Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kompetenzorientierter Unterricht auf der Sekundarstufe I«

Leseprobe vom

Kompetenzorientierter Unterricht auf der Sekundarstufe I

Naas, Marcel (Hrsg.) | hep verlag


Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.

Der vorliegende Band versammelt erziehungswissenschaft­liche und fachdidaktische Beiträge zu kompetenzorientiertem Unterricht auf der Sekundarstufe I. Während im ersten Teil ein historischer, lernpsychologischer, soziologischer, sonderpä­dagogischer und allgemeindidaktischer Blick auf Kompetenz­orientierung geworfen wird, befassen sich die fachdidaktischen Beiträge im zweiten Teil mit Fragen der Unterrichtsplanung,

des Lehrplanbezuges, der Messbarkeit und der Beurteilung, wobei die konkrete Umsetzung von kompetenzorientierten Unterrichtseinheiten in den einzelnen Schulfächern im Zentrum steht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »1892«

Leseprobe vom

1892

Flanker Press


In 1892, critically acclaimed novelist Paul Butler plunges the reader into 19th century St. John’s, its light and its shade . . . An obscure servant, Kathleen, yearns for her home in Ireland. A mysterious scientist, Dr. Glenwood, believes he can be the first to bring a new photographic discovery to the world. A stable hand, Tommy Fitzpatrick, battles inner demons as he tries to win Kathleen’s heart. These collective struggles will soon erupt to change the fate of an entire city. Long listed for the 2009 ReLit Awards

---

Paul Butler is the author of several critically acclaimed novels including Cupids, Hero, 1892, NaGeira, Easton’s Gold, Easton, and Stoker’s Shadow. His work has appeared on the judges’ lists for Canada Reads, the Relit Longlist for three consecutive years, and he was a winner in the Government of Newfoundland and Labrador Arts and Letters Awards four times between 2003 and 2008 at which time he retired from the competition to be literary representative, and then chair, of the Arts and Letters Committee. A graduate of Norman Jewison’s Canadian Film Centre, Butler has written for the Globe and Mail, The Beaver, Books in Canada, Atlantic Books Today, and Canadian Geographic, and has also contributed to CBC Radio, local and national. He lives in St. John’s.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Scriptor Praxis: Urheber- und Medienrecht sicher umgesetzt im Schulalltag«

Leseprobe vom

Scriptor Praxis: Urheber- und Medienrecht sicher umgesetzt im Schulalltag

Cornelsen Verlag GmbH | Scriptor Praxis


Auch im Schulalltag spielen Urheberrecht und Medienrecht eine wichtige Rolle. Doch wie den Überblick behalten? Anhand von 50 Beispielen betrachtet dieser Band unter anderem die rechtssichere Erstellung von Unterrichtsmaterialien, die Nutzung von Lernplattformen oder den Einsatz privater Filmwerke im Unterricht. Praktische Übersichten und weiterführende Hinweise helfen zusätzlich. Selbstverständlich werden aktuelle Änderungen zum Urheber- und Medienrecht berücksichtigt.]

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Scriptor Praxis: Klassenarbeiten im Fach Mathematik gestalten«

Leseprobe vom

Scriptor Praxis: Klassenarbeiten im Fach Mathematik gestalten

Cornelsen Verlag GmbH | Scriptor Praxis


Die Klassenarbeit - der objektive und traditionelle Weg zur Leistungserfassung im Unterricht. Dieses Praxisbuch unterstützt Sie bei der Auswahl der Aufgaben und der Qualitätssicherung. Sie finden hier zahlreiche geeignete Beispielaufgaben sowie Hinweise auf typische Fehler. Mit Hintergrundinformationen und Antworten auf die wichtigsten Fragen.Aus dem Inhalt:aktuelle Forschungsergebnisseverschiedene Formen schriftlicher Leistungsbewertung, Bewertung von KlassenarbeitenTipps zur visuellen Gestaltung von Aufgaben - Layout und Typografie als visuelle Einladung zu einer schriftlichen ArbeitÜberblick und wichtige Details zu Aufbau und Erstellung einzelner AufgabenZusammenstellung der Aufgaben für eine gute Klassenarbeit]

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »50 Things to Make with a Broken Hockey Stick«

Leseprobe vom

50 Things to Make with a Broken Hockey Stick

Goose Lane Editions


From the days when proto-humans lashed animal jawbones to sticks and whacked wildebeest-poop slapshots in Olduvai Arena to today’s super-high-tech computer-assisted extravaganzas, one by-product of the hockey game has gone unnoticed and untapped. Until now . . . In 50 Things to Make with a Broken Hockey Stick, Peter Manchester transforms the agony of a fractured stick into the thrill of creation. Instructions and explicit cartoons show woodworkers of all abilities how to fashion items for outdoors, items for indoors, and items without any purpose at all. No basement artiste will ever throw away a broken hockey stick again. The finished projects will delight friends and win the respect of detractors, even those in the maker’s own household. Using broken hockey sticks as tomato stakes is elementary compared with crafting a Walking Stick or a Piñata Stick. But Manchester goes far beyond making a stick out of a stick; his inventions encompass the full potential of this free and almost infinite resource. Even in this age of miracle materials, ordinary recreational hockey sticks are a tough, flexible composite of resin and wood, and the broken pieces are just too good to throw away. Truly practical designs include a modern Travois, a springy, long-range Catapult, and a Toilet Paper Holder for the well-appointed fishing camp. Science fair projects leap from the pages of 50 Things to Make with a Broken Hockey Stick: a Wind Vane, a combination Sun Dial and Snow Depth Gauge, and a Geodesic Dome that requires plenty of duct tape. Accessories for the home include a Curtain Rod for the bedroom of a hockey-crazed kid and a Lamp that really works. Fathers and children can bond as they manufacture gifts and sporting goods: a Pot Rack, a Wind Sail, an Ice Croquet Set, and a Bathroom Occupancy Designator. The book’s pièce de résistance is the Mock Moose, a trophy made from a skate and at least four stick blades.

---

An accomplished illustrator and painter, Peter Manchester lives in Sackville, New Brunswick. His passion for discovering the magnificent in the mundane extends beyond hockey sticks into the realm of history, an interest enflamed by his experience as a museum curator. Totally without the aid of research, he illuminates the march of progress from pre-history to the post-rink life of the hockey stick. 50 Things to Make with a Broken Hockey Stick was his first foray into authorship.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Abgehauen«

Leseprobe vom

Abgehauen

Verlag an der Ruhr | K.L.A.R. reality


Roman für Jugendliche von 13–16 Jahren, auch als Klassenlektüre an weiterführenden Schulen geeignet, Fach: Deutsch, Förderunterricht, Klasse 8–10 +++ K.L.A.R.-reality bedeutet: hundert Prozent autobiografische Geschichten, erzählt von jungen Menschen mit teils schweren Einzelschicksalen. Die Romane sind von Jugendlichen für Jugendliche geschrieben und werden bei Ihren Schülern das Lesefieber entfachen, denn nichts ist spannender als Geschichten aus dem realen Leben. Weiterhin sorgt der einfache Aufbau der Autobiographien, mit kurzen Kapiteln, leicht verständlichem Vokabular und einer alltagsnahen Sprache für einen schnellen Leseerfolg, der Ihre Schüler nach dem Unterricht auch zu Hause weiterlesen lässt. Die Jugendbücher sind somit ideal für die Leseförderung in der Sekundarstufe und können von Lehrern als Schullektüre an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen eingesetzt werden.

Zum Inhalt: Matthias ist erst 2 Jahre alt, als sein Vater bei einem Autounfall ums Leben kommt. Ein Jahr später gibt ihn seine Mutter zur Adoption frei. Bei seinen Adoptiveltern durchlebt er die Hölle: Der Vater verprügelt ihn auf brutalste Weise, immer wieder wird er zum Opfer häuslicher Gewalt. Matthias will nur noch abhauen und unternimmt unzählige Fluchtversuche. Schließlich durchbricht er die Spirale der Gewalt, aber seinem Fluchtdrang kann er nicht entkommen … Ein autobiografischer Jugendroman. Hart, aber real. Eine Geschichte über Tod, Gewalt, Leben im Heim, Misshandlung, Flucht und den Wunsch nach Geborgenheit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Aber ich bin doch selbst noch ein Kind!«

Leseprobe vom

Aber ich bin doch selbst noch ein Kind!

Verlag an der Ruhr | K.L.A.R.-Taschenbuch


Klassenlektüre für Schüler an weiterführenden Schulen, Fach: Deutsch, Klasse 7-10 +++ Leseschwache Schüler geben schnell frustriert auf, wenn die Lektüre zu schwer, zu lang und zu langweilig ist. Diesen Frust können Sie sich und Ihren Schülern mit dem Jugendbuch „Aber ich bin doch selbst noch ein Kind“ aus der Reihe K.L.A.R. zum Thema Teenagerschwangerschaft ersparen: Eine insgesamt geringe Textmenge, überschaubare Leseabschnitte, ein leicht verständliches Vokabular und die Sprache des Alltags helfen Ihren Schülern, sichere Leser zu werden. So bekommen sie Lust aufs Lesen und Mut zum Weiterlesen. Die ersten Gefühle, Liebe, Partnerschaft und Verhütung – all das beschäftigt Jugendliche sehr. Der Roman ist somit ideal für die Leseförderung an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen geeignet und kann auch in der Jugendarbeit eingesetzt werden.

Zum Inhalt: Laura ist 15 und ungewollt schwanger. Vater ihres Kindes ist der siebzehnjährige Jonas, der aber von einem Kind überhaupt nichts wissen will. Auch für die Eltern der beiden Teenager gibt es nur eine Lösung: Abtreibung, und zwar so schnell wie möglich. Laura fühlt sich mit ihren Ängsten und Zweifeln allein gelassen und entschließt sich nach mehreren Terminen bei der Schwangerschaftsberatung schließlich, die Schwangerschaft abzubrechen. Doch dann bekommt sie unerwartet Unterstützung.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »K.L.A.R. Taschenbuch: Im Chat war er noch süß!«

Leseprobe vom

K.L.A.R. Taschenbuch: Im Chat war er noch süß!

Verlag an der Ruhr


Roman für Jugendliche von 12–16 Jahren, auch als Klassenlektüre an weiterführenden Schulen geeignet, Fach: Deutsch, Klasse 7–10 +++ Leseschwache Schüler geben schnell frustriert auf, wenn die Lektüre zu schwer, zu lang und zu langweilig ist. Diesen Frust können Sie sich und Ihren Schülern mit den Taschenbüchern aus der Reihe K.L.A.R. ersparen: Eine insgesamt geringe Textmenge, überschaubare Leseabschnitte, ein leicht verständliches Vokabular und eine alltagsnahe Sprache sorgen für einen schnellen Leseerfolg, der die Kinder und Jugendlichen nach dem Unterricht auch zu Hause weiterlesen lässt. Die Jugendbücher eignen sich somit hervorragend für die Leseförderung in der Sekundarstufe und können von Lehrern als Schullektüre an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen eingesetzt werden.

Zum Inhalt: Der K.L.A.R.-Roman „Im Chat war er noch so süß“ greift anhand der fesselnden Geschichte der 14-jährigen Sarah eine der Gefahren auf, die auf Jugendliche im Internet lauert – Kindesmissbrauch bzw. Vergewaltigung als Folge unvorsichtigen Verhaltens im Web. Wie Sarah da hineingerät? All ihre Freundinnen sind verliebt und haben plötzlich keine Zeit mehr. Frustriert stürzt sie sich in die virtuelle Welt der Chatrooms. Hier lernt sie den charmanten „Sonnenkönig" kennen. Doch aus dem harmlosen Flirt wird schnell gefährlicher Ernst: Plötzlich findet sich Sarah eingeschlossen in einem Zimmer mitten im Wald wieder und muss befürchten, Opfer sexuellen Missbrauchs zu werden …

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schattendasein«

Leseprobe vom

Schattendasein

Verlag an der Ruhr | K.L.A.R.-Krimi


Roman für Jugendliche von 12–16 Jahren, auch als Klassenlektüre an weiterführenden Schulen geeignet, Fach: Deutsch, Förderunterricht, Klasse 7–10 +++ Leseschwache Schüler geben schnell frustriert auf, wenn die Lektüre zu schwer, zu lang und zu langweilig ist. Diesen Frust können Sie sich und Ihren Schülern mit den spannenden Taschenbüchern aus der Reihe K.L.A.R.–Krimi ersparen: Eine insgesamt geringe Textmenge, überschaubare Leseabschnitte, ein leicht verständliches Vokabular und eine alltagsnahe Sprache sorgen für einen schnellen Leseerfolg, der die Jugendlichen nach dem Unterricht auch zu Hause weiterlesen lässt. Die Jugendbücher sind somit ideal für die Leseförderung in der Sekundarstufe und können von Lehrern als Schullektüre an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen eingesetzt werden.

Zum Inhalt: Mit dem Kriminalroman „Schattendasein“ tauchen Ihre Schüler in eine aufregende Welt rund um Sklaverei, illegale Einwanderer und Mobbing ein. Die neue Mitschülerin Biggi ist eine echte Zicke – das bekommen Giovanni, Maximilian und Suna täglich zu spüren. Und auch Biggis Vater ist eine äußerst zwielichtige Person. Mit Dumping-Preisen in seinem Restaurant treibt er die Pizzeria von Giovannis Onkel in den Ruin. Giovanni findet: Da kann etwas nicht mit rechten Dingen zugehen – es muss ermittelt werden! Endlich eine Möglichkeit, sich an Biggi zu rächen. Als Giovanni und seine Freunde jedoch tatsächlich fündig werden, wird aus dem Spaß plötzlich blutiger Ernst …

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »K.L.A.R. Taschenbuch: Geil, das peinliche Foto stellen wir online!«

Leseprobe vom

K.L.A.R. Taschenbuch: Geil, das peinliche Foto stellen wir online!

Verlag an der Ruhr


Roman für Jugendliche von 12–16 Jahren, auch als Klassenlektüre an weiterführenden Schulen geeignet, Fach: Deutsch, Förderunterricht, Klasse 7–10 +++ Leseschwache Schüler geben schnell frustriert auf, wenn die Lektüre zu schwer, zu lang und zu langweilig ist. Diesen Frust können Sie sich und Ihren Schülern mit den Taschenbüchern aus der Reihe K.L.A.R. ersparen: Eine insgesamt geringe Textmenge, überschaubare Leseabschnitte, ein leicht verständliches Vokabular und eine alltagsnahe Sprache sorgen für einen schnellen Leseerfolg, der die Jugendlichen nach dem Unterricht auch zu Hause weiterlesen lässt. Die Jugendbücher sind somit ideal für die Leseförderung in der Sekundarstufe und können von Lehrern als Schullektüre an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen eingesetzt werden.

Zum Inhalt: Der Jugendroman „Geil, das peinliche Foto stellen wir online!“ greift aktuelle Themen aus der Lebenswelt Ihrer Schüler rund um die Themen Cybermobbing (Cyberbullying) und psychische Gewalt in sozialen Netzwerken, wie Facebook, auf. Die ganze 9.2 trifft sich auf Antonias Geburtstagsparty. Nur Josi fehlt. Und Till weiß auch, warum: Ihre Mitschüler lassen schließlich keine Gelegenheit aus, Josi zu zeigen, dass sie unerwünscht in der Klasse ist. Mit der Zeit bemerkt Till, dass die Angriffe auf Josi immer hinterhältiger werden: Drohanrufe auf dem Handy, gefakte Seiten im Internet, obszöne SMS. Als sich das Mobbing auf immer mehr Schüler ausweitet, wird Till klar, dass er diesen Bosheiten nicht länger tatenlos zusehen kann …

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen