Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gemeinsam mehr von der Welt wissen«

Leseprobe vom

Gemeinsam mehr von der Welt wissen

Echter | Ignatianische Impulse


Naturwissenschaft und Spiritualität liegen weit auseinander. Brückenschläge sind schwierig, aber sie sind möglich. Während die esoterischen Ansätze dies auf direktem Weg anzielen, indem sie Welt, Seele und Gott unmittelbar zur Einheit verschmelzen und alle Gegensätze verschwinden lassen, sieht Hans-Dieter Mutschler nur die Möglichkeit des indirekten Weges. Eine Vermittlung gelingt höchstens über Grundhaltungen: über das Staunen, dass es überhaupt etwas gibt; über die Sensibilität gegenüber der Schönheit; das Gefühl der Dankbarkeit; die Anerkennung vom Geschenkcharakter der Realität. Nur so sind ein Einander-sich-Öffnen, Begegnung und wechselseitige Anerkennung möglich.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Meine Worte suchen Dich«

Leseprobe vom

Meine Worte suchen Dich

Echter | Ignatianische Impulse


Worte, denen man anmerkt, dass sie auf der Suche nach Gott sind, nennen wir Gebete. In ihnen will unser Leben zu Gott gelangen und uns in aller Freude, allen Ängsten, in Klage, Schmerz, Sehnsucht und Dank für Gottes Dasein öffnen. Dies geschieht besonders in den Psalmen. Von ihnen hat sich Alfons Höfer zu eigenen Gebeten inspirieren lassen. Diese stellen einzelne Psalmverse so in unsere Zeit, dass sich daran die eigene Herzens- und Alltagssprache entzünden kann. Eine Sprechschule des Lebens und Betens.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Single - und wie?!«

Leseprobe vom

Single - und wie?!

Kiechle SJ, StefanLambert SJ, WilliMüller SJ, Martin (Hrsg.) | Echter | Ignatianische Impulse


Auch wenn dies keineswegs immer so wahrgenommen wird: Single-Sein ist eine normale, gute und vollwertige Lebensform. Mit dieser Grundausrichtung legt Hildegard Aepli ein besonderes Augenmerk auf die Frage, inwiefern es erfülltes Leben mit unerfüllten Wünschen gibt. Die Reflexionen sind dabei stets rückgekoppelt an ihre persönlichen Erfahrungen. Der Band bietet Anregungen und Impulse sowie viele Übungen, welche die ignatianische Perspektive von Anfang an mit einbeziehen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein hörendes Herz«

Leseprobe vom

Ein hörendes Herz

Echter | Ignatianische Impulse


Am Ende eines Tages zurückblicken, innehalten und das Herz für das Wesentliche weiten: So kann eine tragende Nähe zwischen dem Alltag und den Vorstellungen Gottes von unserem Leben entstehen.

Diese bewusste Übung - auch "Gebet der liebenden Aufmerksamkeit" genannt - ist eine Zeit der Freiheit. Sie dient dazu, Spielräume für die Bewusstwerdung und die Entwicklung geistlichen Wachstums zu schaffen und unseren Blick auf die eigene Lebenswirklichkeit zu schärfen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mit der Kirche fühlen«

Leseprobe vom

Mit der Kirche fühlen

Echter | Ignatianische Impulse


Dem Lebensgefühl des modernen Menschen scheint die Kirche mehr denn je fremd zu sein, und entsprechend wird sie von allen Seiten kritisiert. Wie kann man heute "mit der Kirche fühlen"? Wie mit ihrer sündigen Seite umgehen? Wie eine gute Beziehung zu ihr gestalten und sich an ihr und in ihr freuen? Medard Kehl bietet Anregungen aus ignatianischer Kultur und aus dem Geist des Zweiten Vatikanischen Konzils.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Neuer Mut zur Zärtlichkeit«

Leseprobe vom

Neuer Mut zur Zärtlichkeit

Echter | Ignatianische Impulse


"Grüßt einander mit einem heiligen Kuss“ konnte der Apostel Paulus sagen und Papst Franziskus spricht von der "Revolution der zärtlichen Liebe“.

Doch ist solch eine unvoreingenommene, offene Begegnung (besonders in der Seelsorge) nach der Missbrauchsdebatte noch möglich? Hermann Kügler greift Fragen auf, die sich daraus neu stellen: für zölibatäre Priester und Ordensmänner genauso wie für Menschen, die in einer Beziehung leben und deren Alltag zahlreiche Begegnungen mit sich bringt, so in Vereinen und Schulen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mit Charme gewinnen – kämpfend vorangehen«

Leseprobe vom

Mit Charme gewinnen – kämpfend vorangehen

Echter | Ignatianische Impulse


Eine Frau und ein Mann im Gespräch über ihre Spiritualität: Teresa von Ávila mit jüdischen Wurzeln und Ignatius von Loyola aus adligem Geschlecht. Worin sie sich sehr nahe sind, ist ihre radikale spirituelle Suche. Und beide durchbrechen traditionelle Rollenerwartungen und die vorherrschenden theologischen Konzepte.

Im fiktiven Gespräch entdecken Teresa und Ignatius aber auch, wie dabei ihr Mann- bzw. Frausein und ihre unterschiedliche Herkunft ihre Lebens- und Handlungsmöglichkeiten prägen und sich in ihrer Spiritualität niederschlagen.

Ein Lesegenuss für heutige Menschen bei ihrer Suche nach einer authentischen Spiritualität.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Bessere zuerst«

Leseprobe vom

Das Bessere zuerst

Echter | Ignatianische Impulse


Wie geht eine Frau, die den Auftrag erhalten hat, den weiblichen Jesuitenorden zu gründen, den Exerzitienweg? Im Zentrum der Erfahrungen von Mary Ward stehen weder Höllenangst noch Gottesfurcht, sondern die Freude an und Liebe zu Gott. Sie will Menschen, die Gott suchen, zuerst "das Bessere" geben, weil daraus der Wunsch erwächst, gut zu sein und Gutes zu tun. Sie versteht den Willen Gottes vor allem als Tätigkeitswort: erkennen und tun, was Gott getan haben will. Ein lebendiges, unmittelbar aus ihren Exerzitienerfahrungen entstandenes Zeugnis, das dazu ermutigt: Geh deinen eigenen Weg!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Eucharistie und Exerzitienweg«

Leseprobe vom

Eucharistie und Exerzitienweg

Echter | Ignatianische Impulse


Eucharistie und geistlicher Weg - wie geht das zusammen? Eine zugleich überraschende und aufschlussreiche Antwort: Die gottesdienstliche Feier und der Übungsweg der ignatianischen Exerzitien entsprechen einander in ihren Kernbotschaften und erläutern sich gegenseitig in ihrer geistlichen Dynamik.

Franziskus Eisenbach legt dar, wie die großen Themen wie Gottessuche, Lebensfreude, Versöhnung, Nachfolge Christi, Sterben und Liebe in der Eucharistie gefeiert und durch den Exerzitienweg in der Lebensgestaltung verankert werden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Aufstehen und heilen«

Leseprobe vom

Aufstehen und heilen

Echter | Ignatianische Impulse


Sexuell missbraucht: Zwar hat frau überlebt, aber sie ist im Innersten verletzt, immer wieder auch gelähmt und blockiert in Beziehungen. Oft weiß sie nicht, warum, oder sie weiß nicht, wie sie mit diesen Verletzungen leben und Beziehungen gestalten soll. Was hilft in dieser Situation, heil zu werden? Aus ihrer Lebensgeschichte heraus zeigt Elke Rüegger-Haller, wie es mit Hilfe ignatianischer Exerzitien gelingen kann, aufzustehen und zu heilen - frau muss selbst den Weg gehen, selbst aufstehen und selbst aktiv heilen. Das Buch erschließt biblische Geschichten für das Betrachten und gibt Anregungen für Betroffene und für jene, die sie begleiten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
PDF
Kaufen