Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Klimaheuchler«

Leseprobe vom

Klimaheuchler

tredition | Satirische Gedanken


Kein Thema hat die Menschheit 2019 stärker beschäftigt als der Klimawandel. Ob eigene fundierte Meinung oder nur das stupide Repetieren vorgefertigter Phrasen. Man kann diesem Thema nicht entkommen - so sehr man es vielleicht auch gerne möchte.

Das vorliegende Buch versucht mit seinen Cartoons dem Leser und der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten und ihn zum Nachdenken anzuregen.

Ist alles so absolut wie wir es gerne darstellen? Gibt es nur hell und dunkel in unserer Argumentation? Betreiben wir nur Symptombekämpfung, weil uns die Ursachenbekämpfung ängstigt? Fordern wir Verhaltensänderungen nur bei den anderen ein, weil wir selber nicht bereit dazu sind? Ist uns der eigenen Schein und die Teilnahme am Mainstream der Empörten wichtiger als wirkliche Veränderung?

Lösungen werden keine angeboten. Aber eine Einladung zu einer humoristischen Reise in ein ernstes Thema.

---

Markus-Alexander Metz hat am 04.04.1970 in der neutralen Schweiz - dem letzten Bollwerk Europas - das Licht der Welt erblickt. Nach seinem Architektur- und Informatikstudium begann er einen ganz klassischen Werdegang als Software-Entwickler in der Finanz- und Versicherungsbranche.

Obwohl sehr technikaffin und dem Einsatz digitaler Werkzeugen gegenüber nicht abgeneigt, bevorzugt Markus geschäftlich wie auch privat den Einsatz von Stift und Papier, um die eigenen Gedanken oder die seines Umfelds zu visualisieren und so die gemeinsame Kommunikation auf der sachlichen Ebene zu fördern. Aus diesem Grund gilt für ihn die Flipchart oder der Zeichenblock als das zentrale Arbeitswerkzeuge in seiner Funktion als Agile Coach.

Doch nicht nur in seiner Arbeit lebt Markus-Alexander Metz seine Leidenschaft für das Zeichnen, Illustrieren und Karikieren aus. Auch privat beherrscht er virtuos das Zusammenspiel aus analogen und digitalen Stiften um Gedanken und Bilder auf Papier oder digitale Speichermedien zu bannen. Durch seine Weiterbildung zum Visual Facilitator wurde in ihn wieder die Idee des eigenen Comics geweckt, die seit seiner frühsten Jugend in ihm schlummerte.

Angeregt durch die intensiv geführten Diskussionen rund um das Thema Klimawandel und die bizarren Widersprüche daraus, entstand eine erste Serie von Cartoons, die sich diesem ernsten Thema auf humoristisch und sarkastische Art und Weise anzunähern versucht und dem Betrachter einen Spiegel zur Selbstreflexion vorhält.

Mit seinem Erstlingswerk "Klimaheuchler" aus der Reihe "Satirische Gedanken" realisiert Markus-Alexander Metz seinen Jugendtraum vom ersten eigenen Comic. Genauer gesagt handelt es sich dabei um ein Buch mit einer Ansammlung von Cartoons.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Digitalismus + Covid -19 =?«

Leseprobe vom

Digitalismus + Covid -19 =?

tredition


In Anbetracht der aktuellen Situation, hier: Digitalismus + Covid-19, soll eine genauere Betrachtung durch Karikatur und Text einen zusätzlichen Blick auf reale Gegebenheiten werfen.

---

Der Karikaturist

Horst-Josef Denzau, geb. 1949, Düsseldorf

Tätigkeiten: Freie Malerei und Grafik

Karikaturen

Firmenzeichen

Texte, Autor

Auftragsarbeiten

eingetragene Markenzeichen

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grüne Persil-Scheine«

Leseprobe vom

Grüne Persil-Scheine

tredition


Diese satirische Darstellung beinhaltet eine fiktive Geschichte und keine wissenschaftlich historische Ausarbeitung.

Die grafischen Ausformungen, Texte, Handlungen, Personen und Spitznamen geben dramatische und spekulative Situationen wieder, die der Spannung dienen und nicht einer Verherrlichung von System und Uniform.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »I, Witness«

Leseprobe vom

I, Witness

Orca Book Publishers


In a dark back alley, Boone and Andre witness a violent murder, and agree not to mention it. But the killers have different ideas and come after Boone and his friends, killing two of them. Boone is desperate to save himself but realizes to do so he will need to face the violent act in his past that continues to haunt him.

Told in Norah McClintock's trademark suspenseful style and with spare black-and-white illustrations from Mike Deas, this compelling graphic novel looks into the darkness and forces us to face our deepest fears.

---

"A suspenseful, murder mystery-themed graphic novel...McClintock has crafted an intriguing story, one which is not only entertaining to read, but is also surprisingly complex and comprehensive despite occupying less than one hundred and fifty pages...Deas' illustrations are wonderful additions to the story, working well to support and, at key points, enhance the text laid out by McClintock. The black and white artwork, while simple and sketchy at times, suits the gritty tone perfectly while splashes of red are also incorporated throughout in an attempt to highlight and bring attention and importance to scenes of violence...Readers who are admirers of crime and detective stories will surely find I, Witness to be an enjoyable and satisfying read...Highly Recommended."

---

"Boone's reasons for not coming forward are complex and interesting...[and] the mystery Boone solves surrounding the unrelated murder will engage...The use of red as an accent in moments of violence is effective."

---

"McClintock...shows her customary concerns with character development, fast and abrupt action, and the effectiveness of showing different viewpoints. Deas' dramatic black-and-white artwork is splashed with a bright blood red spilt across those panels where violence occurs. The story demonstrates the dark power of eyewitnesses who, either through a code of silence of fear of reprisal, don't share information when murder is committed...An effective thriller that raises questions about the complicity of silence on violence."

---

"Deas' black and white illustrations, with occasional Gorey-esque crimson blood splatters, are appropriately edgy and atmospheric, and ample swaths of pitch-black negative space add to the moodiness...The arty creepiness of the overall look should be enough to entice bystanders to ask, 'Whatcha readin'?"

---

"[The] plot is action-packed, and the illustrations are a wonderful juxtaposition to the text. McClintock does not shy away from the brutal realities of teenage life...Readers will definitely be able to relate to Boone's struggles with his conscience...This novel confronts teenage readers with the important question, 'Who will finally break the circle of intimidation?'"

---

"Deas's illustrations...employ expressive, loose jags of line that effectively channel teenage emotion...McClintock's first foray into graphica is a teenage mystery with enough twists and turns to interest readers."

---

"Black-and-white illustrations, with splashes of gruesome red, accompany this fast-paced tale of rivalry, justice, and loyalty. The simplistic drawings add to the sense of urgency, and even reluctant readers will be drawn into the fray...Readers may never have had to deal with witnessing a murder, yet David's confusion, indecision, and fear will be familiar and relatable. This would make a good addition to collections for teens for its themes and elements of emotional struggle."

---

"An exciting graphic novel that involves the reader...Illustrations add impact...[and] enhance the story...Will appeal to many young adult and reluctant readers."

---

Norah McClintock won the Crime Writers of Canada's Arthur Ellis Award for crime fiction for young people five times. She wrote more than sixty YA novels, including contributions to Seven (the series), the Seven Sequels and the Secrets series.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Herz aus Stern«

Leseprobe vom

Herz aus Stern

Community Editions


Die Sterne sterben und die Milchstraße droht in nachtschwarzer Finsternis zu ertrinken. Nur eine Weltraum-Piratenbande und ein kleines Menschenmädchen können die Galaxie und ihre Königin retten, indem sie die unglaubliche Wahrheit aufdecken, die sich hinter dem Herz der Sterne verbirgt.

---

Nino Kerl alias Ninotaku liebt das Meer, Japan und Geschichten. Beruflich widmet er sich der japanischen Popkultur und füllt den YouTube-Kanal NinotakuTV mit Leben in Form von wöchentlichen Videos. Zudem trifft man ihn regelmäßig in diversen Philharmonien, wo er als Moderator durch Videospielmusik-Klassik-Konzerte führt, sowie als Redner und Moderator auf Anime- und Manga-Conventions. In seiner Freizeit reist er gerne hinaus in die Welt. Am liebsten ans Meer. »Herz aus Stern« ist sein erster Roman, eine Geschichte für Menschen, die die Magie der Bücher noch nicht vergessen haben. Aber auch für Menschen, die diese Magie wiederfinden oder ganz neu für sich entdecken wollen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hilfe, ich habe meiner superschlauen Schwester das Gehirn geklaut!«

Leseprobe vom

Hilfe, ich habe meiner superschlauen Schwester das Gehirn geklaut!

Schneiderbuch


Schlau durch Gehirnklau? Der elfjährige Keith, seines Zeichens kreativer Problemlöser der Sonderklasse, braucht Geld. Er möchte nämlich unbedingt zur Erfindermesse nach Paris, schließlich ist er selbst Erfinder und Forscher. Während seine Eltern mal wieder mit seiner Schwester Minerva zu irgendeinem unglaublich wichtigen Wettbewerb gefahren sind (irgendwas mit U-14-Schach und Irish Dance), schleicht Keith sich aus Neugierde in Minervas Zimmer, das für ihn streng verboten ist. Keith ist geplättet: Hier reiht sich eine Trophäe an die nächste, und dazu findet er Fotos von Siegerehrungen, auf denen seine Schwester riesige Schecks in die Kamera hält. Da ist sie, die Möglichkeit, schnell eine Menge Geld zu machen! Er muss bloß ein Genie werden, genau wie Minerva. Wie schwer kann das schon sein? Eine brüllend komische Geschichte voller haarsträubender Begebenheiten! Mit zahlreichen Illustrationen im Comic-Stil, perfekt geeignet für den Leseeinstieg! Vom absolut genialen Slapstick-Talent Jo Simmons!

»Alle drei Bücher sind unwiderstehlich lustig geschrieben und gezeichnet.« Space, Februar 2021

---

Jo Simmons lebt in Brighton mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern, dem Hund Betty sowie ihrer Katze Pickle (die sich leider nicht gut verstehen). Bevor sie anfing, Kinderbücher zu schreiben, hat Jo lange Zeit als Journalistin gearbeitet. Sie mag Schlafen, Joggen und Eis-direkt-aus-dem-Becher-Löffeln – natürlich nicht alles gleichzeitig, das wäre ja unmöglich. Und albern.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen