Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Weit fort«

Leseprobe vom

Weit fort

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Was ist stärker - die Liebe oder die Vergangenheit?

Ein atemloser Text aus dem Leben und dennoch reine Kunst: Sie wusste noch zu wenig von ihm, aber in einem war sie sich sicher: Er liebte sie. Er hatte sie nicht verraten, aber den Verrat eines anderen an ihr ertrug er nicht. Die eigene Vergangenheit holte ihn wieder ein. Es hätte die ganz große Liebe werden können. Sie hatten scheinbar viel gemeinsam. Sie teilten eine Vergangenheit in einem untergegangenen Land. Doch Ludwig wandte sich ab, nachdem Clara ihn immer stärker teilnehmen ließ an ihrem Leben, das ein aufwendiges, ein aufregendes, ein schnelles Leben gewesen war und noch schneller wurde, nachdem sie ihr Land verlassen hatte. Dass sie damals verraten worden war, hatte sie später in ihren Akten gelesen. Wer sie verraten hatte - das warf sie um. Als sie nun all dies Ludwig berichtete, da verschwand er.

---

Cornelia Schleime, 1953 in Ostberlin geboren, ist Grafikerin, Malerin und Filmemacherin; sie lebt in Berlin und in ihrem Atelier auf dem Land. In der DDR hatte sie Ausstellungsverbot. 1984 übersiedelte sie in den Westen und verlor damit alle Kunstwerke, die sie bis dahin geschaffen hatte. Inzwischen ist sie auch international als Künstlerin anerkannt, hatte viele Einzelausstellungen und hat mehrere Preise bekommen. "Weit fort" ist ihr erstes Buch.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Flucht aus der Sklaverei«

Leseprobe vom

Flucht aus der Sklaverei

Bastei Entertainment


Er ist erst sieben Jahre alt, aber er ist stolz, für seine Familie auf den Markt zu gehen und Eier zu verkaufen. Er weiß nicht, dass dies der letzte Tag seines bisherigen Lebens ist. Dass er seine Familie nie wiedersehen wird. Dass er von gewissenlosen Menschenhändlern entführt wird, die ihn an eine arabische Familie verkaufen. Dass er fortan deren Sklave sein wird ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Spuren im Schnee«

Leseprobe vom

Spuren im Schnee

Bastei Entertainment


An einem Abend im April findet Julie Hills bisheriges Leben ein jähes Ende. Bei einem Autounfall wird sie schwer verletzt: Eine Querschnittslähmung ist die Folge. Für die junge Mutter eine Katastrophe. Wie soll sie weiterleben? Wie werden ihre beiden kleinen Söhne und ihr Ehemann reagieren? Und was wird aus ihrer Karriere? Doch Julie Hill verzweifelt nicht. Sie fasst wieder Mut und erobert sich ihren Alltag zurück. Ihr größter Traum ist, noch einmal Spuren im Schnee zu hinterlassen. Ein medizinisches Experiment ist ihre letzte Hoffnung ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Teufel vor meiner Tür«

Leseprobe vom

Der Teufel vor meiner Tür

Bastei Entertainment


Die schockierende Geschichte einer missbrauchten Kinderseele: Annabelle ist gerade sieben Jahre alt, als sie durch ihre Mutter in die Fänge einer Sekte gerät. In einem kleinen Ort in Wales führt sie zehn Jahre lang ein schreckliches Doppelleben: Tagsüber spielt sie das unbekümmerte Schulmädchen, nachts die Sexsklavin des brutalen Sektenführers.

Erst als sie schwanger wird, findet sie die Kraft, aus der Hölle auszubrechen: Um keinen Preis darf ihre eigene Tochter dasselbe durchmachen wie sie ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Eine Liebe ohne Grenzen«

Leseprobe vom

Eine Liebe ohne Grenzen

Bastei Entertainment


Ein Jahr lang bereiten Katrin Linke und Karsten Brensing ihre Flucht aus der DDR vor. Sie trainieren in einem See, joggen sich die Lunge aus dem Leib und fasten, um so lange wie möglich ohne Nahrung auszukommen. Nach und nach machen sie alles zu Geld, was sie besitzen. Am 5. Juli 1989 starten sie ihr One-Way-Ticket in die Freiheit vom Flughafen Leipzig aus und sind sich sicher: Die Welt liegt ihnen zu Füßen. Ihre Reise führt sie quer durch den Ostblock, doch alle Versuche in den Westen zu gelangen, misslingen. Jetzt hilft nur noch eins: Das Paar muss sich trennen. Katrin gelingt die Flucht unter einer VW-Polo-Rückbank. Karsten schwimmt eine Nacht lang von Ungarn nach Jugoslawien durch die Donau. Ob die zwei Liebenden sich wiedersehen, bleibt bis zu diesem Zeitpunkt offen.

---

"Eine Geschichte über jugendlichen Mut. (...) Durch geschickte Zeitsprünge gelingt es, die DDR aus Sicht der damals Anfang 20-Jährigen kennenzulernen." hr Hauptsache Kultur, 2. Mai 2019

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich, Prinzessin Sultana«

Leseprobe vom

Ich, Prinzessin Sultana

Bastei Entertainment


Als ihre Nichte zu einer arrangierten Ehe mit einem grausamen älteren Mann gezwungen wird, versucht Sultana dieses Schicksal mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln zu verhindern. Leider scheitert dieser Versuch und sie muss mit ansehen, wie eine weitere arabische Frau gegen ihren Willen in eine gewalttätige Ehe gedrängt wird. Nachdem dann auch noch ihre Bemühungen fehlschlagen, einen Harem junger Frauen zu befreien, die als Sexsklavinnen gehalten werden, ist Sultana zutiefst enttäuscht. Von der arabischen Gesellschaft, von den konservativen Männern und von sich selbst. Doch sie gibt nicht auf. Und als sie erneut Zeugin eines Übergriffs auf ein wehrloses junges Mädchen wird, lässt sie sich nicht mehr aufhalten. Von nun an steht Sultana kraftvoll für das Recht derjenigen ein, die von der arabischen Gesellschaft unterdrückt werden. Nie wieder will sie tatenlos zusehen.

Die mutige Geschichte von Sultana Al-Saud geht weiter. Jean Sasson bezeugt in diesem Buch ein weiteres Mal die schreckliche Realität der saudischen Frauen und den mutigen Kampf einer Prinzessin aus dem Hause Al-Saud.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich war doch nur ein Kind«

Leseprobe vom

Ich war doch nur ein Kind

Bastei Entertainment


Als eines von fünf Kindern wächst Jenny in den 1960er Jahren im Londoner East End auf. Täglich werden die Kinder vom Vater gedemütigt, geschlagen und sexuell missbraucht. Es gleicht einem Wunder, dass die Geschwister das Elend und Grauen der Kindheit überleben und daraus sogar selbstbewusst hervorgehen. Mutig erzählt Jenny hier die ungeschminkte Wahrheit über ihre Vergangenheit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Was hast du getan, Papa?«

Leseprobe vom

Was hast du getan, Papa?

Lübbe


Niemals wird Toni vergessen können: Mit sechs Jahren wird sie das erste Mal von ihrem Vater missbraucht. Über Jahre hinweg muss sie diese Tortur über sich ergehen lassen, während ihre Mutter einfach wegschaut. Schließlich gelangen seine schrecklichen Taten endlich an die Öffentlichkeit, und Tonis Vater wird verhaftet.

Doch als das junge Mädchen gerade glaubt, es wäre endlich sicher, kommt er wieder frei - und kehrt nach Hause zurück. Toni muss ihr Elternhaus verlassen. Traumatisiert und völlig auf sich allein gestellt wird sie jedoch kurz darauf in die Psychiatrie eingewiesen. Es beginnt ein langer schwerer Weg - voller Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit. Aber trotz aller schlimmen Erlebnisse bleibt Tonis Wille ungebrochen und sie kämpft. Gegen ihre Vergangenheit und für eine bessere Zukunft.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die letzten glücklichen Tage«

Leseprobe vom

Die letzten glücklichen Tage

Bastei Entertainment


Hannah könnte ein ganz normales, glückliches Kind sein - wären da nicht die schlimmen Krankheiten, von denen sie immer wieder geplagt wird. Als es endlich so aussieht, als würden ein paar gute Jahre folgen, wird bei ihr mit zwölf ein schwerer Herzfehler festgestellt. Nur ein Spenderherz kann ihr helfen. Aber Hannah ist sich nicht so sicher, ob sie wirklich noch die Kraft hat, um weiterzukämpfen. Sie und ihre Familie wissen nur eins: Diese Entscheidung über Leben und Tod kann nur Hannah selbst treffen. Sie ganz allein ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Manchmal konnte ich vor Angst nicht atmen«

Leseprobe vom

Manchmal konnte ich vor Angst nicht atmen

Lübbe


Als Clarissa wegen ihrer kranken Mutter häufig zur Oma muss, wird das Leben der Dreijährigen zur Hölle. Im Schlafzimmer der Großeltern passieren furchtbare Dinge. Vor laufender Kamera und im Beisein weiterer Männer wird Clarissa missbraucht. Weil der Opa behauptet, ihr einen Sender in den Rücken operiert zu haben, vertraut sie sich keinem an. Als sie sich wehrt, schlägt er ihren Kopf auf eine Stuhllehne, bricht ihr die Nase. Zehn Jahre geht das so. Dann hat Clarissa die Chance, sich zu befreien.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen