Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »PlanungsPraxis Lüftung in Wohngebäuden – Planung und Umsetzung nach DIN 1946-6«

Leseprobe vom

PlanungsPraxis Lüftung in Wohngebäuden – Planung und Umsetzung nach DIN 1946-6

Forum Verlag Herkert | PlanungsPraxis


Die PlanungPraxis liefert technische Details, farbige Abbildungen und praxisbezogene Hinweise zur Planung und Umsetzung von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6. So kann der erforderliche Mindestluftwechsel in Wohngebäuden sichergestellt werden.

Nach den aktuellen Bauvorschriften müssen neue und umfassend zu modernisierende Gebäude energieeffizient und aus diesem Grund auch luftdicht ausgeführt werden.

Das führt jedoch häufig dazu, dass der für die Hygiene und vor allem für den Bautenschutz notwendige Luftaustausch nicht mehr ausreichend stattfindet. Die Folge: Es entstehen kritische Feuchte- und sogar Schimmelschäden!

In der PlanungsPraxis werden auf Basis der DIN 1946-6 ‒ sowie ergänzend für fensterlose Bad- / WC-Räume der DIN 18017-3 ‒ umfangreiche Hinweise für die Planung lüftungstechnischer Maßnahmen gegeben. Das Planungshandbuch zeigt, worauf es bei der Erstellung eines Lüftungskonzepts ankommt und wie damit der erforderliche Mindestluftwechsel sichergestellt werden kann.

Das DIN-A4-Handbuch liefert in einer hohen Informationsdichte zahlreiche technische Details, farbiger Abbildungen und viele praxisbezogene Hinweise zur Planung und Umsetzung von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6.

Dieses bietet folgende Vorteile:

- Anforderungen an die Wohnungslüftung: Alle wichtigen Vorgaben und technische Regeln zur Planung von Lüftungen in Wohngebäuden im Überblick.

- Erstellen von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6: Praktische Hinweise erleichtern die Einschätzung, ob die Lüftung frei durch den Nutzer erfolgen kann oder ob eine Lüftungsanlage notwendig ist.

- Lüftungsplanung in der Praxis: Vorstellung der unterschiedlichen Lüftungssysteme und der dazugehörigen Komponenten von der Auslegung bis zur Inbetriebnahme.

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen, Bauhandwerker, Installateure, Bausachverständige, Bauherren, Facility Manager, Haus- und Gebäudeverwaltung

Inhaltskurzübersicht:

1. Anforderungen an die Wohnungslüftung

- Grundlagen

- (Raum-)Luftqualität

- (Raum-)Luftfeuchte

- Thermisches Raumklima (Behaglichkeit)

2. Notwendiger Außenluftbedarf

- Anforderungen nach DIN 1946-6 bzw. DIN 18017-3 (an einzelne Räume und WE)

- Luft-In- und -Exfiltration (Berechnung)

3. Lüftungssysteme im Überblick

- Gesamtübersicht

- Freie Lüftung

- Ventilatorgestützte Lüftung

- Hybridlüftung

- Notwendigkeit lüftungstechnischer Maßnahmen inkl. Hinweisen zur Auswahl von Lüftungssystemen

- Inbetriebnahme und Instandhaltung (Vorgaben)

- Besondere Anforderungen an Lüftungssysteme

4. Erstellen von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6

- Berechnung und Dokumentation

- Konzeptbeispiele zur freien Lüftung

- Querlüftung (Bemessung nach Feuchteschutz- oder nach reduzierter Lüftung)

- Schachtlüftung

- Konzeptbeispiele zur ventilatorengestützten Lüftung (Lösungen unter Beachtung von DIN 1946-6 und DIN 18017-3)

- Zu-/Abluftanlage (mit Zentralanlage und mit Einzelraum-Lüftungsgeräten)

- Abluftanlage

- Zuluftanlage

- Mischsystem

5. Umsetzung von Lüftungssystemen

- Auslegung

- Einrichtungen zur freien Lüftung (Querlüftung, Schachtlüftung)

- ventilatorgestützte Lüftung (zentral und dezentral)

- Lüftungskomponenten

- Luftleitungen und Luftleitungsnetze

- Luftdurchlässe

- Schalldämpfer

- Wärmerückgewinnung

- Ventilatoren

- Luftfilter

- Frostschutz-Heizung

- Erdreich-Wärmeübertrager

- Bewertung von Lüftungssystemen

- Inbetriebnahme und Instandhaltung

- Problemvermeidung

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Baustellenhandbuch der Masstoleranzen«

Leseprobe vom

Das Baustellenhandbuch der Masstoleranzen

Forum Verlag Herkert | Baustellenhandbücher


Die oft fruchtlosen Diskussionen auf der Baustelle, ob unebene Flächen, schiefe Ecken, Fugenbreiten oder Maßabweichungen noch im Bereich der Toleranzen liegen oder einen echten Mangel darstellen, können schnell beendet werden, wenn genaue Informationen über die aktuellen Normen mit den gültigen Toleranzbereichen und den korrekten Messverfahren griffbereit vorliegen. In praktischen Tabellen, Checklisten und Kommentierungen liefert das Buch alle notwendigen Informationen.

E-Book

Das E-Book besteht aus einer digitalen Ausgabe des kompletten Handbuchs im EPUB-Format.

Dieses bietet folgende Vorteile:

Alle Vorgaben zu Maßtoleranzen am Bau sind einfach und schnell unter gängigen Schlagworten nach Gewerken sortiert.

Praktische Tabellen und Checklisten zur normengerechten Prüfung zeigen, wie die Regelungen der DIN-Normen korrekt anzuwenden sind.

Handlich, praktisch und robust macht dieses Buch den Alltag auf der Baustelle problemlos mit.

Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses Buch ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen, Bauhandwerker, Bausachverständige, Bauherren, Facility Manager, Haus- und Gebäudeverwaltung

Inhaltskurzübersicht:

Maßtoleranzen, nach Gewerken sortiert

- Abdichtungsarbeiten

- Betonarbeiten

- Betonwerksteinarbeiten

- Bodenbelagarbeiten

- Dachdeckungsarbeiten

- Dränarbeiten

- Erdarbeiten

- Estricharbeiten

- Fliesen- und Plattenarbeiten

- Gussasphaltarbeiten

- Klempnerarbeiten

- Maler- und Lackierarbeiten

- Mauerarbeiten

- Metallbauarbeiten

- Naturwerksteinarbeiten

- Parkettarbeiten

- Putz- und Stuckarbeiten

- Stahlbauarbeiten

- Tapezierarbeiten

- Verglasungsarbeiten

- Verbauarbeiten

- Verkehrswegebauarbeiten

- Vorgehängte hinterlüftete Fassaden

- Wärmedämmverbundsysteme

- Zimmer- und Holzbauarbeiten

- Holzpflasterarbeiten

Unter jedem Gewerk finden Sie Erläuterungen und Arbeitshilfen in Form von Abbildungen und übersichtlichen Tabellen zu

- Bauwerksmaßen

- Winkelabweichungen

- Ebenheitsabweichungen

- Spezifische Ergänzungen

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Baustellenhandbuch für den Innenausbau«

Leseprobe vom

Das Baustellenhandbuch für den Innenausbau

Forum Verlag Herkert | Baustellenhandbücher


Im Oktober ist die neue VOB 2019 erschienen. Im Teil C wurden besonders zum Innenausbau zahlreiche Normen fachtechnisch überarbeitet. So wurden z. B. in der DIN 18352 zu Fliesen- und Plattenarbeiten die Vorgaben für Fugenbreiten geändert. DIN 18360 Metallbauarbeiten enthält zahlreiche Neuerungen in Bezug auf die Nebenleistungen und Besonderen Leistungen. Weitere ausführungstechnische Änderungen bringen u. a. DIN 18354 Gussasphaltarbeiten und DIN 18332 Naturwerksteinarbeiten.

Um die neuen Vorgaben zu den Innenausbau-Gewerken stets zur Hand haben und alle Details sicher im Blick zu behalten, gibt es das Baustellenhandbuch Innenausbau mit allen notwenigen Details und Ausführungshinweisen.

E-Book

Das E-Book besteht aus einer digitalen Ausgabe des kompletten Handbuchs im EPUB- und PDF-Format.

Dieses bietet folgende Vorteile:

Aktuell: Alle Anforderungen nach aktuellen DIN-Normen und ATV-DIN-Normen der VOB/C zur Arbeitsvorbereitung und Ausführung nach gewerkespezifischen Vorgaben

Übersichtlich: Durch die Gliederung nach Bauleistungen findet man alle Vorgaben und Details ohne langes Suchen

Praktisch: Checklisten helfen bei der Koordination und Abnahme der Gewerke

Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses Buch ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen, Bauhandwerker, Bausachverständige, Bauherren, Facility Manager, Haus- und Gebäudeverwaltung

Inhaltskurzübersicht:

Estricharbeiten

- Estricharten und deren Anforderungen (Zementestrich, Calciumsulfatestrich, Gussasphaltestrich…)

- Verlegearten

- Dämmstoffe, Trennschichten und Fugen…

Bodenbelagarbeiten

- Untergrundbehandlung

- Verlegen von Bodenbelägen

- Bodenbelagsarten

- Laminat und Paneele…

Parkett- und Holzpflasterarbeiten

- Untergrundvorbereitung

- Parketthölzer und -klebstoffe

- Verlegung (genagelt, geklebt, schwimmend…)

- Oberflächenbehandlung…

Fliesen- und Plattenarbeiten

- Keramik- und Natursteinfliesen und -platten

- Ansetzen und Verlegen im Dick- und Dünnbett

- Befestigung auf Unterkonstruktionen

- Bewegungsfugen und Verfugungsstoffe…

Trockenbauarbeiten

- Trenn- und Montagewände

- Deckenbekleidung und Unterdecken

- Trockenböden und Doppelböden

- Verbindungs- und Befestigungselemente, Einbauteile

- Verspachtelungen

Putz- und Stuckarbeiten

- Putzträger und Putzbewehrung

- Ausbildung von Kanten und Bewegungsfugen

- Stuckunterkonstruktion, -bewehrung, Oberflächenbehandlung

Tapezierarbeiten

- Untergrundvorbereitung und Unterlagsstoffe

- Ersttapezierung, Folgetapezierung

- Tapetenabschlüsse und Feldeinteilung

Maler- und Lackierarbeiten

- Beschichtung von mineralischen Untergründen und Gipsplatten

- Beschichtung von Holz und Holzwerkstoffen

-Beschichtung von Metallen und Kunststoffen

- Rissüberbrückung und Armierung…

Tischlerarbeiten

- Holz- und Holzwerkstoffe

- Fensterbänke, Zwischenfutter, Türen, Zargen

- Bekleidungen, Unterdecken, Vorsatzschalen, Trennwände

- Oberflächenbehandlung (absperren, furnieren, beschichten, verleimen…)…

Verglasungsarbeiten

- Verglasung von Rahmenkonstruktionen

- Glaskonstruktionen

- Montage von lichtdurchlässigen Kunststoffplatten...

Metallbauarbeiten

- Treppen

- Handläufe und Geländer

- Befestigung am Bauwerk und Oberflächenschutz

- Metallbekleidungen und abgehängte Decken…

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »der bauschaden Spezial Instandsetzung von Innen- und Außenputz«

Leseprobe vom

der bauschaden Spezial Instandsetzung von Innen- und Außenputz

Forum Verlag Herkert


Sind die Verarbeitung des Putzes, der Putzgrund oder die Unterkonstruktion „schuld“, wenn Risse entstehen, sich Putzschichten ablösen oder Farbveränderungen auftreten? Eine eindeutige Antwort auf diese Frage ist der Schlüssel für die dauerhafte Instandsetzung von Schäden an Putzflächen. Nur damit kann unter den zahlreichen Sanierungsmöglichkeiten die geeignete gewählt werden.

Um die Ursachen von Schäden an Innen- und Außenputz eindeutig festzustellen und so das richtige Verfahren zur Instandsetzung von Putzflächen zu finden, gibt es jetzt aus der Reihe "der bauschaden Spezial" das Fachbuch "Instandsetzung von Innen- und Außenputz".

Ihre Vorteile:

- Anhand von Checklisten und Protokollen kann das Schadensbild vor Ort erfasst werden. Praxistipps zu Untersuchungen helfen, den Schaden richtig zu prüfen und zu bewerten.

- Hinweise auf typische Ursachen für Risse, Abplatzungen, Verfärbungen oder Durchfeuchtungen erleichtern die Einschätzung, welche Ursachen den vorliegenden Schaden hervorgerufen haben.

- Instandsetzungsverfahren nach neuesten Normen u. a. für Risse, Salz- und Feuchteschäden sowie Hinweise auf Besonderheiten bei WDVS und historischen Gebäuden unterstützen bei der Umsetzung.

- Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses Werk ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauplaner, Bauträger, Bauunternehmen, Beschäftigte des Grundstücks- und Wohnungswesens

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Baustellenhandbuch Bauleitung«

Leseprobe vom

Das Baustellenhandbuch Bauleitung

Forum Verlag Herkert


Bauleiter sind für einen reibungslosen Baustellenablauf verantwortlich und tragen meist das volle Risiko. Dabei müssen sie nicht nur die gültigen technischen und rechtlichen Vorgaben im Blick haben, sondern auch für Sicherheit auf Ihrer Baustelle sorgen sowie alle Bauabläufe koordinieren und dokumentieren. Unmöglich, dabei alle Anforderungen im Kopf zu haben...

Damit auch unter Zeit- und Kostendruck keine wichtigen Details vergessen werden und bei kritischen Fragen stets schnelle Lösungen zur Hand sind, gibt es jetzt "Das Baustellenhandbuch Bauleitung". Als perfekte Unterstützung für den Bauleiteralltag enthält es vom rechtlichen Hintergrundwissen über gewerkeübergreifende technische Regeln bis zum optimalen Baustellenmanagement alle wichtigen Anforderungen im praktischen Taschenbuchformat.

Ihre Vorteile:

- RECHT: Hinweise zur aktuellen Rechtsprechung und deren Umsetzung vor Ort bieten Sicherheit im Baustellenalltag - vom Vertragsschluss bis zur Bauabnahme.

- TECHNIK: Gewerkeübergreifendes Wissen zu Toleranzen, Messverfahren und Mengenermittlung hilft, die fachgerechte Ausführung sicherzustellen.

- MANAGEMENT: Praxistipps zur Organisation, Kommunikation und Sicherheit auf der Baustelle unterstützen beim reibungslosen Bauablauf - vom Personaleinsatz bis zur Verkehrssicherung.

- Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses E-Book ist genau das Richtige für:

Bauleiter, Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen

Inhaltskurzübersicht

RECHT

Hinweise zur aktuellen Rechtsprechung und Praxistipps zur Umsetzung vor Ort

Gängige Vertragsformen: BGB-Bauvertrag, VOB/B-Bauvertrag und Bauüberwachungsvertrag

Änderungen durch das neue Bauvertragsrecht 2018

Umgang mit Verbrauchern

Bauleiterbestellung und Bauleitererklärung: Rechte, Pflichten und Handlungsbefugnisse der Bauleitung

Prüfungs- und Bedenkenhinweispflicht

Bauabnahme und -protokoll

Gewährleistung und Verjährungsfristen

TECHNIK

Gewerkeübergreifendes Wissen zu den Regeln der Technik

Aufmaß und Mengenermittlung von Bauleistungen

Methoden, Verfahren und Geräte zur Messung von Leckagen und bauphysikalischen Kennwerten

Toleranzbereiche für Winkel, Ebenen, Fluchten... nach DIN 18202 und 18203

Prüfung und Dokumentation der Funktionsfähigkeit

MANAGEMENT

Praxistipps zur Organisation, Kommunikation und Sicherheit auf der Baustelle

Einholen und Prüfen von Genehmigungen

Baubeginn und Baustelleneinrichtung

Baustellenorganisation

Personaleinsatz und Koordination fachlich Beteiligter

Sicherheits- und Gesundheitsschutz

Verkehrssicherung

Brandschutz auf der Baustelle

Baubesprechungsprotokolle, Baustellendokumentation und Beweissicherung

Bauzeitenplan und Terminfortschreibung

Umgang mit Bauablaufstörungen und Baubehinderung

Mengenänderungen

Kostenfortschreibung: Abschläge, Nachträge und Abrechnung von Bauleistungen

Insolvenz von Baubeteiligten

Schwarzarbeit...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen