Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Handbuch Jüdische Studien«

Leseprobe vom

Handbuch Jüdische Studien

von Braun, ChristinaBrumlik, Micha (Hrsg.) | UTB GmbH


Die Jüdischen Studien umfassen alle Gebiete, die für die Erforschung der jüdischen Geschichte, Philosophie und Religion von Bedeutung sind.

Jüdische Religion und Kultur haben tiefe Spuren in der deutschen und europäischen Geschichte, Philosophie und Literatur hinterlassen. Auch waren sie beeinflusst vom wechselhaften Verhältnis der jüdischen und christlichen Religionen, das bisweilen ein tolerantes Miteinander ermöglichte, andererseits jedoch zu Verfolgung, Hass und – wie in Deutschland im 20. Jahrhundert – zum Genozid führte.

Das Handbuch versucht, entlang einzelner Begriffe wie Ritual, Aufklärung, Diaspora, Sefarad / Aschkenas oder Zionismus sowie verschiedener Forschungsgebiete wie Philosophie, Mystik, Recht oder Ökonomie, Einblicke in die Geschichte des Judentums zu geben.

---

Prof. Dr. Christina von Braun (em.) ist Seniorprofessorin an der HU zu Berlin.

---

Micha Brumlik ist Prof. em. am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Universität Frankfurt am Main und Senior Advisor am Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sexo y evolución«

Leseprobe vom

Sexo y evolución

Cooltura


Cómo utilizar el enorme potencial de la energía sexual para evolucionar psicológicamente es la gran pregunta que P. D. Ouspensky responde en este excelente ensayo. Para lograrlo hace una descripción detallada de lo que él denomina “infra-sexo” (sexo mecanicista, desvalorizado) y la enorme opción llamada “supra-sexo”, pasando por supuesto por el sexo normal, tan raro en la actualidad.

---

Filósofo, místico y hombre de ciencia, Ouspensky no se conformó con nada que no fuera una verdad profunda. Fue instructor del “Cuarto Camino” desarrollado por Gurdjieff y lo aplicó en sí mismo con excelentes resultados. Entre sus obras se destacan “Fragmentos de una enseñanza desconocida” y “Tertium Organum”.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Leaving Iran«

Leseprobe vom

Leaving Iran

Athabasca University Press | Our Lives: Diary, Memoir, and Letters


In 1976, at the age of twenty-three, Farideh Goldin left Iran in search of her imagined America. She sought an escape from the suffocation she felt under the cultural rules of her country and the future her family had envisioned for her. While she settled uneasily into American life, the political unrest in Iran intensified and in February of 1979, Farideh’s family was forced to flee Iran on the last El-Al flights to Tel Aviv. They arrived in Israel as refugees, having left everything behind including the only home Farideh’s father had ever known.

Baba, as Farideh called her father, was a well-respected son of the chief rabbi and dayan of the Jews of Shiraz. During his last visit to the United States in 2006, he handed Farideh his memoir that chronicled the years of his life after exile: the confiscation of his passport while he attempted to return to Iran for his belongings, the resulting years of loneliness as he struggled against a hostile bureaucracy to return to his wife and family in Israel, and the eventual loss of the poultry farm that had supported his family. Farideh translated her father’s memoir along with other documents she found in a briefcase after his death. Leaving Iran knits together her father’s story of dislocation and loss with her own experience as an Iranian Jew in a newly adopted home. As an intimate portrait of displacement and the construction of identity, as a story of family loyalty and cultural memory, Leaving Iran is an important addition to a growing body of Iranian–American narratives.

---

“Self-descried as a work of creative non-fiction, Leaving Iran, draws heavily from the memoirs of Esghel Dayanim (Baba), the author’s father, translated from the Persian and very tastefully molded into a factually accurate narrative. […] Leaving Iran, both physically and psychically, is a gripping work. Supplementing Wedding Song, there is additional catharsis. However, the more mature perspective is reflective of the 13 years between books. In 2003, Farideh Goldin was revealed as a rare talent. We looked forward then to more from her. That hope and expectation is not diminished.”

---

“Farideh told her family's story in detail, without cancelling out her father's voice, but letting the reader see the heights she has reached. Her voice combines the worlds she has faced, accepting and rejecting aspects of each and maturing as she finds herself and her impressive means of expression.”

---

Born in Shiraz, Iran to a family of dayanim, Farideh Goldin now lives in Virginia and is the director of the Institute for Jewish Studies and Interfaith Understanding at Old Dominion University. Goldin is a frequent lecturer and presenter on Iranian culture. Her first memoir, Wedding Song: Memoirs of an Iranian Jewish Woman was published in 2003.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Oh mein Gott!«

Leseprobe vom

Oh mein Gott!

edition a


Wie ist es wirklich, als strenggläubiger Muslim, Jude, Christ, Hindu oder Buddhist durchs Leben zu gehen? Wie fühlt sich das vom Aufstehen bis zum Schlafengehen an? Christian Schwab, bekannt geworden als Mitglied der Kabarettgruppe Comedy Hirten sowie als Prominenten-Parodist und Comedy-Texter für den Ö3-Wecker, hat die fünf Weltreligionen einem gründlichen Praxistest unterzogen.

Jeweils einen Monat lang lebte er streng nach den Regeln des Islams, des Judentums, des Christentums, des Hinduismus und des Buddhismus. In seinem lehrreichen und witzigen Buch erzählt er, wie es ihm dabei erging, was die Religionen unterscheidet – und was sie gemeinsam haben: Sie nehmen sich alle ein bisschen zu ernst.

---

Christian Schwab, geboren 1979 in Kärnten, war nach dem Schulabschluss drei Jahre beim Privatradio tätig. 2002 wechselte er zum Ö3-Wecker, wo er als einer der Hauptautoren auch als Comedy-Stimme zu hören war. Seit seinem 20. Lebensjahr steht er bis zu 120 mal pro Jahr als Kabarettist auf der Bühne. Aktuell ist er mit den Comedy Hirten unterwegs – einer Kabarettgruppe, die sich durch Stimmenimitationen auszeichnet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Israel als Urgeheimnis Gottes?«

Leseprobe vom

Israel als Urgeheimnis Gottes?

Echter | Bonner dogmatische Studien


Erich Przywara SJ (1889-1972) gehört zu den wichtigsten und innovativsten katholischen Denkern der Zwischen- und Nachkriegszeit. Diese Studie widmet sich Przywaras Beschäftigung mit dem Thema Israel in seiner biblischen als auch zeitgenössischen Dimension. In Anlehnung an die analogische Grundstruktur seines Denkens wird Israel als durchgängiges Motiv für Przywaras Religionsphilosophie und Theologie aufgezeigt. Seine Ansichten über die dynamische Einheit von Altem und Neuem Bund als Mitte des Christlichen sowie über das Miteinander von Judentum und Christentum im Lauf der Geschichte regen zum Weiterdenken oder zum Widerspruch an. Auf diese Weise leistet die vorliegende Arbeit einen Beitrag zur Vertiefung der theologischen Reflexion über das christlich-jüdische Verhältnis.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »

Leseprobe vom

"Und ihr wollt das Land besitzen?" (Ez 33,25)

Echter | Forschung zur Bibel


"Und ihr wollt das Land besitzen?" (Ez 33,25). Mit dieser ironischen Frage antwortet Ezechiel aus dem Exil auf eine Redensart, mit der die in Jerusalem Verbliebenen die Landverheißung an Abraham für rücksichtslose Besitzansprüche geltend machen wollen.

Ansprüche der beutegierigen Nachbarvölker sowie Hoffnung und Verzweiflung der Exilierten erfahren jedoch ähnliche Behandlung.

Eine vollständige Analyse aller in Frage kommenden Stellen ermittelt die literarische Absicht des biblischen Autors: durch Gegenüberstellung repräsentativer Redensarten die Exilierten eine hoffnungsvolle Antwort auf die gegenwärtige Krise finden zu lassen als beispielhafter Weg zur ihrer Überwindung.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Max Porter«

Leseprobe vom

Max Porter

Hatje Cantz Verlag GmbH


Max Porter's book is a fragmentary, poetic reinterpretation of Francis Bacon's last days in Madrid. In seven chapters, "Untitled," he invites the reader to experience the painter's examination of his extraordinary life and work. (Employing a lyrical and haunting language, Max Porter draws near to the artist.)

MAX PORTER (*1981) studied art history and worked as a freelance bookseller and editor. His internationally acclaimed debut novel, Grief is the Thing with Feathers, was the winner of several awards.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »

Leseprobe vom

"The Saddest Ship Afloat"

Nimbus




On May 13, 1939, the eve of the Second World War, the MS St. Louis left port in Hamburg, Germany, headed for Havana, Cuba. Among the ship's passengers were more than six hundred Jews attempting to escape Nazi rule. But most of the visas the passengers had purchased turned out to be fake and after several days in limbo in Havana's harbour, the ship's captain turned back for Europe. Canadian and American activists petitioned their governments to accept the refugees on humanitarian grounds, but to no avail. On its return, the ship would distribute its passengers among European countries, and over the course of the war, an estimated 250 would die in the Nazi-run concentration camps.

The latest in the Stories of our Past series is illustrated with photos and sidebar features on the voyage, glimpses into the lives of passengers, a look at Canada's postwar refugee policy, and memorials dedicated to preserving the story of this tragic event in Canadian immigration history.

---

Allison Lawlor is a freelance writer whose work has appeared in the Globe and Mail, Homemakers, Canadian Living, and University Affairs magazines. After graduating from Ryerson University she worked as a reporter for several daily papers in Ontario before moving to Nova Scotia in 2003. Her first book, 250 Years of Progress: Halifax Regional Fire and Emergency, was published by Nimbus in 2005. Allison lives in Prospect, Nova Scotia, with her husband and their two daughters.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Judentum«

Leseprobe vom

Judentum

UTB GmbH | Studium Religionen


Glaube, Geschichte und Praxis sind die drei Hauptpfeiler der jüdischen Religion, die Johann Maier in seiner ausführlichen, gut verständlichen Einführung vorstellt. Der Judaist widmet sich der Verankerung des Judentum in der geglaubten Geschichte, indem er die wichtigsten Stationen der Geschichte Israels skizziert. Diese stellt er der erlebten Geschichte gegenüber. Was jüdisches Leben ausmacht, zeigt der letzte Teil des Buches.

---

Dr. phil. Dr. theol. Johann Maier ist Professor em. für Judaistik an der Universität zu Köln. Habilitation 1964 in Wien, Privatdozent an der Freien Universität Berlin 1964–1966, ordentlicher Professor für Judaistik an der Universität zu Köln 1966–1995, Ehrendoktor der Würzburger Katholisch- Theologischen Fakultät. Johann Maier hat weltweit zahlreiche Veröffentlichungen zur jüdischen Geschichte und Religion vorgelegt. Er ist der maßgebende deutsche Übersetzer der Qumran-Schriftrollen und gilt wel

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chassidismus«

Leseprobe vom

Chassidismus

UTB GmbH | Jüdische Studien


Jüdisches Denken Susanne Talabardon zeichnet die Entstehung, Entwicklung und Wirkung einer der gegenwärtig bedeutendsten jüdischen Strömungen nach, die vor allem in den USA und Israel das Profil des sehr traditionell verfassten Judentums prägt. Sie präsentiert den derzeitigen Forschungsstand zur Genese einer von der Kabbala inspirierten Bewegung.

---

Susanne Talabardon ist seit 2008 Professorin für Judaistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen