Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Games | Game Design | Game Studies«

Games | Game Design | Game Studies

Fuego


Wie stiegen Games zur zentralen audiovisuellen Ausdrucks- und Erzählform der digitalen Kultur auf? Wie entstanden die Verfahren ihrer künstlerischen Produktion? Und wie formierte sich die wissenschaftliche Analyse der sozialen Wirkung und kulturellen Bedeutung des neuen Mediums?

Diese grundlegenden Fragen und Aspekte digitaler Spielkultur nimmt die Einführung erstmals ganzheitlich in den Blick. Gundolf S. Freyermuth skizziert die mediengeschichtlichen Entwicklungsphasen analoger und digitaler Spiele, die Geschichte und künstlerischen Praktiken des Game Designs sowie die Geschichte, wissenschaftlichen Ansätze und wichtigsten Forschungsfragen der Game Studies.

---

Gundolf S. Freyermuth (Prof. Dr. phil.) ist Gründungsdirektor des Cologne Game Lab der TH Köln. Er lehrt dort Media and Game Studies sowie an der internationalen filmschule köln Comparative Media Studies. Seine Forschungsschwerpunkte sind Audiovisualität, Digitale Spiele, Transmedialität und Netzwerkkultur.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »New Game Plus«

New Game Plus

Beil, BenjaminFreyermuth, Gundolf S.Gotto, Lisa (Hrsg.) | Fuego | Bild und Bit. Studien zur digitalen Medienkultur


Der Band »New Game Plus« präsentiert eine vielfältige Auswahl aktueller Methoden und Ansätze der Computerspielforschung. Die Beiträge fragen: Welche Themen beherrschen die Game Studies, nachdem viele ehemals zentrale Debatten allenfalls noch historischen Wert besitzen? Welche (inter-)disziplinären Kooperationen haben sich als fruchtbar erwiesen, welche sind gescheitert? Wie verhalten sich Game Studies und Game Design bzw. Game-Design-Theorie zueinander? Und nicht zuletzt: Wie hat der (massen-)kulturelle Durchbruch digitaler Spiele andere Disziplinen beeinflusst, etwa Literatur-, Kunst-, Theater- und Filmwissenschaft?

Mit Beiträgen von u.a. Ian Bogost, Thomas Hensel, Jesse Schell, Stephan Schwingeler und Eric Zimmerman.

---

Benjamin Beil (Jun.-Prof. Dr. phil.) lehrt Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Digitalkulturen am Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln.

---

Gundolf S. Freyermuth (Prof. Dr. phil.) ist Gründungsdirektor des Cologne Game Lab und lehrt dort Media and Game Studies sowie Comparative Media Studies an der ifs internationale filmschule Köln.

---

Lisa Gotto (Prof. Dr. phil.) lehrt Filmgeschichte und Filmanalyse an der ifs internationale filmschule köln.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sich verständlich ausdrücken – Trainingsprogramm«

Sich verständlich ausdrücken – Trainingsprogramm

Ernst Reinhardt Verlag


Texte verständlich schreiben? Briefe ansprechend verfassen? Fachtexte spannend aufbereiten? Dieses Buch zeigt es Ihnen. Kommunikation kann aber auch schief gehen: Lernen Sie anhand unklarer E-Mails, komplizierter Hinweisschilder und verdrehter Formulierungen, wie man es besser macht. Und dann sind Sie gefragt: Viele spannende Übungen laden dazu ein, Ihre eigenen Texte mit den 4 Verständlichmachern „Einfachheit“, „Gliederung“, „Kürze“ und „anregende Zusätze“ besser zu formulieren. Dabei behalten Sie mit Unterstützung der Autorinnen das Interesse Ihrer LeserInnen immer im Blick. Das Trainingskonzept sorgt für Unterhaltung, auch zwischen den Zeilen, beim Lesen und beim Schreiben. Die Aufmerksamkeit Ihrer LeserInnen ist Ihnen nach dieser Lektüre gewiss!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Games | Game Design | Game Studies«

Games | Game Design | Game Studies

Fuego


How did games rise to become the central audiovisual form of expression and storytelling in digital culture? How did the practices of their artistic production come into being? How did the academic analysis of the new medium's social effects and cultural meaning develop?

Addressing these fundamental questions and aspects of digital game culture in a holistic way for the first time, Gundolf S. Freyermuth's introduction outlines the media-historical development phases of analog and digital games, the history and artistic practices of game design, as well as the history, academic approaches, and most important research topics of game studies.

---

Gundolf S. Freyermuth (PhD) is Professor of Media and Game Studies and a founding director of the Cologne Game Lab at TH Köln-University of Applied Sciences in Cologne, Germany. He also teaches Comparative Media Studies at the ifs international film school Cologne. His research interests include video games, audiovisuality, transmediality and network culture.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Qualitative Medienforschung«

Qualitative Medienforschung

Mikos, LotharWegener, Claudia (Hrsg.) | UTB GmbH


Das Standardwerk zur Einführung in die qualitativen Methoden der Medienforschung.

Kern des Buches sind die verschiedenen Erhebungsmethoden, wie Inhaltsanalyse, Interview, Gruppendiskussion, Beobachtung, Experiment oder szenisches Spiel. Weitere Teile setzen sich mit der Aufzeichnung und Auswertung qualitativer Daten auseinander.

In der völlig überarbeiteten und erweiterten Neuauflage werden u. a. mobile Online-Befragungen und Analysen von Websites in ihrer forschungspraktischen Relevanz erläutert.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.

Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

---

Prof. Dr. Lothar Mikos lehrt unter anderem an der Filmuniversität Babelsberg.

---

Prof. Dr. Claudia Wegener lehrt Medienwissenschaft an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Marketing«

Marketing

vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich


Professionelles Marketing ist für jedes Unternehmen ein zentraler Erfolgsfaktor. Verschaffen Sie sich mit dieser grundlegenden Einführung einen Vorsprung aus brandaktuellem Marketing-Wissen. Begeistern Sie Ihre Zielgruppe effektiver und nachhaltiger für Ihre Marke, Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen.

«Marketing – in vier Schritten zum eigenen Marketingkonzept» behandelt fokussiert und leicht verständlich alle wichtigen Marketinginstrumente. Der Band ist strukturiert aufgebaut, unterhaltsam formuliert und durchgehend farbig gestaltet. Zahlreiche aktuelle Praxisbeispiele, Exkurse und Case Studies verknüpfen Theorie und Praxis auf anschauliche Weise.

Ob Einsteiger oder Marketingprofi: Dieses Buch richtet sich an alle, die in Schule, Studium oder Beruf mit Marketing zu tun haben. Es lässt sich im Selbststudium oder als Begleitung zu einem Marketinglehrgang einsetzen. Selbstständig Erwerbenden, Marketingverantwortlichen oder Studierenden dient es als praxisnaher Leitfaden, um erfolgreich ein Marketingkonzept zu entwickeln oder zu überarbeiten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Marketing«

Marketing

vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich


Testen Sie mit dem vorliegenden Arbeitsbuch Ihr Marketingwissen. Es eignet sich ideal für die Vorbereitung auf schriftliche oder mündliche Prüfungen. Mit 333 Fragen und Antworten bietet es Ihnen eine breite Palette an möglichen Prüfungsfragen.

Dieses Buch richtet sich an alle, die in Schule, Studium oder Beruf mit Marketing zu tun haben. Es lässt sich im Selbststudium oder als Begleitung zu einem Marketinglehrgang einsetzen. Besonders geeignet ist es für den kombinierten Einsatz, zusammen mit dem Buch «Marketing – in vier Schritten zum eigenen Marketingkonzept».

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Kunde ist Gast«

Der Kunde ist Gast

Bramann Verlag | Edition Buchhandel


›Der Kunde ist Gast‹ hat sich als angemessene Metapher für eine wünschenswerte Beziehung zwischen Kunde und Buchhändler etabliert. Gast und Gastgeber bewegen sich auf einer gemeinsamen Bühne – gleichberechtigt und respektvoll gegenüber dem jeweils anderen. Für ihre Beziehung gelten Spielregeln, die einen reibungslosen ›Partyverlauf‹ sicherstellen.

Die Neuauflage des Buches zeigt eindringlich, wie wichtig der richtige Umgang mit Kunden im Verkaufsraum und am Telefon ist – gerade in Zeiten des automatisierten Internethandels. Das partnerschaftliche Modell ›Der Kunde ist Gast‹ mit seinen unverkrampften Verhaltensformen bleibt weiterhin angemessen und zeitgemäß.

Jörg Winter engagiert sich seit 1984 als Unternehmensberater und Trainer für die Buchbranche. Unter der Firmierung ›Impulse zum Erfolg‹ (www.joerg–winter.de) veranstaltet er jedes Jahr zahlreiche Seminare. Im vorliegenden Buch skizziert er praxisnah, wie ungezwungene Gastfreundschaft mit Leben erfüllt werden kann. Maßstab und Ziel bleibt dabei stets die konsequente Kundenorientierung.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dynamisch verhandeln«

Dynamisch verhandeln

Ernst Reinhardt Verlag


Wie führt man erfolgreich Verhandlungsgespräche? Trainieren Sie mit dem Paradigmenwechsel in diesem Buch: Entdecken und formulieren Sie durch Tiefenhören die indirekten Zugeständnisse Ihres Gegenübers. Fokussieren Sie nicht mehr auf das Strittige, sondern lenken Sie die Aufmerksamkeit auf dieses konzedierte Territorium: So verwandeln Sie endlose Sitzungen in dynamisches Verhandeln. Ein Trainingsbuch für alle, die ihr Verhandlungsgeschick von Grund auf überdenken und erneuern wollen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Body Language - Read & Understand People«

Body Language - Read & Understand People

Janson, Simone (Hrsg.) | Best of HR - Berufebilder.de®


THIS BOOK OFFERS YOU: Knowledge compact in a quick overview on the topic as well as advice tested in practice. The book helps you to make decisions step by step, to succeed & and contains numerous overviews & checklists to make it easier to read.

 ALL AUTHORS can be found in the table of contents in the book preview.

 PRESS & TESTIMONIALS ON THE EDITOR: Write a review on this book – more informations on berufebilder.de/en/press/. FAZ: "[Simone Janson] gives practical tips on how to reach your goals with less effort and make life easier." DIE ZEIT: "She also runs the blog Berufebilder.de, which is one of the most read blogs for profession, education & career in Germany." Hamburger Abendblatt: "Simone Janson knows her stuff!" Rheinische Post: "If you are looking for orientation, you will find it here." amazingbytes: "I couldn't put down Simone Janson's book until I was completely through... unreservedly recommendable!" PERSONALFUEHRUNG Magazine: "Simone Janson has compiled the most important rules." Press & Information Office of the German Federal Government: "Thank you for your super news-service." Dr. Margrit Bielmeier, MBHR Consulting: "Your great Best of HR-Berufebilder.de-Blog has been with me for years."

 CONTENT: Detecting lies and manipulation in time - that's what many people want. Body language can provide crucial information here. Profilers also use such methods. However, anyone who understands how to use his gestures and facial expressions in a targeted manner can also use them successfully for advancement in the profession - many celebrities and politicians already make it happen.

 TAILOR-MADE SERVICE! With our detailed special table of contents [see bookpreview] & additional material to the book, which you as a reader can find free of charge on Best of HR – Berufebilder.de® – read more in the book. Our members can find special information & individual help on their desired topic through berufebilder.de/en/academy/. Just contact us!

 ABOUT: Simone Janson is a publisher & one of the 20 most important German female bloggers according to Blogger-Relevance-Index & Wikipedia – also see her Wikipedia entry. She is Keynote Speaker, consultant for companies such as Samsung, OTTO or Randstad in HR communications & worked for various universities & business schools. Janson has [co]published more than 20 books with publishers such as Redline Wirtschaft, Springer Gabler or Bertelsmann, including the bestseller "The 110%-Lie", translated into several languages, as well as various teaching & university books. She was also a columnist for DIE WELT, t3n & Wirtschaftswoche [Print & Online]. Her publishing house Best of HR – Berufebilder.de® [registered trademark] offers readers tailor-made information: With numerous books, an eLearning on Demand platform, the news service "Best of HR" & more than 300 internationally known authors. All information in German & English.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen