Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Flächenbrand«

Leseprobe vom

Flächenbrand

Pendragon


Lothar Steingruber ist arbeitslos. Trotz intensiver Bemühungen gelingt es ihm nicht, in seinem alten Beruf als Maurer Fuß zu fassen. Deshalb nimmt er auch das Angebot des windigen Fuhrunternehmers Balke an, mit seinem Wagen Kisten zu transportieren. Eines Tages entdecken er und sein Freund Frank den brisanten Inhalt: Waffen. Steingruber kündigt, um als Friedhofsgärtner zu arbeiten. Gerade an diesem vermeintlich friedvollen Ort entdeckt er eines Nachts eine Gruppe junger Leute, die auf dem Friedhof Waffen verstecken. Sie gehören alle der neuerstarkten rechten Szene an. Dagegen muss er etwas unternehmen! Wäre da nicht seine Tochter Claudia, die er in der bewussten Nacht auf dem Friedhof gesehen hat. Die schwierige Entscheidung zwischen Moral und Vaterliebe macht ihm das Leben zur Hölle. Wie soll er sich verhalten?'Nichts als gegeben hinnehmen', war einmal Max von der Grüns Antwort auf die Frage nach seinem Motto. Mit seinem literarischen Schaffen mischte sich von der Grün ein. Ob es um Korruption oder Rechtsradikalismus ging, Max von der Grün war ein unbequemer Zeitgenosse, der unangenehme Fragen stellte – und dabei den Kern des Problems traf.'Flächenbrand' wurde mit Horst Frank und Manfred Krug verfilmt. Insgesamt lieferte Max von der Grün Vorlagen für elf Fernsehfilme. Damit zählt der 'Revier-Goethe' (Der Spiegel) zu den am häufigsten verfilmten deutschen Autoren.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Erde hart, der Himmel so weit«

Leseprobe vom

Die Erde hart, der Himmel so weit

tredition


Auf der Flucht vor dem Talibanregime von Afghanistan in den Iran wird der 11-jährige Ali an der afghanisch-pakistanischen Grenze von seiner Familie getrennt. 4 Jahre lang kämpft er unter unglaublichen Strapazen in einem Steinbruch im Iran um sein Überleben. Mit 15 Jahren nimmt er seine hart verdienten Ersparnisse, um sie für eine Flucht ins Ungewisse, aber in eine hoffnungsvollere und bessere Zukunft in Europa zu investieren. Über die gefährlichen Grenzpässe der Türkei und über das Mittelmeer kommt er 2005 nach Österreich. Hier findet er über das internationale Rote Kreuz seine Familie, die mittlerweile wieder nach Afghanistan zurückgegangen war. Nach jahrelangem Drängen seines Vaters kehrt Ali zurück in sein Heimatdorf, nur um zu erkennen, dass es dort für ihn keine Heimat mehr gibt.

---

Ali Heidari, geboren 1990 in Ghazni, Afghanistan, lebt und arbeitet seit 2015 in Österreich.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Stellenweise Glatteis«

Leseprobe vom

Stellenweise Glatteis

Pendragon


Karl Maiwald, Fernfahrer eines Industriebetriebes und Mitglied im Betriebsrat, lebt in einem Arbeiterviertel in Dortmund. Durch einen Zufall entdeckt er, dass die Firmenleitung die Mitarbeiter abhört und jedes gesprochene Wort abtippen lässt. Mit einem Kumpel bricht er in das Büro der Firma ein und stiehlt die Akten. Bei der Weihnachtsfeier lässt Maiwald die Bombe platzen! Anfangs stehen alle hinter ihm, Kollegen und Gewerkschaft, aber nur kurze Zeit später, will davon niemand mehr etwas wissen. Nur Maiwald fordert Gerechtigkeit und steht nun plötzlich ganz alleine da …Allein in Deutschland erreichten seine Bücher eine Gesamtauflage von über 4 Millionen verkauften Exemplaren. Wolfgang Petersen verfilmte lange vor seiner Hollywood-Karriere Max von der Grüns Roman mit Günther Lamprecht in der Hauptrolle.Noch heute sind Max von der Grüns Bücher von ungebrochener Aktualität. Die Skandale in Betrieben, Supermärkten und selbst bei Post und Bundesbahn haben sich in den letzten Jahren gehäuft. Was aber, wenn es gar nicht nur um Bespitzelung geht? Sondern um Be- oder Verhinderung von unliebsamen Betriebsräten? Oder um Orwells 'Big brother is watching you'? Auch davon handelt Max von der Grüns bereits 1973 erschienener Roman 'Stellenweise Glatteis'. Anlass war ein authentischer Fall. Gewiss kein verstaubter Roman, sondern (unfreiwillig!) ein ganz aktueller.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Von unten nach oben - Eine Lebensgeschichte«

Leseprobe vom

Von unten nach oben - Eine Lebensgeschichte

tredition


Authentische kurzweilige Darstellung des Lebensweges eines in der DDR gegen Ende des 2. Weltkrieges Geborenen, der noch vor der Wiedervereinigung mit seiner Familie in die BRD übersiedelt und dort mit Mitte 40 Jahren völlig mittellos einen Neuanfang wagt.

---

Diplombetriebswirt im Ruhestand

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zwischen Start und Ziel«

Leseprobe vom

Zwischen Start und Ziel

tredition


Ralf Weidner hält inne. Nach rund fünf Lebensjahrzehnten ist es an der Zeit, Erinnerungen zwischen Start und Ziel aufzuschreiben. Mit einem Augenzwinkern erzählt er von Fahrten im LKW seines Vaters, von einer Jugend in den Neunzehnhundertachtziger Jahren, von beruflichen Wegen, die auf den ersten Blick verworren erscheinen, für ihn aber ein logisches Ganzes sind. Heute ist er als Theologe angekommen, arbeitet hauptberuflich als Pastor und Referent für Arbeitsmarkt und Sozialpolitik bei der Evangelischen Kirche. Seine Erinnerungen sind voller Tiefgang, fröhlich bis heiter aber nie trivial. Auch die schweren Momente seines Lebens erhalten Ihren Raum, nehmen ihm aber nicht die Freude am Abenteuer Leben. Diese erste Halbzeit dürfte für die Menschen seiner Generation einen außerordentlichen Wiedererkennungswert haben, für alle anderen hält das Werk, die Botschaft bereit: Es macht Spaß, seinen eigenen Weg zu gehen.

---

Ralf Weidner,

1967 in Frankfurt am Main geboren arbeitet heute in seiner zweiten beruflichen Identität, seiner Berufung Theologe, in der Evangelische Kirche und im Gemeindedienst als Pastor. Davor hat er rund 20 Jahre in der Immobilienbranche Großbauvorhaben entwickelt und realisiert.

Heute schreibt er zudem als Reiseblogger, fotografiert leidenschaftlich und ist mit seinen Ohren immer dort, wo Menschen etwas zu erzählen haben. Die spannendsten Geschichten liefert für ihn das Leben, hier ist er unzweideutig den Menschen zugewandt.

Er lebt bevorzugt unterwegs, Heimat ist für Ihn dort, wo die Menschen sind, die Ihm etwas bedeuten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Iron Annie«

Leseprobe vom

Iron Annie

tredition


"Iron Annie"ist die wahre Geschichte eines deutschen Lufthansa Piloten in Deutschland vor, während und nach des 2. Weltkriegs. Das Buch folgt Albert von einem jungen Piloten mit Frau und Kindern bis ans Ende seines Lebens. Schon früh verliert Albert seine erste Frau und hat zwei kleine Kinder. Von diesem Zeitpunkt an taucht der Leser in Alberts Leben und seine Reise ein. Die Prüfungen und Bedrängnisse sind reichlich für Albert und seine Familie. Er bleibt absolut ein stetiger, nüchterner Mann, den der Leser sicherlich gerne durch die lange Reise verfolgt.

Hutchison hat eine Geschichte über die schlimmsten Jahre geschrieben die Deutschland und die Welt je gesehen haben – im Gegensatz zu so vielen Büchern, die über diese Zeit geschrieben wurden, konzentriert sich Hutchison nicht auf den schrecklichen Hitler, sondern auf einen einzelnen Mann. Die Geschichte hält den Leser voll und ganz im Bann. Die Schrecken und unmenschliche Dinge die Albert und seine Familie erduldeten, haben Albert nie besiegt.

Hutchison schreibt eine Geschichte die alle Leser ansprechen wird – das Buch handelt nicht von der Hässlichkeit der Zeit, sondern vom Alltagsmenschen und seiner Familie – Hutchisons Familie – und ihrem Überleben.

Eine ausgezeichnete Lektüre!

---

Lisa Hutchison ist eine preisgekrönte kanadische Autorin, die mit ihrem Mann in Stratford, Ontario lebt. Sie hat mehre sehr erfolgreiche Bücher geschrieben, "Pieces of Us" und "Iron Annie and a long journey", „Bertha – shine like the dawn“, „The Donkey“

In Deutschland geboren, wanderte sie als Kind mit ihren Eltern aus und wuchs hauptsächlich in Toronto auf. Sie ist Dipl. Kauffrau und hat vor allem im Finanzbereich gearbeitet. Weltenbummler extraordinäre, aber auch sehr aktiv ehrenamtlich in Krankenhaus, Kirche und Altenheim.

Lisa hat schon immer gerne geschrieben: Essays, Kurzgeschichten, Gedichte, Musiktexte, Zeitschriften und war viele Jahre maßgeblich an der Einrichtung und Verwaltung des monatlichen Newsletters ihrer Kirche beteiligt. Während ihrer Recherchen zur Geschichte ihrer Familie fand sie genug Material, um "Iron Annie and a long journey" zu schreiben, eine Biographie über das Leben ihrer Eltern. Lisa und ihr Mann Robert haben drei erwachsene Kinder und sechs erwachsene Enkelkinder. Wenn sie nicht in Stratford gefunden werden können, sind sie in Portugal – ihrem Lieblings-Winter-Retreat.

"Der Dank des Vaterlands" ist die deutsche Uebersetzung von "Iron Annie and a long journey."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Tränen der Erkenntnis«

Leseprobe vom

Tränen der Erkenntnis

tredition


Erzählt wird über den Ausstieg aus einer angespannten Lebenssituation, ohne gleich das ganze Leben komplett umkrempeln zu müssen. Die Autorin erfüllte sich nach Jahren einen lang ersehnten Wunsch. Der Leser wird mitgenommen auf die Reise von der Geburt des Wunsches bis zu seiner Erfüllung und darüber hinaus. Das Buch ist ein Spiegel dafür, dass es sich lohnt, etwas für sich selbst zu riskieren, sich Ziele zu setzen und dafür zu kämpfen. Dass Zweifler und Neider dabei ganz einfach auf der Strecke bleiben wird ebenso dargestellt wie das Erlangen von mehr Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung. Das Erleben der Gefühle von Glück und Freiheit ist für die Autorin die Inspiration für das Begehen neuer, unbekannter Wege beim Abenteuer Leben.

---

Die Autorin ist Jahrgang 1968, lebt in Sachsen und arbeitet hauptberuflich mit alten Menschen. Auf der Suche nach etwas mehr Freude am Leben schafft sie es , sich einen lang ersehnten Wunsch zu erfüllen. Sie begibt sich auf einen Weg der sie erkennen lässt was für sie wichtig ist im Leben und was nicht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Alexandra - die Geschichte eines ungewöhnlichen Lebens«

Leseprobe vom

Alexandra - die Geschichte eines ungewöhnlichen Lebens

tredition


Dieser Roman erzählt poetisch und mit großem Feingefühl vom Leben Alexandras – vom Leid, dem Schmerz, der Hoffnung und ganz besonders von der Liebe. Er fordert uns auf zu erkennen, warum wir Menschen dieser Erde sind. Was Alexandra erfährt, berührt unser Herz. Und deshalb hat sie uns so viel zu sagen. Durch ihr Leben verbindet sie den Sternenhimmel mit der Erde und verweist auf die Einzigartigkeit des Menschseins. Sie schenkt uns Mut, Vertrauen und einen Grund für unser Sein. Michael Wolfgang Geisler beschreibt mit großem Einfühlungsvermögen, zurückhaltend und zugleich unmittelbar, was Alexandras Leben als ein schwerstbehinderter Mensch bedeutet und wie es einen tiefen Sinn berührt.

Voller Freude erwarten Eltern und Schwester die Geburt Alexandras. Sie wissen um den Platz des Kindes in der Familie. Ruhige Gewissheit und eine tiefe Weisheit strahlt das Mädchen aus, nachdem es das Licht dieser Welt erblickt hat. Schaut man Alexandra in die Augen, dann lässt sich in ihnen ein ungewöhnliches Schicksal erahnen.

Es tritt ein, an was sich das Kind als seine Bestimmung gebunden hat. Alexandra erleidet einen Unfall, wird wiederbelebt und in ein künstliches Koma versetzt. Danach hat sich ihre Wirklichkeit vollständig gewandelt. Alexandra erwacht als ein anderer Mensch. Sie hat die Kontrolle über ihren Körper verloren. In absoluter Abhängigkeit von den Mitmenschen muss sie fortan ihr irdisches Leben führen.

Es sind bittere, schwere Zeiten. Doch Alexandra will leben. Von nun an ist ihre Existenz davon bestimmt, dieses aufs Äußerste fordernde Dasein zu bewältigen. In dieser Lebenssituation entfaltet sie eine ungeheure Kraft und in ihrem verwundeten Leib spiegelt sich die Empfindsamkeit einer großen Seele. Sie möchte ihre Aufgabe auf Erden erfüllen!

---

"Die große Reise" ist nach "Die Welle des Olymp – die Liebe, die Freiheit und die Götter", "Die Reise dauert länger als sieben Tage – ein Schamanenweg" und "In anderer Zeit" der vierte Roman von Michael Wolfgang Geisler. Er ist verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter. Er war lange Jahre im Bildungsbereich tätig und auch verantwortlich für die Entwicklung von computergestützten Lernspielen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Drei Personen erzählen eine Geschichte«

Leseprobe vom

Drei Personen erzählen eine Geschichte

tredition


Drei Personen erzählen die Kindheits- und Jugendgeschichte des 1944 in einem Lebensbornheim geborenen H.-J. B.: Er selbst, seine Mutter und sein Vater. Diese drei waren niemals eine Familie. H.-J. blieb bis Kriegsende in Lebensbornheimen, wurde dann von Pflegeeltern aufgenommen und kam schließlich in die Familie seiner mütterlichen Großeltern, wo auch die unverheiratete Mutter lebte. Sie starb früh. Der Vater, ein SS-Offizier, war als Kriegsverbrecher verurteilt und wurde zehn Jahre nach Kriegsende aus dem Gefängnis entlassen.

Alle drei Erzähler berichten über die gleichen Ereignisse, aber ihre Geschichten sind verschieden. Jeder hat seine eigenen Erinnerungen, Wahrheiten und Lebenslügen. Alle drei erzählen in der Ich-Form, zu unterschiedlichen Zeiten, jeweils gegen Ende ihres Lebens. Die Chronistin hilft ihnen durch Nachfragen und Recherchieren bei ihren Erinnerungen.

Die drei Erzähler sind inzwischen verstorben. Dennoch ist die Vergangenheit nicht tot, sie ist noch nicht einmal völlig vergangen. Unweigerlich lebt sie in den Nachfolgenden weiter. Eines Tages wird sie Geschichte sein.

---

Gerlinde Bartels wurde 1942 in Berlin geboren und verbrachte nach mehreren Zwischenstationen den größten Teil ihrer Kindheit und Jugend in Bonn, wo sie auch studierte. Sie arbeitete vierzig Jahre lang als Ärztin an zahlreichen Orten und in unterschiedlichen Funktionen, darunter auch viele Jahre in der Entwicklungszusammenarbeit, vorwiegend in Afrika und Asien.

Seit Beendigung ihrer Berufstätigkeit recherchiert und schreibt sie über zeitgeschichtliche Themen und Lebensgeschichten. Dies ist ihre zweite Veröffentlichung. Die erste, "Krieg und Nachkrieg. Biografische Skizze eines SS-Offiziers", erschien 2019 in 2., erweiterter Auflage.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Am Ende ist zu wenig Tag«

Leseprobe vom

Am Ende ist zu wenig Tag

tredition


Alles hat so schön angefangen. Flower-Power-Zeit 1969. Junge Frau, junger Mann lernen sich kennen. Freiheit pur – sowohl im Denken als auch in Taten. Die Welt erobern, leicht, frei. Rucksackreisen, Pläne schmieden, Partys feiern, leben. Später buntes Familienleben mit drei Kindern. Schwupp, plötzlich sind fast schlappe vierzig Jahre vergangen. Der Mann ist an einer neurologischen Erkrankung außer Gefecht gesetzt. Ein ganzes gelebtes Leben bricht zusammen. Nichts hat Bestand. Die Frau wird zum Spielball der neuen Situation: pflegen, Pflegesystem, Alleinkämpferin. Bis zum Ende.

---

Der Name Amelie Flow ist ein Pseudonym.

Die Autorin wurde als viertes Kind in Berlin in eine Großfamilie hineingeboren. Dort wuchs sie phantasievoll und kreativ in Freiheit auf. Seit 1981 lebt sie mit Mann und drei Kindern in NRW. Die Kreativität hat sie bis zum heutigen Tag nicht verlassen. Es finden sich unter ihren selbstgeschriebenen Texten Gedichte und Prosa-Texte, die veröffentlicht wurden. Ihre humorvolle Seite konnte sie des Öfteren auf verschiedenen Kabarettbühnen ausleben.

Das Schreiben half ihr in den vier Jahren der schweren Erkrankung ihres Mannes bis zu dessen Tod.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen