Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schein oder Sein? 12 außergewöhnliche Erzählungen«

Leseprobe vom

Schein oder Sein? 12 außergewöhnliche Erzählungen

Acabus Verlag


Schönheitswahn, Landflucht, Gier, Mobbing und Liebe – mal lakonisch, dann mystisch oder auch knallhart und schmerzhaft realistisch erzählt Caroline DeClair Geschichten aus unserem Alltag in einer hochtechnisierten und reizüberfluteten Welt.

Was ist Schein oder Sein?

Dieses neuzeitliche Dilemma hat Autorin Caroline DeClair zu 12 Erzählungen inspiriert, die ein fragmentarisches Spiegelbild unserer modernen Zeit darbieten. Ob von außen, tief hinein oder auch dahinter, der Blick fällt auf Licht- und Schattenseiten von Mensch und Gesellschaft, auf zeitlose Wahrheiten und neue Oberflächlichkeiten – eben auf Schein oder Sein.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Schwarzen Perlen - Folge 19«

Leseprobe vom

Die Schwarzen Perlen - Folge 19

Bastei Entertainment | Die Schwarzen Perlen


Stella ist am Boden zerstört. Da hat sie Lady Olivia endlich gefunden, doch die Freude über das Wiedersehen währte nur kurz. Warum nur ist ihre Mutter vor ihr geflohen? Was hat man Olivia in all den Jahren der Gefangenschaft angetan, dass sie so menschenscheu geworden ist?

Stella ahnt, dass die Frau, die sich stets mit einem blutroten Schleier verhüllt, ein düsteres Geheimnis umgibt. Doch das ist nicht das einzige Rätsel, das Stella lösen muss. Sie muss auch herausfinden, wer ihr ständig mysteriöse Briefe auf schwarzem Papier schickt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »10 Jahre acabus Verlag. Die große acabus Jubiläums-Anthologie«

Leseprobe vom

10 Jahre acabus Verlag. Die große acabus Jubiläums-Anthologie

Acabus Verlag


10 Jahre acabus Verlag -

Dieses Jubiläum begehen wir mit dem, was wir am besten können: Vielen guten Geschichten!

Wird Ali Hoca wie seine 9 Vorgänger verschwinden? Wieso müssen es jetzt 10 Geißlein sein? Was befindet sich in dem geheimnisvollen Koffer und zu welch drastischem Schritt entschließt sich der Todesengel am 10. Tag?

Tauchen Sie ein in vergangene und zukünftige Welten, reisen Sie mit uns durch Deutschland, in die Schweiz, nach Irland, Island und Israel. Begleiten Sie tapfere Helden in die Schlacht, erschaudern Sie mit William Shakespeare im Angesicht des Teufels und ergründen Sie das Geheimnis der 10. Muse.

In diesem Buch präsentieren Ihnen unsere Autoren und Autorinnen Erzählungen aus den verschiedensten Genres.

acabus – Lies bunter!

In dieser Anthologie sind vertreten:

Michaela Abresch

Sabine Adatepe

Gabriele Albers

Brigitte Bjarnason

Thomas Christen

Caroline DeClair

Esther Grau

Sven R. Kantelhardt

Monika Loerchner

Sibylle Narberhaus

Stefan Schickedanz

Heinz-Joachim Simon

Chriz Wagner

Markus Walther

Torsten Weitze

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ist das Gemüse auch vegan? Die lustigsten Restaurant-Erlebnisse eines Kellners«

Leseprobe vom

Ist das Gemüse auch vegan? Die lustigsten Restaurant-Erlebnisse eines Kellners

Acabus Verlag


Kulinarische Fauxpas, hochnäsige Empfangschefs, unverschämte Gäste und absurde Bestellungen: Dieses Buch versammelt die komischsten Dialoge, Weisheiten, Tipps und Rankings aus 15 Jahren Gastronomieerfahrung des Hamburger Kellners und Stand-Up-Comedians Olli Riek.

Ein Blick hinter die Kulissen – Mal lustig, mal zum Fremdschämen, immer unterhaltsam!

Olli Riek ist seit 15 Jahren in der Gastronomie tätig. Er liebt seinen Beruf, er mag seine Kollegen, er schätzt seine Gäste – aber manchmal ist es mit seiner Fassung vorbei:

Gast: „Wir würde gerne morgen zu viert bei Ihnen essen.“

Kellner: „Das tut mir leid, morgen haben wir Ruhetag.“

Gast: „Das ist ok, wir sind ganz leise.“

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Spark of Light«

Leseprobe vom

Spark of Light

Henitiuk, ValerieKar, Supriya (Hrsg.) | Athabasca University Press | Mingling Voices


Spark of Light is a diverse collection of short stories by women writers from the Indian province of Odisha. Originally written in Odia and dating from the late nineteenth century to the present, these stories offer a multiplicity of voices—some sentimental and melodramatic, others rebellious and bold—and capture the predicament of characters who often live on the margins of society. From a spectrum of viewpoints, writing styles, and motifs, the stories included here provide examples of the great richness of Odishan literary culture.

In the often shadowy and grim world depicted in this collection, themes of class, poverty, violence, and family are developed. Together they form a critique of social mores and illuminate the difficult lives of the subaltern in Odisha society. The work of these authors contributes to an ongoing dialogue concerning the challenges, hardships, joys, and successes experienced by women around the world. In these provocative explorations of the short-story form, we discover the voices of these rarely heard women.

---

“In highlighting vernacular literature in English translation, Spark of Light contributes to a development that Subramanian Shankar has termed vernacular postcolonialism. Vernacular postcolonialism seeks to capture the vernacular idioms and sensibilities of a specific region and language. . . . Even though the vernacular may often resist translation, many of the vernacular sensibilities can indeed be captured in translations. The English translations of Odishan short stories thus also enrich the postcolonial archive."

---

Valerie Henitiuk is the executive director of the Centre for the Advancement of Faculty Excellence, and professor in the Department of English at MacEwan University. Her research focuses primarily on translation studies, world literature, Japanese literature, and women’s writing. She is also editor-in-chief of the journal Translation Studies.

---

Supriya Kar is an editor and translator from Odisha, India. She previously worked as an editor at Cambridge University Press India, and now edits the online journal, Indian Literature Today, which publishes Indian literature in English translation.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Melvin, mein Hund und die russischen Gurken«

Leseprobe vom

Melvin, mein Hund und die russischen Gurken

Ravensburger Buchverlag


Die berühmten Augenblicke, die das Leben für immer verändern – Marlene Röder hat sie eingefangen. Überraschend leise kommt das Glück in ihren Erzählungen daher, überwältigend hinterlistig die Traurigkeit. Wie im richtigen Leben eben. Geschichten von der ersten Liebe, dem ersten Verlust und den ersten russischen Gurken.

---

Marlene Röder wurde 1983 in Mainz geboren und wuchs in Limburg auf. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Glasmalerin an der Glasfachschule Hadamar. Im Jahre 2006 nahm sie ein Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Kunst in Gießen auf, das sie 2011 abschloss.

Im Jahre 2006 erhielt sie den "Hans-im-Glück-Preis" der Stadt Limburg für Jugendliteratur für ihr bis dato unveröffentlichtes Manuskript des Romans "Im Fluss". Die Jury hob Marlene Röder als eine "talentierte Nachwuchsautorin" hervor.

Für ihren zweiten, hochgelobten Roman "Zebraland" wurde sie 2010 mit dem Evangelischen Buchpreis und dem Hans-Jörg-Martin-Preis für den besten Jugendkrimi ausgezeichnet. 2011 erschien ihr Erzählungsband "Melvin, mein Hund und die russischen Gurken", für den Marlene Röder eines der Kranischsteiner Jugendliteratur-Stipendien erhielt. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur setzte den Titel 2012 auf ihre Auswahlliste für den Großen Preis der Akademie.

Die Autorin selbst sagt über ihre Arbeit: "Ich schreibe Geschichten, die ich gern selbst lesen würde." Zur Zeit lebt die Autorin in Limburg und Düsseldorf.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schuhträume«

Leseprobe vom

Schuhträume

Alfredbooks


Schuhträume

18 Erzählungen von Eva Joachimsen

Der Umfang dieses Buchs entspricht 111 Taschenbuchseiten.

Dieses Buch enthält die Erzählungen:

Wie ein Model

Geliehene Schuhe

Glücksschuhe

Süchtig nach Schuhen

Geile Cowboystiefel

Streit um ein Schuhpaar

Tolles Outfit

Die roten Traumschuhe

Geduldiger Einkaufsberater

Wer kann, der kann

Lieblingsflipflops

Ellenlange Beine

Die mit den roten Pumps oder die mit den goldenen Sandaletten?

Buslinie 11

Schuhkauf mit Kindern

Bloß keine Schuheinkäufe mehr!

Das erste selbstverdiente Geld

Der Retter des Schuhs

Schuhe! Frauen lieben sie! Schuhe sind meist viel zu teuer – aber Traumschuhe haben nun mal ihren Preis, vor allem, wenn man nicht in ihnen laufen kann; Schuhe passen perfekt, auch wenn sie zu klein sind – nämlich dann, wenn sie nur geliehen sind –, aber wer schön sein will, muss leiden; Schuhe machen glücklich – aber manchmal auch sehr unglücklich, vor allem, wenn man ihnen nicht widerstehen kann und der Schuhkauf zum Kaufrausch wird; Schuhe können aber auch Anlass sein, sich zu verlieben ... Schuhe sind Spiegelbild der Seele, heißt es, und für viele Frauen ein Statussymbol, ähnlich wie Autos für Männer … Wer hätte gedacht, dass Schuhe so großen Einfluss auf unser Leben haben?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Double-Voicing the Canadian Short Story«

Leseprobe vom

Double-Voicing the Canadian Short Story

University of Ottawa Press | Canadian Literature Collection


Double-Voicing the Canadian Short Story is the first comparative study of eight internationally and nationally acclaimed writers of short fiction: Sandra Birdsell, Timothy Findley, Jack Hodgins, Thomas King, Alistair MacLeod, Olive Senior, Carol Shields and Guy Vanderhaeghe. With the 2013 Nobel Prize for Literature going to Alice Munro, the "master of the contemporary short story,” this art form is receiving the recognition that has been its due and—as this book demonstrates—Canadian writers have long excelled in it. From theme to choice of narrative perspective, from emphasis on irony, satire and parody to uncovering the multiple layers that make up contemporary Canadian English, the short story provides a powerful vehicle for a distinctively Canadian "double-voicing”. The stories discussed here are compelling reflections on our most intimate roles and relationships and Kruk offers a thoughtful juxtaposition of themes of gender, mothers and sons, family storytelling, otherness in Canada and the politics of identity to name but a few. As a multi-author study, Double-Voicing the Canadian Short Story is broad in scope and its readings are valuable to Canadian literature as a whole, making the book of interest to students of Canadian literature or the short story, and to readers of both.

---

Kruk (...) celebrate[s] the achievements of short-story writers as well as the kind of national identity, based mainly on regional identification, that they helped to highlight. (...) Her conclusion reads like a

celebration of both family and community, in all its variety, in a remote part

of the country. And this is the main point of the book: to celebrate the

achievements of short-story writers as well as the kind of national identity,

based mainly on regional identification, that they helped to highlight.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Death Sentences«

Leseprobe vom

Death Sentences

University of Ottawa Press | Literary Translation


Death may seem a grim subject matter but, in the capable hands of Suzanne Myre, nothing is beyond humour. Though at times sincere, sorrowful, and even a tad gruesome, Death Sentences is also wry, mordant, and amusingly ironic.

Death Sentences features 13 unique short stories, thematically united by death, sex, and existential angst. Solitary and dejected characters explore Montreal’s parks and alleys, seeking comfort and contending with their own everyday tragedies. A woman contemplates the deadly consequences of an almond croissant; another escapes her worries in a monastery. Precocious children’s fates are intertwined with a Rottweiler’s. Young girls fall in love with the most unlikely partners and a woman seeks salvation in a most unconventional way. The tales in Death Sentences intrigue, surprise, and entertain, from one page to the next.

---

Suzanne Myre is a prolific and critically acclaimed Montreal writer, specializing in the short story genre. She was shortlisted for the Grand Prix littéraire France-Québec (2003) and the Prix des libraires (2004). Death Sentences is the first translation of her work.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Welt der Hedwig Courths-Mahler 489 - Liebesroman«

Leseprobe vom

Die Welt der Hedwig Courths-Mahler 489 - Liebesroman

Bastei Entertainment | Die Welt der Hedwig Courths-Mahler


Seit fünf Jahren sind Inken Johannsen und Dr. Bernhard Stabanow schon ein Paar. Sobald sie genügend Geld gespart haben, um einen Hausstand zu gründen, wollen sie endlich heiraten. Doch es kommt anders. Eine todkranke Patientin des Arztes verliebt sich unsterblich in Bernhard und wünscht ihn sich zum Mann. Hunderttausend Mark bietet Hilkes Vater Bernhard, wenn er seiner Tochter diesen Wunsch erfüllt.Bernhard ist hin- und hergerissen. Einerseits möchte er Inken gegenüber nicht wortbrüchig werden. Doch er weiß auch, dass ein Nein Hilkes schwache Lebensflamme sogleich zum Erlöschen bringen würde. Nach Ansicht der Ärzte bleiben ihr nur noch wenige Monate. Und so willigt Bernhard schließlich ein, Hilke zu heiraten, auch wenn sein Herz für Inken schlägt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen