Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Teufelsberg«

Leseprobe vom

Teufelsberg

Bastei Entertainment


Dieser Roman treibt ein raffiniertes Spiel mit der Wirklichkeit. Er handelt von einem Berg aus Weltkriegstrümmern in Berlin. Dort oben thront eine strahlend schöne psychiatrische Klinik, die, wie man bald erfährt, vom Untergang bedroht wird. Und zugleich stellt sich die Frage, wer hier eigentlich verrückt ist. Die Patienten? Die Ärzte? Oder die ganze Welt? Wer ist Opfer, wer ist Täter? Wessen Realität gilt hier, und wessen Wahrheit? Wir lernen wunderbar verrückte Menschen kennen, die leiden, streiten und oft auch lachen und damit zugleich die großen Fragen der menschlichen Existenz aufwerfen. Am Ende wissen wir, wie der verschlagene Falko zum Gentleman wird, warum Lotti von ihrer großen Liebe träumt, wie Xaver aus einem Affen eine Zeitmaschine macht und warum zwei kleine, harmlose Schafe den großen Professor Vosskamp in Schrecken versetzen. Vor allem aber erleben wir, dass wir im Umgang mit unseren Wahnsinnigen selbst einem Wahn verfallen sein könnten. Das Buch gibt Einblicke in die geheime Welt der modernen Medizin, die uns den Atem und vielleicht auch den Verstand rauben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wiosna. Tödlicher Frühling«

Leseprobe vom

Wiosna. Tödlicher Frühling

KLAK Verlag


Eine wilde Schießerei auf dem Hermannplatz in Neukölln ist das Präludium für einen besonders brutalen Berliner „Clash of Cultures“ zwischen einem bibelfesten polnischen Autodieb, einem arabischen Familienclan und einer ukrainischen Mafiakillerin. Eine Menge Tote und der sich einmischende Staatsschutz bereiten Kommissar Dominik Lemberger schlaflose Nächte. Als sein liebeskranker Dolmetscher Christoph Mollwitz auch noch mit den Autodieben in Polen verschwindet, kommt es zum Showdown unter den Gipfeln des Riesengebirges.

---

Oliver Zimski, aufgewachsen in Berlin-Steglitz, wo er auch lebt. Sozialarbeiter, Übersetzer und Autor von Familienchroniken. Wiosna. Tödlicher Frühling ist sein erster Kriminalroman.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wie Anna den Krieg fand«

Leseprobe vom

Wie Anna den Krieg fand

Allitera Verlag


Aus Geldsorgen nimmt der Schriftsteller Pallmann ein Stipendium an – dafür soll er in Verdun einen Text über die dortigen Gedenkstätten schreiben. Mit auf die Reise kommt seine Tochter Anna, ein Kind aus einer früheren, längst zerbrochenen Beziehung.

Auf der Reise wird schnell deutlich, dass Annas Vorstellung von Urlaub mit Vati am Meer nicht nur mit den Recherchearbeiten von Pallmann auf den Schlachtfeldern Verduns kollidiert. Doch vor der bizarren Kulisse aus Schützengräben und Kraterlandschaften spannt sich schließlich ein zartes Band der Vertrautheit zwischen Vater und Tochter …

---

Arwed Vogel wurde 1965 geboren und wuchs im Umland von München auf. Er studierte Kulturwissenschaften in München und London und ist seit 1985 als Dozent für Literatur und Kreatives Schreiben tätig. Er unterrichtet an der Ludwig-Maximilians-Universität, dem Fraunhofer Institut sowie an verschiedenen Volkshochschulen. Neben der Veröffentlichung zahlreicher Erzählungen und Gedichte erschien 2003 sein erster Roman »Die Haut der Steine«. Vogel ist Mitbegründer verschiedener Literaturzeitschriften sowie des Münchner Literaturbüros und erhielt diverse Auszeichnungen für sein literarisches Schaffen und Engagement. Der Autor, Dozent und Übersetzer lebt in München und Wartenberg.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn der tote Rabe vom Baum fällt«

Leseprobe vom

Wenn der tote Rabe vom Baum fällt

Pendragon


Ein schillernder Reisebericht, ein spannendes Stück Autobiografie – geschrieben in einer zeitlosen Prosa. Drei Wochen lang war Max von der Grün 1974 auf Einladung der Goethe-Institute Izmir, Istanbul, Teheran, Kabul, Karatschi, Tel Aviv und Jerusalem unterwegs. Das Ergebnis ist eine faszinierende Schilderung dessen, was einem deutschen Schriftsteller passieren kann, wenn er unterschiedlichste Länder besucht. Max von der Grün zeigt aufs Neue, dass er an allen Menschen großes Interesse hegt, ganz gleich, ob sie ihm auf dem Markt begegnen oder ob sie abends nach einer Lesung mit ihm diskutieren wollen. Er muss sich zur deutschen Vergangenheit äußern, muss als Autor und Mensch Farbe bekennen. Aber Max von der Grün hat mehr als nur den Bericht einer aufregenden Reise geschrieben. Vieles, was ihm 1974 in Kabul und anderen Krisenherden aufgefallen ist, erweist sich auch heute noch als relevant. In solchen Situationen spürte er, dass Kriege unvermeidbar sind, wenn man nicht frühzeitig bessere Lösungen findet. 'Wenn der tote Rabe vom Baum fällt' ist Max von der Grüns persönlichstes Buch. Der Band X enthält zusätzlich die Texte 'Ein Tag wie jeder andere', 'Meine Erfahrungen mit Schülern und Lesern' und 'Lesereise'.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein Bild von Eintracht und Verlorenheit«

Leseprobe vom

Ein Bild von Eintracht und Verlorenheit

Pendragon


Das Besondere an Max von der Grün ist, dass seine literarischen Texe Zeitdokumente und dennoch zeitlos sind. Seine pointierten Beschreibungen der Arbeitswelt und ihrer Unzulänglichkeiten haben ihn bekannt gemacht. Doch Max von der Grün hat zu einer Vielzahl anderer Themen gearbeitet. So erzählt er in diesem Band vom Krieg und von der Zeit danach. Von Mühsal, Elend und dem schwierigen Umgang mit den diktatorischen Machthabern. Er urteilt nicht, bezieht aber unmissverständlich Stellung. Er berichtet von seiner Fahrt zu einer KZ Gedenkstätte. Beschreibt Gedanken und Gefühle, bietet Identifikationsflächen. Seine lebendigenReisereportagen zeugen zudem von einem weitsichtigen Blick über den Tellerrand. Sie sind unterhaltsam und spannend zugleich.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Zauber von Lissabon«

Leseprobe vom

Der Zauber von Lissabon

tredition


Den Zauber Lissabons in Geschichten erfahren.

Lissabon - schon der Name der Stadt ist voller Anmut. Aber die geschichtsträchtigen und faszinierenden Strassen und Plätze der Stadt, die grossartigen Sehenswürdigkeiten, die liebenswerten Menschen und die interessierten Touristen erzeugen einen besonderen Charme, eine Magie, die jeden Besucher in den Bann zieht.

Dieses Reisehandbuch führt auf unterhaltsame Art durch die heimeligen Strassen und malerischen Plätzen der Stadt.

Kurze Geschichten mit viel Gefühl führen zu der Schönheit der Stadt, in die reiche Geschichte, zeigen die kulturelle Vielfalt und die kulinarischen Freuden. Auf den Wegen abseits der Touristenströme warten wunderbare Erfahrungen in der Welt der Einheimischen auf den Besucher, der mit offenen Augen und Herzen die Stadt erkundet.

---

Seit 2004 als freier Journalist für diverse internationale Tages- und Wochenzeitungen tätig, mit Schwerpunkten Wirtschaft und Finanzen, seit 2010 als Blogger und Online-Rezensent für Restaurants, Reisen und Freizeit aktiv..

Co-Autor diverser Reiseführer und Buchautor für Urlaubsbelletristik und Romane.

Reiseleiter und Guide auf Mallorca und in Portugal.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Frei Fahren«

Leseprobe vom

Frei Fahren

tredition


In meinem Buch "Frei Fahren - Eine Motorradreise ans Ende der Welt" geht es um eine persönliche Geschichte, die ich selber erleben durfte. Meine Abenteuerlust und meine Leidenschaft zum Motorradfahren führten mich nach Südamerika. Im Dezember 2016 trat ich eine dreimonatige Reise mit meinem Motorrad an. Gestartet in Valparaiso fuhr ich entlang der Panamericana bis zur Atacama Wüste. Eine atemberaubende Landschaft verzauberte mich und zog mich in ihren Bann. Die Reise führte mich jenseits der 4000-Höhenmeter bis hin zum Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Erde.

Während ich mir den Weg entlang der Anden immer weiter Richtung Süden bahnte, erlebte ich einmalige Momente. Der Weg war das Ziel und das lag im weit entfernten Patagonien und Feuerland.

Einzigartige Menschen begegneten mir und die Gastfreundschaft, die mir zuteil wurde, war ein großes Geschenk, was ich dankend annahm.

In meinem Buch versuche ich meinen Alltag zu schildern und den Leser mit auf Reisen zu nehmen.

Mit einer lockeren und unkomplizierten Art versuche ich meine Gefühle zwischen den Zeilen wiederzugeben die mich begleiteten.

"... Die Natur ist prächtig und lädt zum Verweilen ein, zum Nachdenken und zum Abschalten. Diese Reise ist ein wahrer Schatz, den ich entdeckt habe.... es ist so vielseitig, dass ich aus dem Staunen gar nicht mehr rauskomme, mir widerfahren so unterschiedliche Geschichten. Ich liebe es. Aus diesem Grund bin ich auch losgefahren. Trotz allem übertrifft die Gegenwart jede Vorstellung zu Beginn dieser Reise. Das Schöne ist, sie ist noch nicht vorbei..."

---

Stefan Giercke wurde am 29.11.1979 in Köthen Anhalt geboren. Nach seiner Ausbildung im Gastgewerbe zog er nach Berlin, um seine berufliche Laufbahn zu beginnen. Auch einige Jahre in Italien und Österreich waren Teil seines Lebenslaufs. Stets auf der Suche nach Veränderung wuchs der Wunsch, die Welt mit eigenen Augen zu sehen. Seit seinem dreißigsten Lebensjahr wohnt er in Meran / Italien. Es war an der Zeit herauszufinden, wie es nun wirklich ist hinter dem Horizont. Ob mit Rucksack durch Süd Ost Asien oder mit dem Zug durch die USA, es gab viele Möglichkeiten die Welt zu erforschen.

Die Liebe zum Schreiben entstand während dieser Reisen zunehmend. 2016 brach er auf um mit seinem Motorrad Feuerland zu erreichen. Die Fahrt und all die Begebenheiten während dieses Abenteuers veranlassten ihn sein erstes Buch zu schreiben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Faszination Nord-Kreuzfahrt«

Leseprobe vom

Faszination Nord-Kreuzfahrt

tredition


Kennen und mögen Sie Kreuzfahrten? Kennen Sie Kreuzfahrten in den Norden, wo es im Sommer auch nachts hell ist? Hat es Ihnen auch so gut gefallen wie uns?

Wir mögen den Komfort und die Atmosphäre der schwimmenden Hotels, die über die Meere fahren und Kreuzfahrtschiffe heißen. Unser Hotel heißt Mein Schiff.

In 4 Kreuzfahrten nach Norden haben wir insgesamt mehr als 12.200 Seemeilen zurückgelegt, mit ganz großem Natur-Kino in 3D und Farbe. Das sind mehr als 22.600 km, was für uns Landratten leichter zu fassen ist.

Mehr als 20 verschiedene Häfen, Städte und ihre Umgebung haben wir gesehen, einige mehrfach und das norwegische Bergen war jedes Mal mit dabei. Das muss ein norwegisches Kreuzfahrt-Gesetz sein.

Lesen Sie diesen Kreuzfahrt Insider-Report, mit Foto-Impressionen, als Appetit-Häppchen, mit Begegnungen zwischen Menschen und dem Blick fürs Detail, das Sie in keinem Reiseführer, Urlaubsprospekt und auch nicht bei Holiday Check finden.

Viel Spaß!

---

Dr. Max. S. Justice ist mit Leistungssport groß geworden. Leistung, Eigenmotivation, Spielregeln und Fair Play sind bis heute zentrale Begriffe.

Nach Maschinenbaustudium und Promotion hat er viele Jahre als Technischer Leiter und Werkleiter des Stammwerkes eines internationalen Konzerns gearbeitet und eine sehr klare Sicht. Heute arbeitet er als selbständiger Unternehmensberater und Trainer.

Das Zusammenspiel der Menschen ist in der Berufswelt der Erfolgsfaktor Nummer 1. Erfolgsfaktor Mensch.

In der Freizeit umgibt sich jeder mit seinen Lieben. Spaßfaktor Mensch.

Erlebnisse mit Menschen, in Beruf und Freizeit, machen unser Leben aus. Erlebnisfaktor Mensch.

Im Urlaub kann jeder viel über seine Mit-Menschen lernen, ihr Verhalten, ihre Tricks und ihre Vorlieben.

Wer sich für seine Mit-Menschen interessiert, wird Freude an diesen Büchern haben.

Deshalb schreibt der Autor diese Insider-Geschichten

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Paradies Erde und seine seltsamen Bewohner«

Leseprobe vom

Paradies Erde und seine seltsamen Bewohner

tredition


Was wissen wir überhaupt? Die Antwort darauf ist „wenig“?

Wir wissen, dass wir leben, wir wissen, was wir erleben. Alles, was darüber hinausgeht, beruht auf dem Glauben. Alle Ereignisse, von denen uns berichtet wird, können stimmen, sie können aber auch bewusst oder unbewusst falsch dargestellt sein.

Das Buch geht bis zu den Anfängen zurück und gibt dadurch dem Leser die Möglichkeit, seine eigene Meinung zum Ablauf der menschlichen Entwicklung und Geschichte zu entwickeln und darüber nachzudenken, wer wir sind, woher wir kommen und wohin wir gehen. Er erfährt in kurzen, schnörkellosen Sätzen, wie sich Leben und die Menschen auf dieser Erde entwickelt und ausgebreitet haben, von den ersten wirbellosen Mikroben bis zum Homo sapiens, wie Menschen andere Menschen dogmatisieren und manipulieren, und erkennt, dass im Laufe der Erdzeiten nichts Bestand hatte, selbst der Zustand unserer Erdkruste nicht, und dass das nicht nur in der Vergangenheit so war, sondern auch heute noch so ist.

Der Autor widmet sich dem Thema Bergbau.

Der Bergbauberuf, der nach dem Krieg der Motor für den Wiederaufbau Deutschlands war, hat im ganzen Industriezeitalter nie die Wertschätzung genossen, die ihm eigentlich gebührte. Viele Bergleute mussten ihr Leben lassen, viele davon konnten nicht mehr geborgen werden und bleiben für alle Ewigkeit unten im Berg. Eine Integration von ausländischen Arbeitskräften in den Bergwerken und auch in den Zechenkolonien war nie das große Problem. Hier war man untereinander und miteinander Kumpel! Man grüßte mit Glück auf! Und Glück auf ist nicht nur ein Gruß, sondern auch eine Bitte, ein Gebet.

---

Leo Abel ist Jahrgang 1933 und in den Kriegsjahren in Münster in Westfalen aufgewachsen. Ab 1947 war er bis zum Erreichen des Ruhestandes im Bergbau beschäftigt, unter anderem als Betriebs- und Ausbildungsleiter einer Zentrallehrwerkstatt der Ruhrkohle und in leitenden Positionen auf verschiedenen Bergwerken. Nach Eintritt in den Ruhestand nahm er ein Studium der „Geschichte des Mittelalters und Philosophie“ bei der Gesamthochschule Essen auf und beschäftigt er sich mit Ahnenforschung. Leo Abel wohnt heute in Bad Sassendorf.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Leben ist ein Minenfeld«

Leseprobe vom

Das Leben ist ein Minenfeld

tredition


Ein stressiger Job, eintöniger Alltag und das Liebesleben einer Eintagsfliege.

Da hilft nur noch ein ruhiger, harmonischer Urlaub, um nicht völlig den Verstand zu verlieren.

Weil Rainer aber nicht gerne alleine verreisen möchte, schaltet er eine Anzeige, um so einen Reisepartner zu gewinnen.

Auf diesem Weg lernt er Ingeborg kennen, und plötzlich gerät sein sorgsam geordnetes Leben völlig aus den Fugen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen