Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gut für dich!«

Gut für dich!

Bastei Entertainment


Es gibt gute Nachrichten!

Ob nun alles zugrunde geht, weil uns die Flüchtlingswelle überrollt oder weil es immer noch keine öffentlichen Klos für Transgender gibt, darüber spaltet sich die Gesellschaft, doch in einem sind sich alle einig: Die Welt steht kurz vor dem Untergang. Dieter Nuhr hingegen ist zu faul zum Aufregen und liest erst mal die Fakten nach - und siehe da: Wir leben in der angenehmsten Zeit seit Beginn der menschlichen Zivilisation! Diese gute Nachricht will er teilen und dabei teilt er ganz schön aus: gegen alle Hysteriker und Schwarzseher, egal ob vom rechten oder linken Rand. Außerdem gibt er hilfreiche Tipps für eigenständiges Denken, größere Entscheidungsfreude und dem Senken der persönlichen Fehlerquote um 81 Prozent.*

*Diese Zahl ist natürlich nur eine Schätzung. Aber sie klingt beeindruckend. Deshalb hier gleich noch ein Tipp: Lass dich nicht von beeindruckenden Zahlen blenden, wenn du sie nicht überprüfen kannst.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kinder sind was Wunderbares, das muss man sich nur IMMER WIEDER sagen«

Kinder sind was Wunderbares, das muss man sich nur IMMER WIEDER sagen

Bastei Entertainment


Mit drei Nachkommen ist man in Deutschland bereits überdurchschnittlich bekindert. Wenn die Orgelpfeifen ihre 5 Minuten bekommen und nur über Worte in großer Lautstärke zu erreichen sind, gehört man zu den Asozialen. Die Wunschkinder betrachtend, denkt sich der Mann in solchen Momenten ganz woanders hin: In eine Welt ohne Kinder. Eine Welt nur mit Fußball. Genau wissend, dass diese Welt unerträglich wäre. Unerträglich schön.

Johann König kennt alle heimlichen Gedankenblitze und Wünsche, die Eltern aus Scham für sich behalten. Diese beschreibt er wortreich und detailgenau, wobei in der täglichen Verzweiflung immer wieder seine unerschütterliche Liebe zum Kind durchzuscheinen versucht.

---

"Sein Buch ist ein unterhaltsamer Einblick in den alltäglichen Irrsinn, der uns Eltern an den Rand des Nervenzusammenbruchs führt und uns doch die Welt bedeutet." Schweizer Familie, 28.04.2016

"Nicht nur für leidgeprüfte Eltern eine Lektüre mit hohem Suchtpotential!" Volker Jakob, Westfalenspiegel, 01.10.2016

"Zum Brüllen, wie Kabarettist König das beschreibt. Fazit: Humor hilft sehr beim Elternsein." Schweizer Illustrierte, 10.06.2016

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dumm gelaufen«

Dumm gelaufen

Bastei Entertainment


Stellen Sie sich vor, Sie haben gerade den besten Sex Ihres Lebens. Sie sterben. Weil Sie sich an der essbaren Unterhose Ihres Partners verschluckt haben.

Stellen Sie sich vor, Ihr Partner hat ein fürchterliches Halsleiden und kann deshalb seinen geliebten Wein nicht mehr trinken. Sie haben die rettende Idee: Sie legen ihm einen Wein-Katheter. Und bringen ihn damit aus Versehen um.

Stellen Sie sich vor, Sie sind Flugbegleiter und auf Ihrem Flug bricht Feuer aus. Sie und Ihre Kollegen greifen sich die Feuerlöscher und sprühen, was das Zeug hält. Das Feuer stirbt. Die beiden Piloten auch - an Kohlendioxid-Vergiftung.

Gibt's nicht? Gibt's doch. Und wir versichern Ihnen: Sterben kann so komisch sein!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hallo, hier bin ich!«

Hallo, hier bin ich!

Bastei Entertainment


Höchst vergnüglich - Kuck mal, wer da spricht!

Heitere Episoden über die Schwangerschaft, erzählt aus Expertensicht: Ein Kind berichtet in kurzen, amüsanten Texten von seinen aufregenden Abenteuern im Mutterleib, begleitet von witzigen Farbzeichnungen. Millionen Eltern weltweit haben den zeitlosen Klassiker des dänischen Humoristen Willy Breinholst bereits schmunzelnd gelesen.

Hübsches, bequemes, luxuriös ausgestattetes Einzimmerappartement, gut isoliert, mit allem erdenklichen Komfort, eigenem Ein- und Ausgang, für den Zeitraum von 9 Monaten ab sofort an ruhigen Mieter abzugeben; Vollpension, Kinder willkommen, eine Traumwohnung mit vielen Möglichkeiten, sich einzunisten. Jederzeit unverbindlich zu besichtigen.

Dieses Buch ist kein Schwangerschafts-Ratgeber - vielmehr eine unterhaltsame Lektüre für alle Eltern, Großeltern und solche, die es werden wollen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Machen Sie Ihren Scheiß doch selber!«

Machen Sie Ihren Scheiß doch selber!

Bastei Entertainment


Wer sich montags ins Büro quält und dienstags schon das Wochenende herbeisehnt, hat nun zumindest einen Trost: Er ist nicht allein. Fast jeder vierte hat laut einer Studie längst innerlich gekündigt.

Geigen Sie Ihrem Chef endlich mal gehörig die Meinung, kehren Sie dem alltäglichen Firmenwahnsinn den Rücken. Wenn Sie den katastrophalen Irrsinn der Vorstandsetagen nicht länger ertragen können, finden Sie in diesem Buch die perfekten Kündigungsvorlagen, die der Chef mit Sicherheit nie vergessen wird. Schonungslos, pointiert und saukomisch.

---

"Wer es einmal angefangen hat zu lesen, der legt es so schnell nicht wieder aus der Hand." Bonnreport.de, 24.06.2016

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hallo Mama! Hallo Papa!«

Hallo Mama! Hallo Papa!

Bastei Entertainment


Meine aufregenden ersten Lebensjahre - von mir selbst erzählt

Vergnügliche Episoden über die ersten Lebensjahre, erzählt aus Expertensicht: Ein Säugling berichtet in kurzen, amüsanten Texten von seinen aufregenden ersten Lebensjahren, begleitet von witzigen Farbzeichnungen.

Dieses Buch ist kein Erziehungsratgeber - vielmehr eine kurzweilige Lektüre für alle Eltern, Großeltern und solche, die es werden wollen.

Der dänische Humorist Willy Breinholst knüpft mit diesem kleinen Buch an seinen Klassiker "Hallo, hier bin ich!" an. Beide Titel wurden bereits von Millionen Eltern weltweit schmunzelnd gelesen und beweisen auf humorvolle Art, dass Kinder die beste Erfindung seit Adam und Eva sind.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gibt es Bielefeld oder gibt es Bielefeld nicht?«

Gibt es Bielefeld oder gibt es Bielefeld nicht?

Bastei Entertainment


Seit zwanzig Jahren hält sich hartnäckig der Verdacht, dass es Bielefeld überhaupt nicht gibt. Anhänger dieser sogenannten Bielefeldverschwörung behaupten, dass uns die Existenz dieser Stadt von interessierter Seite nur vorgegaukelt wird.

Um dieser Frage ein für alle Mal auf den Grund zu gehen, wurde eine Forschungsgruppe aus Kulturwissenschaftlern, Sportwissenschaftlern, Psychologen, Sexualwissenschaftlern und anderen Disziplinen gegründet. Ergebnis: Erstmals gelingt Top-Forschern der Beweis, dass es die Stadt wirklich nicht gibt.

Eine beißende Satire über Wissenschaft, die mit großzügigen Forschungsgeldern ausgestattet alles beweisen kann!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bin isch Freak, oda was?!«

Bin isch Freak, oda was?!

Bastei Entertainment


Die Schulglocke klingelt, das Hoftor fällt hinter mir zu. Meine Tage als Aushilfspauker sind vorbei. Und jetzt?

"Bin ich froh, diese Freak-Show endlich hinter mir zu haben", sage ich so lässig wie möglich. Mein Kollege Geierchen runzelt die Stirn: "Pass ma uff: Schule is 'ne Miniaturlandschaft unserer Jesellschaft. Und wenn de denkst, Möller, die Minifreaks war'n schon crazy - denn schau dir erstma die ausgewachsenen Exemplare an".

Leben wir tatsächlich in einer Nation der Übertreiber, Spinner und Durchgeknallten? Philipp Möller trifft trinkfreudige Burschenschaftler, kampflustige Veganer und erleuchtete Weltenlehrer und stellt sich immer häufiger die Frage: Wer sind eigentlich die wahren Freaks in unserem Land?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Stadt Land Russ'«

Stadt Land Russ'

Oktober Verlag Münster


Man rühmt die Fränkische Schweiz für ihre Forellenbäche und Obsthügel, ihre trefflichen Biere und saftigen Schnitzel. Völlig unbekannt ist, dass die liebliche Gegend zwischen Bamberg und Amberg jahrhundertelang Schauplatz von Invasion, Usurpation, Subversion, Rebellion und allgemeiner Konfusion war. Michael Rudolf und Kay Sokolowsky haben aus den gemeinhin sehr verschwiegenen Frankenschweizern Erzählungen von welthistorischer Tragweite gelockt: vom Russ‘ und seiner Plünderungslust, vom Franken und seiner Plünderverhinderungslist. Kongenial illustriert von F.W. Bernstein.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Von der Kunst, ein Schriftsteller zu sein«

Von der Kunst, ein Schriftsteller zu sein

Oktober Verlag Münster


Es ist nicht leicht, ein Schriftsteller zu sein! Denn Schreiben ist Arbeit, und den idealen Leser und grenzenlos begeisterten Kritiker findet man sowieso nie. Oder ist es genau umgekehrt? Axel Klingenberg, Braunschweiger Schriftsteller und Literaturdienstleister, gestählt durch dauerhaften Einsatz bei Social-Beat-Veranstaltungen, Poetry Slams und auf Lesebühnen, erläutert auf gallighumorige Art und Weise die Leiden der Literaten, die Alpträume der Autoren und die Stolpersteine der Schriftsteller. Er erzählt von absonderlichen Lesereisen und unbedeutenden Literaturpreisen, vom alltäglichen Gerangel ums Geldverdienen und Auf-die-Kinder-aufpassen. Und schlussendlich auch davon, dass man einfach mal einen guten Film anschauen sollte, statt ein Buch zu lesen oder gar zu schreiben. Dennoch bleibt Klingenberg so warmherzig, dass er keinem angehenden Autor das Schreiben verleidet. Im Gegenteil! Schließlich arbeitet er auch als Dozent für Kreatives Schreiben und Literatur an Schulen, Hochschulen und der Musischen Akademie Braunschweig.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen