Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das WG-Lexikon«

Leseprobe vom

Das WG-Lexikon

Eichborn


Was ist eine WG? Eine Keimzelle für politische Agitation? Eine Keimzelle für Keime? Oder doch nur die Anlaufstelle für die Liebe des Lebens - und das gleich mehrmals hintereinander mit verschiedenen Personen? Dieses Buch gibt auf all diese und noch viel mehr Fragen ganz besondere Antworten. Und wer genau hinschaut, wird außerdem einige außergewöhnliche Tipps finden, die das WG-Leben von Grund auf bereichern werden!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Über den Wolken«

Leseprobe vom

Über den Wolken

Bastei Entertainment


Wie beruhigt man 20 orthodoxe Juden, die auf einem Flug von Frankfurt nach New York keinen Platz zum Beten finden? Wie befreit man eine korpulente Dame, die mit heruntergelassener Hose in der winzigen Flugzeugtoilette feststeckt? Und wie hält man ein frisch vermähltes Paar davon ab, die anderen Passagiere durch wilde Sexspiele zu belästigen?

Als erfahrene Stewardess hat Claudia Busch so viele menschliche und technische Turbulenzen gemeistert, dass sie nichts mehr aus den Pumps haut. Hier erzählt sie die komischsten Geschichten aus ihrem abgedrehten Alltag als fliegende Saftschubse.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Du pfeifst fürn Arsch!«

Leseprobe vom

Du pfeifst fürn Arsch!

Bastei Entertainment


Was ist grün und stinkt nach Fisch?

Seien wir ehrlich: Fußball ist so populär, weil wir hier unseren Emotionen freien Lauf lassen können. Pöbeln gegen den Schiedsrichter? Kein Problem! Die gegnerischen Fans provozieren? Darum gehen wir schließlich ins Stadion! Die eigene Mannschaft beschimpfen? Dafür bezahlen wir ja ...

Vom Stadionliedgut und Schiedsrichter-Bashing über Spielerschmähungen und Stinkefinger bis zu Wutreden und legendären Fanfeindschaften - Stefan Mayr und Andreas Lüdke erzählen Geschichten, Anekdoten und Hintergründiges aus der schillernden Welt des Fußballs. Und sie erklären, was es mit Zidanes Schwester auf sich hat.

Stefan Mayr ist Redakteur der Sueddeutschen Zeitung und zudem Autor zahlreicher populärer Sachbücher zum Thema Fußball und Fernsehen. Zuletzt im Eichborn Verlag erschienen: Dinner for One von A - Z (2013).

Andreas Lüdke, Jahrgang 75, ist Soziologe, Journalist und lizenzierter Jugendtrainer aus Augsburg. Die eigene Spielerkarriere verendet in den 80ern. Bis zur WM-Qualifikation 2002 folgt ein Leben ohne Fußball. Wegen der Bayer-Dichte im DFB-Kader gilt die Liebe kurz der Werkself. Mit der Ära des Bremer-Blocks, wechselt auch die Leiden-Schaaft an die Weser.

---

"Ein Buch listet die bemerkenswertesten Beispiele auf - und versucht zu erklären, warum die Sitten im Fußball so rau sind." Münchner Merkur, 28.05.2016

"[...] gerade die unhöflichen Scharmützel zwischen britischen Trainern und Pressevertretern sind von heiterer Ungehobeltheit und eigentlich unübersetzbar." Südkurier, 11.03.2016

"Mit Du pfeifst fürn Arsch!, dem Lexikon der Fußball-Schmähungen, könnten Sie sogar noch EM-Fan werden. Haha!" Jolie, 01.07.2016

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »So sind Männer«

Leseprobe vom

So sind Männer

Bastei Entertainment


Mann und Frau werden füreinander wohl immer ein großes Mysterium bleiben, denn manche Besonderheiten und Eigenarten lassen sich einfach nicht erklären. Dennoch arbeiten sich große Geister seit Jahrhunderten daran ab, die erstaunlichsten und auffälligsten Phänomene des jeweils anderen Geschlechts in Worte zu fassen...

Daraus ist diese schöne Sammlung von Aphorismen und Bonmots aus den letzten 2000 Jahren Geschlechterkampf entstanden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Doc Holiday«

Leseprobe vom

Doc Holiday

Bastei Entertainment


Karibik, Kulturprogramm und Kapitänsdinner: Als Schiffsarzt zu arbeiten, ist ein Traum.

Allerdings einer mit Risiken und Nebenwirkungen. Das wird dem abenteuerlustigen Mediziner Fritz Wittmann schon bald nach seinem Dienstantritt klar: etwa als eine Nil-Kreuzfahrt sprichwörtlich in die Hose geht, ein ungebetener Gast ein ganzes Schiff vor der schottischen Küste flachlegt oder ein altgedienter Kapitän im Golf von Aden Jagd auf Piraten macht. Richtig ernst wird es aber erst, als der Doc selbst erkrankt.

Wie alle Götter in Weiß spielt er seine Beschwerden natürlich herunter. So lange, bis er bewusstlos zusammenbricht. Dabei hat er sich doch geschworen: Mit den Füßen voran verlässt bei mir keiner das Schiff!

---

"Ob Novo-Virus oder Fischvergiftung innerhalb der heimlich angelnden Crew - die kurzweiligen Geschichten lassen Kreuzfahrtpassagiere schmunzeln und vermitteln einen anschaulichen Eindruck von den Aufgaben und Herausforderungen, denen ein Schiffsarzt sich stellen muss." Schiffsreisen intern

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »So sind Frauen«

Leseprobe vom

So sind Frauen

Bastei Entertainment


Frauen sind für Männer ein Mysterium, dessen Geheimnis sie wahrscheinlich nie lüften werden. Und doch arbeiten sich große Geister seit Jahrhunderten daran ab, die umstrittensten und erstaunlichsten Eigenschaften des schönen Geschlechts in Worte zu fassen.

Daraus ist diese Sammlung von Aphorismen und Bonmots aus den letzten 2000 Jahren entstanden - erbarmungslos treffsicher und gnadenlos witzig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Trostbuch«

Leseprobe vom

Das Trostbuch

Bastei Entertainment


Schon wieder sind Sie nicht zum Topmodel-Casting eingeladen worden, die Karriere als Fußballprofi oder Vorstandsvorsitzender lässt auf sich warten und noch nicht einmal die Lottozahlen haben gestimmt? Herzlichen Glückwunsch, das ist das Beste, was Ihnen passieren kann! Denn alle Traumberufe haben ihre Schattenseiten, und zwar nicht zu knapp. Das Trostbuch offenbart die nüchterne Wahrheit über erfüllte Träume und zeigt, dass das Normalodasein gar nicht so schlecht ist wie sein Ruf.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Wunder von Bernd«

Leseprobe vom

Das Wunder von Bernd

Bastei Entertainment


Fußball ist wahrlich eine Leidenschaft, die Leiden schafft! Wenn die Lieblingsmannschaft schon wieder verliert, man sich als Hobbykicker gegenseitig die Beine malträtiert oder mit den Kopfschmerzen nach der Niederlagenbewältigungsorgie zu kämpfen hat - Fußballfreunde haben es echt nicht leicht.

Davon weiß Volker Keidel eine Fanhymne zu singen. Nachdem der bekennende HSV-Fanatiker eingesehen hat, dass der Höhepunkt seiner eigenen Spielerkarriere mit der C-Jugend Bezirksliga 1982 bereits erreicht war, erzählt er nun Geschichten über das Rückgrat dieses Sports: die bedingungslose Liebe der Fans zum runden Leder.

---

"Der Bayer ist ein scharfsinniger Beobachter, geht in seinen Erzählungen auf den Kern und findet (fast) immer eine witzige Pointe" Bremervörder Zeitung, 28/04/2018

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein«

Leseprobe vom

Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein

Bastei Entertainment


"Wenn Sie dieses Spiel atemberaubend finden, haben Sie es an den Bronchien" Marcel Reif

Von "Der Oberarm gehört zur Hand" (Béla Réthy) über "Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf" (Jörg Dahlmann) bis "Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein" (Werner Hansch): Fußball ist ein schwieriges Spiel, und dieses unterhaltsame Buch zeigt, dass Reporter am Mikrofon es selten einfacher, häufig aber lustiger, kurioser und manchmal unvergesslich machen.

Die schönsten O-Töne aus den Fußballstadien dieser Welt, nicht mehr, aber auch nicht weniger, denn: "Auch wenn er über links kommt, hat er nur einen rechten Fuß" (Gerd Rubenbauer).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gibt es Bielefeld oder gibt es Bielefeld nicht?«

Leseprobe vom

Gibt es Bielefeld oder gibt es Bielefeld nicht?

Bastei Entertainment


Seit zwanzig Jahren hält sich hartnäckig der Verdacht, dass es Bielefeld überhaupt nicht gibt. Anhänger dieser sogenannten Bielefeldverschwörung behaupten, dass uns die Existenz dieser Stadt von interessierter Seite nur vorgegaukelt wird.

Um dieser Frage ein für alle Mal auf den Grund zu gehen, wurde eine Forschungsgruppe aus Kulturwissenschaftlern, Sportwissenschaftlern, Psychologen, Sexualwissenschaftlern und anderen Disziplinen gegründet. Ergebnis: Erstmals gelingt Top-Forschern der Beweis, dass es die Stadt wirklich nicht gibt.

Eine beißende Satire über Wissenschaft, die mit großzügigen Forschungsgeldern ausgestattet alles beweisen kann!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen