Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Ehrliche ist der Dumme«

Leseprobe vom

Der Ehrliche ist der Dumme

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Erliegt unsere Zivilisation dem ins Monströse gesteigertem Prinzip Eigennuz ? Oder gibt es bleibende Normen, ohne die eine Gemeinschaft Schaden nimmt? In diesem immer noch hochaktuellen Essay geht Ulrich Wickert, der uns als Moderator der Tagesthemen fünfzehn Jahre lang täglich mit schlechten Nachrichten konfrontiert hat, an Beispielen aus Politik und Gesellschaft konkreten Fragen nach. Fragen, die sich ergeben, weil politisches und gesellschaftliches Handeln häufig nicht von moralischem Wollen geleitet wird: Wie belastet dieser Werteverlust unsere Zeit, und welche Orientierungshilfe braucht der Mensch in einer Welt, die sich im Umbruch befindet.

---

Ulrich Wickert, geboren 1942, ist einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands. Er war als Korrespondent in den USA und Frankreich tätig, außerdem langjähriger Anchorman der Tagesthemen. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich, wo er neben Kriminalromanen auch politische Sachbücher schreibt. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählen unter anderem die Bestseller Vom Glück, Franzose zu sein, Gauner muss man Gauner nennen und Der Ehrliche ist der Dumme. In seiner erfolgreichen Krimiserie um den Richter Jacques Ricou erschien zuletzt Das Schloss in der Normandie (Hoffmann und Campe 2015). Seit ihrer Gründung ist Wickert Secrétaire perpétuel der Académie de Berlin, die den kulturellen Austausch zwischen Frankreich und Deutschland fördert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Untergang des Morgenlandes«

Leseprobe vom

Der Untergang des Morgenlandes

Bastei Entertainment


Die Probleme der islamischen Welt sind unübersehbar, ebenso deren Folgen für den Westen. Mit dieser provokanten Feststellung analysiert Beranard Lewis die historische Entwicklung des Orients - insbesondere des Osmanischen Reiches und seine Nachfolgestaaten: Die einstige Drehscheibe der Kultur, des Fortschritts und der Kunst verlor im Laufe der Geschichte ihre zivilisatorische Vormachtrolle gegenüber dem Westen und geriet in einen konfliktträchtigen Dualismus zwischen Tradition und Moderne.

Das E-Book wendet sich an Leser und Leserinnen, die sich für Lösungsansätze der Krise zwischen der islamischen und der westlichen Welt interessieren: Themenfelder wie Wohlstand und Macht, soziale und kulturelle Schranken, Modernisierung und soziale Gleichheit, Säkularismus und Zivilgesellschaft. Zeit, Raum und Modernität sind die Leitfäden der Darstellung.

Die Originalausgabe des Bandes aus der Feder des Princeton-Emeritus Lewis erschien unter dem Titel "What went wrong?".

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Welt der Stoffe«

Leseprobe vom

Die Welt der Stoffe

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Alles über das, was wir auf unserer Haut tragen – eine einzigartige Geschichte der Stoffe

Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das Stoffe herstellt – ohne sie wäre die menschliche Entwicklung nicht denkbar. Kassia St Clair erzählt faszinierend von Hanf, Leinen, oder der Entdeckung der Seide, von den Wikinger-Segeln aus Schafswolle, und dem Weltraumanzug Neil Armstrongs, den er nicht auszuziehen brauchte, wenn er auf die Toilette musste.

Sie zeigt die Bedeutung von Kleidung für die lokale Wirtschaft und den lokalen Handel, für gesellschaftliche Normen und menschliche Höchstleistungen, die ohne Kunstfasern nicht möglich wären.

Von den Binden der Mumien im alten Ägypten, über die anrüchigen Seidenkleider Kaiser Neros bis hin zum Schwimmanzug aus Polyurethan, der es Paul Biedermann ermöglichte, Michael Phelps zu schlagen: Kassia St Clair verwebt auf einmalige Weise faszinierende Geschichten rund um Natur- und Kunstfasern zu einer alternativen Menschheitsgeschichte.

Ein packender Stoff!

---

»Kassia St. Clair verwebt auf einmalige Weise faszinierende Geschichten rund um Natur- und Kunstfasern zu einer alternativen Menschheitsgeschichte.«

---

»Vielfältig.«

---

Kassia St Clair ist freie Journalistin, u.a. für schreibt für The Economist, New Statesman, Elle Decoration und House & Garden. Ihr erstes Buch Die Welt der Farben war ein internationaler Bestseller. Sie lebt in London.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ruhe sanft«

Leseprobe vom

Ruhe sanft

Butzon & Bercker GmbH


Der Umgang mit den Toten ist immer auch ein Spiegel der Gesellschaft. Entsprechend hat sich die christliche Bestattungskultur in den letzten 2000 Jahren kontinuierlich verändert und den sozialen Entwicklungen angepasst - von den Katakomben der frühen Christen über den kollektiven Friedhof hin zur Waldbestattung und zur Verwandlung in "Erinnerungsdiamanten". Letztere markieren den aktuellen Umbruch. Das lang bewährte "Erfolgsmodell" des von der Gemeinschaft getragenen Friedhofs scheint zugunsten eines schillernden Spektrums von Beisetzungsmöglichkeiten für die individualisierte Gesellschaft seine Tragfähigkeit zu verlieren. Wie geht es weiter? Ein Blick in Geschichte und Zukunft.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich hab keine Macken! Das sind Special Effects«

Leseprobe vom

Ich hab keine Macken! Das sind Special Effects

Bastei Entertainment


Samstags glühen die Rasenmäher, im Baumarkt gibt's ne Ladies-Night und Menschen winken entzückt von Autobahnbrücken: Die Deutschen sind schon eigenartig. Ein Volk voll komischer Ticks, ein Land mit bizarren Normen und Regeln. Warum sind wir so? Auf seinen Reisen durchs Land und in seinem Alltag findet Bestseller-Autor Kai Twilfer Antworten, die er in satirisch zugespitzten Geschichten erzählt. Er hält seinen Landsleuten den Spiegel vor und schreibt ein launisches Portrait unserer Heimat. Am Ende stellt er fest, dass ein richtiger Deutscher mehr Macken hat als ein alter VW Käfer - aber auch genauso liebenswert ist.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen