Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter«

Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter

Jäckel, Karin (Hrsg.) | Bastei Entertainment | Erfahrungen


Monika ist ein echtes Wunschkind. Sie soll die gutbürgerliche Familie komplettieren. Doch hinter der heilen Fassade spielt sich Unfassbares ab. Von Anfang an wird Monikas Leben von sexuellen Übergriffen bestimmt. Was der Großvater an dem Kleinkind begeht, setzt sich in jahrelangen Vergewaltigungen durch den Vater und die älteren Brüder fort.

Erst nach dem Freitod ihres jüngeren Bruders Georg, der nicht weiter mit ansehen kann, was mit seiner geliebten Schwester geschieht, gelingt es Monika, sich aus dieser Hölle zu befreien.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Beste Freundinnen«

Beste Freundinnen

Bastei Entertainment


Woran erkennen Männer ihre Traumfrau? Zählt Sex mit der Ex wirklich als Fremdgehen, oder gilt der nicht, weil man mit ihr ja schon mal was hatte? Und wie gerät eine Frau eigentlich in die Kumpelecke?

Max und Jakob, zwei Freunde Anfang dreißig, unterhalten sich über Frauen, Liebe, Sex und die großen Fragen des Lebens und sprechen aus, was Männer wirklich denken. Dabei sind sie lustig, nachdenklich, provokant und ehrlich - manchmal so sehr, dass es weh tut. Wer sich auf die beiden einlässt, lernt Männer zu verstehen.

---

"Wenn Männer und Frauen so offen miteinander reden würden wie Max und Jakob, wäre unsere Generation weniger beziehungsunfähig" Michael Nast

"Max und Jakob sind lustig, nachdenklich, provokant und ehrlich - manchmal so sehr, dass es weh tut." Sonntagsjournal der Bremervörder Zeitung, 28.01.2018

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hallo Mama! Hallo Papa!«

Hallo Mama! Hallo Papa!

Bastei Entertainment


Meine aufregenden ersten Lebensjahre - von mir selbst erzählt

Vergnügliche Episoden über die ersten Lebensjahre, erzählt aus Expertensicht: Ein Säugling berichtet in kurzen, amüsanten Texten von seinen aufregenden ersten Lebensjahren, begleitet von witzigen Farbzeichnungen.

Dieses Buch ist kein Erziehungsratgeber - vielmehr eine kurzweilige Lektüre für alle Eltern, Großeltern und solche, die es werden wollen.

Der dänische Humorist Willy Breinholst knüpft mit diesem kleinen Buch an seinen Klassiker "Hallo, hier bin ich!" an. Beide Titel wurden bereits von Millionen Eltern weltweit schmunzelnd gelesen und beweisen auf humorvolle Art, dass Kinder die beste Erfindung seit Adam und Eva sind.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Apokalypse jetzt!«

Apokalypse jetzt!

Bastei Entertainment


Krise hier, Katastrophe da: Greta Taubert kann es nicht mehr hören. Worauf wartet sie eigentlich? Wenn wirklich alles immer schlimmer wird, muss man sich doch auf die schlechten Zeiten irgendwie vorbereiten können.

Menschen, die sich schon heute von den ausgetretenen Pfaden des Konsums und der Verschwendung verabschiedet haben, werden ihre Lehrer. Greta Taubert beginnt, ihre Altbauwohnung in eine autarke Zelle zu verwandeln, geht jagen, baut Stadtgemüse an, lernt Pilze züchten, wird zur Selbermacherin, Tauschhändlerin und Schenkerin. Sie taucht auf den Grund von Müllcontainern, schläft im Wald, zieht in einen Bauwagen, reist kostenlos durch Europa. Jede Idee, die ihr beim Überleben helfen kann, will sie in einem Jahr Selbstversuch ausprobieren.

Am Ende erkennt sie: Mit jedem Schritt, den sie aus dem Kreislauf des Noch-mehr-haben-Wollens herauswagt, verschwindet die Angst vor dem Ungewissen und der Zukunft. Und macht Platz für etwas sehr viel Wertvolleres. Ein inspirierendes Buch, das zeigt, wie wir anders leben können, wie das Ende zum Anfang wird. Und zwar genau: jetzt.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gottes schwarze Kasse«

Gottes schwarze Kasse

Bastei Entertainment


Finanziert sich die Kirche mit kriminell erwirtschaftetem Geld? Geldwäsche für die Mafia, Beihilfe zur Steuerhinterziehung, verdeckte Parteienfinanzierung, Betrügereien, Millionen an Schmiergeldern und Schwarzgeld - bei all dem will man eigentlich nicht an die katholische Kirche denken. Tatsächlich aber gibt es im Vatikan einen Ort, an dem all dies Alltag war und teilweise bis heute ist: die Vatikanbank. Offiziell firmiert die Bank unter dem Namen "Institut für Religiöse Werke". Doch mit christlicher Moral und Wohltätigkeit hat die Realität dieser Institution, die am liebsten im Geheimen operiert, nur wenig zu tun.

Dieses Buch zeigt zum ersten Mal die skandalbeladene Geschichte der Vatikanbank von ihrer Gründung bis heute. Es basiert auf umfangreichen Hintergrundrecherchen und teilweise auf neuen, bislang geheimen Dokumenten. Die Vatikanbank ist die schwarze Kasse der katholischen Kirche. Gottes schwarze Kasse.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Anne Frank, ihr Leben«

Anne Frank, ihr Leben

Spaß am Lesen


Anne Frank (1929-1945) ist das vielleicht bekannteste Mädchen der Niederlande. Sie wurde durch ihr Tagebuch berühmt. Anne Frank war Jüdin. Sie wohnte in Amsterdam, als der Zweite Weltkrieg ausbrach. Sie und ihre Eltern mussten untertauchen. Über zwei Jahre versteckten sie sich in der Firma von Vater Frank, im Hinterhaus.

Anne hat Angst, dass sie entdeckt werden.

Sie hat Angst, dass man sie alle erschießt.

Auch nachts hat Anne Angst.

Vor dem Gewitter, vor Schüssen und vor Flugzeugen.

Sie kriecht dann am liebsten zu ihrem Vater ins Bett.

"Das wirkt vielleicht kindisch", schreibt sie ins Tagebuch.

"Aber man muss das mal mitmachen.

Manchmal kann man sein eigenes Wort nicht verstehen."

In "Anne Frank, ihr Leben" wird die Geschichte von Anne Frank erzählt. Wie sie lebt, bevor sie untertauchen musste. Und wie ihr Leben im Hinterhaus aussah. Wie es war, zum ersten Mal verliebt zu sein. Und wie viel Angst sie hatte, entdeckt zu werden. Wir erfahren auch, was nach der Entdeckung und Festnahme der Familie passierte. Anne starb in einem Konzentrationslager im Alter von 15 Jahren. Sie ist eines der sechs Millionen jüdischen Opfer des Zweiten Weltkriegs.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Argula von Grumbach«

Argula von Grumbach

Neufeld Verlag


Argula von Grumbach (1492-1554) ist eine der wichtigsten Figuren der Reformation in Bayern sowie eine der wenigen eigenständigen Frauen der Reformation. Mutig und couragiert setzte sie sich in Schrift und Wort für die Erneuerung der Kirche ein.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gut Böckel«

Gut Böckel

Pendragon


Gut Böckel ist ein Ort, der verzaubert und der auch das in sich ruhende Westfalen verkörpert. Zugleich ist der Herrensitz ein Ort der Kultur. Schon immer gewesen. Ein Ort, an dem Rainer Maria Rilke schrieb, Martin Heidegger philosophierte und der Bundespräsident Theodor Heuss seinerzeit Hertha Koenig, die Gutsherrin, Mäzenin und Schriftstellerin, besuchte. Seit den 1990er Jahren werden die Gutsgebäude liebevoll restauriert. Dem Engagement von Ernst Leffers und seiner Familie ist es zu verdanken, dass dieses Kleinod im Westfälischen heute wieder Anziehungspunkt für Kunst und Kultur ist. Erstklassige Konzerte, hochkarätig besetzte Lesungen und der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt ziehen Jahr für Jahr die Gäste erneut nach Gut Böckel. Ein ganz besonderer Ort – damals und heute.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Als ob sich Türen öffnen«

Als ob sich Türen öffnen

Pendragon


Als ich die Aufzeichnungen begann, suchte ich ein Gerüst, um über 55 Jahre Lebenszeit schreiben zu können. Mir fielen die Abbrüche und Aufbrüche ein, die mein Leben bestimmt haben und mir das Gefühl gaben, nirgends richtig dazuzugehören: Trennung von meiner Heimatstadt und Familie in Leipzig, Heirat, Umzüge, Kinder, Hinwendung zur Kirche, Verlassen des Hausfrauendaseins, intensive Wege zur Literatur und zum Schreiben. Beim Aufschreiben geriet ich ins Staunen. Ich entdeckte, dass alle Veränderungen, also alle Abbrüche, eine Chance für mich waren. Es kam mir vor, als hätte sich immer wieder eine Tür aufgetan zu neuen Räumen und Wegen, die mich forderten und weiter führten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sitting Bull, sein Leben und Vermächtnis«

Sitting Bull, sein Leben und Vermächtnis

TraumFänger Verlag GmbH & Co. Buchhandels KG


Nie zuvor wurde die Geschichte Sitting Bulls von einem direkten Nachkommen geschrieben und veröffentlicht. In „Sitting Bull - Sein Leben und Vermächtnis“ präsentiert Ernie LaPointe, ein Urenkel des berühmten Hunkpapa Lakota Häuptlings, die Familiengeschichten und Erinnerungen, die ihm über seinem Urgroßvater erzählt wurden.

LaPointe erzählt nicht nur aus der reichen mündlichen Überlieferung seiner Familie - die Geschichten von Sitting Bulls Kindheit, seinem Ruf als wilder Krieger, sein Heranwachsen zu einem weisen und hingebungsvollen Anführer seines Volkes, oder von dem Verrat, der zu seiner Ermordung führte, sondern er erklärt auch, was es bedeutet, ein Lakota zu sein; zu Zeiten Sitting Bulls aber auch heutzutage.

Diese mündliche Überlieferung unterscheidet sich in vielem von dem, was zur weithin akzeptierten Standardbiographie Sitting Bulls geworden ist. LaPointe erklärt die Unterschiede und Ursachen, wie es dazu kam, und warum er seine eigene Geschichte von Tatanka Iyotake erzählen will. Dieses Buch ist voller Kraft. Es ist eine Erzählung indianischer Geschichte, erzählt von einem Native American (Indianer), damit alle Menschen diese Kultur, einen ihrer Anführer und einen Menschen besser verstehen können.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen