Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Apron Strings«

Leseprobe vom

Apron Strings

Goose Lane Editions


Shortlisted, 2018 Taste Canada Awards

Shortlisted, 2018 Writers' Federation of New Brunswick Book Award for Non-Fiction

Longlisted, 2018 RBC Taylor Prize

Jan Wong knows food is better when shared, so when she set out to write a book about home cooking in France, Italy, and China, she asked her 22-year-old son, Sam, to join her. While he wasn't keen on spending excessive time with his mom, he dreamed of becoming a chef. Ultimately, it was an opportunity he couldn't pass up.

On their journey, Jan and Sam live and cook with locals, seeing first-hand how globalization is changing food, families, and cultures. In southeast France, they move in with a family sheltering undocumented migrants. From Bernadette, the housekeeper, they learn classic French family fare such as blanquette de veau. In a hamlet in the heart of Italy's Slow Food country, the villagers teach them without fuss or fanfare how to make authentic spaghetti alle vongole and a proper risotto with leeks. In Shanghai, they home-cook firecracker chicken and scallion pancakes with the nouveaux riches and their migrant maids, who comprise one of the biggest demographic shift in world history. Along the way, mother and son explore their sometimes-fraught relationship, uniting — and occasionally clashing — over their mutual love of cooking.

A memoir about family, an exploration of the globalization of food cultures, and a meditation on the complicated relationships between mothers and sons, Apron Strings is complex, unpredictable, and unexpectedly hilarious.

---

"Sharp-eyed and intrepid, Jan Wong and her resourceful son Sam investigate at first-hand what happens in three cultures where people are renowned for practising and enjoying great culinary art as normal daily custom. The resulting report, spiced as it is with honesty and wit, lays out for us a rich and thought-provoking spread."

---

"Apron strings may be for foodies, but Jan Wong’s Apron Strings is for everyone."

---

"Jan Wong takes us on a trip through three of the world’s greatest cuisines to learn the secrets of their foods, as well as the civilizations—past and present—that underlies what they eat. From a farm family in France coping with globalization to the stubborn traditions of central Italy and the cultural confusion of today’s China, we meet the families and people behind the dishes—and learn how to make them as well. A wonderful story about Jan’s own efforts to bond with her son, Apron Strings is what we have come to expect from Jan Wong: funny, insightful, and brutally honest."

---

"For foodies like me, Jan’s book will be irresistible, but the fact is that anyone would love this book. Apron Strings is one of the most appealing, charming, loveable books I’ve read in years."

---

"Clever, inspirational, and absolutely decadent."

---

"A sharp-minded—and famously sharp-tongued—reporter drags her fully grown, chef-trained son on a homestay cooking tour of France, Italy, and China. What could possibly not go wrong? Inquisitive, caustic, delicious, and can’t-look-away entertaining, this is Jan Wong at the peak of her powers."

---

"Wong’s keen journalistic eye makes for a fascinating, fact-filled journey from farmhouses in Drôme-Provençal to upscale condos in Shanghai."

---

"Good stories, compellingly told."

---

"Irresistible in its charm."

---

"A fun and fiesty journey through three great culinary cultures around the world. Jan Wong's keen attention to detail and sense of humour make for a captivating read."

---

"I couldn’t put it down."

---

"If you’re hungry for travel but can’t get away, this should be at the top of your 'must-read' list."

---

"Maybe the world could use one more culinary memoir, after all. Possibly even more, if they’re all as good as this one."

---

Jan Wong is the author of five non-fiction bestsellers, including Out of the Blue and Red China Blues, named one of Time magazine's top ten non-fiction books of 1996. (Twenty years later, the book is still in print.) She has won numerous journalism awards and is now a professor of journalism at St. Thomas University. A third-generation Canadian, Jan is the eldest daughter of a prominent Montreal restaurateur.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn Sterne lügen – Geld zurück bei Urlaubsärger!«

Leseprobe vom

Wenn Sterne lügen – Geld zurück bei Urlaubsärger!

Idee-Media


Flug weg. Pool verdreckt. Essen mies. Gar nicht so selten: Man fährt in die Ferien – und ist danach urlaubsreif. Alljährlich staut sich bei knapp einer Million Bundesbürgern Urlaubsärger – und viele machen ihrem Ärger Luft. Berechtigt oder unberechtigt, amüsant oder interessant: Tourismusexperte Th. Michael Schweizer hat gemeinsam mit dem renommierten Reiserechtler Ronald Schmid pünktlich zum Beginn der Hauptferienzeit die 222 wichtigsten Reiseurteile zusammengestellt. Und erläutert, was geht - und was nicht. Geklärt wird beispielsweise, ob Hartz-IV-Empfänger ohne Genehmigung verreisen dürfen und die Mitnahme von eigenem Schnaps auf einer Kreuzfahrt erlaubt ist. Auch ob es für eine Notlandung Schmerzensgeld gibt oder Flugangst Grund für einen Reiserücktritt ist, klärt dieser Nutzwert-Schmöker, der – allem Ernst der Anliegen zum Trotz - immer wieder auch zum Schmunzeln anregt. Wie etwa im Fall jener Sächsin, die nach Porto wollte, aber – dialektbedingt – in Bordeaux landete. Die Frau hatte vor Gericht ebenso Pech wie ein allzu sturer Kenia-Urlauber: Weil der Mann bockig seine - vom Frühstück-Buffet stibitze - Banane einem hungrigen Affen nicht heraus rückte, biss der ihn kurzerhand. Bis zu unglaublichen 150 Prozent lassen sich bei berechtigtem Ärger vor dem Richtertisch herausholen. Doch manchmal halt auch gar nichts: Natürlich darf eine Landung hart und ein Liegestuhl defekt sein. Doch WENN STERNE LÜGEN kennt kein Richter Pardon: Halten Hotels nicht, was ihre glänzenden Reklame-Planeten versprechen, können Touristen schnurstracks den Reisepreis mindern.

Hochwertig aufgemachtes Buch im praktischen Pocketformat und mit Karikaturen von Rolf Müller.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »As You Were«

Leseprobe vom

As You Were

Goose Lane Editions


SUMMER, 1974 — Six teenaged boys died and fifty-four were injured in an explosion on a Canadian Forces Base in Valcartier, Quebec. A live grenade inadvertently made its way into a box of dud ammunition, and its pin was pulled during a lecture on explosives safety. One hundred and forty boys survived, each isolated in their trauma, yet expected to carry on with their lives.

Thirty-four years later, Gerry Fostaty, who was an 18-year-old sergeant that summer and one of the first on the scene after the explosion, received an unexpected e-mail from his former sergeant-major, triggering a journey into memory, a quest for a true picture of what had happened on that day.

In As You Were, Fostaty pieces together the story of how a series of preventable mistakes led to tragedy. The only full account of an event that received minor attention at the time, As You Were is the story of a normal day turned horrific, how duty, responsibility, and honour make ordinary people take extraordinary measures, and how an embarrassed military did their best to ignore this devastating incident.

---

"Written in a clear, engaging voice and never descends into sensationalist finger-pointing... a cogent and provocative reassessment of a tragic incident the DND has done little to address."

---

Gerry Fostaty spent six years as an army cadet, climbing the ranks until he became an instructor. Leaving the cadets at 19, he became an actor, working on stage and in film and television for more than 20 years. He now works as a marketing manager at an information technology company. He lives in Aurora, Ontario.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Himmel ist die Grenze«

Leseprobe vom

Der Himmel ist die Grenze

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


"Jede Begegnung mit dem Tod brachte mich dem Leben näher."Unzufrieden mit seinem abgekapselten Wissenschaftlerdasein, beschließt Francis Slakey mit 36, den höchsten Berg eines jeden Kontinents zu erklimmen und auf allen Weltmeeren zu surfen. In den folgenden Jahren gerät er auf abenteuerlichen Trecks in Extremsituationen, die ihn und sein Leben verändern ...Kaum hat Francis Slakey begonnen, aus seinem erstarrten Leben auszubrechen, geschehen unterwegs unerwartete Dinge. Er wird von indonesischen Guerillas aus dem Hinterhalt überfallen, überlebt einen tückischen Schneesturm in der Antarktis, muss während eines Blizzards in den eisigen Höhen des Mount Everest eine Entscheidung treffen, bei der es um die nackte Existenz geht. Und jedes Mal, wenn er dem Tod entrinnt, befreit er sich ein Stück weiter aus dem emotionalen Korsett. Aus der ursprünglichen Mut- und Kraftprobe wird zu einer Reise ins Innere, in deren Verlauf Slakey einen Sinn für die tiefe Verbundenheit der Menschen untereinander und mit ihrer Umwelt entwickelt. "Erst heute", schreibt er, "verstehe ich meine Reise. Sie hatte nur einen einzigen Zweck: Ich musste das Herz des Jungen wiederbeleben, der ich gewesen war."

---

Francis Slakey lehrt Physik und Rechtsordnung an der Georgetown University in Washington, D.C., die sich schwerpunktmäßig mit den Schnittstellen von Naturwissenschaft und Gesellschaft befasst. Er ist Gründer und stellvertretender Leiter des Program on Science in the Public Interest, Lehrbeauftragter an der Smithsonian Institution und Autor zahlreicher Artikel, die in The Washington Post, The New York Times, Slate und Scientific American erschienen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Back in 6 Years«

Leseprobe vom

Back in 6 Years

Goose Lane Editions


Inspired by travel writer Ted Simon, Tony Robinson-Smith quit his job in Japan, returned home to England, and then set out once more with only a a knapsack, a map, and a dream to travel the world with both feel on the ground. Nearly six years later, he returned home having fulfilled his dream and then some.

Using his journals and memories as his primary sources, Robinson-Smith tells an exhilarating story that begins and ends in England. His adventures include hair-raising trips on African buses, a death-defying sail across the South Atlantic, a journey by boat along a tributary of the Amazon, and a cross-Canada cycling tour done the hard way, from east to west.

Robinson-Smith tells his gripping tale in an affable style with a sense of the comedic. His eye is trained more upon adventure than his own ruminations. With little idea of what he wants or will gain, he takes on the world solo, with only the notion of an approximate direction and a suspicion that enlightenment lies just over the horizon.

---

"He writes with an unforced quixotic sense of humour... Robinson-Smith’s word pictures are seductive."

---

The peripathetic Tony Robinson-Smith was born in England and has lived and studied in Canada. He has visited 55 countries in his travels and has taught in Canada, Japan, the United States, Bhutan and Morocco.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Drei Generationen auf dem Jakobsweg«

Leseprobe vom

Drei Generationen auf dem Jakobsweg

Buch&media


Pilgern ist nicht gleich wandern. Das lernte Pia Stein im Mai und Juni auf dem Jakobsweg. In offener, humorvoll-direkter und gleichsam informativer Weise nimmt die Autorin den interessierten Leser mit auf diese Reise. Eine Reise, geprägt durch das Miteinander der Generationen und die Neugier, was der nächste Tag bringt. Zusammen mit ihrem Mann, ihrer Tochter und ihrer kleinen, dreijährigen Enkelin macht sie sich auf den Weg. Sechs Wochen lang hat sie ihre Familie stets um sich, eine glückliche, aber auch eine anstrengende Zeit.

Die dreieinhalb Pilger lernen Schmerzen, geschwollene Füße, Erschöpfung und Nervenzusammenbrücke kennen – dennoch würde die Autorin diese kostbaren sechs Wochen niemals missen wollen. Sie lernte nicht nur viel über ihre Familie, sondern auch über sich selbst, ihren Platz im Leben und ihre Nähe zu Gott.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zürich«

Leseprobe vom

Zürich

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Über seine Stadt schreibt man mit so viel Leidenschaft wie über die Frau, die man liebt, sagt der Kolumnist der Weltwoche und erzählt über Geld, Zicken, den »richtigen« Stadtkreis, das Zürich der Zürcher und das der anderen. Bestreitbar wie die Qualität des Schnitzels in der Kronenhalle, erfrischend wie ein Bad im See!

---

Mark van Huisseling zählt zu den besten Kolumnisten der Schweiz – und ist einer der meistgehassten (Schweizer Illustrierte). In seinen Texten für Weltwoche, Welt am Sonntag oder GQ schreibt er über Berühmtheiten, seine Stadt und den Rest der Welt sowie über das, was in seinen Augen Stil, Haltung und Lebensart ausmacht. Dieses Buch über Zürich ist sein drittes Buch nach How To Be A Star und Wie man berühmte Menschen trifft.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »No Baggage«

Leseprobe vom

No Baggage

Bastei Entertainment


Glück statt Gepäck: Die junge Journalistin Clara und der sympathisch verrückte Wissenschaftler Jeff haben sich gerade erst kennengelernt. Da schmieden sie einen ungewöhnlichen Plan: 21 Tage wollen sie quer durch Europa reisen. Das Besondere: Sie verzichten auf jegliches Gepäck.

Mit minimaler Ausstattung, ohne Hotels und festgelegte Route gelangen sie schließlich von Istanbul über Budapest, Sarajevo, Dubrovnik, Edinburgh bis nach London. Ihre Geschichte zeigt: Die schönsten Dinge passieren, wenn man alle Sicherheiten aufgibt und sich auf das Ungewisse einlässt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Von der Wüste und vom Meer«

Leseprobe vom

Von der Wüste und vom Meer

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Den Weltumsegler Wilfried Erdmann und den Wüstenwanderer Achill Moser verbindet der gelebte Traum von Freiheit, Abenteuer und selbstbestimmtem Leben. Beide haben die Gesetze absoluter Extreme erfahren. In diesem Buch erzählen sie von den Herausforderungen ihrer Reisen und was man von Meer und Wüste lernen kann.Der eine segelte als erster Deutscher allein um die Welt, umrundete die Erde nonstop in 271 Tagen und durchsegelte ganz allein die Weltmeere gegen den Wind in 343 Tagen, was vor ihm erst vier Segler geschafft hatten. Der andere erwanderte sich als erster Deutscher Chinas Wüste Gobi, zog wie ein Nomade in 135 Tagen von Westen nach Osten durch die Sahara und durchquerte als Erster 25 Wüsten der Welt zu Fuß oder mit Kamelen. Beide haben in Meereswüste und Sandozean die Magie der Einöde und den Zauber zeitloser Leerräume zu spüren bekommen, in denen Leben und Tod dicht beieinander liegen. Für dieses Buch trafen sie sich zum Gedankenaustausch.

---

»Es ist eine faszinierende Wüstenwelt, in die Achill Moser zehn Tage lang eintaucht.«

---

Wilfried Erdmann ist einer der bekanntesten deutschen Seesegler. 1940 in Pommern geboren, lebt er heute in Schleswig-Holstein. Im Alter von 18 Jahren setzte er sich aufs Fahrrad und fuhr nach Indien. 1966 –1968 gelang ihm als erstem Deutschen die Einhand-Weltumseglung, 2000/2001 segelte er gegen die vorherrschenden Winde in 343 Tagen nonstop um die Welt. Er veröffentlichte Reportagen, Filme und Bücher, darunter den Bestseller Allein gegen den Wind (2007).

Mehr unter www.wilfried-erdmann.de

---

Achill Moser, geboren 1954, studierte Wirtschaftswissenschaften, Afrikanistik und Arabistik. Lange Zeit lebte er bei nomadisierenden Völkern in Afrika und Asien. Heute lebt er mit seiner Familie in Hamburg als freier Journalist, Fotograf und Vortragsreferent. Bei Hoffmann und Campe erschien zuletzt Zu Fuß hält die Seele Schritt (2016).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schritt für Schritt«

Leseprobe vom

Schritt für Schritt

Buch&media


»Nach Rom wollt ihr pilgern? Warum tut ihr euch das an?« Solche und ähnliche Fragen bekommen Ingrid und Gotthard Haushofer zu hören, als sie ihr Vorhaben verkünden. Mit über 60 Jahren beschließen sie, 1300 Kilometer zu Fuß aus ihrem Heimatort in Oberfranken bis nach Rom zu gehen. Was sie in den Wochen und Monaten ihrer Pilgerschaft erleben, schreiben sie jeden Abend nieder. Der spirituelle Pilgerführer nimmt den Leser mit auf den Weg, gibt ihm Impulse und Inspirationen, enthält aber auch praktische Tipps und Hintergrundwissen zu den durchwanderten Orten. Er berichtet von der Motivation des Ehepaars, ihren Gedanken und Erlebnissen, der Begegnung mit anderen Menschen, mit sich selbst und mit Gott.

---

Lic. theol. Gotthard Haushofer, geboren in Niederbayern, studierte Philosophie an der Universität Salzburg, Theologie an der Päpstlichen Hochschule St. Anselmo in Rom sowie Germanistik und Romanistik an der Universität Würzburg. Bis zu seiner Pensionierung unterrichtete er als Studiendirektor an einem Bayerischen Gymnasium. Darüber hinaus ist er als Geistlicher Begleiter und in der Erwachsenenbildung tätig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen