Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die große Aufstiegslüge«

Leseprobe vom

Die große Aufstiegslüge

Eichborn


Kann man ein Talent erkennen? Und fördern? Der Talentscout Suat Yilmaz sagt: Ja, man kann und man muss! Denn zahllose Studien belegen, dass in Deutschland nach wie vor nur Akademikerkinder das Privileg genießen, sich zu bilden. Doch brauchen wir dringend die versteckten Potenziale von Kindern mit Migrationshintergrund, Kinder von Arbeitern und Nichtakademikern. Denn aufgrund des demografischen Wandels, den wir schon heute erleben, wird es dringend nötig sein, die Talente aller Kinder zu entdecken. Dies ist für den Erhalt unseres gesellschaftlichen Wohlstands von großer Bedeutung, denn die Zukunft dieser Kinder bestimmt die Zukunft unseres Landes.

---

"Yilmaz' biografisch unterfüttertes Buch ist ein flammendes Plädoyer für das Grundrecht auf gerechte Bildung."

Sozialcourage, Herbst 2017

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sociocultural Systems«

Leseprobe vom

Sociocultural Systems

Athabasca University Press


Macrosociology—the study of large-scale social structures and the fundamental principles of social organization—was the style of sociology practiced by the founders of the discipline. Today, the social theories of Karl Marx, Max Weber, Émile Durkheim, and Herbert Spencer (among others) are commonly studied as part of the history of the field, but, although the macrosociological approach that these thinkers advocated is still employed, it no longer dominates the discipline. Instead, sociologists typically adopt a narrower focus, specializing in areas such as social psychology, medicine, religion, or the study of social stratification. Examining the bigger picture is a task often left to public intellectuals.

Sociocultural Systems aims to reinstate macrosciology as the heart of the discipline by demonstrating that both classical and contemporary macrosociologists stand upon common ground. Focusing on the broad issues that concerned the founders, Elwell addresses questions such as: Historically, what factors accounted for the origin, survival, and evolution of sociocultural systems? Why were some societies more technologically advanced than others? What is the origin of capitalism? What factors determine the allocation of goods and services within and among societies? What effects do changes in government and economic institutions have on communities?

Elwell argues that, as evolution does for biology, the macrosociological paradigm offers an analytical strategy that can be used both to guide and prioritize research in all of the myriad specialties within sociology and to lay forth an orderly body of knowledge for students. Clearly articulating important sociological principles, Sociocultural Systems provides a critical understanding of social institutions and issues, while also furnishing a framework for possible solutions to the perennial social crises that are part and parcel of the development of human societies.

---

Frank W. Elwell is a professor of sociology and the dean of Liberal Arts at Rogers State University, in Oklahoma.He is the author of Macrosociology: Four Modern Theorists, among other works.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Canadians Are Not Americans«

Leseprobe vom

Canadians Are Not Americans

Second Story Press


A transplanted American, Katherine Morrison has long been fascinated with the attempts of Canadians to articulate how their culture differs from that of their southern neighbor.

Examining three hundred years of cultural traditions, Morrison takes the reader through the historical, political and sociological milieux of Canada and the United States. Comparing mythologies, she examines national views of the past and the role of nature and images of place and home in literary writing. Using specific works by recognized authors of their time, Morrison considers the role of religion and the church, violence and the law, and humor and satire. Before concluding with a discussion of the tenacity of national myths, the book also explores the role of women, race and class in the literature of both countries.

This rigorous and thoughtful analysis provides new insights in the ongoing debate as to why we aren’t like the Americans.

---

Katherine L. Morrison moved to Canada from the United States in the 1950s, and decided to study the literature of both countries in search of the commonalities and differences. She earned a PhD and then taught courses in literature at the University of Toronto.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das allerletzte Gefecht«

Leseprobe vom

Das allerletzte Gefecht

FUEGO


Hinter der Protestbewegung haben Atomkraft und Raketentriebwerke gesteckt, nicht die Liebe zum Sozialismus. Marx war Darwinist und das Kommunistische Manifest übler Kitsch. Der Kommunismus ist abgelaufen wie altes Badewasser, als der Stöpsel gezogen wurde. Der Mensch als Einzelner ist ein bösartiges Tier und die Menschheit als Ganzes eine wild wuchernde Amöbe. Linksradikale schöpfen aus dem Kapitalismus Lebenssinn und Seelentrost. Die Geschichte ist keine Schatzkammer, sondern eine Leichenhalle, und aus der Vergangenheit kann man nur lernen, dass man sie vergessen soll. Das ist die Wahrheit, aber nicht die ganze, sondern wahr ist auch das Gegenteil. Wie er es damit hält, muss jeder selbst für sich entscheiden. Vorbeter gehören in die Kirche oder ins Politbüro.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fürchtet euch nicht«

Leseprobe vom

Fürchtet euch nicht

Bastei Entertainment


Das Vertrauen der Menschen in Deutschland ist grundlegend erschüttert. Die Entwicklungen im Finanzsystem, die Ratlosigkeit der Politiker, das Management von Krisen und soziale Ängste lassen die Menschen (ver-)zweifeln. So verwundert es kaum, dass die Wahlbeteiligung sukzessive abnimmt und AfD sowie Pegida regen Zulauf erfahren. Zu komplex und undurchsichtig - so scheinen die Deutschen die aktuelle Lage zu empfinden. Und das macht Angst. Neues Vertrauen braucht das Land, sagt Sven Petry und zeigt in seinem Buch, warum uns Angst lähmt und dieses Land zerstören wird. Er plädiert für mehr Vertrauen, das wir als Gesellschaft wieder erlernen müssen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Generation Doof«

Leseprobe vom

Generation Doof

Bastei Entertainment


Niklas glaubt, der Dreisatz wäre eine olympische Disziplin.

Latoya kennt drei skandinavische Länder: Schweden, Holland und Nordpol.

Und Tamara-Michelle hält den Bundestag für einen Feiertag.

Einzelfälle? Mitnichten. Eine ganze Generation scheint zu verblöden. Der Staatsanwalt von nebenan erzieht seine Kinder mit der Spielkonsole. Germanistikstudenten sind der deutschen Sprache nicht mehr mächtig. Eine Karriere als Popstar erscheint dem Bäckerlehrling verlockender als eine solide Ausbildung.

Dieses Buch geht der Frage auf den Grund, wie es wirklich um die Mütter, Väter und Bundeskanzler von morgen steht. Geschrieben haben es zwei Autoren, die mit der Generation Doof per Du sind. Denn es ist ihre eigene.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Apokalypse jetzt!«

Leseprobe vom

Apokalypse jetzt!

Bastei Entertainment


Krise hier, Katastrophe da: Greta Taubert kann es nicht mehr hören. Worauf wartet sie eigentlich? Wenn wirklich alles immer schlimmer wird, muss man sich doch auf die schlechten Zeiten irgendwie vorbereiten können.

Menschen, die sich schon heute von den ausgetretenen Pfaden des Konsums und der Verschwendung verabschiedet haben, werden ihre Lehrer. Greta Taubert beginnt, ihre Altbauwohnung in eine autarke Zelle zu verwandeln, geht jagen, baut Stadtgemüse an, lernt Pilze züchten, wird zur Selbermacherin, Tauschhändlerin und Schenkerin. Sie taucht auf den Grund von Müllcontainern, schläft im Wald, zieht in einen Bauwagen, reist kostenlos durch Europa. Jede Idee, die ihr beim Überleben helfen kann, will sie in einem Jahr Selbstversuch ausprobieren.

Am Ende erkennt sie: Mit jedem Schritt, den sie aus dem Kreislauf des Noch-mehr-haben-Wollens herauswagt, verschwindet die Angst vor dem Ungewissen und der Zukunft. Und macht Platz für etwas sehr viel Wertvolleres. Ein inspirierendes Buch, das zeigt, wie wir anders leben können, wie das Ende zum Anfang wird. Und zwar genau: jetzt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Weltkrise und Ignoranz«

Leseprobe vom

Weltkrise und Ignoranz

FUEGO


Der Kapitalismus steuert auf eine Weltwirtschaftskrise zu. Damit gewinnen die bereits in den achtziger Jahren entwickelten krisentheoretischen Thesen und Analysen von Robert Kurz weit mehr als bisher an Bedeutung. Das angeblich Unmögliche beginnt wahr zu werden, auch wenn sich das herrschende Bewusstsein gegen die Einsicht sträubt, dass es um etwas anderes geht als um eine bloß zyklische Abwärtsbewegung, die nach ein paar Monaten oder höchstens einem Jahr glücklich überstanden sein wird.

---

Der linke Publizist und Philosoph Robert Kurz war einer der wichtigsten zeitgenössischen linken Theoretiker Deutschlands.

Spiegel-Online

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Our New Home«

Leseprobe vom

Our New Home

Hearn, EmilyMilne, Marywinn (Hrsg.) | Second Story Press


From the diverse cultures of Pakistan, Sri Lanka, Vietnam, Guyana, Somalia, and others, immigrant children write of the fear, the excitement and challenge of moving to another country and forging a new sense of self in a new land.

---

Emily Hearn has written several children’s books, including Franny and the Music Girl and Hattie Pearl Click Click, both published by Second Story Press. She has also released two books of poetry.

---

Marywinn Milne has a B.A. in French from York University. Her teaching career spanned over 30 years with the Toronto District School Board, where she taught grades one through four. She also worked for many years as an ESL/D teacher and Teacher/Librarian. She was nominated for the Award of Excellence by the Ontario School Library Association. Since retiring in 2004, Marywinn spends her time with family, friends, and enjoying many hobbies.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schluss mit euren ewigen Mogelpackungen!«

Leseprobe vom

Schluss mit euren ewigen Mogelpackungen!

Bastei Entertainment


"Saubere" Dieselmotoren, deren schmutzigen Abgase die zulässigen Höchstwerte um mehr als 500 % überschreiten. Eine zweite Kfz-Steuer, die man beschönigend "Pkw-Maut" nennt. Entlassungen, die man als "Verschlankungen" verkauft. Rein chemisch hergestellte Aromen in Lebensmitteln, die noch nie eine Frucht gesehen habe und die man uns als "naturidentisch" andreht. Und das völlig legal. Wofür haben wir ein Verbraucherschutzministerium? Schleichende Enteignung tauft man verharmlosend "Negativzinsen". Peter Hahne lässt sich das nicht länger gefallen.

---

"Ein Rundumschlag, der es wahrlich in sich hat." Preußische Allgemeine Zeitung, 20.04.2018

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen