Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außer mir vor Angst«

Außer mir vor Angst

Bastei Entertainment


Ganz genau kann Michelle den Tag benennen, als ihre Kindheit gestohlen wurde: Ein Foto zeigt die gerade Achtjährige, wie sie für den neuen Freund ihrer Mutter in die Kamera lächelt. Noch am gleichen Abend beginnt eine Tortur, die sie führt in die tiefsten Abgründe der Hölle führt. Michelle überlebt, indem sie eine multiple Persönlichkeit entwickelt. Jahre später, nachdem ihre zersplitterte Seele wieder geheilt ist, erhebt sie laut ihre Stimme für all die Opfer, die still leiden.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Niemandskinder«

Niemandskinder

Bastei Entertainment


Lisa weiß nicht, wer ihre Mutter ist, aber die muss sie hassen, sonst hätte sie sie bestimmt niemals allein gelassen. Seit sich Lisa erinnern kann, wird sie zwischen verschiedenen Pflegestellen hin und her geschoben, ihre Eltern hat sie nie kennengelernt. Mit fünf Jahren kommt sie zu einer neuen Pflegemutter, die sie und die anderen Kinder unbarmherzig quält. Sie prügelt, ertränkt ihre Opfer fast in kaltem Wasser oder sperrt sie tagelang in eine finstere Kammer.

Es ist eine harte Kindheit voller Arbeit und Entbehrungen - und das in den 1970er-Jahren in der Schweiz. Dahinter steht ein politischer Skandal. Bis 1981 ordneten die Schweizer Behörden "fürsorgerische Zwangsmaßnahmen" an: Arme und uneheliche Kinder oder Waisen wurden in Heimen und Pflegefamilien untergebracht und mussten dort als "Verdingkinder" arbeiten. Lisa Brönnimanns Schicksal steht stellvertretend für Tausende Betroffene.

---

"Das Buch hat mich tief bewegt und erschüttert. Sehr empfehlenswert!" Juliane Terzer, Dolomiten Magazin, 17.11.2017

"In ihrem Buch "Niemandskinder" erzählt Lisa Brönnimann von ihrem schrecklichen und bewegenden Schicksal als Verdingkind in der Schweiz" Freizeit vergnügen, 01/11/2018

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Aus vollem Herzen«

Aus vollem Herzen

Bastei Entertainment


Ihr ganzes Leben hat Andrea Kutsch damit verbracht, Pferde besser zu verstehen und Methoden zu entwickeln, wie dieses Verständnis im Training genutzt werden kann. Als sie in ihre neue Heimat Kalifornien zieht, spielt der Zufall ihr in die Hände: Ihr Nachbar ist Hirnforscher, ermutigt sie, wissenschaftliche Studien zur Wahrnehmung von Pferden zu veranlassen - und sie entwickelt eine neue, pferdezentrische Methode, die gleichermaßen mit Wissen und Empathie arbeitet. Die Methode wird begeistert angenommen, Andrea Kutsch feiert Erfolge. Als jedoch kurz darauf ihr Mann an einem bösartigen Hirntumor erkrankt, wird ihr klar, dass die entscheidende Lektion erst noch bevorsteht ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Als mich das Glück verriet«

Als mich das Glück verriet

Bastei Entertainment


"Sie sind schwanger" - für die meisten Frauen ist das eine wunderbare Nachricht. Doch für Yvonne ist es ein Albtraum. Denn nur zwei Monate zuvor haben die Ärzte bei ihr einen äußerst aggressiven Brustkrebs diagnostiziert. Und nun steht sie vor der schwierigsten Entscheidung, die man sich vorstellen kann. Soll sie das Baby behalten und die dringend nötige Behandlung unterbrechen, oder soll sie dem Appell der Ärzte folgen und das Kind abtreiben? Yvonne entscheidet sich für das kleine Wesen in ihr. Und so beginnt ein schmerzvoller Kampf um Leben und Tod.

---

"Die berührende Geschichte einer mutigen Frau" Carolin Cegelski, Der Patriot, 24.03.2018

"Ein absolut lesenswertes Werk voller Gefühl und Ehrlichkeit!" Neue Post, 28.02.2018

"ergreifende Geschichte" Anna Hengstermann, Fernsehwoche, 23.02.2018

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen«

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen

HarperCollins


1943 stellt das Langley Memorial Aeronautical Laboratory der NACA,die später zur NASA wird, erstmalig afroamerikanische Frauen ein. „Menschliche Rechner“ - unter ihnen Dorothy Vaughan, die 1953 Vorgesetzte der brillanten afroamerikanischen Mathematikerin Katherine Johnson wird. Trotz Diskriminierung und Vorurteilen, treiben sie die Forschungen der NASA voran und Katherine Johnsons Berechnungen werden maßgeblich für den Erfolg der Apollo-Missionen. Dies ist ihre Geschichte.

„Mit dieser unglaublich mitreißenden und vielschichtigen Erzählung zeigt Shetterly ihr Können. Die Geschichte begeistert in allen Aspekten.“

Booklist

---

Margot Lee Shetterly ist eine unabhängiger Wissenschaftlerin und bekam einen Zuschuss der Alfred P. Sloan Foundation, um für "Hidden Figures" recherchieren zu können. Derzeit forscht sie für ihr „Human-Computer –Project“, ein digitales Archiv der Geschichte der weiblichen „menschlichen Computer“ in der NASA. Sie lebt in Hampton, Virginia und Valle de Bravo, Mexiko.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Aloha Wanderwell«

Aloha Wanderwell

Goose Lane Editions


In 1922, a 15-year-old girl, fed up with life in a French convent school, answered an ad for a travelling secretary. Tall, blonde, and swaggering with confidence, she might have passed for twenty. She also knew what she wanted: to become the first female to drive around the world. Her name was Aloha Wanderwell.

Aloha's mission was foolhardy in the extreme. Drivable roads were scarce and cars were alien to much of the world. The Wanderwell Expedition created a specially modified Model T Ford for the journey that featured gun scabbards and a sloped back that could fold out to become a darkroom. All that remained was for Aloha to learn how to drive.

Aloha became known around the globe. She was photographed in front of the Eiffel Tower, parked on the back of the Sphinx, firing mortars in China, and smiling at a tickertape parade in Detroit. By the age of 25, she had become a pilot, a film star, an ambassador for world peace, and the centrepiece of one of the biggest unsolved murder mysteries in California history. Her story defied belief, but it was true. Every bit of it. Except for her name. The American Aloha Wanderwell was, in reality, the Canadian Idris Hall.

Drawing upon Aloha's diaries and travel logs, as well as films, photographs, newspaper accounts, and previously classified government documents, Aloha Wanderwell reveals the astonishing story of one of the greatest — and most outrageous — explorers of the 1920s.

---

"Aloha Wanderwell must surely be the most remarkable woman adventurer to remain virtually unknown to history. This marvellous book sets the record straight, even as it powerfully evokes a distant era of travel when the survivors of the Great War set out to go anywhere but home."

---

Christian Fink-Jensen's writing has appeared in numerous magazines and newspapers, including the Toronto Star, Philadelphia Inquirer, New York Quarterly, Rampike, Vancouver Sun, and Ottawa Citizen.

---

Randolph Eustace-Walden has worked as a writer, editor, researcher, television producer, and director. He has twice been nominated for Emmy and Gemini awards and has won several Leo awards.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Romy Schneider«

Romy Schneider

Aufbau Digital


"Ein eindringliches Portrait einer selbstbestimmten und verletzlichen Frau." Celebrity.

Romy Schneiders Schönheit, ihre zahllosen Affären und ihr tragisches Schicksal beschäftigen die Phantasien von Millionen. Rast- und ruhelos war sie auf der Suche nach Anerkennung, nach körperlicher und seelischer Erfüllung, nach geistiger Anregung und irdischer Führung. Doch anders als andere Biographen zeichnet Günter Krenn das Leben der Diva nicht allein anhand der Skandale nach, die sie begleiteten, sondern nimmt ihre mehr als sechzig Filme in den Blick. In unablässiger Folge drehte sie mit den berühmtesten Regisseuren ihrer Zeit, wie Claude Chabrol, Orson Welles, Luchino Visconti und Andrzej Zulawski, und verausgabte sich dabei völlig - getrieben von dem Ziel, das verhasste Klischee der „Sissi“-Filme loszuwerden. Krenn geht darüber hinaus auch auf das komplizierte Verhältnis zwischen dem Star und der Öffentlichkeit ein. Nur zu oft trennte Schneider nicht mehr zwischen privater und öffentlicher Tragödie, sondern stilisierte ihre innersten Abgründe zu öffentlichen Inszenierungen, von denen sie medienwirksam profitierte und an denen sie zugleich zerbrach.

Das faszinierende Leben der letzten Diva des 20. Jahrhunderts. Brillant geschrieben und gestützt auf umfangreiches, teilweise bislang unerschlossenes Quellenmaterial sowie Gesprächen mit Karlheinz Böhm, Volker Schlöndorff, Bertrand Tavernier, Jean Rochefort u. a.

Mit zahlreichen Abbildungen und einer ausführlichen Filmographie.

„Günter Krenn hat das Leben der Schauspielerin fern der Schlagzeilen nachgezeichnet.“ Berliner Zeitung.

„... angenehm schnörkellos und unpathetisch – und dennoch hochspannend.“ Freundin.

---

Günter Krenn, geboren 1961, Studium der Philosophie und Theaterwissenschaft an der Universität Wien. Zahlreiche Publikationen zum Film u. a. über Billy Wilder, Louise Brooks und Walter Reisch. Er lebt in Wien und ist dort Mitarbeiter des Österreichischen Filmmuseums.  Im Aufbau Verlag ist "Die Welt ist Bühne. Karl-Heinz Böhm. Die Biographie" lieferbar und im Aufbau Taschenbuch „Romy Schneider. Die Biographie“ sowie „Romy & Alain. Eine Amour fou“.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wolfsküsse«

Wolfsküsse

Aufbau Digital


Die mit den Wölfen lebt.

Was bringt eine Rechtsanwältin dazu, ihr bisheriges abgesichertes Leben hinzuwerfen, um mit wilden Wölfen zu leben? Elli Radinger wagte es und begab sich auf eine lange Reise, getrieben von der Suche nach sich selbst und dem Glück eines Lebens in der Natur. Seit vielen Jahren lebt Radinger nun in unmittelbarer Nähe der als gefährlich geltenden, in Wahrheit jedoch höchst intelligenten und sozialen Tiere, nimmt an Forschungsprojekten teil und engagiert sich für Erhalt und Schutz wild lebender Wölfe. Ihre berührende Geschichte ist die einer Frau, die konsequent ihrem Traum folgt und uns mit diesem Buch in die faszinierende Welt der wilden Wölfe entführt.

„Seine handtellergroßen Pfoten landeten auf meinen Schultern. Ich hielt den Atem an – dann leckte er mir mit seiner rauen, heißen Zunge über das ganze Gesicht. Ich wurde von einem Wolf geküsst.“

Mit Serviceteil zur Wolfsprojekten und Wolfspatenschaften.

---

Elli H. Radinger , geb. 1951, absolvierte 1990 ein Ethologiepraktikum in Wolf Park und gründete gemeinsam mit Günther Bloch die »Gesellschaft zum Schutz der Wölfe«. Zahlreiche Publikationen zum Thema Wölfe. Einen Großteil des Jahres lebt und arbeitet die Wolfsexpertin im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark in Wyoming.Im Aufbau Taschenbuch liegen ihre Romane „Wolfsküsse“, „Minnesota Winter“ und „Der Wolf am Fenster. Eine Weihnachtsgeschichte“ vor.Mehr zur Autorin unter www.elli-radinger.de.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Xwelíqwiya«

Xwelíqwiya

Athabasca University Press | Our Lives: Diary, Memoir, and Letters


Xwelíqwiya is the life story of Rena Point Bolton, a Stó:lō matriarch, artist, and craftswoman. Proceeding by way of conversational vignettes, the beginning chapters recount Point Bolton's early years on the banks of the Fraser River during the Depression. While at the time the Stó:lō, or Xwélmexw, as they call themselves today, kept secret their ways of life to avoid persecution by the Canadian government, Point Bolton’s mother and grandmother schooled her in the skills needed for living from what the land provides, as well as in the craftwork and songs of her people, passing on a duty to keep these practices alive. Point Bolton was taken to a residential school for the next several years and would go on to marry and raise ten children, but her childhood training ultimately set the stage for her roles as a teacher and activist. Recognizing the urgent need to forge a sense of cultural continuity among the younger members of her community, Point Bolton visited many communities and worked with federal, provincial, and First Nations politicians to help break the intercultural silence by reviving knowledge of and interest in Aboriginal art. She did so with the deft and heartfelt use of both her voice and her hands.

Over the course of many years, Daly collaborated with Point Bolton to pen her story. At once a memoir, an oral history, and an “insider” ethnography directed and presented by the subject herself, the result attests both to Daly’s relationship with the family and to Point Bolton’s desire to inspire others to use traditional knowledge and experience to build their own distinctive, successful, and creative lives.

---

Rena Point Bolton is a Xwélmexw artist and weaver who lives in northern British Columbia.

---

Richard Daly is a social anthropologist, translator, editor, and Aboriginal rights consultant. Originally from a fishing and forestry community on the Pacific Coast, Daly now resides in Norway near Oslo.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dear Current Occupant«

Dear Current Occupant

BookThug


From Vancouver-based writer Chelene Knight, Dear Current Occupant is a creative non-fiction memoir about home and belonging set in the 80s and 90s of Vancouver’s Downtown Eastside.

Using a variety of forms, Knight reflects on her childhood through a series of letters addressed to all of the current occupants now living in the twenty different houses she moved in and out of with her mother and brother. From blurry non-chronological memories of trying to fit in with her own family as the only mixed East Indian/Black child, to crystal clear recollections of parental drug use, Knight draws a vivid portrait of memory that still longs for a place and a home.

Peering through windows and doors into intimate, remembered spaces now occupied by strangers, Knight writes to them in order to deconstruct her own past. From the rubble of memory she then builds a real place in order to bring herself back home.

---

Praise for Dear Current Occupant:

"Knight is a poet at heart, somewhat disinclined to follow the dusty rules of prose writing, and we are all richer for it. This memoir is built from shards of pure resilience, expertly pieced together into a compelling—and at times devastating—chronicle of youth, family, and sense of place. From Clark Drive to Commercial and Broadway, Dear Current Occupant is a love song to East Vancouver—it is a map of scars, and as everyone knows, scars make for good storytelling." —Carleigh Baker, author of Bad Endings, finalist for the 2018 Rogers Writers' Trust Fiction Prize

"Dear Current Occupant is an astonishing book: haunting, intimate, and deeply rendered. A lyrical memoir set against the backdrop of Vancouver's gritty East Side, it triumphantly melds together prose, poetry, letters and imagery, to illuminate the pain of un-belonging, the search for a home, and the power of words to heal and transform us. It is a book that boldly takes risks, unafraid and brimming with raw energy, tenderness, and heartbreaking beauty. Chelene Knight emerges as a fierce new voice in Canadian literature, deserving of our full attention." —Ayelet Tsabari, author of The Best Place on Earth

"I want to thank Chelene Knight for not forcing her memoir into a point "a to b" narrative. Too often complex and stigmatized stories are dumbed-down, but Knight elevates! She uplifts both her her experiences and the poetic prose and hybrid forms used to share these experiences. Dear Current Occupant will surely become a nuanced creative touchstone that shows us how our stories of survival can and should be told." —Amber Dawn, author of Sub Rosa and How Poetry Saved My Life: A Hustler's Memoir

---

Chelene Knight was born in Vancouver, and is currently the Managing Editor of Room Magazine. A graduate of The Writers' Studio at SFU, Chelene has been published in various Canadian and American literary magazines. Her debut book, Braided Skin, was published in 2015. Dear Current Occupant is her second book. Chelene is also working on a historical novel set in the 1930s and 40s in Vancouver's Hogan's Alley.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen