Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »The Wolves at My Shadow«

Leseprobe vom

The Wolves at My Shadow

Stahl Listort, DarilynListort, Dennis (Hrsg.) | Athabasca University Press | Our Lives


Ingelore Rothschild was twelve years old when she was whisked out of her home in 1936. It was her first step on a cross-continent journey to Japan, where she and her parents sought refuge from rising anti-Semitism in Nazi Germany. A decade later, as she sails away from what has become her home in Kobe, Japan, Ingelore records her memories of life in Berlin, the long train journey through Russia, and her time in Japan during World War II.

Each leg of the journey presents its own nightmare: passports are stolen, identities are uncovered, a mudslide tears through the Rothschild’s home, and the atomic bombs are dropped on Nagasaki and Hiroshima. Ingelore’s bright, observant nature and remarkable capacity for befriending those along her way fills her narrative with unique details about the people she meets and the places she travels to.

The story of Ingelore and her prominent German Jewish family’s escape is an invaluable account that contributes to Holocaust witness and memoir literature. Although she was forever marked by her traumatic past, Ingelore’s survival story is a painful reminder that only European Jews with significant financial means were able to carefully orchestrate an escape from Nazi Germany.

---

Darilyn Stahl Listort, daughter of Ingelore Rothschild, is a retired public school teacher, counsellor, and school administrator.

---

Dennis Listort is a retired public school teacher and administrator. A poet and a freelance writer, his work has appeared in magazines and newspapers. He is the author of The Writing Box, a work of adult contemporary fiction.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Papilio. Meine Flucht aus der DDR«

Leseprobe vom

Papilio. Meine Flucht aus der DDR

Acabus Verlag


Aus einer kleinen und verschlafenen Kleinstadt in der Oberlausitz, wollen zwei Jugendliche ihr bisheriges Leben hinter sich lassen. Unzufrieden mit dem System, beschließen sie die DDR auf illegalem Wege zu verlassen. Über Rumänien, Jugoslawien soll Österreich erreicht werden. In ihrer Naivität ahnen sie nicht, auf was sie sich einlassen. Sie schwören, dass im Falle eines Scheiterns, die Flucht nicht zugegeben wird, egal was passiert. Doch unmittelbar an der jugoslawischen Grenze endet bereits ihre Flucht. In der Hand der rumänischen Geheimpolizei Securitate erleben sie die denkbar schlimmsten menschlichen Abgründe. Werden sie standhalten? Folter, Erpressung, Vergewaltigung und Scheinerschießung stellen die Freundschaft auf eine harte Probe. Es folgt eine 10 jährige Odyssee, die 1984 mit der Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland endet. Zuvor muss Jürgen Augst noch einige Hürden nehmen – 18 Monate Straflager, Berufsverbot und zahlreiche Verhöre bei der Stasi. Selbst als er sich in Sicherheit wiegt, schlägt das Schicksal in Form eines Mordanschlages erbarmungslos zu …

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Und die Luft war voller Asche«

Leseprobe vom

Und die Luft war voller Asche

Bastei Entertainment


Dem Turbinengeheul folgt eine gewaltige Explosion - laut, durchdringend, nervenzerfetzend. Die Fenster vibrieren. Mein Herz schlägt heftig. Ich springe aus dem Sessel. Instinktiv weiß Herbert Bauernebel, dass die Welt nach diesem Tag nicht mehr dieselbe sein wird. Es verstreichen einige Schrecksekunden, dann besinnt sich der Reporter auf seine Aufgabe. Als die Türme einstürzen, ist er live vor Ort und erlebt das Grauen aus nächster Nähe. In was für eine Gefahr er sich begeben hat, wird ihm erst später bewusst. Da liegt er schon unter einem Lieferwagen, um ihn herum Trümmer und Asche ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »C'est le temps d'en parler«

Leseprobe vom

C'est le temps d'en parler

Éditions Carte blanche and Athabasca University Press


La biographie de Marie-Louise Bouchard Labelle raconte la vie d'une jeune Canadienne d'humble origine qui tombe en amour avec le curé de son village, et qui en subit les terribles conséquences pour le reste de ses jours. L'histoire de cette femme s'étend sur plus d'un siècle (de 1858 à 1973), une période qui voit surgir plusieurs événements déterminants de l'histoire du Canada dont la Grande Dépression.

---

Claire Trépanier habite à Ottawa depuis 1973. Ses expériences professionnelles en enseignement et en développement international, l'ont amenée à côtoyer des individus de multiples pays et nourri son intérêt pour le vécu et les divers modes de vie des gens de la planète. Maintenant à la retraite, Trépanier écrit à plein temps. Ce premier livre reflète son admiration pour l'endurance, l'esprit dynamique et le courage indomptable des femmes.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Giftköchin«

Leseprobe vom

Die Giftköchin

Bastei Entertainment


"Gift: Stoff, der, wenn er in die Säftebahn eines Menschen oder Tieres gelangt, schon in kleiner Menge die Tätigkeit einzelner Organe schädigt und dadurch krankhafte Zustände oder den Tod verursacht."

Was tun, wenn man als ältere Dame von drei jungen Männern verfolgt wird, die einem nach dem Leben trachten? Linnea Ravaska hat endlich genug davon, sich von ihrem zwielichtigen Neffen tyrannisieren zu lassen. Sie beschließt, sich zu wehren - und zwar bis zum bitteren Ende ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Airborne«

Leseprobe vom

Airborne

Goose Lane Editions


A magical, airborne story of father and son.

Jonathan Rotondo was 28 when his father, Antonio, died. Numb with grief, Rotondo decided to track down the object that had once given his father so much joy: a tiny single-seat biplane called Charlie Foxtrot Foxtrot Alpha Mike.

Thus began Rotondo’s journey to retrace his father’s life from Italy to Canada via the plains of East Africa. In his search for Foxtrot Alpha Mike, Rotondo meets a host of colourful characters: an Australian expat living in Kenya who inspired Antonio’s love of flight; a soft-spoken Swiss-Canadian who managed to get Foxtrot Alpha Mike into the air; a free-spirited dreamer who bought the plane to dogfight with his mates.

In this uplifting story of a father and son, Rotondo catches fleeting glimpses of his father and rediscovers his own passion for flight. All the while he captures "the rush of speed, the exhilaration of the wind’s breath rushing through the cockpit and along the fabric flanks, the surreal sensation of gravity’s pull and lift’s might."

---

"Memoir of absent father takes flights."

---

"A pure delight to read. ... a well-written, thoughtful tribute to a father."

---

Jonathan Rotondo is a writer, recovering journalist, and biplane pilot who spent his childhood hanging off airport perimeter fences throughout Ontario and Quebec, where his passion for flight first took hold.

He has worked as a journalist and television producer and in military public affairs and media relations. A long-time aviator, Jonathan spends his free time teaching other pilots aerobatic maneuvers, retracing his father's flying in his 1978 Smith Miniplane, and writing about aviation for the Canadian Owners and Pilots Association and Canadian Aviator magazine. He lives in Ottawa. Airborne: Finding Foxtrot Alpha Mike is his first book.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »A Woman of Valour«

Leseprobe vom

A Woman of Valour

Athabasca University Press | Our Lives: Diary, Memoir, and Letters


A Woman of Valour is the biography of Marie-Louise Bouchard Labelle, a French-Canadian woman who found love with a priest thirty-three years her senior. Against all social convention, they lived, produced three children, and built a life together after fleeing their village.However, after several years together, Bouchard’s husband ultimately chose to return to the priesthood, abandoning his family as a result. Through interviews and documentation, Claire Trépanier tells Bouchard’s story of survival while highlighting the history of women’s stature in Canada, and raising a question about the celibacy of Catholic priests.

---

Claire Trépanier lives in Ottawa. Her interest in travel, teaching, and international development led her to participate in the conception and co-creation of the TV series Gens d’ici, Gens d’ailleurs, which aired on TCV Outaouais from September to December 1999. A Woman of Valour is a testimony to her admiration of women's resilience, courage, and dynamic spirit.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »A Very Capable Life«

Leseprobe vom

A Very Capable Life

Athabasca University Press | Our Lives: Diary, Memoir, and Letters


Written in his mother’s unique voice, John Leigh Walters pushes the boundaries of memoir in A Very Capable Life, the extraordinary journey of a seemingly ordinary woman.Zarah Petri was a child when her family left Hungary to establish a new life in Canada in the 1920s. With courage and innovation, Zarah and her family survived the Depression?even if it meant breaking the law to do so. In celebrating Zarah Petri, A Very Capable Life pays homage to all “ordinary” women of the early twentieth century who challenged society’s conventions for the sake of survival.

---

“Walters offers the story of his mother’s journey from Hungary to Canada as a feminine picaresque with the indomitable Zarah in the dual roles of heroine and storyteller. In recreating his mother as a resourceful and often hilarious character, Walters’ sustained act of literary ventriloquism captures the ingenuity and passion of the diasporic narrative in Canadian cultural history.”

---

John Leigh Walters spent a lifetime writing, producing, and hosting television programs in both the United States and Canada. Notably, with Metropolitan Opera star Vivienne Della Chiesa, he co-hosted a daily television talk show on WLW-TV in Cincinnati, Ohio. More recently he produced and hosted interview programs on the CTV outlet in the Waterloo, ON. He lives in Kitchener, ON.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein Porträt meines Vaters«

Leseprobe vom

Ein Porträt meines Vaters

Koch International GmbH


Ein Stück amerikanische Geschichte: Das Leben des einen Präsidenten, betrachtet durch die Augen eines anderen

Beide waren sie Präsident der USA: George H.W. Bush und sein Sohn George W. Bush. Kurz vor den Präsidentschaftswahlen im nächsten Jahr hat nun George W. Bush über den Vater geschrieben: eine intime, aufrichtige und erhellende Auseinandersetzung mit den eigenen Wurzeln.

Das Leben des George Herbert Walker Bush ist eine großartige amerikanische Story. Wegen des Angriffs auf Pearl Harbor und gegen den Wunsch seines Vaters verschob er seinen Studienantritt und flog stattdessen Torpedobomber im Zweiten Weltkrieg. Nachdem er zahlreiche Kampfeinsätze im Pazifik überlebt hatte, kehrte er nach Hause zurück, um Barbara Pierce zu ehelichen - eine Frau, die im Verlauf der nächsten Jahrzehnte sowohl ihren Mann als auch ihren Sohn ungemein beeinflussen sollte.

Dank seiner militärischen Auszeichnungen und seines Yale-Abschlusses wäre George H.W. Bush ein überaus gefragter Mann an der Wall Street gewesen. Aber ihn lockte das Abenteuer, und gemeinsam mit seiner jungen Familie zog er in den Westen von Texas. Der Autor George W. Bush erinnert sich an seine Kindheit im texanischen Midland und nimmt genau unter der Lupe, wie sein Vater dort neue persönliche Beziehungen aufbaute, seinen Instinkten folgte und sich immer wieder auf Risiken einließ - in der Wirtschaft wie in der Politik. Bush Senior baute in den Fünfziger- und Sechzigerjahren nicht nur ein erfolgreiches Ölunternehmen auf, er kam auch innerhalb der Republikanischen Partei zu großem Einfluss.

Mit großer Sachkenntnis beschreibt nun sein Sohn die bemerkenswerte wie ereignisreiche politische Laufbahn des George H.W. Bush. Auf die schmerzlichen Niederlagen bei den texanischen Senatswahlen in den Jahren 1964 und 1970 folgte das Engagement als Diplomat und CIA-Direktor, bevor Bush senior acht Jahre lang als Ronald Reagans Vize agierte und schließlich 1988 selbst zur Wahl zum Präsidenten der USA antrat. Während seiner vier bedeutsamen Jahre im Oval Office führte er die Nation zu einem friedlichen Ende des Kalten Krieges, leitete die Befreiung von Panama und Kuwait in die Wege und legte mit seinem wirtschaftlichen Entscheidungen den Grundstein zu einem neuerlichen Aufschwung. Die Niederlage bei den Präsidentschaftswahlen 1992 war eine herbe Enttäuschung, doch er überwand seinen Schmerz: Sein damaliger Rivale, Bill Clinton, sollte später sogar sein Freund werden.

Ein Porträt meines Vaters ist mehr als nur eine gewöhnliche Biografie geworden. Es gewährt auch einen Einblick in die Lehren, die der Sohn aus der Beobachtung seines Vaters zog - eines Mannes, den er bewundert und verehrt. Er erörtert den Einfluss seines Vaters auf seinen eigenen politischen Weg und erzählt, wie ihn dessen ruhige und emotional ausgewogene Unterstützung durch schwierige Zeiten geleitete.

George H.W. Bush ist einer der bedeutendsten amerikanischen Politiker des 20. Jahrhunderts und ist mittlerweile ein hoch angesehener Elder Statesman. Dieses Buch ist eine spannende Hommage an einen inspirierenden Vater und großartigen Amerikaner.

- die ultimative Insider-Geschichte über eine der einflussreichsten Familien Amerikas

- unverzichtbare Lektüre vor der US-Präsidentschaftswahl 2016

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Far From a Soldier«

Leseprobe vom

Far From a Soldier

Bastei Entertainment


At some stage, Wilson Lowery's life took a wrong turn. When he finds himself in the hospital after an alcohol and drug-fueled binge, the doctor gives him an ultimatum to either turn his life around, or die.

Depressed and without a safety net, he signs up to become a Green Beret in the U.S. Army. Soon after he enters basic training, he realizes that he isn't cut out for the army and tries to quit, but he isn't allowed to leave. The especially demanding first weeks of training put him over the edge. Constant ridicule, lack of sleep, and excruciating group exercises at any hour of the day become his dark reality. Wilson's outlook worsens when his basic marksmanship training begins. When he shoots at targets, he knows that in his heart he could never kill someone. Wilson refuses to train again, but is still kept on base without an end in sight. His punishment for trying to quit is so intense that he attempts suicide. However, even that doesn't allow him to be immediately discharged from the army and the road is long and full of obstacles until he finally finds his freedom.

About the author

Wilson F. Lowery is a freelance writer and a first-time novelist specializing in creative nonfiction. Wilson's work has appeared on blogs and in independent online magazines. His creativity and passion for writing comes from his personal observations, successes, and failures that he experienced while growing up in Jacksonville, IL, through his formative years after graduating from college. Wilson obtained a B.A. in English from the University of Illinois in Urbana-Champaign, where he currently resides.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen