Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Streetfood«

Leseprobe vom

Streetfood

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Streetfood-Rezepte: So kochen Sie Ihre Favoriten zu Hause nach

Warum Streetfood gerade einen großen Hype erlebt? Weil die unkomplizierten Gerichte von der Straße super schmecken und großen Spaß machen!

Streetfood selber machen: so einfach geht’s

Rund um den Globus revolutionieren Foodtrucks momentan das Essverhalten der Menschen. Statt Burger, Sandwiches, Hotdogs, Tortillas, Fries, Churros oder Wraps traditionell im Restaurant zu bestellen, werden sie auf der Straße über die Theke einer Küche auf vier Rädern gereicht.

Bis Sie mit der To-go-Variante zu Hause angekommen sind, ist das Essen längst kalt? Richtig! Deshalb ist Selbermachen angesagt. Mit dem GU-Küchenratgeber „Streetfood“ bekommen Sie das einzigartige Foodtruck-Feeling und Imbissbuden-Flair in den eigenen vier Wänden. Alle Rezepte sind außergewöhnlich, international und selbstverständlich lecker, lecker, lecker!

Das Streetfood-Kochbuch mit den neuen Ideen

Streetfood ist in aller Munde. Welche Rezepte Sie kreieren können, erfahren Sie im GU-Küchenratgeber „Streetfood“ in folgenden Kapiteln:

Big, fat, yummy!: Bavarian Hotdog, Banh-Mi-Sandwich, Kabab-Kubideh-Rolls, Carne-Asada-Tortillas und viele weitere Rezepte warten auf Sie.

Heiß wie Frittenfett: Sigara-Böregi, Chicken-Crossies, Sweet Fries, Fried Chocolate-Bars und weitere Gerichte wollen ausprobiert werden.

Magic Foodtruck: Cheese-Waffles, Sushi-Wraps, Icecream-Cookie-Sandwich, Frozen Joghurt – diesen und vielen anderen Rezepten aus dem Kapitel kann niemand widerstehen.

Veggie-Wonderland: Falafel-Bowl, Thai Zoodles oder Pumpkin-Pelmeni? Jetzt kosten!

Streetfood-Burger-Rezepte und mehr: Big, fat, yummy!

Für diese coolen Rezepte brauchen Sie kein Besteck. Hier wird gerollt oder gestapelt und dann einfach nur hineingebissen. Von der Hand in den Mund – so lautet das Motto bei den Streetfood-Rezepten für Burger, Tortilla & Co.

---

Martin Kintrup kochte schon während seines Studiums mit Begeisterung. Deswegen hat er die Lust am Kochen, Essen und Genießen mittlerweile zum Beruf gemacht. Er kochte einige Jahre im »Prütt-Café« in Münster. Er hat so viele Ideen, dass er ständig neue abwechslungsreiche Gerichte entwickelt, privat wie auch für Gäste. Er zeigte bereits bei zahlreichen GU-Titeln wie "Vegan vom Feinsten", "Vegetarisch für Faule" oder "Pesto, Salsa & Co. selbst gemacht" ein Händchen für den gelungenen Mix aus klassischen und neuen Rezepten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen