Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Märchen für Menschen mit Demenz«

Leseprobe vom

Märchen für Menschen mit Demenz

Vincentz Network | Altenpflege


Aus der Kindheit vertraute Märchen wecken auch bei Menschen mit Demenz häufig Erinnerungen.

Dr. Angelika B. Hirsch, Vizepräsidentin der europäischen Märchengesellschaft, bietet allen Interessierten eine fundierte Anleitung zum Einsatz von Märchen in der Altenhilfe. Ganz praktisch lässt sich anhand von 18 Beispielmärchen der Ablauf und die Struktur einer Aktivierungsstunde verfolgen.

Basisinformationen zur Krankheit Demenz und zum Umgang mit erkrankten Menschen runden den Ratgeber ab. Fachkräfte des sozialen Dienstes, Betreuungsassistenten und pflegenden Angehörige profitieren von diesem kompakten Handbuch.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wer pflegt Deutschland?«

Leseprobe vom

Wer pflegt Deutschland?

Arend, StefanKlie, Thomas (Hrsg.) | Vincentz Network | Altenheim


Heimträger suchen händeringend auch nach internationalen Pflegefachkräften. In deutschen Privathaushalten arbeiten - häufig illegal - Haushaltshilfen aus Osteuropa und betreuen pflegebedürftige Menschen.

Das vorliegende Buch behandelt dieses brisante Thema, analysiert die Rechtslage, lotet die Grauzonen aus und stellt gelungene Projekte vor. Die einzelnen Beiträe entstammen der Expertenrunde des Symposiums "Transnationale Pflegekräfte".

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Musik bewegt«

Leseprobe vom

Musik bewegt

Vincentz Network | Altenpflege


Musik ist wunderbar geeignet, Körper und Geist zu trainieren. Musik hebt die Stimmung. Und ein Schlager wie "Die Zuckerpuppe aus der Bauchtanzgruppe" bringt viele alte Menschen ins Schwärmen, weckt Erinnerungen an frühere Zeiten.

Sie wollen als Pflege- oder Betreuungskraft, Alltagsbegleiterin oder Ergotherapeut Musik bewusst einsetzen? Dann setzen Sie auf diesen inspirierenen Ideenfundus!

Das Autorenduo kombiniert bekannte Melodien mit Bewegungs- und Gedächtnistraining. Spiele und Übungen, Schlager, Oldies und Volkslieder sind zu Themeneinheiten zusammengefasst. Hintergrundinformationen zu Musiktherapie, Gehirntraining und Tipps zur Durchführung runden die Sammlung ab.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »PR & Marketing für Pflegedienste«

Leseprobe vom

PR & Marketing für Pflegedienste

Vincentz Network | Häusliche Pflege


Tue Gutes und rede drüber! Nach diesem Motto werben viele Pflegedienste für sich und ihre Leistungen. Denn der Bekanntheitsgrad und ein gutes Image unterstützen die Kundengewinnung und damit den wirtschaftlichen Erfolg eines Dienstes.

Führungskräfte, die ihr Marketing schenll und einfach optimieren wollen, finden im Anwenderhandbuch für Pflegedienstbetreiber konkrete Hilfen. Ein kurzes Nachschlagen nach Stichworten und verständlich erklärte Aktionen, erleichtern den Einstieg ins Thema. Sie suchen Tipps für die Einführung eines neuen Angebotes? Sie sind unzufrieden mit der Außenwirkung? Sie planen Zeitungsanzeigen oder Werbeflächen im Bus? Dann greifen Sie zum Handbuch von Marketingfachfrau Marion Seigel!

Profitieren Sie von ihrem Know-How, um

- zuverlässig Kunden zu gewinnen

- qualifizierte Mitarbeiter zu finden und zu halten

- eine glaubwürdige Corporate Identity aufzubauen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Freiwilligen-Management«

Leseprobe vom

Freiwilligen-Management

Vincentz Network | REIHE MANAGEMENT TOOLS


In vielen Einrichtungen kann und will man nicht auf freiwilliges Engagement verzichten. Umso wichtiger ist, die Motivation ehrenamtlicher Helfer zu stärken und zu würdigen. Sie in ihrer Tätigkeit zu unterstützen und verlässlich in den Heimalltag einzubinden.

Wie dies gelingt, beschreibt Kornelia Ehm-Widmann. In vielen Praxisbeispielen greift sie auf Erfahrungen als Einrichtungsleiterin und Referentin zum Thema „Freiwilligenarbeit" zurück. Heim- und Pflegedienstleitungen profitieren so von praxiserprobten Konzepten. Die Themenpalette des Leitfadens reicht von den Grundlagen gelingender Ehrenamtsarbeit über die Bedeutung der Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen bis zu systematisierten Prozessen im Freiwilligen-Management.

Profitieren auch Sie von gut geschulten und eingebundenen Helfern: Ihre Bewohner sind zufriedener, genießen mehr individuelle Zuwendung. Die Wirkung Ihrer Einrichtung in das Umfeld, die Sicht von außen verbessert sich.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Haftungsrecht«

Leseprobe vom

Haftungsrecht

Vincentz Network | Reihe Recht


Bestmögliche Pflege ist das Ziel. Doch Pflegefehler oder Pflegeversäumnisse lassen sich nicht immer vermeiden. Schadensersatzforderungen von Patienten, Betreuern oder der Krankenversicherung sind eine mögliche Konsequenz.

Rechtsanwalt Ralf Kaminski vermittelt praxisnah die erforderlichen Kenntnisse zum Haftungsrecht. Er zeigt, wie Leiter ambulanter Pflegedienste im Schadensfall strategisch, klug und systematisch vorgehen.

Praxistipps, Formulierungshilfen und anonymisierte Schriftsätze zu typischen Situationen des Schadensersatzverfahrens runden das Handbuch ab.

Damit Sie als verantwortliche Führungskraft wissen, in welchem Verfahrensstadium welche Schritte zu unternehmen sind. Und welche Strategien erfolgreich sind, um Inanspruchnahme abzuwehren oder zu begrenzen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Praxishandbuch Forderungsmanagement«

Leseprobe vom

Praxishandbuch Forderungsmanagement

Vincentz Network | Altenheim


Wenn Bewohner oder Kostenträger ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber Pflegeeinrichtungen nicht nachkommen, ist guter Rat gefragt. Es gilt zu klären: Warum kann der Bewohner nicht zahlen? Warum leistet der Sozialhilfeträger nicht? Welche Maßnahmen führen zum Ausgleich der Verbindlichkeiten?

Rechtsanwalt Dominique Hopfenzitz stellt ein modernes Forderungsmanagement vor. Die speziellen Erfordernisse der pflegebedürftigen Vetragspartner, der Leistungserbringer und der Kostenträger wie auch die präventiven Maßnahmen stehen im Mittelpunkt.

Verantwortliche erfahren, wie sie durch richtiges Vorgehen, zeitsparenden Einsatz von Formulierungshilfen und präventives Forderungsmanagement

-das Kostenrisiko für ihre Einrichtung senken

-Forderungen rechtssicher geltend machen

-Zahlungsaußenständen vorbeugend entgegenwirken

-Entgelt für Pflegeleistungen optimieren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Pflege-Stärkungsgesetz 2«

Leseprobe vom

Das Pflege-Stärkungsgesetz 2

Vincentz Network | Reihe Recht


Ab 1.1.2016 greift der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff. Zum 1.1.2017 treten das neue Einstufungsverfahren (NBA) und die Umstellung der Leistungen aus der Pflegeversicherung in Kraft. Was bedeutet das für die ambulante Pflege? Unternehmensberater Andreas Heiber beleuchtet die Details der Pflegereform und hinterfragt sie kritisch.

Von zentraler Bedeutung für die ambulante Pflege sind:

- Wie lassen sich die durch das PSG II erhöhten Leistungsbeträge nutzen?

- Was bedeutet das Gesetz mittelfristig für Personalbedarf und Personalentwicklung?

- Welche Umstellungen sind wann umzusetzen? Vom vereinfachten Dokumentationsverfahren bis zur Qualitätsprüfung.

Dieser praktische Ratgeber erläutert die kommenden Änderungen, stellt die Begründungen des Gesetzgebers und die Auswirkungen auf die ambulante Pflege vor. Andreas Heiber beschreibt, wie Verantwortliche so ohne Zeitdruck passgenaue Strategien entwickeln können.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mitarbeiter finden mit Facebook & Co.«

Leseprobe vom

Mitarbeiter finden mit Facebook & Co.

Vincentz Network | Altenheim


Im Wettbewerb um qualifiziertes Fachpersonal gilt es neue Wege zu gehen. Denn immer mehr Menschen nutzen auch Social-Media-Präsenzen, um sich über Unternehmen und freie Stellen zu informieren.

Personalverantwortliche finden im Handbuch Antworten auf die Fragen: Welche Strategien nutze ich, um meine Einrichtung in das Bewusstsein der Bewerber zu rücken? Wie erstelle ich eine Facebook-Seite? Wie sind Bekanntheit und Reichweite zu steigern? Wie lassen sich Kosten planen und Erfolge messen?

- Präsentieren Sie sich als attraktiver und moderner Arbeitgeber

- Heben Sie sich vom Wettbewerb ab

- Bauen Sie mit einem positiven Image Ihren strategischen Vorteil aus

Gewinnen Sie den Überblick, was sich für Sie lohnt und die Entscheidungsgrundlage, ob und wie Sie sich in den sozialen Medien engagieren. Das Autorenduo erklärt alle Funktionen auch für Bisher-nicht-Nutzer verständlich, präsentiert dazu viele Praxisbeispiele.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Handbuch zu Geschäftsübertragungen«

Leseprobe vom

Handbuch zu Geschäftsübertragungen

Vincentz Network | Altenheim


Was in rechtlichen und organisatorischen Fragen beim Kauf oder Verkauf zu beachten ist, erfahren Betreiber, Eigentümer und Manager in diesem kompakten, praktischen Ratgeber:

- Welche Formen des Unternehmenskaufs gibt es?

- Wie ist der Ablauf eines Verkaufs?

- Welche Rechtsformen sind bei Umstrukturierungen sinnvoll?

- Welche arbeitsrechtlichen Aspekte sind zu beachten?

- Welche Fragen sind mit den Kostenträgern zu klären?

Der kurze Leitfaden zu wesentlichen Begriffen und Abläufen unterstützt Verantwortliche dabei, Transaktionen sicher und kompetent zu planen. Nutzen Sie die langjährigen Erfahrungen des Autorenteams bei der rechtlichen Betreuung von Unternehmensverkäufen. Erziehlen Sie das bestmögliche Ergebnis für Ihre Transaktionen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen