Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gigatron«

Leseprobe vom

Gigatron

Alfredbooks


Ein Krimi aus der nahen Zukunft

von Gerd Maximovic

Der Umfang dieses Buchs entspricht 165 Taschenbuchseiten.

Ein Bankraub in der nahen Zukunft. Niemand hat jemanden gesehen. Verwirrung herrscht in den Köpfen. Wie konnte es dem Täter gelingen, in das geheime Untergeschoß der Bank vorzudringen, ohne eine eindeutige Spur zu hinterlassen?

Die Spur führt Kommissar Holler zum nahegelegenen Raumfahrt-Zentrum, das sich unter anderem mit dem „Unsichtbarmachen“ von Fluggeräten beschäftigt. Besagte Technik pflegt über das Gigatron, einer gewaltigen, Gedanken steuernden Maschine, buchstäblich ins Gehirn einzugreifen. Ist also einer der Ingenieure der unsichtbare Täter?

Man beschließt, mit Hilfe des vom Täter offensichtlich geschickt gehandhabten Gigatrons zurückzuschlagen. Worin besteht seine Schwachstelle? Das durch das Gigatron verursachte höchst unangenehme Rauschen und Pfeifen in den Köpfen der Betroffenen verstärkt sich. Illusion und Wirklichkeit gehen ineinander über. Zeit zu handeln und den ganzen Spuk zu beenden...

Gerd Maximovics neuer Roman ist bewusst in der alten deutschen Rechtschreibung gehalten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »COSMO und die Büchse der Pandora«

Leseprobe vom

COSMO und die Büchse der Pandora

Alfredbooks


Der Forschungskreuzer COSMO trifft auf einen merkwürdigen Trümmergürtel im Weltraum. Dort entdeckt man einen hochentwickelten Computer sowie die zu einer unbekannten Gattung gehörende DNS. Die COSMO selbst leidet bereits seit einiger Zeit unter erheblichen Problemen. Uhren gehen falsch, Energie entlädt sich selbständig, unerklärliche Wassereinbrüche geschehen, selbst ein Fahrstuhl stürzt ab. Das substellare Wetter zeigt sich von seiner schlimmsten Seite, und die Besatzung macht hinsichtlich Gedächtnis wie Pflichterfüllung zunehmend Fehler.

Die gefundene DNS wird ausgewertet, indem man das zu ihr gehörige Wesen züchtet. Dabei entsteht ein unvergleichliches Monstrum, welches sich nicht nur mit Prankenhieben, sondern vor allem auch über sein unterbewußtes Vermögen nicht bloß gegen die COSMO, sondern gegen die ganze Erde wendet. Man begreift, der gefundene Hochleistungs-Computer und das Monstrum wirken zusammen. Tier wie Mensch sind zu mehr als neunzig Prozent unterbewußt veranlagt. Bewegt man sich in dieser unterbewußten Sphäre, öffnet man mithin die Büchse der Pandora, so läßt sich sinnlich wie übersinnlich fast das Undenkbare erreichen. Dann wandelt man gewissermaßen auf Gottes Spuren und trifft auf Möglichkeiten, welche die untergegangene Kultur allerdings frevelhaft ausnutzte...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Captain auf der Brücke - Chronik der Sternenkrieger #1«

Leseprobe vom

Captain auf der Brücke - Chronik der Sternenkrieger #1

Alfredbooks


Etwa dreißig Raumschiffe hatten sich am Rand des Tridor-Systems versammelt und eine Kampfformation eingenommen, wie sie bei den Einheiten der Space Army Corps üblich war. Die Leichten Kreuzer und Zerstörer bildeten die Flanken, während sich die größeren und stärker bewaffneten Schweren Kreuzer im Innenbereich der Formation befanden. Im Zentrum richteten zwei Schlachtschiffe der Dreadnought-Klasse ihre Raumgeschütze aus. Die Flotte erwartete ihren weit überlegenen Feind, einen Verband von über vierzig Kriegsschiffen der vogelartigen Qriid. Ein Durchbruch dieser Raum-Armada wäre für die Menschheit einer Katastrophe gleichgekommen. Wenn die kriegerischen Aliens hier siegten, konnten sie tief in den Kernbereich des Verbundes der Humanen Welten eindringen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wahre Marsianer - Chronik der Sternenkrieger #8«

Leseprobe vom

Wahre Marsianer - Chronik der Sternenkrieger #8

Alfredbooks


Mitte des 23. Jahrhunderts werden die von Menschen besiedelten Planeten durch eine kriegerische Alien-Zivilisation bedroht. Nach Jahren des Krieges herrscht ein brüchiger Waffenstillstand, aber den Verantwortlichen ist bewusst, dass jeder neue Waffengang mit den Fremden das Ende der freien Menschheit bedeuten würde. Zu überlegen ist der Gegner.

In dieser Zeit bricht die STERNENKRIEGER, ein Raumkreuzer des Space Army Corps , unter einem neuen Captain zu gefährlichen Spezialmissionen in die Weite des fernen Weltraums auf...

Alfred Bekker schrieb die fesselnden Space Operas der Serie CHRONIK DER STERNENKRIEGER. Seine Romane um DAS REICH DER ELBEN, die GORIAN-Trilogie und die DRACHENERDE-SAGA machten ihn einem großen Publikum bekannt. Er schrieb für junge Leser die Fantasy-Zyklen ELBENKINDER, DIE WILDEN ORKS, ZWERGENKINDER und ELVANY sowie historische Abenteuer wie DER GEHEIMNISVOLLE MÖNCH, LEONARDOS DRACHEN, TUTENCHAMUN UND DIE FALSCHE MUMIE und andere. In seinem Kriminalroman DER TEUFEL VON MÜNSTER machte er mit dem Elbenkrieger Branagorn eine Hauptfigur seiner Fantasy-Romane zum Ermittler in einem höchst irdischen Mordfall. Im November 2012 erschien mit DER SOHN DER HALBLINGE sein nächster großer Fantasy-Epos bei Blanvalet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Syndic 3 - Kennwort Phönix«

Leseprobe vom

Syndic 3 - Kennwort Phönix

Alfredbooks


SYNDIC 3:

Kennwort PHÖNIX

SF-Roman von ALFRED BEKKER

Die Erde im Jahr 2098; zehn Jahre nach dem globalen Wirtschaftskollaps. Der Zusammenbruch führt zu massiven Veränderungen in den irdischen Machtstrukturen. Die USA, Mexiko, Lateinamerika und große Teile des polynesischen Inselraumes schließen sich zu einer Allianz zusammen und bilden die »Free States of America«, kurz FSA, mit ihrer Außenstation auf dem Mond.

Gegenspieler sind der »Pan-Pazifische Block« mit Japan, China, Australien und dem indonesischem Raum, sowie das »Eurasische Commonwealth«, das sich von den britischen Inseln bis nach Afrika, von Frankreich bis nach Sibirien erstreckt und eine Kolonie auf dem Mars unterhält.

Aber da ist noch ein Feind, der aus den Tiefen des Alls kommt und die Menschheit unterwandert...

In der Serie Syndic sind bisher erschienen:

Conrad Shepherd: Syndic #1 - Geheimprojekt Exodus

Conrad Shepherd: Syndic #2 - Operation Hades

Alfred Bekker: Syndic # 3 – Kennwort Phönix

Alfred Bekker: Syndic #4 – Strahlenhölle Messias

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Spur der Götter - Chronik der Sternenkrieger #29«

Leseprobe vom

Die Spur der Götter - Chronik der Sternenkrieger #29

Alfredbooks


Mitte des 23. Jahrhunderts werden die von Menschen besiedelten Planeten durch eine kriegerische Alien-Zivilisation bedroht. Nach Jahren des Krieges herrscht ein brüchiger Waffenstillstand, aber den Verantwortlichen ist bewusst, dass jeder neue Waffengang mit den Fremden das Ende der freien Menschheit bedeuten würde. Zu überlegen ist der Gegner.

In dieser Zeit bricht die STERNENKRIEGER, ein Raumkreuzer des Space Army Corps , unter einem neuen Captain zu gefährlichen Spezialmissionen in die Weite des fernen Weltraums auf...

Alfred Bekker schrieb die fesselnden Space Operas der Serie CHRONIK DER STERNENKRIEGER. Seine Romane um DAS REICH DER ELBEN, die GORIAN-Trilogie und die DRACHENERDE-SAGA machten ihn einem großen Publikum bekannt. Er schrieb für junge Leser die Fantasy-Zyklen ELBENKINDER, DIE WILDEN ORKS, ZWERGENKINDER und ELVANY sowie historische Abenteuer wie DER GEHEIMNISVOLLE MÖNCH, LEONARDOS DRACHEN, TUTENCHAMUN UND DIE FALSCHE MUMIE und andere. In seinem Kriminalroman DER TEUFEL VON MÜNSTER machte er mit dem Elbenkrieger Branagorn eine Hauptfigur seiner Fantasy-Romane zum Ermittler in einem höchst irdischen Mordfall. Im November 2012 erschien mit DER SOHN DER HALBLINGE sein nächster großer Fantasy-Epos bei Blanvalet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chronik der Sternenkrieger - Der Etnord-Krieg«

Leseprobe vom

Chronik der Sternenkrieger - Der Etnord-Krieg

Alfredbooks | Sunfrost Sammelband


Mitte des 23. Jahrhunderts werden die von Menschen besiedelten Planeten durch eine kriegerische Alien-Zivilisation bedroht. Nach Jahren des Krieges herrscht ein brüchiger Waffenstillstand, aber den Verantwortlichen ist bewusst, dass jeder neue Waffengang mit den Fremden das Ende der freien Menschheit bedeuten würde. Zu überlegen ist der Gegner.

In dieser Zeit bricht die STERNENKRIEGER, ein Raumkreuzer des Space Army Corps , unter einem neuen Captain zu gefährlichen Spezialmissionen in die Weite des fernen Weltraums auf...

Alfred Bekker schrieb die fesselnden Space Operas der Serie CHRONIK DER STERNENKRIEGER. Seine Romane um DAS REICH DER ELBEN, die GORIAN-Trilogie und die DRACHENERDE-SAGA machten ihn einem großen Publikum bekannt. Er schrieb für junge Leser die Fantasy-Zyklen ELBENKINDER, DIE WILDEN ORKS, ZWERGENKINDER und ELVANY sowie historische Abenteuer wie DER GEHEIMNISVOLLE MÖNCH, LEONARDOS DRACHEN, TUTENCHAMUN UND DIE FALSCHE MUMIE und andere. In seinem Kriminalroman DER TEUFEL VON MÜNSTER machte er mit dem Elbenkrieger Branagorn eine Hauptfigur seiner Fantasy-Romane zum Ermittler in einem höchst irdischen Mordfall. Im November 2012 erschien mit DER SOHN DER HALBLINGE sein nächster großer Fantasy-Epos bei Blanvalet.

>+++<

Chronik der Sternenkrieger: Vier Romane in einem Band, zusammen ca.500 Taschenbuchseiten Science Fiction Abenteuer

>+++<

INHALT

Band 17 Die Invasion

Band 18 Planetarer Kampf

Band 19 Notlandung

Band 20 Vergeltung

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »SF-Abenteuer Paket Februar 2019: Fremde Erden«

Leseprobe vom

SF-Abenteuer Paket Februar 2019: Fremde Erden

Alfredbooks


Dieses Buch enthält folgende Science Fiction Abenteuer:

Hendrik M. Bekker: Die Ausgrabung New Yorks

Alfred Bekker: Die Verpackungskünstler

Konrad Carisi: Das Syndikat der Weißen Königin

Harvey Patton: Aron Lubor und das Rätsel von Orono

Stefan Hensch: Auftrag im Netaris-System

W.W.Shols: Warnung aus dem Hyperrraum

Wilfried A. Hary: Flucht im Nirgendwo

Alfred Bekker: Bedrohung aus dem Hyperraum

Bernd Teuber: Das Spiel von Gewalt und Tod

Harvey Patton: Fallen im Nichts

W.A.Hary/ Hendrik M. Bekker: Eroberer der Galaxis - Das Wettrennen

Zehntausend Jahre sind seit den ersten Schritten der Menschheit ins All vergangen. In vielen aufeinanderfolgenden Expansionswellen haben die Menschen den Kosmos besiedelt. Die Erde ist inzwischen nichts weiter als eine Legende. Die neue Hauptwelt der Menschheit ist Axarabor, das Zentrum eines ausgedehnten Sternenreichs und Sitz der Regierung des Gewählten Hochadmirals. Aber von vielen Siedlern und Raumfahrern vergangener Expansionswellen hat man nie wieder etwas gehört. Sie sind in der Unendlichkeit der Raumzeit verschollen. Manche errichteten eigene Zivilisationen, andere gerieten unter die Herrschaft von Aliens oder strandeten im Nichts. Die Raumflotte von Axarabor hat die Aufgabe, diese versprengten Zweige der menschlichen Zivilisation zu finden - und die Menschheit vor den tödlichen Bedrohungen zu schützen, auf die die Verschollenen gestoßen sind.

Eigentlich klang es nach einem einfachen Auftrag. Ich, Kartek Tezal, sollte nur eine Ladung Waffen zu einer Welt bringen, die von Verbrechern beherrscht wird. Deren Aufstand, ist nicht meiner. Ich sollte sogar bezahlt werden dafür, mich dort noch ein wenig umzusehen. Wenn es doch so leicht ginge…

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Notlandung - Chronik der Sternenkrieger #19«

Leseprobe vom

Notlandung - Chronik der Sternenkrieger #19

Alfredbooks


Mitte des 23. Jahrhunderts werden die von Menschen besiedelten Planeten durch eine kriegerische Alien-Zivilisation bedroht. Nach Jahren des Krieges herrscht ein brüchiger Waffenstillstand, aber den Verantwortlichen ist bewusst, dass jeder neue Waffengang mit den Fremden das Ende der freien Menschheit bedeuten würde. Zu überlegen ist der Gegner.

In dieser Zeit bricht die STERNENKRIEGER, ein Raumkreuzer des Space Army Corps , unter einem neuen Captain zu gefährlichen Spezialmissionen in die Weite des fernen Weltraums auf...

Alfred Bekker schrieb die fesselnden Space Operas der Serie CHRONIK DER STERNENKRIEGER. Seine Romane um DAS REICH DER ELBEN, die GORIAN-Trilogie und die DRACHENERDE-SAGA machten ihn einem großen Publikum bekannt. Er schrieb für junge Leser die Fantasy-Zyklen ELBENKINDER, DIE WILDEN ORKS, ZWERGENKINDER und ELVANY sowie historische Abenteuer wie DER GEHEIMNISVOLLE MÖNCH, LEONARDOS DRACHEN, TUTENCHAMUN UND DIE FALSCHE MUMIE und andere. In seinem Kriminalroman DER TEUFEL VON MÜNSTER machte er mit dem Elbenkrieger Branagorn eine Hauptfigur seiner Fantasy-Romane zum Ermittler in einem höchst irdischen Mordfall. Im November 2012 erschien mit DER SOHN DER HALBLINGE sein nächster großer Fantasy-Epos bei Blanvalet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »1113 Seiten Science Fiction Abenteuer Paket: In die Zukunft und nicht zurück«

Leseprobe vom

1113 Seiten Science Fiction Abenteuer Paket: In die Zukunft und nicht zurück

Alfredbooks


1113 Seiten Science Fiction Abenteuer Paket: In die Zukunft und nicht zurück

Dieses Buch enthält diese SF-Abenteuer:

Alfred Bekker: Kolonisten

W.W.Shols: Das Raumschiff der Unheimlichen

Konrad Carisi: In der Zukunft gestrandet

W.A.Hary: Der Fall der Megapolen

Alfred Bekker: Hetzjagd im All

Alfred Bekker: Alienjäger z.b.V.: Sie sind unter uns

Jahrhundertelang hatte sich das Leben mehr und mehr in den Großstädten konzentriert. Die Folge waren Millionenmetropolen, in denen für jeden Bürger der Tagesablauf streng reglementiert war. Wer aus der Reihe tanzte, brachte die Ordnung durcheinander und stellte sich außerhalb jeder Gemeinschaft. Das jedenfalls hämmerten die Ordnungsdienste den Bürgern ein.

Doch Vertrauen brachten die Ordnungshüter ihren Bürgern nicht entgegen – alle diese gewaltigen Städte waren von einem Schirmfeld umgeben, das einen Ausbruch aus der Stadtgemeinschaft verhinderte.

Als die Kugel der Zeitspringer in einem solchen Schirmfeld erschien, brach das energetische Schutzgitter zusammen und entließ einige tausend Bürger in eine ungewisse Freiheit.

Der Strom der Fliehenden riss die Zeitspringer mit …

Alfred Bekker ist ein bekannter Autor von SF, Fantasy-Romanen, Krimis und Jugendbüchern. Neben seinen großen Bucherfolgen schrieb er zahlreiche Romane für Spannungsserien wie Ren Dhark, Jerry Cotton, Cotton reloaded, Kommissar X, John Sinclair und Jessica Bannister. Er veröffentlichte auch unter den Namen Neal Chadwick, Henry Rohmer, Conny Walden, Sidney Gardner, Jonas Herlin, Adrian Leschek, Jack Raymond, John Devlin, Brian Carisi, Robert Gruber und Janet Farell.

Titelbild: Steve Mayer nach Motiven von Pixabay

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen