Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »

Leseprobe vom

"The Saddest Ship Afloat"

Nimbus




On May 13, 1939, the eve of the Second World War, the MS St. Louis left port in Hamburg, Germany, headed for Havana, Cuba. Among the ship's passengers were more than six hundred Jews attempting to escape Nazi rule. But most of the visas the passengers had purchased turned out to be fake and after several days in limbo in Havana's harbour, the ship's captain turned back for Europe. Canadian and American activists petitioned their governments to accept the refugees on humanitarian grounds, but to no avail. On its return, the ship would distribute its passengers among European countries, and over the course of the war, an estimated 250 would die in the Nazi-run concentration camps.

The latest in the Stories of our Past series is illustrated with photos and sidebar features on the voyage, glimpses into the lives of passengers, a look at Canada's postwar refugee policy, and memorials dedicated to preserving the story of this tragic event in Canadian immigration history.

---

Allison Lawlor is a freelance writer whose work has appeared in the Globe and Mail, Homemakers, Canadian Living, and University Affairs magazines. After graduating from Ryerson University she worked as a reporter for several daily papers in Ontario before moving to Nova Scotia in 2003. Her first book, 250 Years of Progress: Halifax Regional Fire and Emergency, was published by Nimbus in 2005. Allison lives in Prospect, Nova Scotia, with her husband and their two daughters.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Before All Memory is Lost«

Leseprobe vom

Before All Memory is Lost

Goldberg, Myrna (Hrsg.) | The Azrieli Foundation | The Azrieli Series of Holocaust Survivor Memoirs


In this first Azrieli Foundation anthology, twenty-five women reflect on their experiences of survival – from the heart-stopping fears of hiding to the extreme risks of “passing” as non-Jews, and from the terrors of the Nazi camps to the treacheries of the Soviet Union. This powerful collection, woven together by the common thread of resistance, features a wide variety of narrative styles, including prose, poetry and diary excerpts.

---

Myrna Goldenberg is the co-editor of Different Horrors, Same Hell:Gender and the Holocaust (2013) and Experience and Expression: Women, the Nazis, and the Holocaust (2003), as well as a number of other publications. A professor emerita of Montgomery College, Maryland, Goldenberg’s research focuses on gender and the Holocaust and on teaching the Holocaust in the university and college classroom.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die 50 populärsten Irrtümer der deutschen Geschichte«

Leseprobe vom

Die 50 populärsten Irrtümer der deutschen Geschichte

Bastei Entertainment


Irrige Überlieferungen von der Siegfried-Sage über Luthers Thesenanschlag bis zu den Hitler-Tagebüchern...

Historische Wahrheit ist ein Trugbild, Geschichte immer auch Dichtung und Deutung. Gutberlet geht fünfzig Irrtümern und Legenden vornehmlich aus der deutschen Geschichte auf den Grund: Gab es überhaupt je Karl den Großen? Gab es ein "Recht der ersten Nacht"? Hat Graf Zeppelin wirklich das erste Luftschiff gebaut? Wo in Europa wurde zuerst Kaffee geschlürft? Wer wollte die deutsche Einheit verhindern?

Ein Potpourri aus 2000 Jahren Geschichte verspricht Erkenntnisgewinn mit Unterhaltungswert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grandios gescheitert«

Leseprobe vom

Grandios gescheitert

Bastei Entertainment


Atlantropa, Hitlers Breitspurbahn oder Esperanto - immer wieder schwingt sich die Menschheit zu Großem auf und greift mit ehrgeizigen Projekten nach den Sternen. Doch nicht alles führte zum Erfolg. Bernd Ingmar Gutberlet versammelt die spektakulärsten Geschichten des Scheiterns und zeigt die aberwitzigsten Großvorhaben aus Architektur, Technik und Kultur. Die Vorhaben sind jedes für sich genommen einzigartig, manche bewunderungswürdig, andere größenwahnsinnig oder schlicht abscheulich - eine unterhaltsame Kulturgeschichte menschlicher Hybris.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Irrtum!«

Leseprobe vom

Irrtum!

Bastei Entertainment


Bestsellerautor und Geschichtsexperte Bernd Ingmar Gutberlet versammelt in Irrtum! überraschende und unterhaltsame Mythen und Legenden aus unterschiedlichsten Gebieten der Weltgeschichte: Das Spektrum reicht von König Krösus, dem armen Schlucker über Marco Polo, der doch in China war bis zu den Weltkriegen des 20. Jahrhunderts und ihren Legenden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein neuer Anfang 1919-46«

Leseprobe vom

Ein neuer Anfang 1919-46

tredition


Herr Souček war 1918 aus dem Krieg zu seiner Familie in das hungernde Wien gekommen und fand schließlich auf dem Land eine Stelle als Gärtner, zuerst auf feudalen Besitzungen. Es wird der Alltag in diesem Beruf vor ca. 100 Jahren beschrieben. Nach einer kurzen Zeit als Gastwirt und einer Anstellung in Krems bei Voitsberg wechselte der Autor zur Selbständigkeit in einer kleinen Gärtnerei in Voitsberg. Das geschah in der wirtschaftlich schwierigen Zwischenkriegszeit und in der politisch problematischen Zeit der Nazi-Diktatur und des 2. Weltkrieges. Der Autor beschreibt viele Ereignisse aus dieser Zeit und auch das Leid vieler Menschen. Manche Zeitgenossen haben sich auch an ihren Mitmenschen versündigt, wie F. S. aufzeigt. In diesem Buch werden keine Namen genannt, sodass Enkel oder Urenkel nicht auf die Schandtaten ihrer Vorfahren hingewiesen werden.

Der Autor bleibt aber immer offen für alles, was das Leben lebenswert macht und worüber man lachen kann.

---

Herr Franz Souček, geb. 10.5.1887 in Wien, gest. 3.7.1971 in Graz, lernte in Preußisch-Schlesien den Beruf des Gärtners. Er arbeitete an mehreren Stellen in Wien, Niederösterreich und dem heutigen Burgenland, damals Ungarn, und bis zum Ausbruch des 1.Weltkrieges an einer anspruchsvollen Stelle als leitender Gärtner eines botanischen Gartens in Budapest. Herr F.S. musste in der Art seiner Verwendung keinen Menschen erschießen, wurde aber wegen seiner Tapferkeit und Hilfsbereitschaft als Soldat mehrfach in Bronze und in Silber ausgezeichnet. Er schrieb während des Krieges immer Tagebuch. In der Zwischenkriegszeit war Herr S. zuerst als Beamter der Justiz, dann wieder als Gärtner auf feudalen Gütern angestellt. Nach einer kürzeren Periode als selbständiger Gastwirt in Niederösterreich fand F.S. eine Anstellung auf einem großen Gut in Krems in der Steiermark, bis er sich schließlich mit einer kleinen Gärtnerei in Voitsberg selbständig machte. Während der turbulenten politischen Situation in den Zeiten der Diktatur konnte F.S. seine Unabhängigkeit bewahren, was auch manchmal recht gefährlich war.

Herr F. S. schrieb an seinen "Memoiren" und malte und zeichnete sehr gerne. Er starb im Alter von 84 Jahren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die halbe Strecke«

Leseprobe vom

Die halbe Strecke

tredition


Das Buch beschreibt das Leben der Autorin von Anfang der 70er Jahre bis heute.

Es ist die Geschichte eines unglücklichen jungen Mädchens und ihrer Wege, Abwege und Umwege zu einer heute glücklichen Frau.

Die eigene Wertschätzung und Selbstliebe sind wichtige Grundvoraussetzungen für das Leben mit respektlosen, unzufriedenen Mitmenschen.

Das Leben ist wie eine Zugfahrt ...

Eine wahre Geschichte - aus rechtlichen Gründen wurden alle Namen und Orte verändert.

---

48 Jahre alt, verheiratet, Mutter von zwei Kindern.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lebenskunst ...oder wie ich das Fürchten verlernte«

Leseprobe vom

Lebenskunst ...oder wie ich das Fürchten verlernte

tredition


In ihrer Autobiographie spannt Paula Mairhofer einen Bogen von den Trümmern der Nachkriegszeit in die Postmoderne, von der Kindheit in einem fränkischen Dorf zu vielen Ländern, Kulturen und Menschen, von der Rigorosität klösterlicher Erziehung zu der wahren Freiheit einer Christin. Einfühlsam setzt sie sich mit den spannungsgeladenen Themen von Heimat und Fremde, Karriere und Familienglück, von unausweichlichem Schicksal und Entscheidungsfreiheit auseinander. Sie erzählt Geschichten aus einem spannenden Leben, die den Leser nicht unberührt lassen.

---

Paula Mairhofer wurde 1955 in Franken geboren. Sie studierte sie Anglistik, Amerikanistik und Geschichte in Erlangen, Glasgow, Schottland und Boulder, Colorado, USA. Sie unterrichtete an mehreren Gymnasien in Bayern, und lebte viele Jahre mit ihrer Familie in Budapest, Kuwait und Wien. Die Mutter von drei Kindern durchlebte die sich verändernden Erwartungshaltungen der Gesellschaft und Rollenmuster für eine Frau und das Spannungsfeld zwischen Beruf und Familienmanagerin. Ihre vielfältigen Erfahrungen im Ausland bekräftigen eine friedensstiftende Wirkung von internationalen Verbindungen und Kooperationen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hering in Gelee«

Leseprobe vom

Hering in Gelee

tredition


In dieser Autobiographie werden die Geschichten und die Erlebnisse eines Kindes in einer schönen Welt geschildert. Sowie der Lebensweg und die Storys aus der Kindheit welche mit der ereignisreichen Flucht aus der DDR eine völlig neue Richtung bekommt. Auch das Leben danach, das Auf und Ab und der schwere Anfang bei null. Es behandelt den Mauerbau, sowie das Regime der DDR, so auch viele Storys mit der Stasi. Schildert die Jugend des Autors, berufliche Erfahrungen, sowie den Kampf im beruflichen Leben, als auch den Weg durch einige Berufe. Aber auch private Ereignisse, Schicksalsschläge als auch den Kampf mit Gerichten, welche oft zum Schmunzeln führen. Oft sind es mehr Memoiren oder Storys die das Leben schreibt, die sich am Ende meist anders darstellen. Teilweise enthält es tiefsinnigen Hintergrund, Esoterische Einsichten, Begegnungen mit dem Leben und dem Tod. Erst letztlich zum Lebensabend und die Einsichtnahme in seine Stasiakten klären einige Dinge aus seinem Leben und decken den Verräter auf. Gleichfalls klären sich dann auch viele private Dinge, so auch mit einigen Kindern von denen er teilweise gar nichts wusste.

Übrig blieben nur Erinnerungen und die Betrachtung seines Lebensweges.

---

Der Autor ist bei Erscheinung des Buches 68 Jahre alt, und lebt heute in Thailand. Die selbsterlebten Ereignisse beginnen in einer Kleinstadt in den 50 ziger Jahren. Er hat in seinem Leben viele Dinge erlebt, beruflich so auch privat, als auch viele Berufe inne gehabt, nur Buchautor war er vorher noch nicht. Einen Großteil seines berufsleben verbrachte er bei einer Berufs-Feuerwehr und im Rettungsdienst, wovon einige Storys zeugen. Allerdings war dies nicht der Einzige Beruf in seinem Leben. Erst nach dem Berufsleben, also am Lebensabend fand er zum Schreiben. Jahrelanges Recherchieren, aufschreiben und sammeln von Ausarbeitungen über viele und bestimmte Themen führte ihn letztlich zu diesem Buch, welches einerseits eine Autobiographie und anderseits seine Memoiren sind.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Rest in Pieces«

Leseprobe vom

Rest in Pieces

Bastei Entertainment


Wie kommt der Kopf von Heinrich IV. auf einen Dachboden in Paris? Wer stahl Abraham Lincolns Körper? Und wie kamen die Matrosen darauf, Lord Nelsons Leiche nach der Schlacht von Trafalgar nicht etwa im Meer, sondern in einem Fass mit Brandy zu versenken - von dem sie während der Reise nach Hause tranken?

Von Mozart bis Hitler, von Alexander dem Großen bis Charlie Chaplin, von Descartes bis Osama bin Laden: Dieses ungewöhnliche Buch verbindet die Lebens- und Wirkungsgeschichten berühmter Menschen mit den bizarren Schicksalen ihrer toten Körper zu skurrilen, wundersamen und höchst informativen Geschichten - die darüber hinaus ganz nebenbei zeigen, wie in verschiedenen Kulturen und zu unterschiedlichen Zeiten mit dem Tod umgegangen wurde.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen