Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2220«

Lassiter - Folge 2220

Bastei Entertainment | Lassiter


Die Klause der Holzfäller stand noch immer im Schatten der mächtigen Ponderosa-Kiefer, unter der Tex Birkley sie vor zehn Jahren errichtet hatte. Die alten Bretter waren fingerdick mit Moos bezogen, das genauso modrig und widerwärtig roch wie das Innere der Behausung. Die Männer stiegen aus den Sätteln und streckten sich.

"Scheint mir 'n behaglicher Unterschlupf zu sein", sagte einer von ihnen und schritt um die Hütte herum. "Da drin könnte man's aushalten."

"Für die Schießeisen wird's reichen", brummte Birkley und stieg ebenfalls ab. Er starrte zum schneebedeckten Gipfel des Cloud Peak hinüber. "Ladet alles ab und macht Feuer."

"Und Bowles?", fragte einer aus dem Trupp. "Wann holen wir uns den?"

Birkley schwieg und dachte über seinen Plan nach. "Nicht vor Mitternacht, Jungs."

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2178«

Lassiter - Folge 2178

Bastei Entertainment | Lassiter


Ray Logan starrte auf den Revolver, den das Mädchen auf ihn richtete.

"Mach dich nicht unglücklich, Bonnie", keuchte der Storekeeper. "Nimm das Ding runter und geh nach Hause."

"Kein Wort!" Das Mädchen kniff ein Auge zu. "Gib mir das Geld! Das aus der Kasse und dem Tresor. Gib's mir oder du bist tot!" Sie bohrte ihm den Colt in den Bauch. Logan spürte den Druck des Metalls. Seine Angst wuchs. "Gut, ich tu', was du sagst, aber ..."

"Quatsch nicht! Das Geld!"

Der Storekeeper trat an die Kasse und ließ die Lade aufspringen. Die Münzen in den Fächern klirrten. Er nahm eine Handvoll und schüttete sie auf den Ladentisch. Dann griff er unter seine Jacke, wo er den Tresorschlüssel trug.

Bonnie glaubte, er wolle eine verborgene Waffe zücken. Sie schoss und Ray Logan hauchte sein Leben aus.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2181«

Lassiter - Folge 2181

Bastei Entertainment | Lassiter


Bei einem Überfall auf seine Farm verliert Earl Conrad seine gesamte Familie. Den Mördern gelingt unbehelligt die Flucht.

Das Verbrechen scheint längst vergessen, als es in Holbrook, Arizona zu einer Serie von blutigen Anschlägen kommt. Da der Mörder ein Messer als Tatwaffe benutzt, bringt ihm das schnell den Namen Deathblade ein.

Sämtliche Opfer sind ehrenwerte Bürger der Stadt, bei denen keiner ahnt, dass sie ein dunkles Geheimnis miteinander teilen. Als Tracy Baxter ebenfalls ins Visier des Killers gerät, zögert Lassiter nicht, seiner schönen Bekannten beizustehen. Doch auch deren Freundin Jenny hat sich auf die Jagd nach dem Verbrecher gemacht - ohne zu ahnen, dass es nur wenige gibt, die eine Begegnung mit Deathblade überlebt haben.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2190«

Lassiter - Folge 2190

Bastei Entertainment | Lassiter


Es war nach Mitternacht, als der große Mann mit dem Marshal-Stern an der Weste in die Seitengasse einbog. Mit schweren Schritten stapfte er bis zum Walker House, wo er zur Untermiete wohnte. An der Vordertür blieb er stehen und kramte in seinen Taschen nach seinem Hausschlüssel. Ohne Erfolg. Hatte er ihn etwa im Saloon verloren?

Während er darüber nachsann, ob er noch einmal seinen Heimweg abschreiten sollte, öffnete sich die Tür. Mrs. Walker, die Hausbesitzerin, erschien. Ein viel zu großer Morgenmantel verhüllte ihre schmächtige Gestalt. "Marshal Lassiter", sagte sie, "hatten Sie mir nicht versprochen, keinen Schnaps mehr zu trinken?"

Der große Mann gab seiner Stimme einen lallenden Klang. "Jawoll, Ma'am, aber manchmal kommt es anders, als man denkt ..."

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2247«

Lassiter - Folge 2247

Bastei Entertainment | Lassiter


Tom Shepard war hingerissen von den Hell's Daughters. Die Mädchenkapelle bestand aus vier Mitgliedern: der beiden rotblonden Stanford-Schwestern Elsa und Sandy, der strohblonden Maureen Bradshaw und der glutäugigen Schönheit Camille Roberts, Shepards heimlicher Favoritin. Zu dem Hausmusikabend auf der Festwiese von Wells Breck traten die vier Musikantinnen in Unterwäsche auf.

Beim Anblick der vier leichtbekleideten Girls erwärmte sich Shepards Herz. Es war ein milder Abend Ende Mai. Das Konzert hatte noch nicht angefangen. Vor dem Wagen, der als Bühne diente, hatten sich gut hundert Menschen eingefunden. Der Platz war mit bunten Laternen und Girlanden geschmückt. Geschäftstüchtige Händler verkauften Bier aus dem Fass und Whiskey in Emaillebechern.

Alle freuten sich auf einen schönen Abend. Doch es kam anders.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2249«

Lassiter - Folge 2249

Bastei Entertainment | Lassiter


Lassiter blieb auf der Türschwelle stehen und zog den Remington. Zwei Ladys hingen an Kozaks Schultern und sahen auf den ersten Blick aus, als gehörten sie zu der bombastischen Einrichtung des Zimmers. Vier altrömische Säulen machten den Diwan zum antiken Himmelbett. Erotische Wandmalereien regten die Fantasie an. Fließende Seide ergoss sich über das Liebeslager - und mittendrin grinste Chester Kozak wie ein Triumphator auf dem Forum Romanum. Mit beiden Händen rückte er den Lorbeerkranz auf seinem aschblonden Haar zurecht. Dann winkelte er die Arme um den Hals der beiden nackten Schönen und fragte: "Hast du schon mal einen Mann gesehen, der zwei Frauen gleichzeitig das Genick brechen kann?"

"Nein", gestand Lassiter. "Aber ich nehme an, du bist dieser tolle Kerl."

"Erraten." Kozak grinste geschmeichelt. "Und dir gebührt die ganz besondere Ehre, den doppelten Genickbruch vorgeführt zu bekommen."

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2250«

Lassiter - Folge 2250

Bastei Entertainment | Lassiter


Mitten in der rauen Yuma-Wüste soll Lassiter für den Schutz des Abenteurers Charley Clusker und dessen Expedition sorgen, die auf der Suche nach dem geheimnisumwitterten Spanierschiff Antonio Juarez sind. Der Legende nach strandete die mit Golddublonen und anderen Reichtümern beladene Karavelle einst im Lake Cahuilla, an dessen Stelle sich nun die ausgedehnten Salzfelder des Salton Sink erstrecken.

Hinter dem verschollenen Wüstenwrack ist jedoch auch der mexikanische Regierungsgesandte José Domingo del Toro her, der in dem Schiff einen rechtmäßigen Besitz des Staates Mexiko sieht. Als die erbarmungslose Jagd ihrem blutigen Höhepunkt entgegensteuert, taucht plötzlich del Toros Geliebte Rafaela Diaz bei Lassiter auf. Die Frau mit dem bronzefarbenen Haar mischt die Karten gehörig durcheinander. Selbst Clusker kann der Mann der Brigade Sieben von nun an nicht mehr trauen...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2251«

Lassiter - Folge 2251

Bastei Entertainment | Lassiter


In der Carson Street hing ein Steckbrief: ein gelbes Stück Pappe, angeschlagen neben dem Eingang des Marshal's Office. Ein barfüßiger Junge in Latzhose stand davor und las laut vor: "Tausend Dollar Belohnung für Hinweise, die zur Ergreifung von Bill Mavis führen."

Ray Johnson hörte im Vorbeigehen die stockende Stimme und blieb stehen. Er studierte die Bekanntmachung und wollte eben weitergehen, da sagte der Junge: "Bill Mavis! Den habe ich heute gesehen." Mavis war ein Straßenräuber; seit Wochen machte er die Gegend zwischen Westfield und Dylan Grove unsicher.

Johnson gab dem Jungen eine Kopfnuss. "Mavis in Westfield?" Er lachte heiser. "Du bist ein Träumer, Amigo! Der Kerl wird es nicht wagen, eine Stadt zu betreten, wo seine Steckbriefe hängen."

Der Junge machte die Augen schmal. "Wer weiß?"

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2252«

Lassiter - Folge 2252

Bastei Entertainment | Lassiter


Zum ersten Mal, seit er sich in Topeka niedergelassen hatte, beschlich Curt Westwood ein Gefühl der Unruhe, als er von der Veranda seiner Farm hinaus auf das weite Land blickte. Die Stille und der Frieden der Umgebung waren in diesen Sekunden verräterischer, als es ein Rudel aufgescheuchter Kojoten hätte sein können.

Westwood verengte die Augen und starrte auf die Hügelkette, die den Horizont verdeckte. Minutenlang verharrte er reglos, bis sich der Grund für seine innere Anspannung zeigte. Im flirrenden Licht der Sonne schob sich ein Reiter über die Hügelkuppen, blieb einige Augenblicke auf der Anhöhe stehen und setzte seinen Ritt zur Farm fort. Nur wenige Meter hinter ihm tauchten fünf weitere Reiter auf, die dem Mann an der Spitze in breiter Front folgten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2253«

Lassiter - Folge 2253

Bastei Entertainment | Lassiter


Der Häuptling thronte kopfüber auf dem Prunkstuhl. Das kunstvoll gearbeitete Möbelstück aus amerikanischer Eiche klebte mit den Beinen an der Zimmerdecke. Der Wald und das Dickicht begannen ihren Wuchs ebenfalls dort oben und ließen die Baumkronen wie große schwere Köpfe herabhängen.

So sah es allerdings nur auf der Mattscheibe aus.

"Eine Bitte noch, Chief White Raven", rief Jasper Cronin, der Fotograf, unter dem schwarzen Tuch.

"Falten Sie die Hände nicht, sondern legen Sie sie einfach nur übereinander. Ansonsten sehen Sie wunderbar majestätisch aus."

White Raven antwortete nicht. Er lächelte nur. Die Anweisung des Fotografen befolgte er mit stoischer Ruhe, indem er die Hände voneinander trennte und flach auf die Knie legte.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen