Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Document 1«

Leseprobe vom

Document 1

BookThug


Winner of the 2016 Grand Prix littéraire Archambault

Written with gritty humour in the form of a confession, Mama's Boy recounts the family drama of a young man who sets out in search of his mother after a childhood spent shuffling from one foster home to another. A bizarre character with a skewed view of the world, he leads the reader on a quest that is both tender and violent.

A runaway bestseller among French readers, Mama's Boy is the first book in a trilogy that took Quebec by storm, winning the 2016 Grand Prix littéraire Archambault, and selling more than twenty thousand copies. Now, thanks to translator JC Sutcliffe, English readers will have the opportunity to absorb this darkly funny and disturbing novel from one of Quebec's shining literary stars.

---

Praise for Document 1:

"Who knew that I would fall so in love with a book of metafiction starring two hapless, completely self-sabotaging scammers and featuring a little light fraud, a list of all the places in Kentucky with the word "lick" in the name, and a female dog named Steve? And yet, here I am, wanting to go back to the beginning and read it all over again. Ridiculous and hilarious, completely unique and yet overwhelmingly relatable, Document 1 is a quirky little gem of a book." —Amy Jones, author of We're All In This Together

"A perfect mix of humour and bite, Document 1 is the best go nowhere travel adventure book I've read in a long time. Never underestimate a pair of dreamers equipped with a Monte Carlo car and a dog named Steve." —Brian Francis, author of Fruit and Natural Order

---

François Blais is one of the most exciting contemporary voices of Quebec literature. Considered an underground superhero of French writing, he is the author of 9 novels and a collection of short stories. Document 1, which was released in French in 2013 to great critical acclaim, is his first novel to be translated into English.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein anderer Takt«

Leseprobe vom

Ein anderer Takt

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


"Der vergessene Gigant der amerikanischen Literatur" The New Yorker

Die kleine Stadt Sutton im Nirgendwo der Südstaaten. An einem Nachmittag im Juni 1957 streut der schwarze Farmer Tucker Caliban Salz auf seine Felder, tötet sein Vieh, brennt sein Haus nieder und macht sich auf den Weg in Richtung Norden. Ihm folgt die gesamte schwarze Bevölkerung des Ortes. William Melvin Kelleys wiederentdecktes Meisterwerk Ein anderer Takt ist eines der scharfsinnigsten Zeugnisse des bis heute andauernden Kampfs der Afroamerikaner für Gleichheit und Gerechtigkeit.

Fassungslos verfolgen die weißen Bewohner den Exodus. Was bringt Caliban dazu, Sutton von einem Tag auf den anderen zu verlassen? Wer wird jetzt die Felder bestellen? Wie sollen die Weißen reagieren? Aus ihrer Perspektive beschreibt Kelley die Auswirkungen des kollektiven Auszugs. Liberale Stimmen treffen auf rassistische Traditionalisten. Es scheint eine Frage der Zeit, bis sich das toxische Gemisch aus Wut, Verzweiflung und Hilflosigkeit entlädt. Mal mit beißendem Sarkasmus, mal mit überraschendem Mitgefühl erzählt hier ein schwarzer Autor vom weißen Amerika. Ein Roman von beunruhigender Aktualität.

---

»Fabelhaft.«

---

»Für mich war William Melvin Kelleys Roman ›Ein anderer Takt‹ aus dem Jahr 1962 die literarische Entdeckung des Jahres.«

---

»William Melvin Kelleys ›Ein anderer Takt‹ hat seinen Platz unter den Klassikern der afroamerikanischen Literatur unbedingt verdient.«

---

»Ein spannender Roman.«

---

»Tolles Buch!«

---

»Ein streng komponierter, sehr verknappter und darum kraftvoller Roman.«

---

»Hoffmann und Campe gebührt großer Dank dafür, William Melvin Kelleys ›Ein anderer Takt‹, dieses im wahrsten Sinne des Wortes fantastische und hochaktuelle Buch, dem deutschen Markt zugänglich gemacht zu haben.«

---

»Man hat es hier wirklich mit einem Meisterwerk zu tun, und man kann es gar nicht verstehen, dass dieser Roman in Vergessenheit geraten ist.«

---

»Kühn und perspektivisch raffiniert legt der Afroamerikaner William Melvin Kelley seine Parabel auf die Südstaaten an.«

---

»Darin, dass der gerade mal 24-jährige William Melvin Kelley zu einer Zeit, als dies noch alles andere als selbstverständlich war, diese Geschichte literarisch anzapfte, liegt der kaum zu überschätzende Wert dieses Buches.«

---

William Melvin Kelley wurde 1937 in New York geboren. Mit vierundzwanzig Jahren veröffentlichte er seinen bis heute gefeierten Debütroman A Different Drummer. Nach mehrjährigen Aufenthalten in Paris und auf Jamaika kehrte er mit seiner Familie 1977 nach New York zurück und unterrichtete am Sarah Lawrence College Kreatives Schreiben. Für seine Romane, Kurzgeschichten, Essays und Filme wurde Kelley vielfach ausgezeichnet. Er starb 2017 in Harlem.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »A Blanket Against Darkness«

Leseprobe vom

A Blanket Against Darkness

University of Ottawa Press | Literary Translation


In these Nordic woods where the ancestors called blowing

snow the sweet breath of death, an artist fashions bewitching jewels out of feathers, a man of fifty-four corresponds with the author of a bottled message thrown out to sea, another awaits the onslaught of the

storm to open wide his mouth and drink it whole. 

Nature flares its gills, in this book, where forgiveness

is both sought after and offered. A Blanket Against

Darkness bursts with stories that spring from the earth. Its

relic-filled landscapes, where one single movement can

set off the migration of an entire colony, are constant

reminders that one is never completely alone. 

Published by Marchand de feuilles in 2015, Traité

des peaux was shortlisted for the Governor General’s

Literary Awards and for the Prix des Cinq continents de

la Francophonie.

This book is published in English, translated from the original "Traité des peaux".

-

En ces forêts nordiques où les ancêtres appellent la poudrerie le souffle de la mort, une joaillière fabrique des bijoux avec des plumes d’oiseaux, un homme de 54 ans correspond avec celui qui a envoyé un message dans une bouteille jetée à la mer, un autre attend que l’orage éclate pour ouvrir la bouche et le boire en entier. 

La nature ouvre ses branchies, dans ce livre, où l’on demande et propose le pardon. A Blanket Against Darkness est rempli de talismans qui viennent de la terre. Ses paysages nous montrent que nous sommes un peuple nordique et que nous ne sommes pas seuls au monde. Nous habitons des lieux peuplés de reliques, où un seul mouvement brusque peut faire migrer toute une colonie. 

Paru chez Marchand de feuilles en 2015, Traité des peaux a été finaliste aux Prix littéraires du Gouverneur général, de même qu’au Prix des Cinq continents de la Francophonie.

Ce livre est publié en anglais, une traduction du titre original "Traité des peaux".

---

Catherine Harton is the author of Petite fille brochée au ciel, Monomanies, and Francis Bacon apôtre. Published by Marchand de feuilles in 2015, Traité des peaux was shortlisted for the Governor General’s Literary Awards and for the Prix des cinq continents de la Francophonie.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel 218 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Das Berghotel 218 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Das Berghotel


Großbauer Johann Bergmeister hinterlässt Frau und Tochter ein Vermögen samt Hof. Für Agnes Bergmeister ist der Tod ihres Mannes kein großer Verlust, denn er war zeitlebens ein rechter Hallodri. Während sie auf Reisen geht, will Tochter Luise nun endlich ihr Herzensprojekt vorantreiben: das obere Stockwerk für Feriengäste umbauen zu lassen.

Der Innsbrucker Architekt Ferdinand Loibl wird mit der ersten Bestandsaufnahme beauftragt und wohnt zu diesem Zweck im Berghotel. Ferdinand ist dem jüngst verstorbenen Johann Bergmeister wie aus dem Gesicht geschnitten. Köchin Rosi hat sofort einen Verdacht: Ferdinand muss sein unehelicher Sohn sein, der nun gekommen ist, um Luise ihr Erbe streitig zu machen.

Während sich das Gerücht verbreitet wie ein Lauffeuer, arbeiten Ferdinand und Luise nichtsahnend an den Umbauplänen. Zwischen den beiden herrscht sofort eine gewisse Vertrautheit. Langsam schleichen sich Schmetterlinge in Luises Bauch, und die junge Bäuerin kann ihr Glück kaum fassen. Bis zu jenem Tag, als das Gerücht sie erreicht. Luise ist wie vom Donner gerührt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel 219 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Das Berghotel 219 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Das Berghotel


Die Schwedin Stina Anderson hat in Stockholm eine Ausbildung zur Hotelfachfrau gemacht. Für ein halbes Jahr arbeitet sie nun im Berghotel in St. Christoph. Die hübsche Blondine mit den hellblauen Augen und den Sommersprossen kommt nicht nur bei den Mannsbildern gut an: Die so natürliche und immer gut gelaunte Schwedin erobert mit drolligen Versprechern und Sprachschwierigkeiten schnell die Herzen aller Mitarbeiter und Hotelgäste im Sturm.

Niemand ahnt, dass es auch eine dunkle Seite in Stinas Leben gibt. Sie ist der Grund für Stinas "Flucht" nach St. Christoph ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Alpengold 322 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Alpengold 322 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Alpengold


Neun Jahre lang hat es Tobias Tannreiter in der Fremde ausgehalten. Jetzt kehrt er endlich wieder heim. Schuld daran ist ein Brief seines Bruders Felix, der den elterlichen Hof übernommen hat. Von klein auf hat Tobias im Schatten seines Bruders gestanden. Trotzdem hat er ihn immer gern gehabt und freut sich auf das Wiedersehen - zu Felix' Hochzeit.

Tobias Tannreiter ahnt nicht, dass sein Bruder ihn nur als Werkzeug benutzen will, um wegen einer alten Schuld nicht zur Rechenschaft gezogen zu werden. Im Grunde ist es genau wie früher. Auch da hat Felix meist den Jüngeren vorgeschoben, wenn es galt, einer Strafe zu entgehen. Nur, dass es sich damals um harmlose Bubenstreiche gehandelt hat - jetzt aber um ein gewissenloses, gefährliches Spiel mit Menschenherzen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Alpengold 323 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Alpengold 323 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Alpengold


Die Ehe des Franzl Loderer mit der zänkischen Vroni ist die Hölle. Nichts kann er ihr recht machen, ständig hat sie etwas an ihm auszusetzen. Um einmal ein paar Tage Ruhe vor dem Weibsteufel daheim zu haben, fährt der Franzl zu seiner Schwester. Auf deren Hof begegnet er der bildhübschen Magd Josi. Sie hat all das, was der Franzl bei seiner eigenen Frau entbehrt. Schon bald erliegen die beiden dem Rausch einer leidenschaftlichen Liebe.

Diese bleibt nicht ohne Folgen, aber bei der Geburt des Kindes muss die reizende Josi ihr Leben lassen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Bergdoktor 2026 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Der Bergdoktor 2026 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Der Bergdoktor


Als Susanne vom Tod ihres Großvaters erfährt, eilt sie sofort nach St. Christoph, um ihrer Großmutter beizustehen. Der Bergdoktor hat den Totenschein bereits ausgestellt. Als Susanne eintrifft, verabschiedet er sich mit den Worten: "Ruf mich an, wenn ich was für euch tun kann."

Susanne nickt dankbar und setzt sich dann zu ihrer Großmutter in die abgedunkelte Stube. "Madel", beginnt Josefa mit bebender Stimme, "ich werde dir jetzt ein Geheimnis anvertrauen. Und dann musst du mir helfen ..."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Bergdoktor 2023 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Der Bergdoktor 2023 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Der Bergdoktor


Seit der Schulzeit sind sie dicke Freunde: Die Schwestern Tina und Lisa Wallner, Vroni Burgmaier und die Brüder Lukas und Hannes Schmidinger. Sie stammen aus St. Christoph, Hochbrunn und Mautz. Einmal im Jahr, zu Vronis Geburtstag am 30. April, treffen sie sich und feiern ausgelassen in einer Hütte am Kuckuckssee.

Erst weit nach Mitternacht machen sich die Freunde auf den Rückweg zum Burgmaier-Hof, wo sie übernachten wollen. Lukas, der nur wenig getrunken hat, fährt - als urplötzlich ein Fahrradfahrer mitten auf der Straße auftaucht. Trotz Vollbremsung erwischt der Wagen ihn noch leicht und schleudert ihn in den Straßengraben.

Die Freunde sind geschockt - und mit einem Schlag nüchtern!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Bergdoktor 2024 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Der Bergdoktor 2024 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Der Bergdoktor


Als Dorfhelferin ist Matilda in St. Christoph und den angrenzenden Weilern hoch angesehen. Jeder freut sich, wenn die junge Frau auftaucht und mit ihrer fröhlichen Art sogar notorischen Grantlern und Pessimisten ein Lächeln entlockt.

Und darum schickt Dr. Burger sie jetzt auf den Almbach-Hof. Wenn es einer schaffen kann, Gernot Pertauer, dem Besitzer des großen Anwesens, neuen Lebensmut zu schenken, dann ist es Matilda.

Voller Zuversicht macht sie sich auf den Weg zu ihrem schwierigsten Einsatz ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen