Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Traum von Eldorado«

Leseprobe vom

Der Traum von Eldorado

beHEARTBEAT


Ein kühner Abenteurer, eine geheimnisvolle Frau und der Traum von Gold

Ulm 1529. Der junge Fuhrwerker Nicolaus Federmann erhält von einem Freund ein Amulett aus purem Gold. Stammt es aus der sagenumwobenen Goldstadt jenseits des Atlantik, von der die Legenden berichten? Als Nicolaus für seine Dienstherren in die Neue Welt reisen soll, um dort Bodenschätze zu erschließen, fasst er einen Entschluss: Er will die legendäre Stadt Eldorado finden! Zusammen mit der ebenso schönen wie geheimnisvollen Mayana macht er sich auf die abenteuerliche Reise ...

Ein faszinierender, bildgewaltiger historischer Roman um die Entdeckung einer völlig fremden Welt -Südamerika!

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Eiswolf-Saga. Teil 1-3: Brudermord / Irrwege / Wolfsbrüder. Drei historische Romane in einem Bundle«

Leseprobe vom

Die Eiswolf-Saga. Teil 1-3: Brudermord / Irrwege / Wolfsbrüder. Drei historische Romane in einem Bundle

Acabus Verlag | Die Eiswolf-Saga


Holger Weinbachs „Eiswolf-Saga“ entführt den Leser auf atemberaubende Weise ins mittelalterliche Europa. Nun sind die ersten drei Bände als Bundle erhältlich!

TEIL 1: BRUDERMORD

TEIL 2: IRRWEGE

TEIL 3: WOLFSBRÜDER

Ostfrankenreich im Jahr 956: Durch den Verrat seines Bruders wird die Familie des Grafen Farold gemeuchelt– einzig dem siebenjährigen Rogar gelingt die Flucht. Ohne seine wahre Identität zu kennen, wird er unter dem Namen Faolán in einem Kloster aufgenommen. Der treue Ritter Brandolf will Rogar finden und ihm zu seinem rechtmäßigen Erbe verhelfen. Derweil verliebt sich Faolán in das Mädchen Svea und begeht einen fatalen Fehler, der seinen Häschern endlich eine Gelegenheit eröffnet, den wahren Erben der Grafschaft aus dem Weg zu räumen.

In Begleitung seines Gefährten Konrad wird Faolán in das Columbankloster verbannt. Von der Sorge um seine große Liebe Svea getrieben, schmiedet Faolán einen gefährlichen Fluchtplan. Edelherr Brandolf befindet sich immer noch auf der Suche nach dem verschollenen Grafensohn. Dabei trifft er auf zwei geheimnisvolle Pilger, während Graf Rurik und dessen Sohn Drogo bereits neue Ränke schmieden. Allerdings rechnet keiner von ihnen mit dem Einfluss jener Männer, die einst für den Überfall auf die Grafenburg verantwortlich gemacht wurden ... bis das Schicksal ihre Wege kreuzt.

Auf ihrer Flucht vor dem Grafensohn Drogo geraten Faolán, Svea und der Edelherr Brandolf in die Fänge der Eiswölfe und werden als Sklaven in das Reich der Svear verschleppt. Als der Kaiser zu den Waffen ruft, muss Faoláns Freund Konrad sich unter Drogos Banner auf den Weg nach Rom machen. Die einstigen Novizen reifen zu Männern heran und nehmen ihre Plätze im Geflecht der Schicksalsfäden ein, in der Hoffnung, eines Tages wieder zusammenzufinden.

Eine packende Erzählung vor der Kulisse des Kaiserreichs Otto I., die auf abenteuerlichen Wegen von Ostfrankreich über den heidnischen Norden der Wikinger bis nach Rom, dem Machtzentrum der Kurie, führt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Tom Prox 43 - Western«

Leseprobe vom

Tom Prox 43 - Western

Bastei Entertainment | Tom Prox


Die Hitze lastet drückend über dem Grenzstädtchen und lässt die Gegenstände flimmern. Nicht einmal ein Hund ist auf der ausgedörrten Straße zu erblicken. Alles ist ruhig - gefährlich ruhig ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Tom Prox 44 - Western«

Leseprobe vom

Tom Prox 44 - Western

Bastei Entertainment | Tom Prox


"STATION A". Die großen Buchstaben über der Veranda des schuppenähnlichen, einstöckigen Gebäudes sind verwaschen und sehen genau so trostlos aus wie die Umgebung. Neben dem Schuppen befindet sich die auf einer Seite offene Stallung. Eine Anzahl halbwilder Broncos tobt schnaubend und wiehernd darin herum.

Man hat das Gerumpel der vorfahrenden Postkutsche gehört, und der "Stationsleiter" tritt erwartungsvoll durch die Tür. Im nächsten Moment weiten sich seine Augen vor Entsetzen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Skull-Ranch 28 - Western«

Leseprobe vom

Skull-Ranch 28 - Western

Bastei Entertainment | Skull Ranch


Mit einem triumphierenden Lächeln mustert der hochgewachsene Reiter in der schwarzen Lederkluft die vor ihm liegende Ranch. Es ist die Skull-Ranch, die ihm nach einem teuflischen Pokerspiel zugefallen ist. Hinter ihm zügeln neun hartgesichtige Reiter ihre Pferde. Es ist ein raues Rudel, das da ins Bluegrass Valley eingedrungen ist.

"Da wären wir, Männer", sagt Ryan O'Conners zufrieden. "Dieser weitläufige Besitz gehört mir. Das ist jetzt unsere Ranch."

Aber so leicht geben die Männer von der Skull nicht auf. Sie werden bis zum bitteren Ende um das Bluegrass Valley kämpfen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Skull-Ranch 29 - Western«

Leseprobe vom

Skull-Ranch 29 - Western

Bastei Entertainment | Skull Ranch


Eine Horde verwegener Desperados ist auf dem Weg zur Skull-Ranch. Die Banditen halten John Morgan für tot und glauben, jetzt unangefochten die große Ranch im Bluegrass Valley übernehmen zu können. Während die zweibeinigen Wölfe sich zum Angriff sammeln, bereiten sich die Skull-Männer auf den Kampf vor. Gerade ist der Marshal von Golden City nach einem höllischen Ritt im Bluegrass Valley eingetroffen. Er schwingt sich von seinem erschöpften Pferd und geht auf die Veranda des Haupthauses zu, wo sich einige Männer versammelt haben.

"Sie werden noch diese Nacht angreifen ..."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2494 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2494 - Western

Bastei Entertainment | Lassiter


Grausame Kälte lag in den eisblauen Augen. Der Mann, der wie ein Monument der Vergeltung vor Caleb Warren stand, hatte wie unabsichtlich seine Rechte auf dem Revolvergriff abgelegt, als wäre sie ihm zu schwer geworden. Sein Gegenüber jedoch wusste ganz genau, was die Stunde geschlagen hatte.

"Wollen Sie mich töten, Mister?", fragte der Farmer und stellte sich schützend vor Frau und Kind.

Rick Carters Blick verlor nichts von seiner Intensität. "Du hast Dinge gesehen, die sich nicht mehr aus deinem Gedächtnis löschen lassen. Deine Frage allerdings muss ich mit 'Nein' beantworten, denn dich nur zu erschießen, reicht meinem Boss nicht aus." Der Killer zeigte ein angedeutetes hämisches Lächeln. "Und ich halte auch nichts davon, Menschen zu trennen, die in Liebe miteinander verbunden sind..."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2495 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2495 - Western

Bastei Entertainment | Lassiter


Dan Sharp hatte in seinem Leben schon oft in der Klemme gesteckt. Er war verletzt, verfolgt und verflucht worden. Eine Kugel steckte seit Jahren in seinem Brustkorb, hatte sich eingekapselt wie ein Schwarzbär im Winterschlaf. Seine Feinde nannten ihn Crooked Nose, seit seinem Kampf mit einem wütenden Haufen Kiowas. Irgendwie war es ihm immer gelungen, sich seiner Haut zu erwehren.

Diesmal lagen die Dinge jedoch anders. Diesmal saß er hinter Gittern und wartete auf den Galgen. Für einen Mord, den er nicht begangen hatte...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2496 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2496 - Western

Bastei Entertainment | Lassiter


Die Schachtel bestand aus hellbraunem Panamaholz, besaß einen rostigen Drehverschluss und war mit der Frachtbanderole der Riley & Tracy Freight Company versehen. Sie war eine Woche zuvor mit dem Dampfschiff aus der Essequibo-Kolonie in Niederländisch-Guyana gekommen und per Eilboten an Howard Brunswick zugestellt worden.

In der Schachtel lag ein Manzanillo-Zweig. Bereits ein einziger Tropfen seines Pflanzensaftes, so hatte Brunswick gelesen, konnte einen Menschen erblinden lassen. Die Kariben bezeichneten ihn sogar als Manzanilla de la muerte, als Apfel des Todes. Doch Blindheit reichte Brunswick aus.

Er wickelte den Zweig in das Packpapier zurück, verschloss die Schachtel sorgfältig und schob sie in die Schublade zurück.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2497 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2497 - Western

Bastei Entertainment | Lassiter


Immer wenn der Chinook von den Hängen des Emerald Mountain wehte, litt Joseph Harwood unter fürchterlichen Kopfschmerzen. Sie zogen vom Nacken bis zum Scheitel hinauf und verdarben dem Farmer für den Rest des Tages die Laune.

An diesem Sonntag traf es ihn besonders schlimm.

Dabei war die Harwood-Farm bereit für das Frühjahr: die trockenen Maisstauden gebündelt, die Pferde draußen auf den Plains und der Frachtwagen beim Stellmacher in Boulder City.

Doch der Chinook trieb die Finsternis in Harwoods Herz, das zu hassen gelernt hatte. Er verdüsterte die langen und bitterkalten Winternächte, in denen Harwood über seine Tochter nachgrübelte.

Ob Amanda starb oder nicht, lag allein in Gottes Hand...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen