Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »«

Leseprobe vom


 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Rote Linien«

Leseprobe vom

Rote Linien

Arena Verlag


Kitty hat vor allem Angst - vor der Schule, vor den Lehrern &dots; Sven ist der Einzige, der merkt, dass Kitty wirklich Hilfe braucht. Aber da ist es schon fast zu spät. Brigitte Blobel erzählt in ihrem packenden Roman die Geschichte eines Mädchens, das sich „ritzt“. Was harmlos anfängt, nimmt schließlich fast ein tödliches Ende. Ein packender Roman zum einen sehr wichtigen Thema - ca. 800.000 Jugendliche in Deutschland - meistens Mädchen - reagieren auf Probleme, indem sie sich selbst verletzen.

---

Brigitte Blobel wurde 1942 in Hamburg geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Ahrensburg (Schleswig-Holstein). Nach dem Abitur studierte sie englische und französische Literatur, Theaterwissenschaften sowie Politik und Zeitungs-Wissenschaften. Sie arbeitete in Frankfurt als Redakteurin für Associated Press und hat zwei Kinder großgezogen. Brigitte Blobel ist in dritter Ehe mit einem Spiegel-Journalisten verheiratet und lebt nach vielen Jahren auf Mallorca jetzt wieder in ihrer Geburtsstadt Hamburg.Neben ihrer Tätigkeit als freie Journalistin und Drehbuchautorin schreibt sie Bücher für Jugendliche und Erwachsene, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »«

Leseprobe vom


 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Jeansgröße 0«

Leseprobe vom

Jeansgröße 0

Arena Verlag


Neidisch betrachtet sie die Hose. Diese dünnen Beinchen, dieser winzige Bund! Wie wenig Stoff das ist! Jeansgröße 0, denkt sie. Seit Katharina ihre neue Mitbewohnerin Lilja kennengelernt hat, gibt es nur noch eins: genauso hip zu sein wie sie. Angesagt zu sein. Und das zu tragen, was alle wollen: Jeansgröße 0. Katharina hat keine Ahnung, in welche Gefahr sie sich damit bringt.

---

Brigitte Blobel wurde 1942 in Hamburg geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Ahrensburg (Schleswig-Holstein). Nach dem Abitur studierte sie englische und französische Literatur, Theaterwissenschaften sowie Politik und Zeitungs-Wissenschaften. Sie arbeitete in Frankfurt als Redakteurin für Associated Press und hat zwei Kinder großgezogen. Brigitte Blobel ist in dritter Ehe mit einem Spiegel-Journalisten verheiratet und lebt nach vielen Jahren auf Mallorca jetzt wieder in ihrer Geburtsstadt Hamburg.Neben ihrer Tätigkeit als freie Journalistin und Drehbuchautorin schreibt sie Bücher für Jugendliche und Erwachsene, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »«

Leseprobe vom


 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Plötzlich war ich im Schatten«

Leseprobe vom

Plötzlich war ich im Schatten

Arena Verlag | Mein Leben


Als Ela mit zwölf Jahren aus der Türkei in das unbekannte Deutschland flieht, stehen ihrer Familie als „Illegale“, d.h. ohne Aufenthaltsgenehmigung, viele Jahre der Ungewissheit bevor. Es gibt kein Zurück, denn in der Türkei droht ihrem kurdischen Vater Gefängnis. Nur schwer findet sich Ela in der fremden Sprache und Kultur zurecht. Erst Jahre später wird Deutschland zu Elas zweiter Heimat.

---

Ela Aslan (Name von der Redaktion geändert) verlässt mit zwölf Jahren ihre Heimat, die Türkei. In Deutschland angekommmen, beginnt für das kurdische Mädchen und ihre Familie eine unsichere Zukunft. Immer wieder droht ihnen die Abschiebung, immer wieder müssen sie sich verstecken, denn in der Türkei würde ihr Vater als Kurde im Gefängnis landen. Erst nach fünf Jahren der Ungewissheit erhält ihre Familie eine vorübergehende Duldung. Mittlerweile arbeitet Ela Aslan als Pflegehelferin in einer deutschen Großstadt und beginnt bald ihre Ausbildung zur Krankenschwester.

---

Veronika Vattrodt, Jahrgang 1972, war Souffleuse und Regieassistentin an verschiedenen Theatern, arbeitete an Filmsets, war Mitherausgeberin in einem Verlag und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Die Theaterwissenschaftlerin lebt heute als Journalistin und Buchautorin mit ihrer Familie in Köln.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Online fühle ich mich frei«

Leseprobe vom

Online fühle ich mich frei

Arena Verlag


Das Leben von Julia findet seit ihrem 14. Lebensjahr eher online als offline statt: Denn in Chatrooms, sozialen Netzwerken und bei Online-Spielen findet sie Anerkennung und knüpft Freundschaften. Sie flüchtet ins Internet und schließlich verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Virtualität immer mehr. Erst nach einem Schicksalsschlag wagt Julia den Schritt in ein neues Leben: offline.

---

Daniel Oliver Bachmann ist Schriftsteller und Dokumentarfilmer. Für seine Sachbücher und Romane erhielt er internationale Auszeichnungen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »So weit die Wolken ziehen«

Leseprobe vom

So weit die Wolken ziehen

Arena Verlag


Deutschland, 1943. Schwere Fliegerangriffe erschüttern immer häufiger die deutschen Städte. Die Zerstörungen sind gewaltig, ein geordneter Schulunterricht nicht mehr möglich. Weil Schulen vielerorts geschlossen sind, werden Kinder und Jugendliche in vermeintlich sichere Gebiete verschickt. Genau wie Ruth, die in einen kleinen Ort in Österreich gelangt. Doch während einige Lehrer verzweifelt versuchen, den Alltag für die Kinder und Jugendlichen aufrechtzuerhalten, rücken die Armeen der Sowjets immer näher. Trotzdem erlaubt das Nazi-Regime die Rückführung in die Heimat nicht. Der Kriegslärm ist schon zu hören, als der Direktor eine schwere Entscheidung treffen muss.

---

Willi Fährmann wurde am 18. Dezember 1929 in Duisburg geboren. Nach einer Maurerlehre entschloss er sich zum Besuch des Abendgymnasiums und studierte nach erfolgreichem Abschluss an den Pädagogischen Hochschulen in Oberhausen und Münster. Seit 1988 widmet sich der Schulamtsdirektor a. D. und freie Autor ganz dem Schreiben. Fährmann ist in einer Arbeiterfamilie aufgewachsen und war lange Zeit in der Katholischen Jugendbewegung aktiv. Zum Schreiben ist er, wie er selbst sagt, eindeutig über das Erzählen gekommen. Sein Vater, der ihm als Kind schon früh fast täglich vorlas und die Großmutter – eine Meisterin des Erzählens – prägten seine Entwicklung. 1956 erschien sein erster Roman, „Kraniche – Kurs Süd“, dessen Grundthema in dem 1997 veröffentlichten Werk „Unter der Asche die Glut“ wiederkehrt. In seinen Büchern behandelt Fährmann in realistischer Weise Themen wie etwa Vertreibung, Antisemitismus oder das Schicksal von Spätaussiedlern. Besondere Beachtung erfuhren und erfahren seine vierbändige „Bienmann-Saga“ sowie der aus drei Titeln bestehende Romanzyklus mit der Figur des Christian Fink. Willi Fährmann wurde mit zahlreichen literarischen Auszeichnungen geehrt, darunter der deutsche Jugendliteraturpreis, der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis, der Österreichische Staatspreis für Jugendliteratur. Mehrere Bücher standen auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis. Übersetzungsrechte wurden an Verlage weltweit vergeben. Für sein Gesamtwerk erhielt der Autor 1978 den großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. Er starb 2017 in seiner Heimatstadt Xanten am Niederrhein.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich werde die Bilder im Kopf nicht los«

Leseprobe vom

Ich werde die Bilder im Kopf nicht los

Arena Verlag


Leben fällt ihr schwer. So empfindet es Anna noch lange nach dem Missbrauch durch ihren Stiefvater. Nie hat sie jemandem davon erzählt. Bis sie eines Tages von ihrem besorgtem Umfeld zur Polizei gebracht wird und die Wahrheit aus ihr hervorbricht. Jetzt muss Anna alles erzählen, alles noch einmal durchleben. Und immer wieder fragt sie sich, ob sie irgendwann ein normales Leben wird führen können.

---

Anna B., geboren 1989, hat das Gymnasium besucht und nach dem Abitur eine Ausbildung in einer Pressestelle begonnen. Sie ist begeisterte Reiterin und lebt in der Nähe von Bonn. Mit 12 wurde sie das erste Mal von ihrem Stiefvater missbraucht. Mit 17 Jahren ist sie zu Hause ausgezogen, um von ihm wegzukommen. Erst Jahre später zeigt sie ihn an. In einem für Anna aufwühlenden und kräftezehrenden Gerichtsverfahren kommt es zur Verurteilung: Ihr Stiefvater muss für über zehn Jahre ins Gefängnis.

---

Kerstin Dombrowski arbeitet als freie Fernsehjournalistin für WDR, MDR und ZDF. Sie hat bereits zwei Sachbücher veröffentlicht und lebt mit ihrer Tochter in Köln.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »So lange bin ich vogelfrei«

Leseprobe vom

So lange bin ich vogelfrei

Arena Verlag | Mein Leben


Mit elf Jahren bricht Sabrina aus dem Kinderheim aus und macht sich auf den Weg nach Köln. Sie landet auf der Domplatte, wo sie zum ersten Mal Geborgenheit und Schutz erfährt, aber auch Gewalt und Aggression, Drogenkonsum und Missbrauch unter den Obdachlosen kennenlernt, die hier leben. Auf einzigartige Weise dokumentiert Sabrina ihren täglichen Kampf ums Überleben - für das Recht auf Selbstbestimmtheit und Akzeptanz.

Sabrina Tophofen - ausgezeichnet als eine der "100 Frauen von morgen" (Bild am Sonntag / Initiative Deutschland - Land der Ideen).

---

Sabrina Tophofen lief mit zehn Jahren von zu Hause weg. Ein Jahr lang durchwandert sie etliche Heime, dann haut sie nach Köln ab. Fast sechs Jahre lang schlägt sie sich hier auf der Straße durch.

---

Veronika Vattrodt, Jahrgang 1972, war Souffleuse und Regieassistentin an verschiedenen Theatern, arbeitete an Filmsets, war Mitherausgeberin in einem Verlag und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Die Theaterwissenschaftlerin lebt heute als Journalistin und Buchautorin mit ihrer Familie in Köln.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen