Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Jeder stirbt für sich allein«

Leseprobe vom

Jeder stirbt für sich allein

Aufbau Digital


Ein einzigartiges Panorama des Berliner Lebens in der Nazizeit: Hans Falladas eindrückliche und berührende Darstellung des Widerstands der kleinen Leute avanciert rund sechzig Jahre nach der Entstehung zum internationalen Publikumserfolg. Erst jetzt erscheint erstmals die ungekürzte Fassung nach dem bislang unveröffentlichten Originalmanuskript.

Ein Berliner Ehepaar wagte einen aussichtslosen Widerstand gegen die Nazis und wurde 1943 hingerichtet. Von ihrem Schicksal erfuhr Hans Fallada aus einer Gestapo-Akte, die ihm durch den Dichter und späteren Kulturminister Johannes R. Becher in die Hände kam. Fieberhaft schrieb Fallada daraufhin im Herbst 1946 in weniger als vier Wochen seinen letzten Roman nieder und schuf ein Panorama des Lebens der „normalen“ Leute im Berlin der Nazizeit: Nachdem ihr Sohn in Hitlers Krieg gefallen ist, wollen Anna und Otto Quangel Zeichen des Widerstands setzen. Sie schreiben Botschaften auf Karten und verteilen sie in der Stadt. Die stillen, nüchternen Eheleute träumen von einem weitreichenden Erfolg und ahnen nicht, dass Kommissar Escherich ihnen längst auf der Spur ist.

Diese Neuausgabe präsentiert Falladas letzten Roman erstmals in der ungekürzten Originalfassung und zeigt ihn rauer, intensiver, authentischer. Ergänzt wird der Text durch ein Nachwort, Glossar und Dokumente zum zeithistorischen Kontext.

---

Rudolf Ditzen alias HANS FALLADA (1893 Greifswald – 1947 Berlin), zwischen 1915 und 1925 Rendant auf Rittergütern, Hofinspektor, Buchhalter, zwischen 1928 und 1931 Adressenschreiber, Annoncensammler, Verlagsangestellter, 1920 Roman-Debüt mit »Der junge Goedeschal«. Der vielfach übersetzte Roman »Kleiner Mann – was nun?« (1932) macht Fallada weltbekannt. Sein letztes Buch, »Jeder stirbt für sich allein« (1947), avancierte rund sechzig Jahre nach Erscheinen zum internationalen Bestseller. Weitere Werke u. a.: »Bauern, Bonzen und Bomben« (1931), »Wer einmal aus dem Blechnapf frißt« (1934), »Wolf unter Wölfen« (1937), »Der eiserne Gustav« (1938).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Neubeginn in Virgin River«

Leseprobe vom

Neubeginn in Virgin River

MIRA Taschenbuch | Virgin River


Von vorn anfangen, das wünscht sich Mel Monroe von ganzem Herzen! Nach dem Tod ihres Mannes kann sie das Leben in der Großstadt nicht mehr ertragen – es gibt zu viele Erinnerungen. Da kommt der Job im beschaulichen Virgin River gerade recht. Allerdings beginnt der Neubeginn mehr als holprig: mieses Wetter, das Haus eine Ruine. Schnell stellt Mel fest, dass das Landleben nicht so idyllisch ist wie gedacht – doch der attraktive Barbesitzer Jack setzt alles daran, sie vom Gegenteil zu überzeugen …

"Die Virgin-River-Romane sind so mitreißend – ich habe mich auf Anhieb mit den Charakteren verbunden gefühlt.“

SPIEGEL ONLINE-Bestsellerautorin Debbie Macomber

---

Seit Robyn Carr den ersten Band ihrer von den Kritikern gefeierten Virgin-River-Serie veröffentlichte, stehen ihre Romances regelmäßig auf der Bestsellerliste der New York Times. Auch ihre neue, herzerwärmende Thunder-Point-Serie, die in einem idyllischen Küstenstädtchen spielt, hat auf Anhieb die Leser begeistert. Robyn Carr hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Ehemann in Las Vegas.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wie ich vom Weg abkam, um nicht auf der Strecke zu bleiben«

Leseprobe vom

Wie ich vom Weg abkam, um nicht auf der Strecke zu bleiben

buch&media


Einmal mit sich selbst ganz allein sein, den Verstand freimachen, privaten und beruflichen Ballast abwerfen. Das sind die Gründe, die jedes Jahr Tausende von Pilger auf den Jakobsweg ziehen. Und es ist auch Eduard Freundlingers Plan, als er sich nach einer schicksalhaften Begegnung spontan, untrainiert und mit jeder Menge Humor aufmacht, 800 Kilometer zu Fuß zurückzulegen. Was als mühsame Flucht vor Alltagsorgen und Problemen begann, wurde bald schon Schritt für Schritt in Richtung Santiago de Compostela zur Wegbereitung für ein glücklicheres und zufriedeneres Leben. Sympathisch wie nachdenklich berichtet Freundlinger von spannenden Begegnungen, skurrilen Erlebnissen und schrägen Episoden aus seiner abenteuerlichen Biografie. Ehrlich und authentisch lässt er den Leser an seiner Wandlung zum >Pilgerbruder Eduard< teilhaben. Ein tiefgründiger Roman über dunkle Momente und erhellende Erkenntnisse, über Liebe und Glück, Träume und Veränderungen, und über die verwitterten Wegweiser des Lebens. Ein Buch wie ein weiser Freund, der auf ergreifende wie humorvolle Weise zum Nachdenken und Reflektieren anregt – und von dem man am Ende der Lektüre glaubt, sich verabschieden zu müssen.

---

Geboren wurde Eduard Freundlinger in Plainfeld, einem hübschen kleinen Dorf in der Nähe von Salzburg, das er mit Anfang zwanzig verlassen hat, um die große weite Welt zu erkunden und endlich seine jugendlichen Reiseträume zu verwirklichen. Aus einem Trip, der ursprünglich drei Monate dauern sollte, wurden einige abenteuerliche Low-Budget-Reisen in über fünfzig Länder und eine jahrelange Segelreise in Südamerika und der Karibik. Seit mittlerweile zwanzig Jahren ist er im Süden Spaniens sesshaft, wo er zunächst Unternehmen in verschiedenen Branchen gründete (darunter eine Tauschschule, eine Solarfirma und eine Immobilienfirma), ehe er seine wahre Berufung fand und mit dem Schreiben begann. Seine spannenden Kriminalromane Pata Negra, Die schwarze Finca und Im Schatten der Alhambra spielen in seiner Wahlheimat Andalusien. Sie sind im Piper Verlag erschienen und begeisterten bereits eine große Leserschar. Darüber hinaus hat sich Eduard Freundlinger mittlerweile einen Namen als Biograf für all jene gemacht, deren Lebensgeschichte ein literarisches Denkmal verdient. Weitere Informationen: www.eduardfreundlinger.com oder www.facebook.com/EduardFreundlinger.Autor

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dark Elements - Bittersüße Tränen«

Leseprobe vom

Dark Elements - Bittersüße Tränen

HarperCollins ya!


Der spannende Auftakt zu der neuen Serie der Nr.-1-New York Times-und-Spiegel-Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout!

Jasmine ist nicht gerade so, wie ein weiblicher Gargoyle zu sein hat: Sie liebt es, in die luftigen Höhen emporzusteigen – und kein männlicher Gargoyle überflog bisher schneller die Adirondacks. Keiner, außer ihrer großen Liebe Dez, der spurlos verschwand! Deshalb ist Jasmine richtig wütend, als er nach drei Jahren wiederauftaucht und nahtlos dort anknüpfen möchte, wo sie aufgehört haben. Doch so leicht will sie es ihm nicht machen: Sieben Tage gibt sie Dez, um ihr Herz zurückzugewinnen. Sieben Tage voller Gefahren und bittersüßer Versuchung …

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Herz des griechischen Milliardärs«

Leseprobe vom

Das Herz des griechischen Milliardärs

CORA Verlag | eBundle


GLÜHENDE KÜSSE UNTER GRIECHISCHER SONNE

Wie ein griechischer Gott sieht Akis Giannopoulos mit seinem athletischen Körper aus. Doch auch wenn sein Überraschungskuss verzehrende Leidenschaft in Raina weckt, muss sie ihm widerstehen. Zu groß ist ihre Angst, verletzt zu werden, wenn er erfährt, wer sie wirklich ist …

VERFÜHRT UNTER GRIECHISCHEN STERNEN

Der gut aussehende griechische Millionär Vasso Giannopoulos ist der faszinierendste Mann, der Zoe je begegnet ist. Doch während sie sich nach einer Nacht in seinen Armen eingesteht, dass sie unrettbar ihr Herz an ihn verloren hat, scheint er nur Mitleid für sie zu empfinden, oder?

VERFÜHRUNG ÜBER DEN WOLKEN

Ist sie tatsächlich so unschuldig, wie ihr Lächeln wirkt? Gage darf sich nicht blenden lassen. Denn Lauren ist die Halbschwester seines besten Freundes Trent Hightower und hat es offenbar auf das Geld der Familie abgesehen! Um die Wahrheit ans Licht zu bringen, hat Gage sie als Pilotin engagiert. Aber ihre blauen Augen, die vollen Lippen, die erregenden Kurven … In dem schwarzen Lederrock sieht sie einfach atemberaubend sexy aus. Vielleicht fliege ich mit ihr in den siebten Himmel der Leidenschaft, denkt Gage – und ahnt nicht, dass Lauren sich genau das verboten hat …

KOMM HER UND KÜSS MICH

... und halt mich ganz fest in deinen Armen, wünscht sich Alice, als sie Kyros wiedersieht. Nicht etwa, weil der faszinierende Grieche sie mit Luxus verwöhnt: Sie hat ihn immer geliebt. Fast hofft sie auf ein Happy End - da erfährt sie etwas, das all ihre Illusionen zerstört ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Alois Irlmaier«

Leseprobe vom

Alois Irlmaier

Buch & media


1894 wurde in Oberscharam ein Mann geboren, der zu einem der bekanntesten deutschen Hellseher des 20. Jahrhunderts werden sollte: Alois Irlmaier. Seinen Lebensweg, seine Fähigkeiten und sein Wirken verfolgt jetzt erstmals umfassend diese Biographie von Wolfgang Johannes Bekh. Der Autor hat Details aus dem Leben des Wünschelrutengängers und Hellsehers zusammengetragen und zu dieser interessanten Einzeldarstellung montiert. Von den Anfängen Irlmaiers als Wassersucher über seine ersten Gesichte und seine großen Visionen vom dritten Weltkrieg und der Zukunft der Menschheit bis hin zu seinem Tod im Jahr 1959 hat Bekh das Wirken dieses Propheten des 20. Jahrhunderts verfolgt und kommentiert. In Interviews mit Fachleuten, Angehörigen Irlmaiers und Zeitgenossen des Sehers hat er das Leben dieses ungewöhnlichen Menschen und seine Vorhersagen erforscht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Tagebuch aus dem 30jährigen Krieg«

Leseprobe vom

Tagebuch aus dem 30jährigen Krieg

Buch & media


Im Kloster Andechs weilten »… über tausend Menschen, alle Zimmer waren vollgeschoppt, einer lehnte sich an den anderen. Es war Winter, und kein Ofen, kein Bett, und oft in drei und vier Tagen kein Brocken Brot, indessen die eben so hungrigen Soldaten immer bei uns um Brot bitteten.« Über kaum ein historisches Ereignis der deutschen Geschichte gibt es mehr zeitgenössische Aufzeichnungen als über den dreißigjährigen Krieg. Die aus dem Benediktinerkloster Andechs stammende Handschrift des Abtes Maurus Friesenegger ist eines der erschütterndstes Dokumente dieser Jahre: Friesenegger schildert die furchtbaren Ereignisse rund um den Heiligen Berg und das dazugehörige Dorf Erling. Er berichtet von Greueltaten der fremden und eigenen Soldaten, Bränden, Zerstörungen, Naturkatastrophen, Mäuse- und Wolfsplagen, Hungernöten, dem Ausbruch der Ruhr und der Pest und liefert ein geradezu apokalyptisches Bild jener Zeit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Für immer und ein Vierteljahr«

Leseprobe vom

Für immer und ein Vierteljahr

Acabus Verlag


Ein Schicksalsschlag und eine verloren geglaubte Liebe.

Marc Karmann will nur eins: Sein verkorkstes Leben in den Griff kriegen. Dazu gehört auch, endlich einen Schlussstrich unter seine Ehe mit der reichen, schönen, aber unnahbaren Jana zu ziehen. Die beiden haben sich nichts mehr zu sagen und auch an Sohn Julius kommt Marc nicht mehr heran. Jana willigt in eine Scheidung ein, jedoch nur unter einer Bedingung: Marc soll für ein Vierteljahr zu ihr zurückkehren, sich um den renitenten Teenager kümmern und – sie auf Händen tragen. Und zwar wörtlich, denn Jana verlangt, dass Marc sie morgens und abends die Treppe herunter- beziehungsweise hochträgt. Bald findet Marc heraus, dass seine Frau gute Gründe für dieses merkwürdige Arrangement hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, den Jana bereits aufgegeben zu haben scheint und bei dem Marc einmal mehr Gefahr läuft, alles zu verlieren, was ihm am Herzen liegt.

„Und als sie schlief, lag er wach, seine Hand auf ihrem Herzen mit dem verzweifelten Wunsch, es mit der Macht seiner Gefühle heilen zu können.“

„In ihrem berührenden und wunderschön geschriebenen Debüt lässt Sonja Roos ihre Leser teilhaben an der tragischen Geschichte des Ehepaares Marc Karmann und Jana von Gödlitz, das vor dem Scherbenhaufen seiner Ehe steht.“ (Beate Christ, Rhein-Zeitung)

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kanonenfutter«

Leseprobe vom

Kanonenfutter

tredition


Dieser Roman erzählt vor einem historisch korrekten Hintergrund die äußerst realistische Geschichte der Erlebnisse fünf junger Soldaten, die zusammen die Besatzung eines deutschen Panzers bilden. Sofort nach ihrer schweren Ausbildung in deutschen Kasernen werden sie in die Garnisonsstadt Leipzig kommandiert, um neues Material abzuholen. In dieser Stadt begegnet einer der Gruppe dem Mädchen seiner Träume.

Eine Woche später bricht die Einheit, Panzerregiment 35 der 4. Panzerdivision, zu einem Feldlager in der Nähe der russischen Grenze auf.

Es war sogar für die deutschen Soldaten eine vollkommene Überraschung, als einige Tage später der Angriff auf das große Sowjetreich eingesetzt wurde.

Voll Begeisterung und jugendlichem Übermut ziehen die fünf Soldaten in den Krieg, als die übermächtige deutsche Armee am 22. Juni 1941 die russische Grenze überquert. Ein Sieg nach dem anderen wird verbucht, und der Krieg scheint ein großartiges Abenteuer zu sein, bis die ersten Opfer in den eigenen Rängen fallen, und die Ostfront mehr und mehr ihr brutales Gesicht zeigt.

An Stelle der Begeisterung der jungen Soldaten treten schon bald Angst und Leid, Verzweiflung und Entbehrungen.

Die neue Realität ist Töten oder Getötet-werden, Siegen oder Sterben! Massenhafte Schlachtungen und Mord, aber auch sadistische Grausamkeiten und Vergewaltigungen bilden den grässlichen Hintergrund ihres Feldzuges durch das unendlich weite russische Land.

Was sie auf den Beinen hält, sind die Kameradschaft untereinander, der Humor und sogar ein Schuss Romantik.

Ein beinharter Offizier der Waffen-SS kreuzt mehrmals ihren Weg, und ein erfahrener Feldwebel lehrt sie in feindlichem Gebiet zu überleben, wo sie, von den eigenen Truppen abgeschnitten, um ihr Leben kämpfen müssen.

"Kanonenfutter" lässt die Leser den Zweiten Weltkrieg an der Ostfront erleben, wie er wirklich war. Spannend und fesselnd bis zur letzten Seite.

---

Léon Lancee ist Holländer, lebt aber seit vielen Jahre in Österreich.

Seine Bücher `Kanonenfutter´ und `Frontschweine´wurden vorher in den Niederländen und Belgien veröffentlicht und waren sehr beliebt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Paris in 75 Scherben«

Leseprobe vom

Paris in 75 Scherben

tredition


Anfang Februar kehrt Christina verfrüht von einer Dienstreise zurück und möchte ihren Mann überraschen. Sie entdeckt ihn in flagranti. Erbost über den Seitensprung zieht sie aus und stürzt sich in den kommenden Monaten in ihre Arbeit beim Main Rundfunk. Da sie jedoch psychisch stark angeschlagen ist, schafft sie es nicht länger, mit ihren Moderationen zu überzeugen, infolgedessen verliert sie im Juni ihre Stelle.

Als sie eine Einladung für ein Bewerbungsgespräch des französischen Fernsehsenders TF2 erhält, macht sich die junge Frankfurterin direkt auf den Weg nach Paris. Noch im Zug werden Erinnerungen an ihre erste Liebe, den Franzosen René, wach. Damals hatte er über Nacht ohne Angabe von Gründen jeglichen Kontakt abgebrochen. Aus Interesse, was aus ihm wurde, beschließt sie sich auf die Suche nach ihm zu machen.

Während sie dank ihrer charmanten Ausstrahlung und ihren exzellenten Sprachkenntnissen beim Vorstellungsgespräch punkten kann, verläuft die Recherche zu ihrem Ex-Freund nur schleppend voran. Jede Spur scheint sich in Luft aufzulösen und erst als sie durch Zufall auf Renés Vater trifft, schöpft sie neue Hoffnung ihn wiederzufinden. Doch schon jetzt beginnt Chris zu zweifeln, ob es eine gute Idee war, ihn zu suchen. Schmerzhafte Erlebnisse holen sie ein...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen