Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »This Team Is Ruining My Life (But I Love Them)«

This Team Is Ruining My Life (But I Love Them)

ECW Press


Steve Dangle’s incredible odyssey, from self-starting Leafs lover to sports-media star

How do you turn ranting about hockey into a career? Steve “Dangle” Glynn is a YouTuber, podcaster, and sports personality from Toronto, who managed to turn a 16-second online rant about the Maple Leafs into a career in sports media. From video blogging in his parents’ house at 19 to yelling on televisions across Canada at 28, Dangle has been involved with some of the most important sports companies in the country.

In between tales of Steve’s adventures, both online and off, This Team Is Ruining My Life is also a kind of how-to (or how-not-to) guide: in an ever-evolving media landscape, sometimes you have to get creative to find the job you want. This is Steve Dangle and his accidentally on purpose journey through sports media so far.

---

“Folks always say to me, ‘When Coach’s Corner is on, no one in our house is allowed to talk.’ I reply, ‘Neither am I.’ Now I find myself hushing my own household when Steve is on. Steve says he’s taken a page from us, but I know it’s novel. Enjoy.” — Ron MacLean, Coach’s Corner

“A wonderful look at the rickety ladder to success in sports media and how one can invent their own way of climbing it. Revel in Steve’s journey from irritated Leafs fan yelling into a webcam to irritated Leafs fan yelling into much more expensive cameras.” — Greg Wyshynski, senior NHL writer, ESPN

“A hilarious, inspiring account of how a kid who could barely skate managed to navigate a turbulent period in the Canadian media industry to become one of the most unique voices in our sport.”  — Chris Johnston, senior hockey writer, Sportsnet

“It’s strange to call a 30-year-old a trailblazer, but that’s what Steve Dangle is. He carved his way into the broadcasting world by taking his own unique, loud, and crazy path.”— Ken Reid, bestselling author and co-anchor, Sportsnet Central

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »50 Things to Make with a Broken Hockey Stick«

50 Things to Make with a Broken Hockey Stick

Goose Lane Editions


From the days when proto-humans lashed animal jawbones to sticks and whacked wildebeest-poop slapshots in Olduvai Arena to today’s super-high-tech computer-assisted extravaganzas, one by-product of the hockey game has gone unnoticed and untapped. Until now . . . In 50 Things to Make with a Broken Hockey Stick, Peter Manchester transforms the agony of a fractured stick into the thrill of creation. Instructions and explicit cartoons show woodworkers of all abilities how to fashion items for outdoors, items for indoors, and items without any purpose at all. No basement artiste will ever throw away a broken hockey stick again. The finished projects will delight friends and win the respect of detractors, even those in the maker’s own household. Using broken hockey sticks as tomato stakes is elementary compared with crafting a Walking Stick or a Piñata Stick. But Manchester goes far beyond making a stick out of a stick; his inventions encompass the full potential of this free and almost infinite resource. Even in this age of miracle materials, ordinary recreational hockey sticks are a tough, flexible composite of resin and wood, and the broken pieces are just too good to throw away. Truly practical designs include a modern Travois, a springy, long-range Catapult, and a Toilet Paper Holder for the well-appointed fishing camp. Science fair projects leap from the pages of 50 Things to Make with a Broken Hockey Stick: a Wind Vane, a combination Sun Dial and Snow Depth Gauge, and a Geodesic Dome that requires plenty of duct tape. Accessories for the home include a Curtain Rod for the bedroom of a hockey-crazed kid and a Lamp that really works. Fathers and children can bond as they manufacture gifts and sporting goods: a Pot Rack, a Wind Sail, an Ice Croquet Set, and a Bathroom Occupancy Designator. The book’s pièce de résistance is the Mock Moose, a trophy made from a skate and at least four stick blades.

---

An accomplished illustrator and painter, Peter Manchester lives in Sackville, New Brunswick. His passion for discovering the magnificent in the mundane extends beyond hockey sticks into the realm of history, an interest enflamed by his experience as a museum curator. Totally without the aid of research, he illuminates the march of progress from pre-history to the post-rink life of the hockey stick. 50 Things to Make with a Broken Hockey Stick was his first foray into authorship.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein«

Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein

Bastei Entertainment


"Wenn Sie dieses Spiel atemberaubend finden, haben Sie es an den Bronchien" Marcel Reif

Von "Der Oberarm gehört zur Hand" (Béla Réthy) über "Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf" (Jörg Dahlmann) bis "Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein" (Werner Hansch): Fußball ist ein schwieriges Spiel, und dieses unterhaltsame Buch zeigt, dass Reporter am Mikrofon es selten einfacher, häufig aber lustiger, kurioser und manchmal unvergesslich machen.

Die schönsten O-Töne aus den Fußballstadien dieser Welt, nicht mehr, aber auch nicht weniger, denn: "Auch wenn er über links kommt, hat er nur einen rechten Fuß" (Gerd Rubenbauer).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mein Sohn, der neue Messi«

Mein Sohn, der neue Messi

Bastei Entertainment


Wer einmal einer Horde 7-jähriger beim Kicken im Verein zugesehen hat, weiß: die Kleinen sind laut, aber noch viel lauter sind die Väter.

Einer davon ist Lüder Wohlenberg. Und weil die Regel gilt, wer sein Kind am Spielfeldrand anfeuert, kann kein schlechter Trainer sein, ist Lüder nach wenigen Wochen genau das: der Dompteur kickender Kinder, die mit viel Ehrgeiz und wenig Disziplin um die Meisterschaft in der F3 in der Kreisliga C kämpfen. Was er seitdem auf, um und hinter dem Spielfeld erlebt hat, erzählt er mit viel Humor und Empathie in seinem Buch.

---

"Lüder Wohlenberg beschreibt mit viel Humor, was er am Spielfeld erlebt hat." 11 Freunde, September 2016

"[...] ein Volltreffer für alle, die Ironie mögen." Sonntagsjournal, 21.08.2016

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Bauch ist rund und Schluss ist, wenn die Hebamme abpfeift«

Der Bauch ist rund und Schluss ist, wenn die Hebamme abpfeift

Bastei Entertainment


Junge oder Mädchen? Und vor allem: Dortmund oder Schalke? Ein sportiver Ratgeber für alle Männer, die ins Tor getroffen haben und nun auf das Ergebnis warten.

Eine Schwangerschaft dauert genauso lange wie eine Bundesligasaison. Und sie ist genauso anstrengend. Vor allem für den werdenden Vater. Er ist verunsichert und weiß nicht, was von ihm erwartet wird. Soll er jetzt seine Ernährungsgewohnheiten verändern oder es bei vier Bier pro Abend belassen? Braucht seine Frau Zuspruch beim Erledigen der Hausarbeit? Wie reagiert sein Körper auf die ungewohnte Situation? Und wer begleitet seine Frau ins Krankenhaus, wenn das Kind partout an einem Samstagnachmittag zur Welt kommen will?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich, Artur, zwei Tickets«

Ich, Artur, zwei Tickets

Bastei Entertainment


Gelbe Karten, rote Karten - kein Problem, aber wie kommt man an WM-Karten?

Artur Stukakoff ist Russe. Seit elf Jahren lebt er mit seiner Familie in Deutschland. Seinen Sohn Alex liebt er über alles. Und Alex liebt Fußball. Einmal im Leben ein WM-Finale im Stadion zu sehen, das ist sein Traum. Also schickt Artur eine E-Mail an das Organisationskomitee. Sicher, sein Deutsch ist immer noch nicht ganz perfekt, aber schließlich muss man dort nur ein paar Kästchen ausfüllen und Kreuzchen machen. Bleibt die Frage, warum Artur eigentlich keine Antwort kriegt. Und warum plötzlich seine Wohnung beobachtet wird. Und überhaupt: Warum tritt einige Monate später der Innenminister zurück? Und müssen beim Eröffnungsspiel aus Sicherheitsgründen wirklich alle Plätze leer bleiben?

Ich, Artur, zwei Tickets ist eine unglaubliche Geschichte um Missverständnisse, Intrigen, Sex, Geld, Korruption, Terrorismus und - ein bisschen Fußball.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Wunder von Bernd«

Das Wunder von Bernd

Bastei Entertainment


Fußball ist wahrlich eine Leidenschaft, die Leiden schafft! Wenn die Lieblingsmannschaft schon wieder verliert, man sich als Hobbykicker gegenseitig die Beine malträtiert oder mit den Kopfschmerzen nach der Niederlagenbewältigungsorgie zu kämpfen hat - Fußballfreunde haben es echt nicht leicht.

Davon weiß Volker Keidel eine Fanhymne zu singen. Nachdem der bekennende HSV-Fanatiker eingesehen hat, dass der Höhepunkt seiner eigenen Spielerkarriere mit der C-Jugend Bezirksliga 1982 bereits erreicht war, erzählt er nun Geschichten über das Rückgrat dieses Sports: die bedingungslose Liebe der Fans zum runden Leder.

---

"Der Bayer ist ein scharfsinniger Beobachter, geht in seinen Erzählungen auf den Kern und findet (fast) immer eine witzige Pointe" Bremervörder Zeitung, 28/04/2018

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen