Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Entscheidungen des EuGH«

Leseprobe vom

Entscheidungen des EuGH

utb GmbH


Handliches Nachschlagewerk mit umfangreichem Inhalt

„Das Gesamturteil fällt leicht und ist eindeutig. Die kommentierte Auswahl der Entscheidungen des EuGH ergänzt nicht nur sehr gut das Studium des Europarechts, sondern bietet einen systematischen Überblick, der die Arbeit erleichtert und zum Nachdenken anregt.“

Christian Bickenbach ZJS 1/2014, 130

Die fortlaufende Aktualisierung dieser Entscheidungssammlung finden Sie im Internet unter rewi.europa-uni.de/deluxe.

---

<b>Aus: Ex Libris Nr. 100 – SS 2011</b><br />

[…] Besonders wertvoll sind […] die jeweiligen Vorbemerkungen, in denen Pechstein Bedeutung und Folgen der Urteile erläutert. […] Kurze, klar skizzierte Sachverhalte machen die Entscheidungsgründe stets gut verständlich.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »bauhofLeiter-PraxisSpezial: Winterdienst kompakt«

Leseprobe vom

bauhofLeiter-PraxisSpezial: Winterdienst kompakt

Forum Verlag Herkert


Um optimal für den kommenden Winterdienst gerüstet zu sein, bedarf es einer guten Organisation. Gerade der Personaleinsatz gehört für Bauhofleiter zur kniffligen Herausforderung. Dazu kommt die Umrüstung von Fahrzeugen, die Beschaffung von Streumitteln und natürlich die Überwachung und Dokumentation im laufenden Winterdiensteinsatz. Denn nur so kann die Verkehrssicherungspflicht erfüllt werden.

Um den Winterdienst bestmöglich vorzubereiten und sicherzustellen, benötigen die Verantwortlichen alles Wissenswerte schnell und übersichtlich zusammengefasst. Dafür gibt es jetzt das neu angepasste bauhofLeiter-PraxisSpezial: Winterdienst kompakt (2. aktualisierte und erweiterte Auflage 2017).

Ihre Vorteile:

- Praxisnahe Erläuterungen bieten die perfekte Hilfe bei der Organisation des Winterdienstes

- Tipps zu den aktuellen Entwicklungen der Technischen Möglichkeiten unterstützen bei der Durchführung des Winterdienstes

- Nützliche Grundlagen bei der Dokumentation des durchgeführten Winterdienstes

Dieses Werk ist genau das Richtige für:

Leiter und Mitarbeiter kommunaler Bauhöfe, Mitarbeiter von Stadtwerken, Winterdienst-Unternehmen

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Konflikt zwischen Investitionsschutzabkommen und dem Recht der Europäischen Union«

Leseprobe vom

Der Konflikt zwischen Investitionsschutzabkommen und dem Recht der Europäischen Union

Bucerius Law School Press


Das Verhältnis zwischen Investitionsschutzabkommen und dem Unionsrecht beschäftigt derzeit die schiedsrechtliche, europäische und deutsche Judikatur. Die Diskussion, die primär die Investor-Staat-Streitbeilegung betrifft, berührt grundlegende Fragen: Welches Schutzniveau kann ausländischen Investoren materiell und prozessual innerhalb der EU gewährt werden, ohne wesentliche Grundsätze des Unionsrechts preiszugeben? Inwieweit ist der EuGH bereit, eine Beilegung von Streitigkeiten mit Unionsrechtsbezug durch internationale Schiedsgerichte zu akzeptieren?

Die Autorin untersucht die potentiell konfliktträchtigen Berührungspunkte der beiden Rechtsregimes. Während sie das Konfliktpotential der jüngsten Investitionsschutzabkommen der EU als weitgehend entschärft erachtet, sieht die Autorin die Vereinbarkeit der bilateralen Investitionsschutzabkommen der EU-Mitgliedstaaten mit dem Unionsrecht höchst kritisch.

---

Franziska Thörle, geboren 1988 in Hamburg, studierte zwischen 2007 und 2012 Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg und der Berkeley School of Law in Kalifornien mit Schwerpunkt

Internationales und Europäisches Recht. Ihr anschliessendes Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht beinhaltete Stationen in Berlin, Brüssel und London, u.a. bei Freshfields Bruckhaus Deringer, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der Europäischen Kommission.

Nach Abschluss des Referendariats mit dem zweiten Staatsexamen im Jahr 2014 begann Franziska ihre Dissertation, zu deren Thema inspiriert durch ihre Tätigkeit bei Freshfields. Parallel arbeitete sie in der auf Investitionsschiedsverfahren spezialisierten Kanzlei Lalive in Genf und Zürich.

Franziska lebt aktuell in Zürich und ist seit 2016 für die Strategieberatung McKinsey tätig, mit einem Fokus auf den öffentlichen Sektor.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »eLearning - Virtuell Eigenständig Lernen«

Leseprobe vom

eLearning - Virtuell Eigenständig Lernen

Best of HR – Berufebilder.de®


KLIMASCHUTZ UND WISSEN: Mit diesem Buch unterstützen Sie – urkundlich belegt – Aufforstungsprojekte, erhalten schnell kompakte Informationen und Checklisten von Experten (Übersicht und Pressestimmen in der Buchvorschau) sowie in der Praxis erprobte Ratschläge, die auch dank AddOn Schritt für Schritt zum Erfolg führen. Denn wer online effektiv und motiviert lernen will, sollte wissen, wie unser Gehirn im Zusammenspiel mit digitalen Tools funktioniert und worauf beim virtuellen lernen zu achten ist. Denn Digitales Lernen, auch Blendet Learning genannt, erfordert ein besonderes Maß an Eigenverantwortung. Es bedeutet z.B. sich selbst ganz eigenständig zu organisieren. Dieses Buch zeigt deshalb wie wir digitale Tools gezielt nutzen können, um die notwendigen Informationen effizient. aufzunehmen und so das Wissen nachhaltig zu vermehren.

---

Wir sind ein Verlag mit besonderem Konzept, daher finden Sie alle Autoren im detaillierten Inhaltsverzeichnis – wie auch individuelle Information nach Wunsch, gratis onDemand-eKurse als AddOn, und viele weitere Aktionen. Unsere Bücher zu Beruf, HR, Management, Finanzen und Lebenshilfe wurden von Presse und Kunden gelobt – alle Informationen im Buch. Herausgeberin Simone Janson ist deutsche Top-20-Bloggerin, Bestseller-Autorin und war Kolumnistin renommierter Medien - mehr zu ihr in Wikipedia.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Non Profit Law Yearbook 2010/2011«

Leseprobe vom

Non Profit Law Yearbook 2010/2011

Bucerius Law School Press


Das Non Profit Law Yearbook bietet in jährlicher Folge ein Diskussionsforum für aktuelle Fragen des Rechts der gemeinnützigen Organisationen. Neben grundsätzlichen Abhandlungen enthält es Rechtsprechungs- und Gesetzgebungsübersichten, Länderberichte sowie eine Bibliographie des jeweiligen Jahres. Alle Abhandlungen sind mit Zusammenfassungen in englischer Sprache versehen.

Das Non Profit Law Yearbook 2010/2011 enthält folgende Beiträge:

- Daniel Thürer: Gedanken zur Republik - in Europa, in den USA und weltweit

- Michael Droege: Gemeinnützigkeitsrecht im Wettbewerb – Determinanten der Gemeinwohlförderung im offenen Steuerstaat

- Florian Becker: Die Verteilung der stiftungsrechtlichen Gesetzgebungskompetenzen zwischen Bund und Ländern

- Wilhelm-Albrecht Achilles: Besetzungsrechte bei Stiftungen

- Dieter Reuter: Der funktionale Stiftungsbegriff – ein Meilenstein in der stiftungsrechtlichen Diskussion?

- Nils Krause/Esther Kindler: Brauchen wir neue Rechtsformen für NPO’s: UG, Low Profit Limited, Europäische Privatgesellschaft, wirtschaftlicher Verein oder kleine Genossenschaft?

- Markus Achatz: Die Erfahrungen in Österreich mit dem neuen Spendenrecht

- Francesco A. Schurr: Stiftung und System des Gemeinnützigkeitsrechts im Fürstentum Liechtenstein

- Daniela Schönenberg: Venture Philanthropy – Haftung von Stiftungen für Strategieberatung am Beispiel des Schweizer Rechts

- Nils Krause/Matthias Grigoleit: Aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen zum Dritten Sektor im Jahr 2010 in Deutschland

- Dominique Jakob/Matthias Uhl: Vereins- und Stiftungsrecht 2010 – Länderbericht Schweiz

- Susanne Kalss/Johannes Zollner: Vereins- und Stiftungsrecht 2010 – Länderbericht Österreich

- Janne Seelig: Auswahlbibliographie des Non-Profit-Rechts 2010

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Non Profit Law Yearbook 2012/2013«

Leseprobe vom

Non Profit Law Yearbook 2012/2013

Bucerius Law School Press


Das Non Profit Law Yearbook 2012/2013 enthält folgende Beiträge:

- Georg von Schnurbein: Governance und Management von Förderstiftungen in Deutschland und in der Schweiz

- Birgit Weitemeyer: Zehn Jahre Reform des Bundesstiftungsrechts und Anpassung der Landesstiftungsgesetze. Weiterer Reformbedarf zur Anpassung des Stiftungsrechts an moderne Entwicklungen?

- Dieter Reuter: Die dauernde und nachhaltige Erfüllung des Stiftungszwecks

- Peter Rawert: Öffnung der Stiftung für körperschaftliche Strukturen? - Der noch lebende Stifter und die Verfassung "seiner" Stiftung

- Arnd Arnold: Auf dem Weg zu einer besseren Foundation Governance - Organstruktur, Vergütung, Destinatärsrechte

- Rainer Hüttemann: Transparenz und Rechnungslegung bei Stiftungen - Brauchen wir mehr Publizität und ein Bilanzrecht für Stiftungen?

- Lars Leuschner: Holzmüller im Verein? Zur Vorlagepflicht des Vereinsvorstandes bei gruppenspezifischen Maßnahmen

- Andreas Musil: Steuerliche Fragen der Gesundheitsreform - Gestaltungsoptionen und Reformperspektiven

- Manfred Lehmann: Spendenbilanzierung nach IDW-Standard RS HFA 21 - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

- Ingo Graffe: Das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes

- Thomas Koller: Die Steuerbefreiung wegen Gemeinnützigkeit in der neueren Rechtsprechung des Schweizerischen Bundesgerichts

- Matthias Uhl: Das Internationale Privatrecht der Stiftung und das Aufsichtsrecht

- Nils Krause/Florian Haase: Aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen zum Dritten Sektor im Jahr 2012 in Deutschland

- Francesco A. Schurr: Die Stiftung und das System des Gemeinnützigkeitsrechts in Italien

- Dominique Jakob/Matthias Uhl: Vereins- und Stiftungsrecht 2012 – Länderbericht Schweiz

- Susanne Kalss/Johannes Zollner: Vereins- und Stiftungsrecht 2012 – Länderbericht Österreich

- Florian Kamp/Janne Seelig: Auswahlbibliographie des Non-Profit-Rechts 2012

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Erstmals Chef! Vom Mitarbeiter zur Führungskraft«

Leseprobe vom

Erstmals Chef! Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Best of HR – Berufebilder.de®


KLIMASCHUTZ UND WISSEN: Mit diesem Buch unterstützen Sie – urkundlich belegt – Aufforstungsprojekte, erhalten schnell kompakte Informationen und Checklisten von Experten (Übersicht und Pressestimmen in der Buchvorschau) sowie in der Praxis erprobte Ratschläge, die auch dank AddOn Schritt für Schritt zum Erfolg führen. Denn der Wechsel vom Team-Mitglied zur Führungskraft ist oft nicht einfach, birgt Konflikte und wirft viele Fragen auf: Welche ersten Schritte sollten Beschäftigte unternehmen, wenn sie eine Führungsposition anstreben? Welche Rolle spielt die Berufserfahrung bei diesem Prozess? Welche Eigenschaften machen eine gute, moderne Führungskraft aus? Wie geht man mit vormals gleichgestellten und vielleicht sogar befreundeten Kollegen um? Was erwartet Beschäftigte in einer Führungsposition? Was sind die grundlegenden Unterschiede zwischen dem Tätigkeitsfeld einer Fach- und einer Führungskraft? Und wie lässt sich Führungs- und Sozialkompetenz erlernen? Antworten darauf gibt dieses Buch mit Tipps zahlreicher renommierter Experten.

---

Wir sind ein Verlag mit besonderem Konzept, daher finden Sie alle Autoren im detaillierten Inhaltsverzeichnis – wie auch individuelle Information nach Wunsch, gratis onDemand-eKurse als AddOn, und viele weitere Aktionen. Unsere Bücher zu Beruf, HR, Management, Finanzen und Lebenshilfe wurden von Presse und Kunden gelobt – alle Informationen im Buch. Herausgeberin Simone Janson ist deutsche Top-20-Bloggerin, Bestseller-Autorin und war Kolumnistin renommierter Medien - mehr zu ihr in Wikipedia.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Non Profit Law Yearbook 2013/2014«

Leseprobe vom

Non Profit Law Yearbook 2013/2014

Bucerius Law School Press


Das Non Profit Law Yearbook 2013/2014 enthält folgende Beiträge:

- Michael Droege: Stiftungssteuerung durch Neuausrichtung der Stiftungsaufsicht

- Reinmar Wolff: Ein passendes Rechtskleid für kleinkooperative Vereinigungen? Zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Einführung der Kooperationsgesellschaft und zum weiteren Bürokratieabbau bei Genossenschaften

- Klaus-Stefan Hohenstatt / Matthias Lodemann: Die Zukunft des Arbeitsrechts in kirchlichen Wohlfahrtseinrichtungen

- Martin Strahl: Die Besteuerung von privaten und öffentlichen Forschungseinrichtungen und ihrer Kooperationen

- Ingo Graffe: Die Konsequenzen der Neuregelungen des Ehrenamtsstärkungsgesetzes im neuen AO-Anwendungserlass

- Oonagh B. Breen: Recent Developments in Irish Charity Law: Tsunami or Rising Tide to lift all Boats?

- Susanne Kalss: Der österreichische Corporate Governance-Kodex für Non-Profit-Organisationen

- Ulrich Brömmling: Stiftungen in Norwegen zwischen Wohlfahrtsstaat und Zivilgesellschaft - Lehren für Deutschland?

- Bohumil Havel / Katerina Ronovská: New Instruments of the Fiduciary Administration of Assets after the Recodification of Private Law in the Czech Republic Foundation fund, Trust fund and Affiliated fund

- Nils Krause / Florian Haase: Aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung zum Dritten Sektor im Jahr 2013

- Susanne Kalss / Johannes Zollner: Vereins- und Stiftungsrecht 2013 - Länderbericht Österreich

- Florian Kamp: Auswahlbibliographie des Non-Profit-Rechts 2013

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Verträge der Familienunternehmer«

Leseprobe vom

Die Verträge der Familienunternehmer

Bucerius Law School Press


Die Schriften des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen dokumentieren die Jahrestagungen des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen an der Bucerius Law School, werden aber auch herausragenden Dissertationen auf den Forschungsgebieten des Zentrums geöffnet sein.

Gegenstand der Jahrestagung 2012 unter dem Titel „Die Verträge der Familienunternehmer“ waren die typischen Gestaltungsziele von Familienunternehmern und die rechtlichen Grenzen, an die Unternehmer und ihre Berater stoßen: Wann empfehlen sich Pflichtteilsverzichtsverträge, und wann erscheint ihre Wirksamkeit zweifelhaft? Bis zu welchen Grenzen lassen sich Nachfolge und Erbfolge vorwegnehmen? Wie stehen Gesellschaftsvertrag und Familienverfassung zueinander? Und schließlich: Wie „sicher“ sind erbschaftsteuerlich motivierte Gestaltungen in der gesellschaftsrechtlichen Konstruktion von Familienunternehmen?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »GO DO! Implement Projects & Ideas against Resistance«

Leseprobe vom

GO DO! Implement Projects & Ideas against Resistance

Best of HR – Berufebilder.de®


CLIMATE PROTECTION AND KNOWLEDGE: With this book you support - documented - afforestation projects and digital neural machine learning translation, receive compact information and checklists from experts (overview and press reviews in the book preview) as well as advice proven in practice, which leads step by step to success - also thanks to add-on. Because those who want to achieve goals, implement ideas and change something, especially in larger organizations, often fail due to hidden or openly communicated resistance. Impatient ones, who then rush forward and extend the famous elbows, have already lost. After all, success and increased power are usually the result of a sophisticated strategy and a tactically clever approach that helps to secure one's own status. If you also take a closer look at the methodology of successful strategists, you will find that they are often the product of an optimal concept and the right decisions at the right time. Change must be sexy so that it does not produce fear. This book shows what really matters when it comes to achieving goals.

---

Our publishing house has a special concept: You will find all authors in the detailed table of contents paired with information as desired, free onDemand-eCourses as add-on, and many more offers. Our books on job, hr, management, finance and life support are praised by press and customers – more in the book. Editor Simone Janson is a German Top-20-Blogger, bestselling author and was a columnist for renowned media - more in Wikipedia. We support neural machine learning with our AI-translation.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen