Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Für immer zuckerfrei«

Für immer zuckerfrei

Bastei Entertainment


Anastasia Zampounidis ist "trockener Sugarholic". Jahrzehntelang griff sie zu Süßigkeiten, wenn sie sich beruhigen, trösten oder belohnen wollte, und weckte damit nur neuen Heißhunger. Dann ging sie auf Entzug, mit großartigen Folgen: Sie verlor Gewicht, fühlte sich ausgeglichener und fitter, zudem sieht die 47-Jährige aus wie Anfang dreißig. Was also hat es mit Zucker auf sich? Wie wirkt er, wo steckt er überall drin, und wie nascht man ohne das süße Gift? Anastasia Zampounidis erzählt von ihrem Weg aus der Zuckerhölle, sie klärt über seine Wirkungsweise auf und verrät Tipps und Rezepte, die zuckerfrei glücklich machen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Erfinder des guten Geschmacks«

Die Erfinder des guten Geschmacks

Bastei Entertainment


Wer proklamierte schon 1739 die "nouvelle Cuisine"? Wieso kam später Paul Bocuse in den Verdacht, eine "neue Küche" erfunden zu haben? Wer verfasste ein Rezept für Elefantenfuß? Und wie beurteilte der Guide Michelin das Können von Bernard Loiseau, kurz bevor der Küchenchef Selbstmord beging?

Dieses Buch erzählt die Geschichte europäischer Köche von den Anfängen bis zu den Starköchen heutiger Prägung. Anschaulich schildert es, wie Moden, Politik, Transportwege oder die Erfindungen der chemischen Industrie das Kochen prägten - von Guillaume Tirel über Antonin Carême, Alexis Soyer, Auguste Escoffier, Franz Pfordte, Eugénie Brazier, Fernand Point, Paul Bocuse, Eckart Witzigmann, Fredy Girardet bis zu Santi Santamaria, Alain Ducasse und Joel Robuchon. Mit vielen Rezepten großer Köche.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In Teufels Küche«

In Teufels Küche

Bastei Entertainment


Der bekannteste investigative Restaurantkritiker Europas blickt in die Töpfe der Sterneküche und auf den Hype, den Köche ums Kochen machen.

Der "Schlächter der Köche" wird er in Italien genannt: Restauranttester Jörg Zipprick hat 20 Jahre lang hinter die Kulissen der Spitzengastronomie geschaut. Er erzählt von interessanten Begegnungen mit berühmten Köchen wie Frédy Girardet oder Eckart Witzigmann, exquisiten Menüs und Gourmet-Restaurants, die fast keiner kennt. Aber er wird auch da konkret, wo alle anderen schweigen: beim Niedergang der Sterne-Küche.

Große Köche, die beste Zutaten versprechen, kaufen drittklassige Ware oder tricksen ihre Gäste aus: Rotzunge wird als Seezunge serviert, Abfälle werden als Stopfleber verkauft, veredelt wird mit glutamathaltigen Gewürzmischungen. Während ein Koch früher ein guter Handwerker war, muss er heute ein Medienprofi sein, der Kochen vielfach nur noch vorspielt.

Auch die Rolle des Restaurantkritikers nimmt Jörg Zipprick kritisch aufs Korn. Heute ist man nicht mehr kundiger Vorkoster, sondern Claqueur gernegroßer Herdmeister, bei denen Private Equity Fonds eingestiegen sind, die als Anzeigenkunden auf die Berichterstattung Einfluss nehmen wollen. Trotzdem gibt es sie noch, die wirklich erstklassige Gourmet-Küche, die nicht immer teuer sein muss. Jörg Zipprick verrät in dem Buch auch, wo man sie findet.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bienenleben«

Bienenleben

Aufbau Digital


„Am Schicksal der Bienen ist all das zu beobachten, was das Beziehungsgeflecht Mensch – Tier – Pflanze ausmacht.“ Sarah Wiener.

Sarah Wiener, Köchin, Nachhaltigkeitsikone, Biobäuerin, Imkerin entführt uns in die faszinierende Welt der Bienen, die ein maßgeblicher Indikator für die Gesundheit unseres Lebensraumes sind. Ihr Credo: Bienenvölker sind komplexe Persönlichkeiten, sie verfügen über spezifische Charaktere und Eigenschaften, und sie können uns lehren, wie ein funktionierendes Gemeinwesen mit Werten wie Solidarität, Vertrauen, Arbeitsteilung und Demokratie entsteht.

Sarah Wiener nimmt uns mit auf eine abenteuerliche Reise durch den Lebenszyklus eines Bienenvolkes und beschreibt, welche Bedeutung das Imkern und die Beschäftigung mit den Bienen für sie haben.

---

»Wer Sarah Wiener gelesen hat, wird einen anderen, einen wesentlich wertschätzenderen Blick auf unsere summenden Mitgeschöpfe haben. Es lohnt sich.«

---

»Die Umweltaktivistin, Autorin und Fernsehköchin Sarah Wiener kritisiert das derzeitige Landwirtschaftskonzept: Speziell die Honigbiene müsse heute ums Überleben kämpfen.«

---

»Sarah Wieners Buch handelt von Nachhaltigkeit, Umwelt - und natürlich von Bienen.«

---

»Sarah Wiener hat im Grunde eine Art "Bienografie" geschrieben.«

---

»Die Insekten leben nach Sarah Wiener Werte wie Solidarität, Vertrauen und Demokratie.«

---

»Sarah Wiener entführt mit ihrem neuen Buch in die faszinierende Welt der Bienen und sieht diese als einen maßgeblichen Indikator für die Gesundheit unseres Lebensraumes.«

---

»Sarah Wiener ist von der Lebensweise der Bienen so fasziniert, dass sie ihnen ein Buch gewidmet hat.«

---

»Sarah Wiener hat sich für Bienen begeistert und spricht über deren komplexe Persönlichkeiten.«

---

»Sarah Wiener ist überzeugt, Bienen lehren uns, wie ein funktionierendes Gemeinwesen mit Werten wie Solidarität, Vertrauen,Arbeitsteilung und Demokratie entsteht.«

---

»In ihrem Buch mahnt Wiener, sich mehr mit dem Beziehungsgeflecht

Mensch-Tier-Pflanze auseinanderzusetzen.«

---

»Die Bienen sind ein Gradmesser für das, was wir uns und der Welt antun.«

---

Sarah Wiener wurde 1962 geboren und wuchs in Wien auf. Das Kochhandwerk erlernte sie Ende der 70er Jahre in den Künstlerrestaurants ihres Vaters, dem Schriftsteller Oswald Wiener, in Berlin. Seit vielen Jahren engagiert sie sich für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen sowie für ein ethisch-ökologisches Ernährungsbewusstsein in unserer Gesellschaft. Sarah Wiener führt ein Restaurant in Berlin mit ausschließlich regionalen Zulieferern, eine Bio-Holzofenbäckerei und hat sich im Jahr 2015 – um den Kreislauf vom Acker auf den Teller zu schließen – ihren Jugendtraum erfüllt und ist gemeinsam mit Partnern auf dem uckermärkischen Gut Kerkow im Norden von Berlin unter die Bauern gegangen. Sie ist Beirätin von Cradle 2 Cradle und Botschafterin für biologische Vielfalt. Außerdem arbeitet sie mit Ihrer Stiftung daran, Kinder für gute Ernährung zu begeistern. Mit „Ich kann kochen“ hat die Sarah Wiener Stiftung 2016 Deutschlands größte praktische Ernährungsinitiative gestartet.  

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Auf der Suche nach dem verlorenen Geschmack«

Auf der Suche nach dem verlorenen Geschmack

Bastei Entertainment


Juli 2011.

Die Stiftung Warentest prüft 25 Erdbeerjoghurts.

Das Ergebnis ist erschütternd.

Nur ein einziger Joghurt war wirklich echt und hochwertig:

"Schmeckt als einziger nach frischen Erdbeeren."

Was essen wir da Jahr um Jahr?

Haben Aromen, Geschmacksverstärker,

Farbstoffe und Inszenierungen unseren Geschmackssinn zerstört?

Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

führen uns mit begeisternder Sachkenntnis,

neugierig und kritisch

aus der Welt des Designfoods

in den wunderbaren Kosmos des echten Geschmacks:

Vergessene Rezepte,

wieder aufgespürte Gemüse und Salatpflanzen,

zu Unrecht verrufene Zutaten,

unbekannte oder unentdeckte Köstlichkeiten -

und ein Plädoyer

für das Essen mit Kindern in Gemeinschaft.

Mit individuellen Rezepten und

informativen Abbildungen in Farbe

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Miss Nimmersatt -  Folge 3«

Miss Nimmersatt - Folge 3

Bastei Entertainment | Mias Blog


Folge 3. HUNGRIG IN HANOI: Mia liebt es, Neues auszuprobieren. Um einige kulinarische Entdeckungen zu machen, scheint daher eine spontane Reise nach Vietnam ideal. Doch wird die Spießigkeit ihres Freundes, sich außerhalb seiner Wohlfühlzone zu bewegen, zu einem Hindernis, oder verleiht sie Mias Leben am Ende noch neue Würze?

Mias Reiseroute: Miami - London - Surrey (Kricket spielen?) - Hanoi - Ha Long Bay - Hue - Hoi An - Nha Trang - Da Lat - Saigon - Ho Chi Minh City - Singapur? - London;

Mit Rezepten zum Nachkochen und Genießen, in dieser Folge: Birnen-Brombeer-Crumble mit Mandeln und Marzipankugeln nach Cornwall-Art; Auberginen nach vietnamesischer Art.

"Miss Nimmersatt" ist der Name von Mia Maxwells Food-Blog und einer Serie über die Jagd nach den besten Rezepten auf der ganzen Welt, verfeinert mit einer guten Prise Liebe.

Mia Maxwell liebt Essen! Ob liebliche Lavendelwolken- oder würzige Kürbis-Cupcakes, Röstfisch mit Meerfenchel nach Cornwall-Art, vietnamesische Nudelsuppen mit Chili und Koriander, sizilianische Pasta alla Norma, libanesisches Hummus mit grasgrünem Olivenöl oder bodenständiges Londoner Pub-Essen, sie liebt es so sehr, dass sie es zu ihrem Beruf gemacht hat. Und auf den ersten Blick ist alles perfekt gelaufen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lizzie, die ein Café betreibt, wohnt sie im trendigen Ostlondon. Tagsüber widmet Mia sich ihrer eigenen Food-PR-Firma, und abends schreibt sie den Food-Blog "Miss Nimmersatt", der immer mehr Leser anzieht. Inspiration für ihren Blog bekommt sie auf den zahlreichen Reisen um die ganze Welt, die sie mit ihrem Freund Paul, einem Banker, unternimmt. Doch Mias Hunger (auf gutes Essen, Liebe und auf das Leben) ist trotzdem nicht gestillt, und als sie nach Cornwall fährt, um ein Food-Festival zu organisieren, ahnt sie nicht, dass ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt werden wird.

Für Fans von "Chocolat", "Julie & Julia" und "Eat Pray Love".

Emma Hamilton ist das Pseudonym einer englischsprachigen Journalistin und Schriftstellerin. Sie hat als Produzentin und Reporterin für das BBC und die Deutsche Welle gearbeitet und für verschiedene Magazine und Zeitungen geschrieben, u.a. The Guardian, Mail on Sunday oder Italy Magazine. Sie hat an vielen Serien und Dokumentationen mitgearbeitet, u.a. an einer über Essenskultur auf der ganzen Welt. Sechs Jahre lang lebte und arbeitete sie in Italien, im Libanon, in Äthiopien, den USA, Frankreich, Deutschland, Russland und Kamerun. Emma liebt Yoga, Laufen, Gartenarbeit und verbringt ihre Zeit gerne zu Hause mit ihrem Mann, Freunden und Familie - und gutem Essen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Miss Nimmersatt -  Folge 4«

Miss Nimmersatt - Folge 4

Bastei Entertainment | Mias Blog


Folge 4. IM KAFFEERAUSCH: Mia erreicht den Durchbruch, den sie sich erhofft hatte: die Chance, ihren Blog zu einem Buch zu machen. Begeistert geht sie auf kulinarische Entdeckungsreise nach Äthiopien und in den Libanon. Sie erfährt vieles über uralte Getreidesorten und Kaffeezeremonien - aber lernt sie auch genug über das Leben, um ihr eigenes Rezept für die Liebe zu kreieren?

Mias Reiseroute: London - Addis Adeba - Beirut;

Mit Rezepten zum Nachkochen und Genießen, in dieser Folge: Würzige Kürbis-Cupcakes - Tekles Wat aus gelben Schälerbsen und roten Linsen.

"Miss Nimmersatt" ist der Name von Mia Maxwells Food-Blog und einer Serie über die Jagd nach den besten Rezepten auf der ganzen Welt, verfeinert mit einer guten Prise Liebe.

Mia Maxwell liebt Essen! Ob liebliche Lavendelwolken- oder würzige Kürbis-Cupcakes, Röstfisch mit Meerfenchel nach Cornwall-Art, vietnamesische Nudelsuppen mit Chili und Koriander, sizilianische Pasta alla Norma, libanesisches Hummus mit grasgrünem Olivenöl oder bodenständiges Londoner Pub-Essen, sie liebt es so sehr, dass sie es zu ihrem Beruf gemacht hat. Und auf den ersten Blick ist alles perfekt gelaufen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lizzie, die ein Café betreibt, wohnt sie im trendigen Ostlondon. Tagsüber widmet Mia sich ihrer eigenen Food-PR-Firma, und abends schreibt sie den Food-Blog "Miss Nimmersatt", der immer mehr Leser anzieht. Inspiration für ihren Blog bekommt sie auf den zahlreichen Reisen um die ganze Welt, die sie mit ihrem Freund Paul, einem Banker, unternimmt. Doch Mias Hunger (auf gutes Essen, Liebe und auf das Leben) ist trotzdem nicht gestillt, und als sie nach Cornwall fährt, um ein Food-Festival zu organisieren, ahnt sie nicht, dass ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt werden wird.

Für Fans von "Chocolat", "Julie & Julia" und "Eat Pray Love".

Emma Hamilton ist das Pseudonym einer englischsprachigen Journalistin und Schriftstellerin. Sie hat als Produzentin und Reporterin für das BBC und die Deutsche Welle gearbeitet und für verschiedene Magazine und Zeitungen geschrieben, u.a. The Guardian, Mail on Sunday oder Italy Magazine. Sie hat an vielen Serien und Dokumentationen mitgearbeitet, u.a. an einer über Essenskultur auf der ganzen Welt. Sechs Jahre lang lebte und arbeitete sie in Italien, im Libanon, in Äthiopien, den USA, Frankreich, Deutschland, Russland und Kamerun. Emma liebt Yoga, Laufen, Gartenarbeit und verbringt ihre Zeit gerne zu Hause mit ihrem Mann, Freunden und Familie - und gutem Essen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Miss Nimmersatt -  Folge 2«

Miss Nimmersatt - Folge 2

Bastei Entertainment | Mias Blog


Folge 2. GESALZENE GESCHICHTEN: Essen und Reisen sind zwei von Mias größten Leidenschaften. Daher ist sie Feuer und Flamme, als ihr Freund sie zu seinem Geburtstag nach Miami einlädt. Dort jedoch bringen sie eine Wahrsagerin und ein mysteriöser Fremde auf völlig andere Gedanken.

Mias Reiseroute: Cornwall (in Gedanken) - London - Barcelona - London - Miami - "Little Havanna";

Mit Rezepten zum Nachkochen und Genießen, in dieser Folge: Röstfisch mit Bärlauchpesto auf Meerfenchel - Romesco-Sauce, die auf Barcelona einstimmt - Moros y Cristianos (Reis und Bohnen nach kubanischer Art).

"Miss Nimmersatt" ist der Name von Mia Maxwells Food-Blog und einer Serie über die Jagd nach den besten Rezepten auf der ganzen Welt, verfeinert mit einer guten Prise Liebe.

Mia Maxwell liebt Essen! Ob liebliche Lavendelwolken- oder würzige Kürbis-Cupcakes, Röstfisch mit Meerfenchel nach Cornwall-Art, vietnamesische Nudelsuppen mit Chili und Koriander, sizilianische Pasta alla Norma, libanesisches Hummus mit grasgrünem Olivenöl oder bodenständiges Londoner Pub-Essen, sie liebt es so sehr, dass sie es zu ihrem Beruf gemacht hat. Und auf den ersten Blick ist alles perfekt gelaufen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lizzie, die ein Café betreibt, wohnt sie im trendigen Ostlondon. Tagsüber widmet Mia sich ihrer eigenen Food-PR-Firma, und abends schreibt sie den Food-Blog "Miss Nimmersatt", der immer mehr Leser anzieht. Inspiration für ihren Blog bekommt sie auf den zahlreichen Reisen um die ganze Welt, die sie mit ihrem Freund Paul, einem Banker, unternimmt. Doch Mias Hunger (auf gutes Essen, Liebe und auf das Leben) ist trotzdem nicht gestillt, und als sie nach Cornwall fährt, um ein Food-Festival zu organisieren, ahnt sie nicht, dass ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt werden wird.

Für Fans von "Chocolat", "Julie & Julia" und "Eat Pray Love".

Emma Hamilton ist das Pseudonym einer englischsprachigen Journalistin und Schriftstellerin. Sie hat als Produzentin und Reporterin für das BBC und die Deutsche Welle gearbeitet und für verschiedene Magazine und Zeitungen geschrieben, u.a. The Guardian, Mail on Sunday oder Italy Magazine. Sie hat an vielen Serien und Dokumentationen mitgearbeitet, u.a. an einer über Essenskultur auf der ganzen Welt. Sechs Jahre lang lebte und arbeitete sie in Italien, im Libanon, in Äthiopien, den USA, Frankreich, Deutschland, Russland und Kamerun. Emma liebt Yoga, Laufen, Gartenarbeit und verbringt ihre Zeit gerne zu Hause mit ihrem Mann, Freunden und Familie - und gutem Essen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Miss Nimmersatt -  Folge 5«

Miss Nimmersatt - Folge 5

Bastei Entertainment | Mias Blog


Folge 5. SINGLE IN SIZILIEN: Frisch getrennt und wild entschlossen, vorerst Single zu bleiben, macht Mia sich auf den Weg nach Sizilien, um für ihr Buch zu recherchieren. Aber werden der Charme ihres Fremdenführers und die Köstlichkeiten der sizilianischen Küche ihren Appetit auf Liebe und Romantik vielleicht doch wieder wecken?

Mias Reiseroute: Beirut - London- Palermo - ein Anwesen zwischen Trapani und Marsala;

Mit Rezepten zum Nachkochen und Genießen, in dieser Folge: Noors Hummus - Mias "Kibbeh Kofta".

"Miss Nimmersatt" ist der Name von Mia Maxwells Food-Blog und einer Serie über die Jagd nach den besten Rezepten auf der ganzen Welt, verfeinert mit einer guten Prise Liebe.

Mia Maxwell liebt Essen! Ob liebliche Lavendelwolken- oder würzige Kürbis-Cupcakes, Röstfisch mit Meerfenchel nach Cornwall-Art, vietnamesische Nudelsuppen mit Chili und Koriander, sizilianische Pasta alla Norma, libanesisches Hummus mit grasgrünem Olivenöl oder bodenständiges Londoner Pub-Essen, sie liebt es so sehr, dass sie es zu ihrem Beruf gemacht hat. Und auf den ersten Blick ist alles perfekt gelaufen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lizzie, die ein Café betreibt, wohnt sie im trendigen Ostlondon. Tagsüber widmet Mia sich ihrer eigenen Food-PR-Firma, und abends schreibt sie den Food-Blog "Miss Nimmersatt", der immer mehr Leser anzieht. Inspiration für ihren Blog bekommt sie auf den zahlreichen Reisen um die ganze Welt, die sie mit ihrem Freund Paul, einem Banker, unternimmt. Doch Mias Hunger (auf gutes Essen, Liebe und auf das Leben) ist trotzdem nicht gestillt, und als sie nach Cornwall fährt, um ein Food-Festival zu organisieren, ahnt sie nicht, dass ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt werden wird.

Für Fans von "Chocolat", "Julie & Julia" und "Eat Pray Love".

Emma Hamilton ist das Pseudonym einer englischsprachigen Journalistin und Schriftstellerin. Sie hat als Produzentin und Reporterin für das BBC und die Deutsche Welle gearbeitet und für verschiedene Magazine und Zeitungen geschrieben, u.a. The Guardian, Mail on Sunday oder Italy Magazine. Sie hat an vielen Serien und Dokumentationen mitgearbeitet, u.a. an einer über Essenskultur auf der ganzen Welt. Sechs Jahre lang lebte und arbeitete sie in Italien, im Libanon, in Äthiopien, den USA, Frankreich, Deutschland, Russland und Kamerun. Emma liebt Yoga, Laufen, Gartenarbeit und verbringt ihre Zeit gerne zu Hause mit ihrem Mann, Freunden und Familie - und gutem Essen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Miss Nimmersatt -  Folge 6«

Miss Nimmersatt - Folge 6

Bastei Entertainment | Mias Blog


Folge 6. ITALIENISCHE HOCHZEIT: Mia schlemmt sich gerade durch Palermo, als eine alte Flamme sie zu einer sizilianischen Hochzeit einlädt. Doch kann Mia ihre eigene Mondscheinromanze inmitten der Weinberge an der sizilianischen Küste finden, oder verdirbt ihr eine Reihe von Missverständnissen die Chance auf die große Liebe?

Mias Reiseroute: Ein Anwesen zwischen Trapani und Marsala - Syrakus - Ortigia - Catania - San Giuseppe Jato - Corleone - Palermo - im Flieger von Palermo nach London;

Mit Rezepten zum Nachkochen und Genießen, in dieser Folge: Pasta alla Norma - Schnelle Pasta con le Sarde.

"Miss Nimmersatt" ist der Name von Mia Maxwells Food-Blog und einer Serie über die Jagd nach den besten Rezepten auf der ganzen Welt, verfeinert mit einer guten Prise Liebe.

Mia Maxwell liebt Essen! Ob liebliche Lavendelwolken- oder würzige Kürbis-Cupcakes, Röstfisch mit Meerfenchel nach Cornwall-Art, vietnamesische Nudelsuppen mit Chili und Koriander, sizilianische Pasta alla Norma, libanesisches Hummus mit grasgrünem Olivenöl oder bodenständiges Londoner Pub-Essen, sie liebt es so sehr, dass sie es zu ihrem Beruf gemacht hat. Und auf den ersten Blick ist alles perfekt gelaufen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lizzie, die ein Café betreibt, wohnt sie im trendigen Ostlondon. Tagsüber widmet Mia sich ihrer eigenen Food-PR-Firma, und abends schreibt sie den Food-Blog "Miss Nimmersatt", der immer mehr Leser anzieht. Inspiration für ihren Blog bekommt sie auf den zahlreichen Reisen um die ganze Welt, die sie mit ihrem Freund Paul, einem Banker, unternimmt. Doch Mias Hunger (auf gutes Essen, Liebe und auf das Leben) ist trotzdem nicht gestillt, und als sie nach Cornwall fährt, um ein Food-Festival zu organisieren, ahnt sie nicht, dass ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt werden wird.

Für Fans von "Chocolat", "Julie & Julia" und "Eat Pray Love".

Emma Hamilton ist das Pseudonym einer englischsprachigen Journalistin und Schriftstellerin. Sie hat als Produzentin und Reporterin für das BBC und die Deutsche Welle gearbeitet und für verschiedene Magazine und Zeitungen geschrieben, u.a. The Guardian, Mail on Sunday oder Italy Magazine. Sie hat an vielen Serien und Dokumentationen mitgearbeitet, u.a. an einer über Essenskultur auf der ganzen Welt. Sechs Jahre lang lebte und arbeitete sie in Italien, im Libanon, in Äthiopien, den USA, Frankreich, Deutschland, Russland und Kamerun. Emma liebt Yoga, Laufen, Gartenarbeit und verbringt ihre Zeit gerne zu Hause mit ihrem Mann, Freunden und Familie - und gutem Essen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen