Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Naturphilosophie«

Leseprobe vom

Naturphilosophie

Kirchhoff, ThomasKarafyllis, Nicole C.Evers, DirkFalkenburg, BrigitteGerhard, MyriamHartung, GeraldHübner, JürgenKöchy, KristianKrohs, UlrichPotthast, ThomasSchäfer, OttoSchiemann, GregorSchlette, MagnusSchulz, ReinhardVogelsang, Frank (Hrsg.) | utb GmbH


Naturphilosophie - von der Antike bis in die Gegenwart

Was ist Natur oder was könnte sie sein? Diese und weitere Fragen sind grundlegend für Naturdenken und -handeln. Das Lehr- und Studienbuch bietet eine historisch-systematische und zugleich praxisbezogene Einführung in die Naturphilosophie mit ihren wichtigsten Begriffen, Strömungen und Diskursen. Es nimmt den pluralen Charakter der Wahrnehmung von Natur in den philosophischen Blick und ist auch zum Selbststudium bestens geeignet.

---

<b>Aus: Journal of General Philosophy of Science – Th. Leiber - 2018</b><br />

[…] In short, the book offers a pragmatic and very informative way for many to enter the complex field of ‚philosophy of nature’“.

<b>Aus: lehrerbibliothek.de – Marcel Remme- Datum</b><br />

[…] Fazit: Das Werk „Naturphilosophie“, erschienen bei UTB, lädt alle Ethik- und Philosophielehrkräfte dazu ein, bei der unterrichtlichen Auseinandersetzung mit aktuellen Problemen der Umweltethik, Tierethik, Anthropologie oder Wissenschaftstheorie ihre naturphilosophischen Hintergründe adäquat zu berücksichtigen

<b>Aus: ekz ID bzw. IN 2017/23 – Fahrner</b><br /> Die 37 Einzelbeiträge des Sammelbands geben in systematischer Hinsicht einen reich facettierten Überblick über den gegenwärtigen Stand des Nachdenkens über die Natur […] Hohe Fachlichkeit und konzentrierte Darstellung limitieren die Zielgruppe auf ein akademisches Klientel. Mit seinem Perspektivenreichtum hat der Band derzeit keine direkte Konkurrenz […].

---

PD Dr. Thomas Kirchhoff ist Post-Doc-Wissenschaftler am Institut für Interdisziplinäre Forschung, FEST, in Heidelberg.

---

Prof. Dr. Nicole C. Karafyllis ist Professorin für Philosophie mit den Schwerpunkten Wissenschafts- und Technikphilosophie an der Technischen Universität Braunschweig.

---

Dirk Evers ist Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

---

Brigitte Falkenburg ist Professorin für Philosophie mit dem Schwerpunkt Philosophie der Wissenschaft und Technik an der Technischen Universität Dortmund.

---

Myriam Gerhard ist außerplanmäßige Professorin für Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Vorsitzende der Internationalen Hegel-Gesellschaft.

---

Prof. Dr. Gerald Hartung ist Professor für Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal.

---

Jürgen Hübner ist außerplanmäßiger Professor an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und wissenschaftlicher Referent an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. (FEST) in Heidelberg, jetzt als Emeritus.

---

Kristian Köchy ist Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Kassel.

---

Ulrich Krohs ist Professor für Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

---

Thomas Potthast ist Professor für Ethik, Theorie und Geschichte der Biowissenschaften und leitet das Internationale Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

---

Dr. Otto Schäfer arbeitete als Beauftragter für Theologie und Ethik beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund. Er ist im Ruhestand.

---

Prof. Dr. Gregor Schiemann ist Professor für Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal.

---

Magnus Schlette ist Referent für Philosophie und Leiter des Arbeitsbereichs „Theologie und Naturwissenschaft“ am Institut für interdisziplinäre Forschung, FEST, in Heidelberg und Privatdozent für Philosophie an der Universität Erfurt.

---

Reinhard Schulz ist außerplanmäßiger Professor für Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

---

Dr. Frank Vogelsang ist Direktor der Evangelischen Akademie im Rheinland.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Conflict«

Leseprobe vom

Conflict

BookThug


SHORTLISTED FOR THE 2013 OTTAWA BOOK AWARD

SHORTLISTED FOR THE 2013 ARCHIBALD LAMPMAN AWARD

SHORTLISTED FOR THE 2013 RELIT AWARD

Conflict interweaves ghosts, bad communication, the uncanny and the archival, to create a collection of poems that break down remembrance into abandoned historic markers, jet fuel, keening, or teeth. What you are given (this is a gift) is an insistent refusal to silence or shift. In exchange, the reader must face the impossibility of erasure, a gritty resistance to mourn a fight. Conflict is a collection of red balloons that intersplices and interweaves through various forms of conflict that occur in language, motion, architecture, emotions; between individuals, systems, and mechanical silences.

---

Praise for Christine McNair:

"McNair is a one-woman fireworks spectacle."

— Grady Harp via literaryaficionado.com

"McNair takes us through poetry that forms together, while simultaneously breaking free from itself and forcing us to focus on our own loves and limitations."

— Cassie Leigh via greyborders.blogspot.ca

---

Christine McNair was born on June 6, 1978, (the sixth day of the sixth month at six-fifty-six.)  She completed a BA (Hons) from Acadia University in Nova Scotia, with a major in English Literature and a minor in Art History.  She also completed a Master's degree in Conservation Studies (Books and Library Materials) at West Dean College in the UK.  Besides being a writer, McNair works full time at the Canadian Conservation Institute in Ottawa, in a special agency of the Department of Heritage, as a book "doctor" or Conservator. Conflict is her first book.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Naturphilosophie«

Leseprobe vom

Naturphilosophie

Kirchhoff, ThomasKarafyllis, Nicole C.Evers, DirkFalkenburg, BrigitteGerhard, MyriamHartung, GeraldHübner, JürgenKöchy, KristianKrohs, UlrichPotthast, ThomasSchäfer, OttoSchiemann, GregorSchlette, MagnusSchulz, ReinhardVogelsang, Frank (Hrsg.) | UTB GmbH


Naturphilosophie - von der Antike bis in die Gegenwart

Was ist Natur oder was könnte sie sein? Diese und weitere Fragen sind grundlegend für Naturdenken und -handeln. Das Lehr- und Studienbuch bietet eine historisch-systematische und zugleich praxisbezogene Einführung in die Naturphilosophie mit ihren wichtigsten Begriffen, Strömungen und Diskursen. Es nimmt den pluralen Charakter der Wahrnehmung von Natur in den philosophischen Blick und ist auch zum Selbststudium bestens geeignet.

---

PD Dr. Thomas Kirchhoff ist Post-Doc-Wissenschaftler am Institut für Interdisziplinäre Forschung, FEST, in Heidelberg.

---

Prof. Dr. Nicole C. Karafyllis ist Professorin für Philosophie mit den Schwerpunkten Wissenschafts- und Technikphilosophie an der Technischen Universität Braunschweig.

---

Dirk Evers ist Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

---

Brigitte Falkenburg ist Professorin für Philosophie mit dem Schwerpunkt Philosophie der Wissenschaft und Technik an der Technischen Universität Dortmund.

---

Myriam Gerhard ist außerplanmäßige Professorin für Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Vorsitzende der Internationalen Hegel-Gesellschaft.

---

Prof. Dr. Gerald Hartung ist Professor für Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal.

---

Jürgen Hübner ist außerplanmäßiger Professor an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und wissenschaftlicher Referent an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. (FEST) in Heidelberg, jetzt als Emeritus.

---

Kristian Köchy ist Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Kassel.

---

Ulrich Krohs ist Professor für Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

---

Thomas Potthast ist Professor für Ethik, Theorie und Geschichte der Biowissenschaften und leitet das Internationale Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

---

Dr. Otto Schäfer arbeitet als Beauftragter für Theologie und Ethik beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund.

---

Prof. Dr. Gregor Schiemann ist Professor für Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal.

---

Magnus Schlette ist Referent für Philosophie und Leiter des Arbeitsbereichs „Theologie und Naturwissenschaft“ am Institut für interdisziplinäre Forschung, FEST, in Heidelberg und Privatdozent für Philosophie an der Universität Erfurt.

---

Reinhard Schulz ist außerplanmäßiger Professor für Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

---

Dr. Frank Vogelsang ist Direktor der Evangelischen Akademie im Rheinland.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zeichentheorie«

Leseprobe vom

Zeichentheorie

UTB GmbH


Menschen sind in der Lage, wahrnehmbare Ereignisse zu interpretieren und die Interpretationsfähigkeit ihrer Mitmenschen zum Zwecke des Kommunizierens auszubeuten. Sie verfügen über semiotische Kompetenz. Konventionelle sprachliche Zeichen sind nicht Voraussetzung erfolgreicher kommunikativer Bemühungen, sondern deren ungeplante Konsequenz. Kellers unverändert aktuelle Theorie zeigt, wie durch die kommunikative Nutzung semiotischen Wissens sprachliche Zeichen entstehen, wie sie funktionieren und wie sie sich verändern.

Über das Buch:

"Rudi Kellers Buch ist sehr inhaltsreich und anregend. Für Seminare stellt es eine sehr gute Diskussionsgrundlage dar." – Linguistische Berichte 167 (1997)

---

Prof. (em.) Dr. Rudi Keller, Jahrgang 1942, lehrte Germanistische Sprachwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Philosophie der Wissenschaft«

Leseprobe vom

Philosophie der Wissenschaft

UTB GmbH


Das Studienbuch führt in die Philosophie der (Natur-)Wissenschaften ein. Die Studierenden sollen durch die Lektüre verstehen, was wissenschaftliches Wissen bedeutet und wie sich dessen Ansprüche auf Erkenntnis darstellen. Zugleich erhalten sie eine Einführung in das philosophische Denken im Unterschied zum Denken der Wissenschaft.

---

Dr. Georg Römpp ist promovierter Philosoph und Studienbuchautor. 

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wirtschaftsethik und Menschenrechte«

Leseprobe vom

Wirtschaftsethik und Menschenrechte

UTB GmbH


Wir befinden uns in einer Welt, die von globaler Armut und Raubbau an zukünftigen Generationen gekennzeichnet ist. Was sollen die Staaten und Unterneh ...

---

Prof. Dr. Bernward Gesang ist Inhaber des Lehrstuhls Philosophie mit Schwerpunkt Wirtschaftsethik an der Universität Mannheim.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Einführung in die Tierethik«

Leseprobe vom

Einführung in die Tierethik

UTB GmbH


Sind die Belange von Tieren von moralischer Bedeutung? Was dürfen wir mit Tieren tun, was nicht? Haben Tiere ein Recht auf Leben?

Diese Einführung in die Tierethik widmet sich den zentralen Fragen der Tierethik: Sind Mensch und Tier moralisch gleich oder gibt es begründete Hierarchien?

Die Einführung in die Tierethik entfaltet verschiedene Tierethiken und ordnet sie, so dass zugleich eine allgemeine Einführung in ethisches Argumentieren vorliegt. So kann ein tieferes Bewusstsein über die Beziehungen zu Tieren erlangt werden.

Diese Einführung widmet sich grundlegend und strukturiert den Fragen der Tier-Mensch-Beziehung.

---

Dr. Philipp Bode ist Projektkoordinator des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes „Zukunftszentrum Lehrerbildung - ZZL-Netzwerk“ sowie Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Einführung in die Ethik«

Leseprobe vom

Einführung in die Ethik

UTB GmbH


Annemarie Piepers bewährte Einführung stellt die verschiedenen Disziplinen der Ethik, ihre Bezüge zu anderen Wissenschaften sowie die Grundfragen und argumentativen Grundformen der Ethik vor, erläutert und kommentiert sie.

Bereits in der 6. Auflage dieses Standardwerks kamen Kapitel zur Biologie sowie zum körperbewussten und zum lebensweltlichen Ansatz hinzu. Das Kapitel zur Wertethik wurde um eine kommentierte Wertetafel ergänzt. Für die 7. Auflage wurden die Ausführungen zur Bioethik, zur Medienethik und zum Moralischen Realismus ergänzt sowie das Literaturverzeichnis auf den neuesten Stand gebracht.

---

Prof. Dr. Annemarie Pieper em. lehrte am Philosophischen Seminar der Universität Basel.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Einführung in die Philosophie«

Leseprobe vom

Einführung in die Philosophie

UTB GmbH


Das Studienbuch führt auf der Basis jahrzehntelanger Lehrtätigkeit der Autoren in Philosophie und Philosophieren ein.

Philosophie fragt seit jeher und bis heute nach Wahrheit, dem Guten, der Freiheit und dem Sinn von Sein.

Einzelne untergeordnete Methoden und Disziplinen wie Dialektik, Ethik, Politik und Metaphysik konstituieren sich aus diesen Fragen.

Die Autoren behandeln die Grundfragen und -probleme der Philosophie verständlich und souverän. Sie verdeutlichen den eigenen Charakter der Liebe zur Wissenschaft im Verhältnis zu Weltanschauungen und den Einzelwissenschaften.

Die Einführung will Philosophie nicht nur als Wissenschaft unter anderen zeigen, sondern versteht sie mit Aristoteles als Erste und Allgemeine Wissenschaft.

---

Friedemann Sprang betreut den schriftlichen Nachlass von Manfred Riedel.

---

Manfed Riedel (verstorben) war Odentlicher Professor für Philosophie an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Halle-Wittenberg.

---

Prof. Dr. Harald Seubert ist Professor für Philosophie und Religionswissenschaft an der STH Basel.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen