Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Erfinder des guten Geschmacks«

Die Erfinder des guten Geschmacks

Bastei Entertainment


Wer proklamierte schon 1739 die "nouvelle Cuisine"? Wieso kam später Paul Bocuse in den Verdacht, eine "neue Küche" erfunden zu haben? Wer verfasste ein Rezept für Elefantenfuß? Und wie beurteilte der Guide Michelin das Können von Bernard Loiseau, kurz bevor der Küchenchef Selbstmord beging?

Dieses Buch erzählt die Geschichte europäischer Köche von den Anfängen bis zu den Starköchen heutiger Prägung. Anschaulich schildert es, wie Moden, Politik, Transportwege oder die Erfindungen der chemischen Industrie das Kochen prägten - von Guillaume Tirel über Antonin Carême, Alexis Soyer, Auguste Escoffier, Franz Pfordte, Eugénie Brazier, Fernand Point, Paul Bocuse, Eckart Witzigmann, Fredy Girardet bis zu Santi Santamaria, Alain Ducasse und Joel Robuchon. Mit vielen Rezepten großer Köche.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In Teufels Küche«

In Teufels Küche

Bastei Entertainment


Der bekannteste investigative Restaurantkritiker Europas blickt in die Töpfe der Sterneküche und auf den Hype, den Köche ums Kochen machen.

Der "Schlächter der Köche" wird er in Italien genannt: Restauranttester Jörg Zipprick hat 20 Jahre lang hinter die Kulissen der Spitzengastronomie geschaut. Er erzählt von interessanten Begegnungen mit berühmten Köchen wie Frédy Girardet oder Eckart Witzigmann, exquisiten Menüs und Gourmet-Restaurants, die fast keiner kennt. Aber er wird auch da konkret, wo alle anderen schweigen: beim Niedergang der Sterne-Küche.

Große Köche, die beste Zutaten versprechen, kaufen drittklassige Ware oder tricksen ihre Gäste aus: Rotzunge wird als Seezunge serviert, Abfälle werden als Stopfleber verkauft, veredelt wird mit glutamathaltigen Gewürzmischungen. Während ein Koch früher ein guter Handwerker war, muss er heute ein Medienprofi sein, der Kochen vielfach nur noch vorspielt.

Auch die Rolle des Restaurantkritikers nimmt Jörg Zipprick kritisch aufs Korn. Heute ist man nicht mehr kundiger Vorkoster, sondern Claqueur gernegroßer Herdmeister, bei denen Private Equity Fonds eingestiegen sind, die als Anzeigenkunden auf die Berichterstattung Einfluss nehmen wollen. Trotzdem gibt es sie noch, die wirklich erstklassige Gourmet-Küche, die nicht immer teuer sein muss. Jörg Zipprick verrät in dem Buch auch, wo man sie findet.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »The Adventurer's Palate«

The Adventurer's Palate

tredition


The Adventurer's Palate showcases recipes from eight different countries, all of which have been passed down through families and cultures, and shares stories of how these recipes came together.

---

Kayla Utahna is a professional Chef, Nutritional Therapist, and lover of food and culture. Born and raised in California, she has taken her life abroad and found many adventures, sharing her passion for food and culture.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mordshunger«

Mordshunger

tredition


Mordshunger... einfache Gerichte schmackhaft zubereiten mit besonderem Blick auf Frische, Würze und Ausführung.

Das Buch ist eine Hommage an die (bis auf wenige „Ausrutscher“) Deutsche Küche, deren Tradition zu pflegen in der Küche der Autorin einen ganz hohen Stellenwert einnimmt.

---

Hildegard Lehnert, geb. 1947, studierte Medizin und arbeitete als praktische Ärztin in der Nähe von Frankfurt.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »LOW CARB total KETO«

LOW CARB total KETO

tredition


Seit 40 Jahren lebe ich mit Erfolg ketogen, dem einzigartigen Weg ohne Sport zu Gesundheit, Power und voll befriedigendem Blick in den Spiegel.

Der Auslöser zu diesem Rezeptbuch war mein sensationelles und alles bisherige revolutionierende Leinsamenbrot: Es zählt nur 1,3 g Kohlenhydrate je 100 g gebackenes Brot und schmeckt ähnlich wie sehr gutes Roggenbrot. Es sieht auch so aus und wirklich jeder isst es gern, sogar als Schulbrot! Dieses Hefebrot ganz ohne Ei lässt sich mit dem Brotmesser in sehr dünne Scheiben schneiden. Außerdem lassen sich mit diesem Rezept äußerst leckere Pizza-Böden backen.

Die Falle bei der Keto- und Low-Carb-Ernährung ist jedoch die Lust auf Kuchen, Torten, Desserts und Pralinen. Mit meinem Rezeptbuch in der Küche tappt ganz sicher niemand mehr hinein: Ab sofort genießen Sie Romys sensationelles Brot mit Butter und Himbeermarmelade zum Frühstück, mittags die geliebte Pizza mit Caramel-Dessert, nachmittags Linzertorte, abends Quiche Lorraine und Petits Fours und als Betthupferl die so lange vermißten Pralinen bis zum Abwinken!

Glauben Sie mir, denn ich habe 40 Jahre Erfahrung!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vegan und Glutenfrei 2«

Vegan und Glutenfrei 2

tredition


60 vegane und glutenfreie Rezepte sind in diesem Kochbuch zu finden. Von ganz einfach bis etwas aufwändiger. Zum größten Teil ohne Sojaprodukte und frei von fertigen und halbfertigen Zutaten.

Diesmal stammen die Rezepte nicht nur aus der Feder der Autorin Beatrice Schmidt, sondern auch von anderen engagierten FoodbloggerInnen und BuchautorInnen. Dadurch bekommen die Rezepte in diesem Kochbuch noch einmal eine ganz besondere Note und sind noch abwechslungsreicher.

Um den Verkaufspreis niedriger zu halten und unsere natürlichen Ressourcen zu schonen, wird in diesem Buch bewußt darauf verzichtet die Gerichte abzubilden. Auch gibt es keine farbigen Seiten in dieser tollen Ansammlung von Rezepten.

Wer dennoch sehen möchte, wie die Gerichte aussehen oder gar ein Foto einschicken möchte, schaut einfach auf www.ernaehrungsumstellung.net vorbei.

50 Cent von jedem verkauften Buch gehen als Spende an die Katzenhilfe Bleckede e.V. Auf diese Weise kann dieser fantastische Tierschutzverein auch in Zukunft tolle Arbeit leisten und sich zum Schutz der Tiere einsetzen.

---

Beatrice Schmidt wurde im Sommer 1975 in Berlin geboren. Nach dem Abitur studierte sie Marketing und Marktforschung sowie Betriebswirtschaftslehre.

Nach ein paar Arbeitsjahren stellte sie fest, dass diese Berufe nicht ihre Berufung waren. So sattelte sie um und machte eine intensive Ausbildung zur Ernährungsberaterin mit dem Schwerpunkt der Prävention von ernährungsbedingten Erkrankungen.

Direkt im Anschluss an die Ausbildung eröffnete sie ihre eigene Beratungspraxis und erweiterte das Dienstleistungsangebot kurze Zeit später um vegane Kurse, Vorträge, Seminare und Kochveranstaltungen.

Das Motto ihrer Ernährungs- und Gesundheitsberatung lautet:

„Die beste Diät ist die, die keine ist!“

Neben ihrem Beruf engagiert sie sich auch für verschiedene soziale Projekte, wie zum Beispiel für die „Klinikclowns e.V.“ oder im Tierschutz für die „Katzenhilfe Bleckede e.V.“

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sarap Sarap«

Sarap Sarap

tredition


Die Philippinen, das Land der 7107 Inseln, ein Land voller Gegensätze. Auf der einen Seite stehen Naturkatastrophen, Korruption und Armut, auf der anderen Seite paradiesische Landschaften mit feinen Sandstränden, glasklarem Wasser, tropischen Regenwäldern, nebelbesetzten Bergen und Reisterrassen.

Reis bildet zugleich das Grundnahrungsmittel des Landes. Jedoch hat die koloniale Vergangenheit dazu beigetragen, dass die Landesküche heutzutage sehr vielfältig ist. Anders als bei den asiatischen Nachbarländern, ist die philippinische Küche eher milder Natur und daher auch für Menschen mit empfindlichem Magen geeignet.

Dieses Buch beinhaltet die landestypischen Gerichte mit Originalbezeichnungen. Zu jedem Gericht gibt es jedoch eine deutsche Umschreibung und alternative Zutaten bzw. Einkaufstipps. So wird die Umsetzung auch fernab der Philippinen ermöglicht.

---

Saskia Zimmermann zählt zu den Reisebegeisterten und die Philippinen zählen zu ihren Lieblingsdestinationen. Auf ihren Reisen, auch fernab touristischer Gebiete, lernte sie in den vergangenen Jahren die philippinische Küche kennen und lieben. In Gesprächen mit Einheimischen sammelte sie traditionelle und moderne Rezepte. So entstand der Wunsch die philippinische Küche auch im deutschsprachigen Raum etwas bekannter zu machen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das vegane Suppenkochbuch«

Das vegane Suppenkochbuch

tredition


Rolf Börlin hat seit über 25 Jahren beruflich mit Kochen und veganen Lebensmitteln zu tun. Kochen und kulinarisch Neues auszuprobieren, ist aber auch privat seine große Freude. Als Vegetarier von Herzen richtet sich sein Augenmerk auf die große Vielfalt pflanzlicher Nahrungsmittel.

Im veganen Suppenkochbuch verrät er uns 60 köstliche, originelle vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Es sind einfache und unkomplizierte Rezepte, die aber hervorragend schmecken. Auch hier gilt: In der Schlichtheit liegt die Genialität.

Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.

Das vegane Suppenkochbuch beweist: Gute Suppen sind schnell zubereitet, auch wenn frische, gesunde Zutaten verwendet werden.

Nach den vielen Suppenexperimenten ist Rolf Börlin eines bewusst geworden: Für eine köstliche Suppe braucht es sie nicht, die Crème fraîche, die saure Sahne und den Schlagrahm. Es gibt feine pflanzliche Alternativen. Die Aromakraft von gutem Gemüse und auch von Getreide, Reis, Nüssen und Samen reicht vollends aus für beste und cremig-feine Suppen, die auch verwöhnte Gaumen glücklich machen.

Warum Suppen und warum vegane Suppen? Das verrät uns Rolf Börlin in dem ausführlichen Einführungsteil. Und auch, worauf man beim Kauf einer gesunden Gemüsebrühe achten sollte.

160 Seiten, 60 ganzseitige Abbildungen.

---

Rolf Börlin ist 1955 in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie. Seit 25 Jahren lebt er mit Frau und Tochter in Deutschland. Dort hat er einige Jahre zusammen mit seiner Frau ein vegetarisches Restaurant geführt.

Auch nach dieser Zeit hat er immer mit Lebensmitteln, und speziell mit veganen Lebensmitteln, zu tun gehabt. Kulinarisch Neues auszuprobieren und feine Rezepte zu schreiben, gehörte zu seinem beruflichen Alltag. Darum freut er sich, mit seinem neusten Buch: "Das vegane Suppenkochbuch. Suppen neu entdecken" (März 2017 erschienen bei Tredition), viele Menschen an seinen kulinarischen Erfahrungen, speziell im Bereich der veganen Küche, teilhaben zu lassen.

Was den Autor geprägt hat, ist die tiefe Erfahrung, dass wir Menschen in unserem Herzen vom göttlichen Bewusstsein Hilfe bekommen, wenn uns das ein Anliegen ist. Diese Erfahrung ist die Wurzel für das Buch: "Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit." (März 2016 erschienen bei Tredition).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dinner in the Dark«

Dinner in the Dark

tredition


Gemessen an der Anzahl der Zellen besteht der Mensch zu 90% aus Bakterien. Diese Mikroorganismen besitzen bis zu hundertmal mehr Gene als wir selbst und werden in ihrer Gesamtheit "Mikrobiom" genannt. Der größte Teil davon lebt in unserem Dickdarm (in the Dark).

Unser Mikrobiom ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck und lebensnotwendig für uns. Es ist die Basis unseres Immunsystems und beeinflusst unsere Psyche mehr als wir denken. Entsprechend wichtig ist es, unsere Bakterien durch eine mikrobiomfreundliche Ernährung optimal zu unterstützen.

Dinner in the Dark beginnt mit spannenden Fakten über das Mikrobiom. Anschließend erfährt der Leser, welche Lebensmittel unsere Darmbakterien in besonderem Maße unterstützen. Der dritte und größte Teil des Buches enthält mikrobiomgerechte Rezepte. Dinner in the Dark legt den Schwerpunkt auf Genuß bei gleichzeitiger Unterstützung des Mikrobioms und hat nichts mit einer Diät oder Verzicht zu tun.

---

Katrin Zahnweh wurde 1975 in Regensburg geboren und ist hauptberuflich IT Spezialistin.

Probleme mit Gesundheit und Figur begleiteten die Autorin jahrelang, von der späten Kindheit bis zum frühen Erwachsenenalter. Erst im Alter von 30 Jahren begann sie, Sport zu treiben und sich in zunehmendem Maße mit gesunder Ernährung zu befassen. So machte sie 2014 durch das Buch "Darm mit Charme" Bekanntschaft mit dem Mikrobiom und betätigt sich seither als Hobby-Mikrobiomforscherin. Sie stieg auf eine mikrobiomgerechte Ernährung um und bereitet seitdem trotz Vollzeitjob täglich ein frisches, ausgewogenes Abendessen zu.

Die daraus resultierenden Erfolge und ihre ganz besondere Liebe zu Kochbüchern ("Man kann einfach nie genug davon zuhause haben") führten zur Entstehung von "Dinner in the Dark".

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das wichtigste  Kochbuch der Welt für Ihre Gesundheit«

Das wichtigste Kochbuch der Welt für Ihre Gesundheit

tredition


Ratschläge für eine gesunde, schmackhafte,

einfache und giftfreie Kochkultur, bei der Sie Zeit, Geld und Energie sparen.

Diese Esskultur ist gleichzeitig Ihre Naturapotheke.

Sie besteht aus Bio-Lebensmitteln, Kräutern, Gewürzen und Wasser.

Eine Ernährung, die mit Heilmitteln

für Ihre Gesundheit sorgt und vielen Krankheiten wie Demenz, Krebs, Arterienverkalkung und Gelenksproblemen entgegenwirken kann.

Das Buch beinhaltet ebenso Ratschläge

zum Abnehmen und lässt Sie aktiv bis

ins hohe Alter wandern.

---

Eva Maria Schalk,

geboren 1941 in Österreich, Journalistenausbildung, lebt in Italien und Wien.

Die Autorin befasst sich mit sozialkritischen, kulturellen und historischen Themen, setzt sich aktiv für einen humanen Umgang mit Kindern und Jugendlichen ein und ist eine engagierte Umweltschützerin.

Die wichtigsten Veröffentlichungen:

Theaterstück: „Martin und die anonymen Täter“, Salzburger Landestheater

und verschiedene Kinder-Theaterstücke an Schulen.

Bücher: „Die Mühlen im Land Salzburg“, Verlag Alfred Winter;

„Die Rettung der Erde“ (Co-Autorin), „Wege in die Natur“ (Text), „Lebenslänglich – Eingesperrt und zur Schau gestellt“ (Text und Fotos), „Hintersee, ein Kleinod im Salzburger Land“, Unipress Verlag;

„Chronik von Faistenau“, Hillstein Verlag;

Kinderbücher: „Mama! Wo bist du?“ und „Strahlende Tieraugen“,

Co-Autorin als Francesca Orso, Fotografin, Redaktion und Gestaltung:

„Der Zoowahnsinn von A-Z“, Edition Anima - PHOENIX

sowie zahlreiche Publikationen (Text und Fotos) in Wochen- und Tageszeitungen (beispielsweise „Salzburger Nachrichten“).

Herausgeberin und Redaktion: „Salzburger Kulturkalender“ sowie

des Jahres-Kalenders: „Das neue Gesundheitsbuch mit Mondphasen“ (bis 2000),

Redaktion des TAURISKA-Magazins (bis 2005).

Zahlreiche Theaterwerkstätten mit Kindern und Jugendlichen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen