Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Verbotene Liebe - Folge 06«

Leseprobe vom

Verbotene Liebe - Folge 06

Bastei Lübbe | Verbotene Liebe


Jan fristet in der Bronx in New York City ein Dasein zwischen Armut, Drogen und Kleinkriminalität. Erst als er die Prostituierte Corinna und ihren kleinen Sohn Nick trifft, bekommt sein Leben wieder einen Sinn. Jan will Corinna retten. Er legt sich mit Zuhältern und Verbrechern an - und opfert sich am Ende selbst ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Verbotene Liebe - Folge 07«

Leseprobe vom

Verbotene Liebe - Folge 07

Bastei Lübbe | Verbotene Liebe


Als Julia ein paar Urlaubstage allein in Paris verbringt, begegnet ihr eine faszinierende junge Frau. Julia verlebt aufregende Stunden mit der geheimnisvollen Carolin und ahnt nicht, dass Carolin und sie eine Gemeinsamkeit haben: Jan!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Liebe im Sommer«

Leseprobe vom

Liebe im Sommer

tredition | Dramatik der Liebe


In "Liebe im Sommer" treffen zwei Menschen aufeinander, die ihre Leidenschaft, ihre Lust, ihre Zweisamkeit in wenigen Wochen ausleben und an die ewige Liebe glauben und diese auch gewillt sind zu leben. Liebe im Sommer endet auf dem absoluten Höhepunkt. Es wird eine Fortsetzung geben, die aufzeigt, dass eine Liebe oft nur zeitlich begrenzt möglich zu sein scheint.

---

Roland Schunke wurde am 22. Februar 1953 geboren. Drei Bücher von ihm wurden veröffentlicht.

Sonnenuntergang, Soulcity-Protokoll und Bärenspuren, Liebe im Sommer

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In inniger Liebe«

Leseprobe vom

In inniger Liebe

tredition | In inniger Liebe


Margot und Erwin Spiegel, meine Eltern, haben sich 1931 in Teheran kennengelernt, dann mit Briefen zwischen Sao Paulo und Teheran verlobt und lebten dann in Teheran. Wegen des Krieges waren sie von 1941 bis 1947 getrennt, sie in Bayern, er in Australien interniert. Sie haben unzählige schöne Briefe geschrieben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Stille aus Liebe«

Leseprobe vom

Stille aus Liebe

tredition | Stille aus Liebe


Kann sie den Schmerz ihres Schicksals jemals überwinden? Nach einem schweren Schicksal erhofft sich Scarlett durch einen Umzug fern von ihrer Heimat, in der sie jeden Tag von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, noch einmal von vorne anfangen zu können. Doch dann lernt sie Bennett Smith auf eine bizarre Weise kennen, was Gefühle in ihr weckt, die sie niemals zulassen darf. Und nicht nur das. Bennett kommt ihrem Schicksal viel zu nahe…

---

Jannika Lehmann wurde 2005 in der Nähe von München geboren. Sie schrieb schon als Kind gerne Kurzgeschichten. Heute weitet sich ihre Leidenschaft auf größere Projekte aus. Außerdem gibt ihr das Schreiben die nötige Ruhe im Alltag. Wenn sie nicht gerade schreibt, liest sie die unterschiedlichsten Bücher besonders gerne auf Reisen. Weitere Informationen über Jannika Lehmann befinden sich auf ihrem Instagram Account (@jannika_lehmann).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In Liebe Mario...«

Leseprobe vom

In Liebe Mario...

tredition | In Liebe Mario...


Paloma Ventura ist anfang dreizig und lebt in Tarragona.

Sie ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau die mit Hilfe des Erben ihrer Famile eine Agentur gründete die Frauen von der Straße holt,

raus aus der Prostitution und dem Drogensumpf.

Ihr Bruder Mario ist Mitglied des Kartells das von Emilio Sanchez geführt wird.

Mario will an die Macht des Kartells und kennt keine Skrupel, nicht einaml vor seiner eigenen Famile macht er halt.

Paloma steht im ihm weg , er verwickelt sie in einen Autounfall um sie zu töten.

Doch sie überlebt, verliert dabei aber ihr Gedächtnis.

Sie nehmen sie mit.

---

Carolin Witt-Cristofoli , Jahrgang 1989 , geboren in Pinneberg , hat mehrere Kunst Kurse erfolgreich absolviert und ist heute neben dem schreiben Abstrakte Ölmalerin .

Sie hat ein halbes Jahr in Barcelona gelebt wo sie die Leidenschaft zum schreiben entdeckte und die Geschichte rund um Paloma und Mario schrieb .

In ihrer Freizeit reitet sie Turniere und kümmert sich um ihre Pferde , treibt Sport und verbringt viel Zeit mit ihrer Familie .

Heute lebt sie in Heide .

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In inniger Liebe«

Leseprobe vom

In inniger Liebe

tredition | In Inniger Liebe Band 1 - 4


Die vielen in bewegten Zeiten geschriebenen Briefe der Eltern des Herausgebers sind Zeitdokumente, aber vor allem sehr persönliche Äußerungen der Liebe in einer langen Ehe, die durch die Kriegszeiten und das Leben im Ausland zu langen Trennungen und Erschwernissen führte. Der Herausgeber hat sich zur Veröffentlichung der Ihm hinterlassenen Briefe auch deshalb entschlossen, weil solche Briefe als Zeugen ihrer Zeit heute kaum noch geschrieben werden. Sie sind eine aussterbende Art und darum etwas Besonderes.

---

Albert Spiegel, geb. 1940 in Teheran, Iran (Eltern Margot, geb. 1908 in Salvador, Brasilien, und Erwin Spiegel, geb. 1906 in Freudenstadt, Schwarzwald). Schule in Australien und Deutschland, Jurastudium in Mainz und Freiburg; seit 1970 diplomatischer Dienst in Nigeria, Israel, Schweden, Frankreich und Griechenland, jetzt im Ruhestand in Bonn.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In inniger Liebe«

Leseprobe vom

In inniger Liebe

tredition | In Inniger Liebe Band 1 - 4


Der Autor fand im Nachlass seiner Eltern eine große Zahl von Briefen sowie Ansätze seiner Mutter, sie für eine Veröffentlichung vorzubereiten. Die Familie war oft getrennt und das Briefeschreiben war damals das Gegebene für die Erhaltung des Kontakts. Heute werden kaum noch persönliche Briefe geschrieben. Die Briefe sind sehr schön, liebevoll und innig, deshalb der Titel, aber sie sind auch Zeitdokumente und sind es wert erhalten zu bleiben. Dies hat den Autor ermutigt, sie abzuschreiben und zu veröffentlichen.

---

Albert Spiegel ist 1940 in Teheran geboren, wo sein Vater als Vertreter der IG-Farben tätig war. 1941 kam er mit seiner Mutter nach Deutschland, 1947 mit ihr nach Australien zu seinem dort aus der Internierung entlassenen Vater und 1950 wieder nach Deutschland ins Internat, während seine Eltern wieder in Teheran lebten. 1959 Abitur, Jurastudium in München, Mainz und Freiburg, dort beide Staatsexamen und Promotion im Verfassungsrecht. 1970 wurde er in den diplomatischen Dienst übernommen mit Verwendungen in Nigeria, Israel, Schweden, Frankreich und Athen un natürlich im Auswärtigen Amt in Bonn und Berlin, dort als Leiter der Abteilung für Auswärtige Kulturpolitik. Seit 2005 lebt er im Ruhestand in Bonn.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »RUDI«

Leseprobe vom

RUDI

tredition | Des Menschen ewig Leid und Liebe


Rudi - Das Schicksal hatte keine Samthandschuhe für ihn vorgesehen: die Nachkriegszeit, der Verlust der Mutter und der Schwester, ein tyrannischer Vater, die Trennung vom Bruder und seine daraus erwachsenen lebenslangen Schuldgefühle, der frühe Tod Annes, seiner Frau ...

Solange er zurückdenken kann, war sein Leben immer mit Abschied verbunden. Mit dumpfem Schmerz und Schuldgefühlen.

Erst im Alter findet er Ruhe in den alltäglichen Alltäglichkeiten.

Und als er am wenigsten damit rechnet, zeigt ihm das Leben, dass es noch Glück für ihn aufgespart hat mit all den Gefühlen, die doch eher zu jüngeren Jahren passen als zu einem Rentenalter. Er erfährt, dass Liebe und Leidenschaft keine Vorurteile dulden und vor keiner Altersgrenze Halt machen. Ob mit zwanzig, dreißig oder mit zweiundsiebzig Jahren - das Muster ist immer dasselbe. Liebe ist Liebe - so alt wie die Menschheit selbst ... Und das Schicksal ist wie ein Vorschlaghammer und kennt keine Logik.

Es ist die Geschichte eines Mannes, dessen Biografie mit dem Zweiten Weltkrieg beginnt und die seinen Lebenslauf teils als Rückblick, teils als Gegenwartsbeschreibung erzählt, wobei als Gegenwart die Zeit nach 2010 genommen wurde. Hier erlebt er, wie sein Rentnerdasein auf den Kopf gestellt wird. Und Auslöser ist eine Frau, die eine Zeitlang die Kindheit mit ihm teilte und danach für ihn „verschollen“ war. Eben die Frau, die das Verbindungsglied zu den ersten beiden Romanen »Steinzeit« (1) und »Blumen der Hölle« (2) der Reihe »Des Menschen ewig Leid und Liebe« darstellt.

Es geht um die Fragen: Sind alte Menschen, die die achte Lebensnull anpeilen, immun gegen Leidenschaft und Wunsch nach Sex? Nach Berührungen der alten Haut? Nach Streicheleinheiten über einen Berg von Falten? Sind sie noch fähig für tiefe, allumfassende Gefühle gegenüber dem anderen Geschlecht? Wie geht die Allgemeinheit mit dieser Problematik um? Sieht die junge Generation in dem Aufbäumen des Alters eher eine urkomische Parodie dessen, was man späten Frühling nennt, so kurz vor Toresschluss, und bei der sich die alten Leutchen nur zum Affen machen? Kann man in dem Alter, in dem sich Rudi befindet, noch von Energien reden, die auf seltsame Weise zwischen Mann und Frau knistern, ohne dass man sich berührt? Die ein Rieseln vom Kopf bis zum Gemächt verursachen? Kann es sein, dass noch einmal die Funken sprühen? Dieses Kribbeln auftritt, als würden leichte Stromstöße durch den Körper jagen, während gleichzeitig die Gelenke unter der Arthrose knirschen?

Er, Rudi, beschließt jedenfalls, das (vielleicht letzte) Angebot des Lebens anzunehmen.

---

Geboren und aufgewachsen in der Nähe von Magdeburg - damals DDR - lebt Hanna Karthé ab Ende der Sechzigerjahre im jetzigen Bundesland Mecklenburg/Vorpommern und ist ihm bis heute mit ihrem Wohnsitz in der Landeshauptstadt Schwerin treu geblieben. Sie hat drei Kinder und drei Enkelkinder. Die studierte Ökonomin hatte von jeher einen Hang zum Schreiben. Dieses Hobby beschränkte sich während ihrer vollbeschäftigten Berufszeit auf kleine Geschichten für die Enkelkinder - also für den Hausgebrauch. Erst mit sehr viel späteren Jahren machte sie ihr Hobby zur Leidenschaft. Seitdem sind aus ihrer Feder drei Romane entstanden, in denen jeweils die schicksalhaften Lebens- und Leidenswege von Frauen beschrieben werden. Die Geschichten, die Hanna Karthé in »Steinzeit« (1) und »Blumen der Hölle« (2) niedergeschrieben hat, erschienen als Reihe »Des Menschen ewig Leid und Liebe«. In Ihnen haben die Protagonistinnen zeitliche und örtliche Berührungspunkte. Hierzu ist ein dritter Roman in Vorbereitung. In »Für den Himmel nicht geeignet« greift die Autorin ein Thema auf, dass besonders in jüngster Zeit für Furore und Entrüstung sorgt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Feuer der Wüste«

Leseprobe vom

Das Feuer der Wüste

beHEARTBEAT | Salden's Hill - Eine Liebe in Namibia


Ein sagenumwobener Diamant, eine gefährliche Liebe und der Zauber Afrikas

Namibia, 1959: Die Schaffarm der Familie Salden steht vor dem Ruin. Für Tochter Ruth droht ein Traum zu zerbrechen. Als sie erfährt, dass ihre Großmutter einst auf unerklärliche Weise mit einem wertvollen Diamanten verschwand, macht sie sich auf die Suche danach, um damit die Farm noch zu retten. Doch Ruth ist nicht die Einzige, die das sagenumwobene "Feuer der Wüste" finden will. Bald weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann - dem Historiker Horatio, der sie auf ihrer Reise durch das Land begleitet, oder dem smarten Verehrer Henry, der ihr Avancen macht ...

Lesen, wegträumen, mitfiebern - der große Roman zum Sehnsuchtsland Namibia!

Ruths Geschichte geht weiter im Landschaftsroman "Das Herz der Savanne". Außerdem von Karen Winter bei beHEARTBEAT erschienen: "Sehnsucht nach Riga".

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen