Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich liebte Pablo und hasste Escobar«

Ich liebte Pablo und hasste Escobar

Bastei Entertainment


Virginia Vallejo ist auf dem Höhepunkt ihrer Fernsehkarriere, als sie Pablo Escobar kennenlernt. Der Drogenbaron bemüht sich gerade um einen Sitz im kolumbianischen Parlament, und Virginia unterstützt seine Ambitionen durch TV-Berichte. Zwischen der glamourösen Fernsehmoderatorin und dem verheirateten Schwerverbrecher entwickelt sich eine Liebesaffäre im Mahlstrom aus Dschungel, Koks und High Society. Virginia erlebt fünf Jahre lang die Machenschaften der Kartelle hautnah mit und blickt ins Zentrum des Narco-Terrorismus, bis sie sich für immer von Escobar verabschieden muss ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dein Crack ist in der Post«

Dein Crack ist in der Post

Bastei Entertainment


Noch vor ein paar Jahren wurden Drogengeschäfte auf den Straßen oder in Clubs abgewickelt. Heute kann sich jeder seinen Stoff mit einem Mausklick bestellen. Von der Öffentlichkeit nahezu unbemerkt kommt es durch die Anonymität des Internet zu einer Revolution im Drogengeschäft. Dazu gehört auch, dass dubiose Hersteller aus Osteuropa oder China ständig neue Drogen entwickeln, die legal über das Internet gekauft werden können.

Der Journalist und Drogenexperte Mike Power hat sich tief in diese abgeschottete Welt begeben und mit Herstellern, Dealern und Konsumenten gesprochen. Seine Erkenntnisse sind alarmierend. Alles, was es derzeit legal an Designerdrogen zu kaufen gibt, ist potenziell gefährlicher als verbotene Drogen wie Kokain oder Ecstasy. Der Kampf gegen die Internet-Drogenmafia scheint aussichtslos, denn Hersteller und Dealer sind den Gesetzeshütern immer einen Schritt voraus und nicht zu fassen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Super Santos«

Super Santos

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Dario, Rino, Giovanni und Giuseppe sind ein eingeschworenes Team beim Straßenfußball. Zusammen spielen sie in den Gassen Neapels, wo auch die Mafia den Drogenhandel lenkt. Taucht die Polizei auf, schießen sie den leuchtend roten Ball der Kultmarke Super Santos ins Aus, und ihr Ruf "Der Ball, der Ball!" hallt als Warnung für die Dealer durchs Viertel. Doch dann wird aus dem Spiel plötzlich Ernst. Roberto Saviano erzählt eine wahre Geschichte aus Neapel, wo die Passion für den Fußball mehr als gefährlich werden kann.

---

Roberto Saviano, 1979 in Neapel geboren, arbeitete nach dem Studium der Philosophie als Journalist. Gomorrha kam rasch nach Erscheinen auf die italienische Bestsellerliste und machte ihn schlagartig berühmt. Nach wiederholten Morddrohungen von Seiten der Camorra steht Saviano permanent unter Personenschutz und lebt seit vielen Jahren im Untergrund. Bei Hanser erschienen Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra (2007), Das Gegenteil von Tod (2009), Der Kampf geht weiter. Widerstand gegen Mafia und Korruption (2012) und ZeroZeroZero. Wie Kokain die Welt beherrscht (2014). 2009 erhielt Saviano den Geschwister-Scholl-Preis, 2012 den Olof-Palme-Preis für seinen publizistischen Einsatz gegen organisiertes Verbrechen und Korruption.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »ZeroZeroZero«

ZeroZeroZero

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Sieben Jahre nach dem Welterfolg von "Gomorrha" legt Roberto Saviano nun eine bahnbrechende Reportage über Kokain vor. Millionen Menschen sind abhängig von der Droge, weltweit und quer durch alle Gesellschaftsschichten. Allein in Deutschland liegen die Zahlen bei knapp einer Million. Die geheimen Geldströme, die das "weiße Erdöl" entfesselt, destabilisieren mittlerweile ganze Wirtschaftssysteme. Saviano, der Zugang zu den brisantesten Quellen hat, lässt die unterschiedlichsten Betroffenen zu Wort kommen: den Pusher, den infiltrierten Agenten, die Schönheitskönigin, den Broker. Ein alarmierendes Buch von grandioser Wucht, das zum ersten Mal das Phänomen in seiner ganzen Breite aufzeigt und einen Appell an die Öffentlichkeit richtet – weil Kokain uns alle angeht.

---

Roberto Saviano, 1979 in Neapel geboren, arbeitete nach dem Studium der Philosophie als Journalist. Gomorrha kam rasch nach Erscheinen auf die italienische Bestsellerliste und machte ihn schlagartig berühmt. Nach wiederholten Morddrohungen von Seiten der Camorra steht Saviano permanent unter Personenschutz und lebt seit vielen Jahren im Untergrund. Bei Hanser erschienen Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra (2007), Das Gegenteil von Tod (2009), Der Kampf geht weiter. Widerstand gegen Mafia und Korruption (2012) und ZeroZeroZero. Wie Kokain die Welt beherrscht (2014). 2009 erhielt Saviano den Geschwister-Scholl-Preis, 2012 den Olof-Palme-Preis für seinen publizistischen Einsatz gegen organisiertes Verbrechen und Korruption.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das dritte Leben«

Das dritte Leben

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Lange Jahre nach ihrer wilden Zeit als Rockmusiker leben Mario und Tony ein neues Leben. Der eine ist Manager einer gläsernen Hotelpyramide, mitten im tropischen Dickicht an der Küste von Mexiko. Der andere versucht dort gerade, die Bewegungen der Fische im Aquarium in Klänge umzuwandeln. In „La Pirámide“ wird gelangweilten Europäern der ultimative Kick geboten: Während die Gewalt der einheimischen Drogenmafia keine Grenzen kennt, vergnügen sich die Gäste mit russisch Roulette oder kurzfristigen Entführungen durch Guerilladarsteller. Als zwei Taucher brutal ermordet werden, hört der Spaß auf und Mario weiht Tony in das Geheimnis seines dritten Lebens ein. Eine grandiose Persiflage auf unsere Gegenwart, die dekadenter und dämlicher nicht sein könnte.

---

"Villoro, heute einer der angesehensten und vielseitigsten Autoren seines Landes, schreibt detailreich und plastisch. ... Auch sonst brennt er ein ganzes Feuerwerk treffsicherer Beschreibungen ab. Dieses Buch wirft ein grelles Licht auf sein zerrüttetes Mexiko." Eberhard Geisler, Der Tagesspiegel, 14.08.16"Dieser Roman nimmt die Enthüllungen der Panama Papers vorweg ... " Martina Läubli, Neue Zürcher Zeitung, 11.08.16"Juan Villoros 'Das dritte Leben' liefert nach dem Motto 'Think big' eine grandiose Persiflage auf völlig verrückte Zustände im realen Leben seiner Heimat." SWR2 Buchkritik, 01.08.16"Der Mexikaner Juan Villoro ist beu uns noch nahezu unbekannt. Das könnte sich jetzt ändern, da sein Roman 'Das dritte Leben' erschienen ist. ... Villoros Roman ist raffiniert gebaut, mit Aufmerksamkeit selbst für Randfiguren." Ralph Hammerthaler, Süddeutsche Zeitung, 28.07.16"Die Handlung, in der die Funken stieben, ist durch einen ausgearbeiteten Stil zusammengehalten. Villoro schreibt detailreich und schafft plastische Bilder. […] Villoro ist ein Autor, dem die Lust am Schreiben anzumerken ist und der ein Feuerwerk treffsicherer Beschreibungen abbrennt. Wir haben hier ein Buch vor uns, das ein grelles Licht auf ein zerrüttetes Land wirft, eine beklemmende Situation farbig ausschraffiert. Reisekoffer ist noch Platz dafür." Eberhard Geisler, Frankfurter Rundschau, 22.07.16"Eine grandiose Persiflage!" Pforzheimer Zeitung, 21.07.16"Juan Villoro ist ein außerordentlich lesenswertes Stück Literatur gelungen." Peter Zimmermann, Österreichischer Rundfunk, 10.07.16"Äußerlich dreht sich die Handlung des Romans um einen Doppelmord, aber der ist für Villoro lediglich ein Vorwand, um mit seinem wunderbar bizarren Figuren ein makabres Speil der Täuschungen aufzuführen. ... Die schwierige Balance zwischen Parodie und Epos, zwischen Analyse und Emotion: hier ist sie gelungen, in einem mitreißenden Gegenwartsroman." Katharina Döbler, Deutschlandradio Buchkritik, 09.07.16"Die Analyse des Tourismusgeschäfts ist von fröhlicher Schärfe, man merkt das geschulte Auge des Beobachters: Villoro liefert nach Michel Houellebecq und David Foster Wallace einen weiteren Beleg dafür, wie sich die Gegenwart hier literarisch fassen lässt." Niklas Bender, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.06.16"Vollgepackt mit Action, Witz und Anspielungen und eine Mischung aus Krimi und Persiflage auf die Gegenwart." Wolfgang Bortlik, 20 Minuten, 24.05.16"Villoro spielt mit großem erzählerischem Geschick, mit Simulations- und Verschleierungstechniken, um die sozialen Gegensätze und Paradoxien der Moderne aufzuzeigen. [...] Aberwitzig, politisch engagiert, aufrüttelnd, mit der sprachlichen Brillanz eines großen Romanciers." Margrit Klingler-Clavigo, BR2 Diwan, 07.05.16"Die Handlung, in der die Funken stieben, wird durch einen ausgearbeiteten Stil zusammengehalten." Eberhard Geisler, Der Tagesspiegel, 14.08.16"Unterhaltsam und lesenswert (...)" Jörn Birkholz, Junge Welt, 28.07.16

---

Juan Villoro, 1956 in Mexico-Stadt geboren, ist Soziologe, Journalist, Literaturprofessor und einer der bekanntesten mexikanischen Autoren. Er hat Romane, Erzählungen und Essays, sowie Kinderbücher veröffentlicht, die vielfach ausgezeichnet und in viele Sprache übersetzt wurden. Von 1981 bis 1984 war Villoro Kulturattaché an der mexikanischen Botschaft in der DDR. Er arbeitet auch als Übersetzer deutscher und englischer Texte. Bei Hanser erschien 2014 sein Jugendbuch Das wilde Buch sowie Gibt es Leben auf der Erde? (2015, Hanser Box). 2016 erschien bei Hanser sein Roman Das dritte Leben.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grün ist die Hoffnung«

Grün ist die Hoffnung

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Felix Nasmyth hat alles hingeschmissen: Er ist raus aus Kinderchor und Schulorchester, hat der Kirche den Rücken gekehrt, das Studium abgebrochen, geheiratet und sich scheiden lassen. Jetzt mühen er und seine Freunde sich in den abgelegenen Bergen von Kalifornien einen ganzen Sommer lang mit dem Anbau von Hanf ab. Danach wollen sie ernten und eine halbe Million Dollar einsacken. Doch sie haben nicht mit schnüffelnden Nachbarn, sintflutartigen Regenfällen, Felix‘ neuer Liebe und einem lästigen Drogenfahnder gerechnet … Dreist, witzig und spannend: Die Neuübersetzung dieses Romans über drei schräge Typen und ihren Traum vom leichten Geld hat alles, was einen echten Boyle ausmacht.

---

"Der Verlag hat seinem Erfolgsautor nicht nur diese neue deutsche Fassung des Romans spendiert, sondern auch auch eine liebevolle Ausstattung mit hoffnungsgrünem Vorsatzblatt. Angemessen: als edle Schale für einen durch und durch und bis heute keimbereiten Kern." Julia Schröder, Deutschlandfunk, 26.06.16"Unglaublich guter Lesestoff." Iris Hetscher, Weser Kurier, 10.04.16

---

T. Coraghessan Boyle, 1948 in Peekskill, N.Y., geboren, unterrichtete an der University of Southern California in Los Angeles. Bei Hanser erschienen zuletzt Willkommen in Wellville (Roman, 1993), América (Roman, 1996), Riven Rock (Roman, 1998), Fleischeslust (Erzählungen, 1999), Ein Freund der Erde (Roman, 2001), Schluß mit cool (Erzählungen, 2002), Drop City (Roman, 2003), Dr. Sex (Roman, 2005), Talk Talk (Roman, 2006), Zähne und Klauen (Erzählungen, 2008), Die Frauen (Roman, 2009), Das wilde Kind (Erzählung, 2010), Wenn das Schlachten vorbei ist (Roman, 2012), San Miguel (Roman, 2013), die Neuübersetzung von Wassermusik (Roman, 2014), Hart auf hart (Roman, 2015), die Neuübersetzung von Grün ist die Hoffnung (Roman, 2016) und Die Terranauten (Roman, 2017).

 

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen