Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außer Kontrolle«

Außer Kontrolle

Bastei Entertainment


Viele Eltern fühlen sich gefordert und ratlos: Das Internet nimmt immer mehr Raum im Leben ihres Kindes ein, Kiffen und sogar Essstörungen scheinen heutzutage ganz normal zu sein, Alkohol ab 13 kein Grund mehr, sich aufzuregen. Aber was ist noch liberal, was fahrlässig? Wie viel Autorität muss sein? Welche Verbote machen es schlimmer? In ihren Fallgeschichten lässt Vukovic Menschen zu Wort kommen, die keine Lobby haben und fast nirgendwo Gehör finden: Väter und Mütter suchtkranker Kinder. Sie zeigt das Leid der Familien - und wie sie heilen.

---

"Sehr lesenswert" IN Exklusiv, 2018

"Dieses Buch zeigt, dass man nicht alleine ist und wie man erste Schritte in Richtung einer Besserung für sich und seine Kinder setzen kann" Sommerlektüre, 06/06/2018

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Brunos Dankeschön«

Brunos Dankeschön

Neufeld Verlag


Kuddel wird fünfzig, Ludwig hat Aids, Regina bekommt unverhofft Post aus Dänemark. Fred sucht eine Antwort, und Heinrich wagt einen unglaublichen Schritt. Zwölf Geschichten über gesellschaftliche Randsiedler, wie es sie nicht nur auf der Hamburger Reeperbahn, sondern nahezu überall gibt. Bewegende Erzählungen, die zum Lachen genauso wie zum Weinen bringen. Und die die wundersam verändernde Kraft von Annahme, Geborgenheit und Liebe zum Vorschein bringen. "Heimowskis ,Geschichten von der Reeperbahn' nehmen mich mit zu den Menschen, die hier unter die Räder gekommen sind. ,Wer anfängt, kann nicht mehr aufhören' - so lauten Kritiken über Bücher, die den Leser fesseln und bewegen. Das gilt auch für ,Brunos Dankeschön': Liebevoll und hautnah beobachtete Beschreibungen von ,echten Typen im prallen Leben'. Wer den spannendsten Teil der Reeperbahn wirklich kennen lernen will, muss dieses Buch gelesen haben. Unbedingt empfehlenswert." Ex-NDR2-Moderator Ulli Harraß, Hamburg

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vom Bundeshaus ins Passantenheim«

Vom Bundeshaus ins Passantenheim

Wortschatz, Edition


Im Jahr 2005 war die ehemalige Alkoholruine Jakob Wampfler seit sechs Jahren trocken. Die Ehe mit Sophie erhielt langsam Stabilität und seine Arbeit als Postkurier im Bundeshaus verrichtete er mit viel Fantasie, aber pflichtbewusst.

Mit "Vom Wirtshaus ins Bundeshaus" erschien seine Biografie in Buchform – mit unerwarteten Folgen. Zeitungen, Radio- und Fernsehsender rissen sich um das Diemtigtaler Original. Es folgten Hunderte von Vorträgen und Predigten. Dass Jakob Wampfler dabei nicht den Boden unter den Füssen verlor, kommt einem Wunder gleich.

Das vorliegende Buch erzählt, was der ungeplante Senkrechtstarter seither erlebt hat: Er teilt seine wertvollen Erfahrungen und lässt die Leser Anteil haben an inspirierenden, humorvollen und herausfordernden Anekdoten. Und dies alles in seinem einzigartigen, volkstümlichen Erzählstil.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gegessen«

Gegessen

Bastei Entertainment


In Deutschland leiden immer mehr Mädchen und Jungen in immer jüngeren Jahren an Essstörungen. Eine davon war Sonja Vukovic, sie litt dreizehn Jahre an Anorexie und Bulimie. Mit ihrer eigenen Geschichte offenbart die heute Einunddreißigjährige schonungslos die Schrecken einer Essstörung, die sie fast ihr Leben gekostet hätte. Immer auf der Grenze zwischen Rausch und Krankheit führt Vukovic uns tief in ein Unheil hinein, in das jeder von uns stürzen könnte - und zeigt, wie sie es in ein gesundes und glückliches Leben schaffte.

Sonja Vukovic schreibt so fesselnd, dass man als Leser geradezu süchtig danach wird, zu erfahren, wie ihre Geschichte weitergeht. Zwischen Scheitern und Sehnen, Verzweiflung und Erwartung bricht Vukovic Tabus, macht Betroffenen Hoffnung und legt den Finger in die Wunde der Gesellschaft, die dem Rausch huldigt, Süchtige aber verachtet.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lächle und gib niemals auf«

Lächle und gib niemals auf

Bastei Entertainment


Francesca freut sich auf ihr erstes Kind, die Schwangerschaft verläuft unproblematisch, bis kurz vor der Geburt bei einer Routineuntersuchung auffällt: etwas stimmt nicht im Gehirn ihres Babys. Mario hatte schon im Mutterbauch einen Schlaganfall erlitten, seine linke Körperhälfte war gelähmt - die Ärzte machten den jungen Eltern keine Hoffnung. Doch die beiden finden ein modernes Training, das die Spiegelneuronen in Marios Gehirn aktiviert -Schritt für Schritt lernt Mario laufen ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »So etwas wie Familie«

So etwas wie Familie

Paul Zsolnay Verlag


Was, wenn man sich die Familie nicht nur aussuchen kann, sondern muss? Pierre und dem achtjährigen Marcus kann jedenfalls nichts Besseres passieren, als aufeinanderzustoßen. Hélène – für die Pierre leider nie mehr sein durfte als der beste Freund – bittet ausgerechnet ihn, sich ihres Sohnes anzunehmen. Obwohl Pierre, einsamer Wolf und Gemüsehändler, anfangs die Verantwortung scheut, nimmt er den schüchternen Marcus zu sich. Mithilfe von Freunden, lauter liebenswerten Charakteren, scheint aus den beiden tatsächlich eine Familie zu werden. Gerade als Pierre zu gelingen scheint, was sein eigener Vater vermasselt hat, schlägt das Schicksal erneut zu. Ein berührender, unpathetischer Roman aus Frankreich, der einen zum Lachen bringt, wo man es nicht erwartet.

---

Pierre Chazal, 1977 in Lille / Nordfrankreich geboren, wo er auch sein Wirtschaftsstudium begann. Nach einem längeren Aufenthalt in England kehrte er nach Frankreich zurück und unterrichtet seitdem in Paris Französisch. Sein Debütroman So etwas wie Familie (auf Deutsch 2015 erschienen) wurde in Frankreich zu einem Überraschungserfolg.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Nüchtern«

Nüchtern

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Lange Zeit gehörte das Trinken so selbstverständlich zu Daniel Schreibers Leben wie die Arbeit. Manchmal fragte er sich, ob er nicht dabei war, eine Schwelle zu übertreten, doch meistens war die Rechtfertigung so griffbereit wie das nächste Glas Wein. Bis ihm irgendwann klar wurde, dass er längst dabei war, sein Leben zu zerstören – und sich Hilfe suchte. Mit großer Aufrichtigkeit und literarischer Kraft erzählt Schreiber von den Mechanismen der Selbsttäuschung, die es so vielen Menschen erlauben, ihr Alkoholproblem zu ignorieren. Und er fragt, warum sich eine Gesellschaft eine Droge gestattet und dann diejenigen stigmatisiert, die damit nicht umgehen können.

---

Daniel Schreiber, geboren 1977, arbeitete als Redakteur für Monopol und Cicero und ist seit 2013 wieder freier Autor. Seine Texte erscheinen u. a. in der ZEIT, dem Philosophie Magazin, der Weltkunst und der taz. Von ihm liegt die Susan-Sontag-Biografie Geist und Glamour (2007) vor. Er lebt in Berlin.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wintermädchen«

Wintermädchen

Ravensburger Buchverlag


»BRUTAL UND POETISCH!« Booklist

Ich rolle mich mit dem Gesicht zur Wand. Glasscherben rasen auf mein Herz zu, weil Cassie tot wie Stein ist. Sie starb im Gateway Motel, und ich bin schuld. Nicht die Modezeitschriften oder das Internet oder die fiesen Lästermädchen im Umkleideraum oder die hormon-geschädigten Jungs auf dem Pausenhof. Nicht die Erfinder von Kleidergröße 0 und 00. Nicht mal ihre Eltern. Ich bin nicht ans Telefon gegangen.

In der Silvesternacht leisten die beiden Freundinnen Lia und Cassie einen heiligen Schwur: Sie wollen alles dafür tun, die dünnsten Mädchen der Schule zu sein. Nun ist Cassie tot und für Lia bricht eine Welt zusammen. Doch die Stimmen in ihrem Kopf werden immer lauter. Sie befehlen ihr zu hungern und Lia gehorcht - in ihrem einsamen Kampf gegen sich selbst, ihre Eltern und ihre tote Freundin, die in der Welt der Wintermädchen auf sie wartet.

»Das schaurig literarische Spiegelbild einer kranken Seele.«

Bulletin fu?r Jugend & Literatur?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Iris Grace«

Iris Grace

Bastei Entertainment


Wenn Iris malt, verliert sie sich ganz in den Farben und Formen. Doch bevor sie zu einem Wunderkind wurde, war sie vor allem ein Kind, das ein Wunder brauchte. Denn Iris Grace hat Autismus. In den ersten Lebensjahren war sie unerreichbar, lebte in ihrer eigenen Welt, die Familie verzweifelte. Dann entdeckte ihre Mutter, wie fasziniert Iris mit Pinsel und Farbe umging. Und schließlich war es die kleine Katze Thula, die die Verbindung zwischen Iris und der Außenwelt herstellte. Eine zauberhafte, wahre Geschichte.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen