Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Selbstgesteuertes Lernen und Lernberatung«

Leseprobe vom

Selbstgesteuertes Lernen und Lernberatung

ZIEL


"Selbstgesteuertes Lernen" ist ein Konzept, das derzeit in Bildungspolitik, Bildungswissenschaft und Bildungspraxis diskutiert wird. Grundlegend ist die konstruktivistische Annahme, dass Lernende ihre Lernprozesse aktiv gestalten und dass die Lernberatung an Bedeutung gewinnt.Hintergrund für diese neuen Sichtweisen des Lehrens und Lernens sind soziokulturelle Veränderungen der Lern- und Wissenskulturen sowie der Lernmentalitäten, in einer Zeit, die als postmodern interpretiert werden kann.

Das Buch wendet sich an Studierende und Praktiker der beruflichen und allgemeinen Weiterbildung. Es enthält didaktisch-methodische Impulse und Anstöße zur Reflexion der Bildungsarbeit.

Neu sind in dieser 3. Auflage u.a. die Kapitel über Kollegiale Beratung in Lerngruppen und Lernende Organisationen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Outdoor Leadership«

Leseprobe vom

Outdoor Leadership

ZIEL | Praktische Erlebnispädagogik


Outdoorprogramme erfreuen sich nach wie vor zunehmender Beliebtheit. Durch die Vielseitigkeit ihrer Inhalte beleben sie sowohl die Erlebnis- also auch die Bildungslandschaft bei uns. Das Buch möchte dazu einladen, differenzierte Führungsfähigkeiten zu entwickeln und konzentriert sich dabei hauptsächlich auf die weichen Faktoren (soft skills) für den Umgang mit Menschen in diesen Programmen. Hilfreiche Modelle aus der Persönlichkeits- und Sozialpsychologie liefern dabei ein praxisnahes Wissen, die als Steuerungsinstrumente in die Arbeit mit Gruppen Outdoor eingesetzt werden können.

Die vorgestellten Risikomanagementstrategien bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Unfallvermeidung und berücksichtigen dabei neueste Erkenntnisse aus der Human Factor Forschung. Da sich auch bei größter Vorsicht Unfälle nicht völlig verhindern lassen, werden bewährte Ablaufstrukturen zum Notfall- und Krisenmanagement vorgestellt. Abschließend wendet sich das Buch der Erstellung von Sicherheitskonzepten zu.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Systemische Erlebnispädagogik«

Leseprobe vom

Systemische Erlebnispädagogik

Thomas, KonstanzeKreszmeier, Astrid H (Hrsg.) | ZIEL | Praktische Erlebnispädagogik


Diese Publikation vollzieht einen Weg durch die kreativ-rituelle Prozessgestaltung: über Haltung zum Menschenbild, zum Kern des systemisch-pädagogischen Prozesses, hin zu den harten Wirklichkeiten der Sicherheit und des Projektmanagements. In den Artikeln werden einzelne methodische oder theoretische Aspekte beschrieben und in den Zusammenhang unterschiedlicher beruflicher Kontexte gesetzt. Ein reiches Spektrum, das fachliche Inspiration bietet und zur Reflexion des eigenen professionellen Handelns anregt.

Zu Wort kommen Pädagogen, Beraterinnen, Künstler und Unternehmerinnen. Die Texte berichten von ihre Erfahrungen mit systemischer Erlebnispädagogik, sie geben Einblick in die methodische Praxis, ergreifen durch ihre Nähe zu persönlichen Erlebnissen und zeichnen sich durch stilistische Originalität aus.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ermöglichungsdidaktik (E-Book)«

Leseprobe vom

Ermöglichungsdidaktik (E-Book)

hep verlag


Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.

Ein Lernbuch? Genau, denn das Lehrbuch hat in der Ermöglichungsdidaktik seine Existenzgrundlage verloren. Jemanden zu belehren ist unmöglich – nur selbstgesteuert und eigenverantwortlich kommt der Mensch zum Ziel. Lernen und Lernerfolg können nicht erzeugt, sondern lediglich durch Schaffung geeigneter Lernarrangements ermöglicht werden. Rolf Arnold und Michael Schön führen in die Grundlagen eines lebendigen und nachhaltigen Lernens ein und präsentieren ausgewählte Methodenbeispiele. Das Buch richtet sich insbesondere an Studierende und Referendare, aber auch an Ausbilderinnen, an Dozenten und selbstverständlich auch an Lehrkräfte. Sie erfahren, wie sie nach der Devise «Begleiten statt belehren» zu individuellem Lernen anleiten können.

---

Prof. Dr. Dr. h. c. Rolf Arnold promovierte 1983 an der Universität Heidelberg, legte seine Habilitation an der FernUniversität Hagen ab und hatte von 1990 bis März 2019 einen Lehrstuhl für Pädagogik (insbesondere Berufs- und Erwachsenenpädagogik) an der TU Kaiserslautern inne, wo er aktuell eine Seniorprofessur bekleidet. Ab 1992 baute er das DISC (Distance and Independent Studies Center) an der TU Kaiserslautern auf, das er bis März 2019 leitete. Er ist seit 2002 Sprecher des «Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz». Seine Forschungsschwerpunkte sind Erwachsenenbildung, betriebliche Aus- und Weiterbildung, Lehr-Lern-System-Entwicklung, systemische Pädagogik, emotionaler Konstruktivismus und interkulturelle Berufspädagogik.

---

Dr. Michael Schön promovierte 2016 an der Universität des Saarlandes und ist aktuell  wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem durch das BMBF geförderten Projekt U.EDU sowie im Fachgebiet Pädagogik des Fachbereichs Sozialwissenschaften an der TU Kaiserslautern. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind schulische Integration und Inklusion, systemische Pädagogik, Educational Leadership sowie Medienkompetenz- und Schulentwicklung.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Migration & Integration 8«

Leseprobe vom

Migration & Integration 8

Edition Donau-Universität Krems | Reihe DialogForum Integration


Tagungsband des "DialogForum Migration & Integration", der sich mit den Themen Mobilität von Hochqualifizierten, Selbständigkeit als Integrationsmotor, Rückkehrmigration und dem postmigrantischen Wandel zu Einwanderungsgesellschaften beschäftigt

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lehren und Lernen«

Leseprobe vom

Lehren und Lernen

hep verlag


Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.

Lehren und Lernen ist ein praxisorientiertes Methodenhandbuch für Lehr-/Lernprozesse in der beruflichen Grundbildung, höheren Berufsbildung und Erwachsenenbildung. Kernstück des Werkes bildet das kompetenzorientierte Lernprozessmodell RITA. Dieses beschreibt nicht nur das Wesen von Kompetenzen sondern auch deren Entwicklung. Eine Methode zeigt ihre Wirkung nur, wenn sie ziel- und lernprozessadäquat eingesetzt wird. Lehren und Lernen beschreibt von der Grob- bis zur Feinplanung wie diese Passung erreicht werden kann. Mit methodischen Schwerpunktthemen (Frontalunterricht gut gemacht, Advance Organizer, Unterrichtsgespräch, Moderation, Instruktion, kooperative Lernformen, Üben, handlungsorientierte Methoden etc.) wird der Einsatz von Lehr- und Lernmethoden vertieft. Eine umfangreiche Methodensammlung mit differenziertem Lernprozessprofil schliesst das Werk ab. Lehren und Lernen kann als Lehrbuch für die Ausbildung von Ausbildenden, als Nachschlagwerk oder als Methodensammlung eingesetzt werden.

---

Der Autor, Dr. Andreas Schubiger, leitet das Kompetenzzentrum für angewandte Berufspädagogik am Zentrum für berufliche Weiterbildung, St. Gallen. Aus der Praxis für die Praxis basiert in seinem Buch auf dreissigjähriger Erfahrung als Lehrperson in den verschiedensten Schulstufen und Lernorten sowie als Ausbilder von Berufsfachschullehrpersonen, ÜK-Leiterinnen und –leiter und Lehrpersonen an höheren Fachschulen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zwischen Qualifizierung und Weiterbildung«

Leseprobe vom

Zwischen Qualifizierung und Weiterbildung

Scholkmann, AntoniaBrendel, SabineBrinker, TobinaKordts-Freudinger, Robert (Hrsg.) | wbv Media | Blickpunkt Hochschuldidaktik


Qualifizierung für die Hochschuldidaktik ist Thema dieses Sammelbandes, der sich in drei Teile gliedert: Im ersten Abschnitt wird die Historie der Disziplin anhand von Interviews mit Vertretern der ersten Phase der deutschen Hochschuldidaktik in den Blick genommen. Dabei werden aktuelle Herausforderungen und Entwicklungschancen ebenso berücksichtigt wie Ziele und Möglichkeiten. Im zweiten Teil untersuchen die Autor:innen in drei aufeinander aufbauenden Beiträgen Grundlagen für mögliche Entwicklungspfade von Weiterbildung und Qualifizierung hochschuldidaktisch Tätiger. Neben den deutschsprachigen Beiträgen erweitert eine Untersuchung aus Schweden den Blick auf internationale Entwicklungen in der hochschuldidaktischen Community. Der dritte Part bietet Empfehlungen der Herausgebenden zur Qualifizierung und Weiterbildung von hochschuldidaktisch tätigen Personen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Qualifizierung von Fachtutor*innen in interdisziplinärer Perspektive«

Leseprobe vom

Qualifizierung von Fachtutor*innen in interdisziplinärer Perspektive

wbv Media | Blickpunkt Hochschuldidaktik


Tutorielle Lehre ist ein erfolgreiches Konzept an Hochschulen, besonders in der Studieneingangsphase. An der TU Darmstadt werden Tutorinnen und Tutoren schon lange in einzelnen Fachbereichen und der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle qualifiziert. Durch die Förderung im Qualitätspakt Lehre im Projekt "Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung von Anfang an" (KIVA) konnten die Konzepte weiterentwickelt und ausgeweitet werden. Der Band stellt die wissenschaftlichen Grundlagen und Praxisansätze des Modells zur Qualifizierung von Fachtutorinnen und -tutoren vor.

Im ersten Schritt ordnen die Autorinnen und Autoren die Tutorielle Lehre in den deutschen Hochschulkontext ein und beschreiben die historische Entwicklung, die von der internationalen Tradition der Peer-Instruction und dem Einsatz erfahrener Studierender in der Lehre geprägt ist.

In den folgenden Kapiteln erörtern die Autorinnen und Autoren Modelle der Qualifizierung von Tutorinnen und Tutoren in Deutschland, Qualitätsstandards und professionstheoretische Ansätze sowie inhaltliche Aspekte und Methoden zur Qualifizierung.

In einem Praxiskapitel werden Möglichkeiten der Anwendung in einzelnen Disziplinen vorgestellt: Architektur, Bauingenieurwesen, Biologie, Elektro- und Informationstechnik, Geowissenschaften, Germanistik, Informatik, Maschinenbau, Materialwissenschaft, Mathematik, Pädagogik, Physik, Politikwissenschaft und Soziologie. Das Abschlusskapitel berichtet über die besonderen Strukturen der TU Darmstadt und die gelebte Interdisziplinarität in der Tutoriellen Lehre.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Andragogik«

Leseprobe vom

Andragogik

ZIEL | Grundlagen der Weiterbildung


Die Wissenschaft von der lebenslangen und lebensbreiten Bildung Erwachsener ist seit den

1970er Jahren an deutschen Universitäten vertreten. Jost Reischmann hatte 15 Jahre den

Lehrstuhl für Andragogik an der Universität Bamberg inne. Dieser Band enthält seine Beiträge

zu Theorie und Didaktik von 1978 bis 2014.

Eine spannende Sammlung, welche die dynamische Entwicklung dieses jungen Fachs beschreibt,

die wissenschaftliche Diskussion von den Anfängen bis heute nachvollziehbar macht

und zum Weiterdenken anregt. Nicht zuletzt will sie jedoch als engagierter Appell zu einem

selbstüberzeugten Auftreten ihrer Fachvertreter in Wissenschaft und Praxis verstanden werden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mehr Verkaufen mit Körpersprache«

Leseprobe vom

Mehr Verkaufen mit Körpersprache

Best of HR – Berufebilder.de®


KLIMASCHUTZ UND WISSEN: Mit diesem Buch unterstützen Sie – urkundlich belegt – Aufforstungsprojekte, erhalten schnell kompakte Informationen und Checklisten von Experten (Übersicht und Pressestimmen in der Buchvorschau) sowie in der Praxis erprobte Ratschläge, die auch dank AddOn Schritt für Schritt zum Erfolg führen. Denn besonders Manager und Macher sind darauf angewiesen, zu überzeugen und kompetent zu wirken. Charismatisches Auftreten ist ausgesprochen wichtig, wenn es darum geht, Ziele durchzusetzen oder Mitarbeiter und Kunden zu überzeugen. Typische, kontrolliert eingesetzte Gesten, wie Angela Merkels Raute erhöhen dabei die authentische Wirkung der eigenen Persönlichkeit. Dieses Buch zeigt, wie sich nonverbale Kommunikation genutzt werden kann, um die eigene Bedeutung gezielt zu unterstreichen.

---

Wir sind ein Verlag mit besonderem Konzept, daher finden Sie alle Autoren im detaillierten Inhaltsverzeichnis – wie auch individuelle Information nach Wunsch, gratis onDemand-eKurse als AddOn, und viele weitere Aktionen. Unsere Bücher zu Beruf, HR, Management, Finanzen und Lebenshilfe wurden von Presse und Kunden gelobt – alle Informationen im Buch. Herausgeberin Simone Janson ist deutsche Top-20-Bloggerin, Bestseller-Autorin und war Kolumnistin renommierter Medien - mehr zu ihr in Wikipedia.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen