Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »1x1 der Haftpflichtversicherungen«

Leseprobe vom

1x1 der Haftpflichtversicherungen

Independent-Verlag Marc Latza


Dieses Buch erklärt in wahrscheinlich noch nie da gewesener Art und Weise die komplexe Welt der Haftpflichtversicherungen ganz einfach und leicht.

Grundlagenthemen („Was bzw. wie viel bezahlt eine Haftpflichtversicherung“, „Welche Vertragsbeginne und Versicherungsfalldefinitionen gibt es“) erleichtern den Einstieg in das Thema und führen dann über immer anspruchsvollere Punkte in den Bereich der Spezialisten und Underwriter.

Die Kapitel umfassen die Themen „Grundlagen“, „Private Haftpflichtrisiken“, „Tierhalter“, „Betriebshaftpflichtrisiken“, „Produkthaftung / ePH“, „Kfz.-Handel & Handwerk“, „Berufshaftpflichtrisiken“, „Landfahrzeuge“, „Umwelthaftpflicht- sowie Umweltschadensversicherung“.

Ein besonders interessantes Kapitel lautet „Besondere Kombinationsmöglichkeiten mit einer BHV“, in dem „über den Tellerrand hinaus“ auch auf andere Versicherungsmöglichkeiten geschaut wird als auf die klassische Betriebshaftpflicht, z.B. BHV und Frachtführerhaftpflicht, BHV und Montageversicherung, BHV und Hakenlastversicherung, BHV und Cyber-Policen.

Die 11 Kapitel auf knapp 500 Seiten enthalten 93 Paragrafen (u.a. BGB, VVG, GüKG) sowie 188 auszugsweise eingebrachte Urteile, damit die Leser ein Fingerspitzengefühl entwickeln bzw. im Kundengespräch Gerichtsentscheidungen aus der Praxis zum besseren Verständnis eines Risikos heranholen können.

Gerade alltägliche Themen wie „Wer haftet, wenn der Adventskranz brennt“, „Haftung bei Schnee & Eis“ oder „Welche Vorteile hat die Mitversicherung von Einzelteileaustausch“ machen dieses Buch zu einem unentbehrlichen Begleiter im Alltagsgeschäft oder im Studium, denn gekrönt wird dieses Buch von Arbeitsblättern und Übungsaufgaben, die der Verlag als Download zur Verfügung stellt. Somit kann dieses Standardwerk auch im Bereich der Aus- und Weiterbildung eingesetzt werden.

Das Buch eignet sich für Einsteiger, Haftpflicht-Underwriter und Spezialisten, sowohl im Innen- als auch im Außendienst.

---

Marc Latza

- geboren 1974

- seit 1994 als Versicherungskaufmann tätig

- Haftpflicht Underwriter DVA

- Technischer Underwriter DVA

- Insurance Risk-Manager IOFC

- Fachbuchautor

- Dozent

- Akkreditierter Fachjournalist

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Baustellenhandbuch Abnahme«

Leseprobe vom

Das Baustellenhandbuch Abnahme

Forum Verlag Herkert | Baustellenhandbücher


Was ist zu tun, wenn bei einem Bauvertrag nach BGB die Abnahmefrist ungenutzt verstreicht oder die Abnahme mit Hinweis auf Mängel verweigert wird? Welche Leistung kann dann abgerechnet werden? Wer muss zu welchem Zeitpunkt beweisen, ob ein Mangel vorliegt? Und müssen Abweichungen toleriert werden oder stellen sie einen Mangel dar? ...

Wer bei solchen Diskussionen nicht hieb- und stichfest argumentieren kann, kommt mit seinen Ansprüchen schnell unter die Räder. Mit dem „Baustellenhandbuch Abnahme“ sind alle rechtlichen und technischen Fakten und Argumente zur Hand, um Diskussionen bei der Abnahme schnell zu beenden.

Denn neben wichtigen technischen Vorgaben der VOB/C enthält das Buch Fristen, Rechtsgrundlagen und Abnahmewirkungen der VOB/B sowie des BGB-Bauvertragsrechts, das viele bisher strittige Punkte neu regelt.

Dieses Werk ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen, Bauhandwerker, Bausachverständige, Bauherren, Facility Manager, Haus- und Gebäudeverwaltung

Inhaltskurzübersicht:

RECHT

Die wichtigsten Fristen und rechtlichen Regelungen zur Abnahme nach BGB-Bauvertragsrecht 2018 und VOB/B 2019

- Bedeutung der Abnahme

- Wie kann eine Bauabnahme erfolgen? (Ausdrückliche Abnahme, schlüssige Abnahme, Abnahme durch Fristablauf, ...)

- Wer darf eine Bauabnahme durchführen?

- Wann muss eine Abnahme erfolgen? (Abnahmezeitpunkt, Teilabnahme, Abnahme bei Vertragskündigung, Entbehrlichkeit der Abnahme, …)

- Welche Fristen sind bei der Abnahme zu beachten? (Fristen nach VOB/B und BGB, Fristberechnung und Abnahmeverzug, Fertigstellungsmitteilung, …)

- Abnahmeverpflichtung und Abnahmeverweigerung (Abnahme als Bauherrenpflicht, unberechtigte Verweigerung, Abnahmefähigkeit/-reife, …)

- Wirkungen der Abnahme (Leistungspflicht und Mängelrechte des Auftraggebers, Gefahrübergang, Beweislastumkehr, Mangelvorbehalte, Fälligkeit der Vergütung, Verjährungsbeginn, …)

TECHNIK

Checklisten zur Abnahme nach ATV-DIN-Normen der VOB/C 2019, nach Gewerken sortiert, mit allen wichtigen technischen Vorgaben sowie den häufigsten Fehlerquellen, u. a. zu:

- Abdichtungsarbeiten (neu)

- Betonarbeiten

- Dachdeckungsarbeiten (neu)

- Drän- und Versickerarbeiten

- Erdarbeiten

- Estricharbeiten

- Fliesen- und Plattenarbeiten (neu)

- Klempnerarbeiten

- Maler- und Lackierarbeiten

- Mauerarbeiten

- Metallbauarbeiten (neu)

- Parkettarbeiten

- Putz- und Stuckarbeiten

- Sanitäranlagen

- Tapezierarbeiten

- Tischlerarbeiten

- Wärmedämm-Verbundsysteme

- Zimmer- und Holzbauarbeiten

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Handbuch Trinkwasservorschriften«

Leseprobe vom

Handbuch Trinkwasservorschriften

von Essen, Marc (Hrsg.) | Forum Verlag Herkert


Verantwortliche für hygienisch einwandfreie Trinkwasser-Installationen müssen sämtliche Vorschriften kennen und umsetzen. Ganz aktuell sind dabei u. a. zu beachten:

- die TrinkwV (01/2018)

- VDI 6023 Blatt 1: Hygiene in Trinkwasser-Installationen - Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung (05/2020)

- VDI 3810 Blatt 2:2010-05: Betreiben und Instandhalten von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen - Trinkwasser-Installationen (05/2020)

- DVGW W 557:2012-10: Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Installationen (05/2020)

- DIN 2001-1 bis 3: Trinkwasserversorgung aus Kleinanlagen und nicht ortsfesten Anlagen - Teil 1: Kleinanlagen - Leitsätze für Anforderungen an Trinkwasser, Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung der Anlagen (01/2019)

- DIN 4753-1, -3, -7: Trinkwassererwärmer, Trinkwassererwärmungsanlagen und Speicher-Trinkwassererwärmer - Teil 1: Behälter mit einem Volumen über 2 000 l (05/2019)

- DIN 35860:2020-07 Probenahmearmaturen in der Trinkwasserinstallation - Anforderungen und Prüfungen (07/2020)

Da es beinahe unmöglich ist, alle Vorschriften und Normen im Kopf zu haben und rechtskonform umzusetzen, gibt es jetzt das neue Handbuch Trinkwasservorschriften.

Das E-Book besteht aus einer digitalen Ausgabe des kompletten Handbuchs im EPUB-Format.

Dieses bietet folgende Vorteile:

- Übersichtlich zusammengestellt sind unter den gängigen Schlagworten alle notwendigen Informationen zu den aktuellen Vorschriften für Trinkwasser-Installationen zu finden.

- Praktische Tabellen und Checklisten zur normgerechten Umsetzung zeigen, wie die Regelungen der gesetzlichen Vorschriften korrekt angewandt werden können.

- Dieses Produkt ist auch als Premium-Ausgabe mit erweiterten Umfang und zusätzlichen Vorteilen verfügbar.

Dieses E-Book ist genau das Richtige für:

Unternehmer, Planer, Installateure, Ingenieure, Anlagenbetreiber, Inhaber von Mietobjekten, Mitarbeitern in Wasserbehörden/Gesundheitsämtern/Wasserwerken etc.

Inhaltskurzübersicht:

Trinkwasserverordnung (TrinkwV) - 01/2018

- Aufbau und Ziele

- Anwendungsbereich

- Begriffsbestimmungen

- Pflichten des Unternehmers und Betreibers

- Rechts- und Haftungsfragen

Trinkwasser-Installationen

- DIN EN 806 1-5 „Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen“

- DVGW W 316:2018-04 „Armaturen in der Trinkwasser-Installation“

- DIN EN 1717:2011-08 „Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen“

- DIN 1988-100 bis 600 „Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen (TRWI)“

- DIN 3266:2018-03 „Armaturen für Trinkwasser-Installationen in Grundstücken und Gebäuden“

- VDI/DVGW 6023:2013-04 „Hygiene in Trinkwasser-Installationen“

- VDI/BTGA/ZVSHK 6023 Blatt 2:2018-01 „Hygiene in Trinkwasser-Installationen Gefährdungsanalyse“

- VDVDI 6023 Blatt 1:2020-05 - Hygiene in Trinkwasser-Installationen - Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung

- VDI 3810 Blatt 2; VDI 6023 Blatt 3:2020-05 „Betreiben und Instandhalten von gebäudetechnischen Anlagen – Sanitärtechnische Anlagen“

- DVGW W 557:2020-05 „Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Installationen“

Wasserqualität

- DVGW W 1020:2018-03 „Empfehlungen und Hinweise für den Fall von Abweichungen von Anforderungen der Trinkwasserverordnung“

- DIN EN 17034:2018-03 „Produkte zur Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch“

- DIN EN 13077:2018-06 „Sicherungseinrichtungen zum Schutz des Trinkwassers gegen Verschmutzung durch Rückfließen“

- DIN EN ISO 11731:2018-03 „Wasserbeschaffenheit – Zählung von Legionellen“

- DIN ISO 24523:2018-03 „Dienstleistungen im Bereich Trinkwasser und Abwasser“

- DVGW 551:2004-04 „Trinkwassererwärmungs- und Trinkwasserleitungsanlagen – Technische Maßnahmen zur Verminderung des Legionellenwachstums“

Anlagentechnik, Speicherung und Aufbereitung

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die neue Trinkwasserverordnung«

Leseprobe vom

Die neue Trinkwasserverordnung

Forum Verlag Herkert


Am 15.12.2017 wurde die neue Trinkwasserverordnung (TrinkwV) durch die 4. Änderungsverordnung im Bundestag beschlossen. Sie trat bereits am 09.01.2018 in Kraft.

Das ändert sich u. a.:

- Geänderte Definitionen für den technischen Maßnahmewert und die Gefährdungsanalyse

- Neue Anzeigepflichten für Untersuchungsstellen an das zuständige Gesundheitsamt wurden definiert,

- Stoffe bzw. Verfahren, die bestimmungsgemäß nicht der Versorgung mit Trinkwasser dienen, dürfen in Zukunft nicht mehr verwendet werden und

- Betreiber müssen den Nutzern ihrer Trinkwasserinstallation auf Wunsch alle Informationen über die Ergebnisse von Trinkwasser-Analysen zur Verfügung stellen.

Alle Änderungen kompakt zusammengefasst, übersichtlich erläutert und mit Arbeitshilfen ergänzt, bietet dieses Praxishandbuch zur neuen Trinkwasserverordnung.

Dieses E-Book ist genau das Richtige für:

Unternehmer, Inhaber/Betreiber von Trinkwasserinstallationen (Vermieter, Verwalter, Eigentümer von Immobilien, etc.), Öffentliche Einrichtungen, Facility Management

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen