Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt«

Leseprobe vom

Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt

utb GmbH / facultas


Diese Anleitung für die Planung, Gliederung und Niederschrift wissenschaftlicher Arbeiten von Umberto Eco, Professor an der Universität Bologna, ist ebenso gründlich wie virtuos. Nach Ecos eigenen Worten (Einleitung) gibt sein Buch "Auskunft darüber, (1) was man unter einer Abschlussarbeit versteht, (2) wie man das Thema sucht und die Zeit für seine Bearbeitung einteilt, (3) wie man bei der Literatursuche vorgeht, (4) wie man das gefundene Material auswertet und (5) wie man die Ausarbeitung äußerlich gestaltet". Die autorisierte Übersetzung hat Professor Dr. Walter Schick erarbeitet. Eine "erfrischend unkonventionelle Handreichung" nennt er das Buch; es erlaube einen "Blick in die 'Werkstatt' Ecos; denn Beziehungen zu anderen Werken Ecos werden nicht nur durch jenen Abbé Vallet hergestellt, der im vorliegenden Buch wie in 'Der Name der Rose' eine Rolle spielt." Darin liegt freilich nur ein zusätzlicher Reiz und Gewinn der Lektüre. Wichtiger ist: Ecos Buch zeigt, wie man schreiben soll - auf den Leser konzentriert, dem Leser dienend.

---

Aus: studieren.de, Ulrike Hartmann, 01.05.2010

[…] Ein Klassiker der Ratgeberliteratur!

Aus: ZEIT – Gudrun Lund – 18.03.2004

Unter der Überschrift „Lesen!“ beurteilt Gudrun Lund das Buch „Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt“ als einen Klassiker, der zeigt, dass wissenschaftliches Arbeiten Spaß machen kann. » Zum Volltext der Rezension

Aus: Der Standard, mad, 16.06.2007

Durchaus als Klassiker gilt mittlerweile der Leitfaden "Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt". [...] Mit dem Verweis auf nationale Abweichungen, etwa die Zitierweise betreffend, zeichnet Eco den Weg von der Themenwahl über die Recherche, den Arbeitsplan, die Verschriftlichung bis hin zur korrekten und sinnvollen Schlussredaktion nach.

Der Autor schafft es dabei, die Distanz zum Leser auf ein Minimum zu verringern: Die knapp 270 Seiten, die im UTB-Verlag erscheinen, sind dadurch verhältnismäßig schnell durchzuarbeiten. […]

Aus: www.media-mania.de, Markus Goedecke

[…] das Buch [ist] übersichtlich strukturiert [ ]. Nach einem kurzen, einleitenden Kapitel, in dem sich Eco mit der Frage nach dem Sinn und Zweck einer Abschlussarbeit auseinandersetzt, widmet er sich ausgiebig dem Problem der Themenwahl. […]

Aus: ihkmagazin Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim – 04/2016

Das zeitlos hilfreiche Werk führt Leser von der Themensuche bis zum Schreiben durch die Textarbeit. Das Beste: Es liest sich flüssig wie ein Roman. […]

---

Umberto Eco (1932-2016) war Schriftsteller, Kolumnist, Philosoph und Medienwissenschaftler. Er war Professor für Semiotik in Bologna.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn dem JA kein ABER folgt«

Leseprobe vom

Wenn dem JA kein ABER folgt

hep verlag


Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.

Bildungsinstitutionen sehen sich zunehmend vor neue Herausforderungen gestellt. Und der Druck, sich stärker auf die sich verändernden Ansprüche einzustellen, nimmt zu. Nicht erst seit gestern. Doch Wandel ist nicht gerade das, was das Bildungswesen vorrangig auszeichnet. Denn Wandel ist unbequem. Aber es gibt auch Gegenbeispiele. Menschen, die Wege suchen aus dem Jammertal. Menschen, die den Mut haben, sich ein Stück weit aus der kollektiven Geborgenheit des Systems und der Sicherheit schützender Gemeinschaft herauszubegeben. Menschen, die Ja sagen. Ein Ja, dem nicht sogleich ein Aber folgt. Von solchen Menschen und ihren Ideen handelt dieses Buch.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lernen (E-Book)«

Leseprobe vom

Lernen (E-Book)

hep verlag | Didaktische Hausapotheke


Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.

Lernen ist wie die Sprache eines der bedeutendsten Merkmale der Spezies Mensch – es ist für unser Leben notwendig, weil wir im Gegensatz zu Tieren eine relativ geringe Instinktausstattung haben. In der Hausapotheke «Lernen» werden verschiedene Lern- und Motivationstheorien, die unterschiedlichen Wissensarten sowie das Grundkonzept des selbstgesteuerten Lernens vorgestellt. Dabei wird immer auch darauf eingegangen, wie wesentliche Erkenntnisse aus den Theorien und Modellen für den Unterricht genutzt werden können.

---

Claudio Caduff ist Inhaber einer Professur «Fachdidaktik der beruflichen Bildung» an der Pädagogischen Hochschule Zürich und wirkt dort als Dozent für Fachdidaktik in der Ausbildung von Berufsfachschullehrpersonen allgemeinbildender Richtung und in der Berufsmaturität. Er verfügt über jahrelange Unterrichtserfahrung im ABU, in BK-Unterricht und in BM-Bildungsgängen.

---

Manfred Pfiffner, Prof. Dr. habil., ist seit über 30 Jahren im Feld von Schule, Aus- und Weiterbildung tätig. Er hält eine Professur für Berufspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Zürich und verfügt über langjährige Unterrichts- und Praxisberatungstätigkeit an Berufsfachschulen. Partnerhabilitation zur Pädagogischen Diagnostik von Pädagoginnen des Elementar- und Schulbereichs im Anfangsunterricht unter Berücksichtigung eines digitalen Beobachtungsverfahrens (KiDiT®: www.kidit.ch). Venia Legendi: Elementar- und Schulpädagogik. Privatdozent der Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg.

---

Veronika Bürgi ist Dozentin für Erziehungswissenschaften und Fachdidaktik Berufskunde an der PH Zürich. Sie hat mehrere Jahre an der Berufsfachschule Winterthur angehende Fachangestellte Betreuung sowie in Schaffhausen in der Berufsmaturität unterrichtet. 

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Studienarbeiten«

Leseprobe vom

Studienarbeiten

vdf Hochschulverlag


Ziel dieses Leitfadens ist die Vermittlung von Regeln und Techniken für die Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten. Dazu gehören Seminar-, Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten, also alle Prüfungsleistungen mit wissenschaftlichem Anspruch, die von Studierenden, Assistentinnen und Assistenten unter Anleitung, aber in gewisser Selbständigkeit und über längere Zeit hinweg erbracht werden. Im Mittelpunkt stehen Bachelor- und Masterarbeiten, doch auch auf Publikationen und auf Dokumentationen ohne wissenschaftlichen Anspruch lassen sich die meisten Aussagen anwenden.

Der Leitfaden ist für Arbeiten in allen technischen und naturwissenschaftlichen Disziplinen hilfreich, die Informatik dient lediglich als Beispiel. Er wendet sich einerseits an Studierende, die lernen wollen, ein Projekt auszuwählen, vorzubereiten, durchzuführen und zu präsentieren. Andererseits sind die Betreuerinnen und Betreuer angesprochen, die die Arbeiten definieren, unterstützen und schliesslich beurteilen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mehr ausbrüten, weniger gackern«

Leseprobe vom

Mehr ausbrüten, weniger gackern

hep verlag


Die Schule muss ein Ort sein, den die Lernenden als erfolgreich erleben. Aufgabe von LernCoachs ist deshalb, den individuellen Erfolg zum Mass

der Dinge zu machen. Erfolg ist aber an Leistungen gebunden, an viele kleine Siege über sich selbst. Denn Lernen versteht sich als konstruktiver Umgang mit Widerständen. Das heisst: Lernende sollen Freude entwickeln am Umgang mit Widerständen. Eben: mehr ausbrüten, weniger gackern.

Das Konzept der lernrelevanten Faktoren ( LRF ) bietet viele Ansätze, wie die Schule zum Erfolg der Lernenden beitragen kann. In Theorie und Praxis beschreibt Andreas Müller die Elemente einer neuen erfolgs - und leistungsorientierten Lernkultur, locker und leicht im Stil, solid und reflektiert in der Argumentation.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Language is the Key«

Leseprobe vom

Language is the Key

Jezak, Monika (Hrsg.) | University of Ottawa Press | Politics and Public Policy


The CLB/NCLC success was dependent on many factors—outstanding work by leading Canadian scholars; steady commitment of the government and non-governmental stakeholders at the federal, provincial, and local level; and, last but not least, unconditional commitment and caring on the part of an invested community of practice. Language is the key covers a range of topics: historical and political context that lead to the development of the Canadian standards, their current positioning in global

educational markets, as well as their research and teaching cultures. 

This edited volume provides a comprehensive overview of recent and ongoing projects and of CLB- and NCLC-related materials, tools and resources for teaching and assessment. Finally, it offers a bold outlook, proposing various scenarios to branch out

beyond these benchmarks into the domains of higher education, essential skills, literacy, workplace training, as well as international and indigenous languages. The 20th anniversary of the CLB/NCLC provides an opportunity to reflect on the scope and importance of this exceptional Canadian intellectual product.

---

Monika Jezak is a professor at the Official Languages and Bilingualism Institute, where she also serves as

Assistant Director. She has been acting as an expert in language policy at the Centre for Canadian

Language Benchmarks since 2009.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »1892«

Leseprobe vom

1892

Flanker Press


In 1892, critically acclaimed novelist Paul Butler plunges the reader into 19th century St. John’s, its light and its shade . . . An obscure servant, Kathleen, yearns for her home in Ireland. A mysterious scientist, Dr. Glenwood, believes he can be the first to bring a new photographic discovery to the world. A stable hand, Tommy Fitzpatrick, battles inner demons as he tries to win Kathleen’s heart. These collective struggles will soon erupt to change the fate of an entire city. Long listed for the 2009 ReLit Awards

---

Paul Butler is the author of several critically acclaimed novels including Cupids, Hero, 1892, NaGeira, Easton’s Gold, Easton, and Stoker’s Shadow. His work has appeared on the judges’ lists for Canada Reads, the Relit Longlist for three consecutive years, and he was a winner in the Government of Newfoundland and Labrador Arts and Letters Awards four times between 2003 and 2008 at which time he retired from the competition to be literary representative, and then chair, of the Arts and Letters Committee. A graduate of Norman Jewison’s Canadian Film Centre, Butler has written for the Globe and Mail, The Beaver, Books in Canada, Atlantic Books Today, and Canadian Geographic, and has also contributed to CBC Radio, local and national. He lives in St. John’s.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Children of Fyre«

Leseprobe vom

Children of Fyre

BWL Publishing Inc. | Island of Fyre


In this return to the Island of Fyre, each of the heros and heroines of the three previous books have children. Lorton is the youngest son of the Wizards of Fyre and he has bonded with the yellow dragon. The dragon through the magic of the stones has been rejuvenated and is now green. Dragon sends Lorton to travel to where the Dragons of Fyre are raised. There he meets Arkon son of the hero and heroine of the Dragons of Fyre. There have been four eggs laid and there must be two young men and two young women found to bond with them. On the island where the evil wizards were exiled, Cerene has grown up as little more than a slave. She can use all the fyrestones unlike her father. She learns about the kidnapping of Riara, daughter of the hero and heroine of the Temple of Fyre and vows to save her.

---

This fourth book in the Island of Fyre series doesn't disapoint. Hoping there will be more books to come.

---

Janet Lane Walters has been writing and published since the days of the typewriter. She has 30 plus novels and seven novellas plus four non-fiction books published. Janet lives in the scenic Hudson River valley with her husband, a psychiatrist who has no desire to cure her obsession with writing. She is the mother of four and the grandmother of five with two children expected to arrive soon from China. Janet writes in a number of genres - Romance from sweet to sensual and from contemporary to fantasy and paranormal. She has published cozy mysteries and medical suspense. She also has a number of YA fantasies published.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Community Nutrition for Developing Countries«

Leseprobe vom

Community Nutrition for Developing Countries

Temple, Norman J.Steyn, Nelia (Hrsg.) | Athabasca University Press and UNISA Press


Nutrition textbooks used by universities and colleges in developing countries have very often been written by scholars who live and work in North America or the United Kingdom. And while the research and information they present is sound, the nutrition-related health challenges with which developing countries must grapple differ considerably from those found in highly industrialized Western nations. The primary aim of Community Nutrition for Developing Countries is to provide a book that meets the needs of nutritionists and other health professionals living and working in developing countries. Written by both scholars and practitioners, the volume draws on their wealth of knowledge, experience, and understanding of nutrition in developing countries to provide nutrition professionals with all the information they require. Each chapter addresses a specific nutrition challenge currently faced by developing countries such as food security, food safety, disease prevention, maternal health, and effective nutrition policy. In addition, the volume serves as an invaluable resource for those developing and implementing nutrition education programmes. With an emphasis on nutritional education as a means to prevent disease and effectively manage health disorders, it is the hope of the nearly three dozen contributors to this work that it will enhance the health and well-being of low-income populations throughout the world.

---

Norman J. Temple, professor of nutrition at Athabasca University and has published more than 60 papers, predominantly in the area of nutrition as it relates to health, and has published more than a dozen books. Currently, he is conducting collaborative research in Cape Town on the role of the changing diet in South Africa and on the pattern of chronic diseases in that country.

---

Nelia Steyn, lives and works in South Africa. She is a senior lecturer in the Division of Human Nutrition at the University of Cape Town and has served as a consultant for the World Health Organization and the Food and Agriculture Organization of the United Nations.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mit Erfolg promovieren in den Life Sciences«

Leseprobe vom

Mit Erfolg promovieren in den Life Sciences

UTB / Ulmer


Der Weg zum Doktortitel in den Life Sciences - Bewältigungsstrategien für die Herausforderungen einer erfolgreichen Promotion! Ob Promotion per Monografie oder kumulativ - die Promotionsbedingungen in den Life Sciences unterscheiden sich stark von denen anderer Fächer. Hier finden Studienabsolventen Antworten auf zahlreiche Fragen und Lösungswege für Probleme auf dem Weg zum Doktortitel.Dieser Titel beschreibt Bedingungen für eine optimale und strukturierte Promotion. Dies umfasst insbesondere Kriterien, die entscheidend für optimale Promotionsbedingungen sind, die Regeln einer guten wissenschaftlichen Praxis und einen Leitfaden zur strukturierten Doktorandenausbildung an Universitäten. Ob Doktoranden, Betreuer oder Hochschulverantwortliche: Hier erfahren Sie alles, wovon der Erfolg einer Promotion abhängt und was dafür getan werden kann. Mit zahlreichen Tipps aus der Praxis für die Praxis.

---

Dr. Dieter Brockmann ist seit 2006 Managing Director der International Graduate School in Molecular Medicine und Leiter des Center for Research Strategy and Support an der Universität Ulm.

---

Prof. Dr. Michael Kühl, Studium der Biochemie und Promotion in den Naturwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Nach Forschungsaufenthalten an der Universität Ulm, der University of Seattle, USA, und der Universität Göttingen seit 2002 Universitätsprofessor für Biochemie und Molekulare Biologie an der Universität Ulm. Forschungsschwerpunkte im Bereich der intrazellulären Signaltransduktion und deren Bedeutung in der frühen embryonalen Entwicklung. Seit 2006 auch Leiter der International

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen