltet für sein Notizbuch eine schriftliche Séance mit fünf Teilnehmern: der Burlesque-Legende Dixie Evans, dem Künstler Christodoulos Panayiotou, der Literaturwissenschaftlerin Ruth Robbins, der Künstlerin Jessica Warboys und der Tänzerin Hélène Vanel. Am Anfang dieses vielstimmigen, mediumistischen Textes ruft die Schauspielerin Sally Rand an, die sich als Präsident Roosevelt ausgibt, um der schockierten Dixie Evans im Jahre 1962 den Tod von Marilyn Monroe mitzuteilen. Das »Katapult(ieren)« und die »Re-Performance« sind wichtige Schlüsselbegriffe für die neo-burlesque Bewegung in den USA und Europa seit den 1990er Jahren. Alle Gesprächsteilnehmer erzählen über diesen Moment des Wiederaufführens von Kleidung, Körpern und Tropen, bei dem die Erregung durch erotische und soziale Reize Funken sprüht.

Sprache: Deutsch/Englisch

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Affäre Mona«

Leseprobe vom

Affäre Mona

tredition


Acht Jahre nach dem Ende der deutschen Teilung, beginnt der um 25 Jahre ältere Hamburger PR-Profi Wollenberg eine Affäre mir der 20-jährigen Studentin Mona aus Dresden. Die Folgen: eine Kollision zweier Kulturen, das Scheitern einer Ehe und das Ende eines Lebens.

---

Dr. Gunter Woelky lebt in Hamburg, arbeitet als Management-Berater und Business-Coach und ist Vater einer Tochter. Studium: Kommunikations- und

Sozialwissenschaften; Kommunikations-Design. Promotion in Wirtschaftspsychologie.    

Veröffentlichungen ab 2020

Affäre Mona (TV-Drehbuch)

Ausgewählte Gedichte 1995 bis 2019

Berichte aus der Businesswelt 2010 bis 2019 (Aufsätze)

Das Rote Buch vom Jakobsweg (Tagebuch-Notizen)

Die Innenwelt der Außenwelt (Impressionen)

Der Mythos als Negation affirmativer Kultur (Philosophie)

Existenzgründung für Best Ager (Psychologie; Dissertation)


Meine virtuelle Geliebte (Novelle)

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Granero«

Leseprobe vom

Granero

tredition


Im Jahr 1922, in der Epoche des Goldenen Zeitalters der Tauromachie in Spanien, erschütterte der tragische Tod des jungen Toreros Manuel Granero nicht nur die Anhänger der Fiesta Brava. Die grauenvollen tödlichen Verletzungen, die der Stier dem Zwanzigjährigen, der als aufsteigender Star in der taurinischen Szene gefeiert wurde, zufügte, haben sich in das kollektive Gedächtnis der Menschen eingegraben. Hemingway, ein Augenzeuge, dem „Der Tod am Nachmittag“ kein Fremder gewesen ist, bekannte, niemals einen schrecklicheren Tod gesehen zu haben. Die fürchterlichen Umstände, unter denen der sensible, vielversprechende Künstler Granero viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde, inspirierten Künstler aus anderen kulturellen Bereichen zu eigenen Werken. Das Eindringen des Horns ins Auge des jungen Mannes besonders löste irritierende Phantasien aus, mit denen die Angst sich bannen oder ins Gegenteil verkehren lässt. - Die entsprechende Episode aus Georges Batailles Roman „L´Histoire de l´Oeil“ wird in diesem Buch von einer Vielzahl internationaler zeitgenössischer Künstler illustriert.

---

Hans-Jürgen Döpp, geb. 1940. Studium der Soziologie und der Pädagogik. Langjährige Tätigkeit als Lehrbeauftragter für psychosexuelle Sozialisation an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Unterrichtete an einer Frankfurter Realschule. Sammelt seit 40 Jahren auf dem Gebiet der erotischen Kunst. Arrangierte viele Ausstellungen im In- und Ausland. Maßgeblich verantwortlich für den Aufbau des Erotik-Museums in Berlin, das er bis 2000 kuratierte. Autor einer Vielzahl von Büchern zur erotischen Kunst, zuletzt „Musik und Eros“, New York 2008. 2004 Ehrenprofessor am Lehrstuhl für erotische Kunst am (privat getragenen) Institut für Sexualwissenschaften, St. Petersburg. Kuratierte 2008 eine Ausstellung erotischer Kunst am Museo des Bellas Artes in Havanna/Cuba. Eröffnete 2015 mit einem Sammlerfreund in Köln das Venusberg-Erotik-Museum und gibt unter der Adresse www.aspasia.de eine eigene Buchreihe zur Erotischen Kunst heraus.

---

Die Herausgeberin Torodora Gorges (Pseudonym), ist bekannt durch ihr Buch über den Torero Morante de la Puebla. Sie interessiert sich seit Jahrzehnten für die spanische Kultur. Die Welt der Tauromachie, die alle künstlerisch-kreativen Bereiche - Literatur, Malerei, Musik, Film, Theater - durchdringt, fasziniert sie besonders.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen