Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 162 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 162 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


G. F. Unger

Die Camerons

Eigentlich war ich nur auf der Durchreise gewesen. Aber zwei mächtige Gründe ließen mich in Warlock bleiben. Ich verliebte mich in Elsa Higgins, die schöne Store-Besitzerin. Und der alte Sam Mulberry stieß auf eine riesige Silberader, sodass sich jeder an zehn Fingern abzählen konnte, wann in der Stadt der Dollar rollen würde.

Elsa und ich taten uns zusammen und gründeten ein Fuhrunternehmen, das bald glänzend florierte. Leider bekamen wir Konkurrenz. Auch der Trust witterte in Warlock das große Geld, und schnell saßen wir beide in der Klemme! Uns wäre die Luft ausgegangen, hätte ich nicht drei prächtige Brüder gehabt, auf die ich mich bis in die Hölle und zurück verlassen konnte ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 81 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 81 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


In blindem Rassenwahn fiel General Custer über Red Falcons Dorf her, machte es dem Erdboden gleich und metzelte alle Frauen und Kinder bestialisch nieder. Seitdem hat der Cheyenne-Häuptling allen Weißen den Tod geschworen und verfolgt sie mit gnadenlosem Hass. Aber dann steht der Revolvermann Bud Lonnegan vor ihm und fordert ihn zum Zweikampf um seine Frau heraus, die der Häuptling nach einem Postkutschenüberfall am Leben ließ und als Squaw in sein Tipi schleppte. Roter Falke sieht sich jäh vor eine harte Entscheidung gestellt, denn er muss wählen zwischen seinem abgrundtiefen Hass auf die Weißen und seiner bisher unbefleckten Ehre als Cheyennne-Krieger ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 52 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 52 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Samantha Donovan war eine Spielerin. Sie und Oven Quaid lernten sich kennen, als sie im Begriff war, aus einer Pokerrunde auszusteigen, obwohl sie einen Straight Flush auf der Hand hatte. Das Geld war ihr ausgegangen. Doch Oven half ihr aus der Klemme. Spontan gab er ihr einen unbegrenzten Kredit, denn bei Samanthas Anblick erkannte er schlagartig, dass er die Frau seines Lebens vor sich hatte.

Auch bei Samantha war es Liebe auf den ersten Blick, und ohne zu zögern sagte sie ja, als er sie auf seine River Shark zur Fahrt ins Goldland einlud. Die Fahrt war nicht ungefährlich, denn auf dem Big Muddy herrschte der Trust, der Jagd auf alle freien Kapitäne machte. Doch auch das konnte Samanthas Entscheidung nicht beeinflussen. Sie war bereit, Oven zu folgen, und wenn es bis in die Hölle und zurück sein sollte.

Noch ahnte sie nicht, welche grausamen Konsequenzen dieser Entschluss haben würde...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 84 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 84 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Verzweifelt sucht Sheriff McGillen nach einer Chance für seine gelähmte Frau. Nur eine Operation könnte ihr Hilfe bringen, und dazu braucht er viertausend Dollar. Aber in der Stadt, für die er immer wieder sein Leben riskiert hatte, stößt er auf taube Ohren.

In einer wilden Anwandlung von Zorn und Enttäuschung wirft McGillen den Stadtvätern den Stern vor die Füße. Von jetzt ab wird er seinen Revolver nur noch für einen Viertausend-Dollar-Job vermieten. Es ist ein folgenschwerer Entschluss. Er treibt McGillen auf einen Weg, der unaufhaltsam ins Verderben führt ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 88 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 88 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Auf dem Ritt nach Golden City begegnete ich Paradise Sue und ihren Honeygirls. Sie schlug mir ein verlockendes Geschäft vor. Es hätte mir mehr eingebracht als eine Goldmine. Aber ich war nicht unterwegs, um Geschäfte zu machen. Übrigens, mein Name ist Jake Clayman, und es gab nicht wenige Leute, die fluchten, wenn sie meinen Namen hörten. Ja, ich besaß eine Menge Feinde. Die Zahl meiner Freunde dagegen war klein. Eigentlich hatte ich überhaupt keinen Freund mehr. Den letzten verlor ich vor einem halben Jahr in El Paso. Das war auch der Grund, weshalb ich keine Zeit für Geschäfte hatte. Ich ritt nach Golden City auf der Fährte eines Mörders ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 66 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 66 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Brod Finnegan war ein schwerkranker Mann, als er aus der Gefangenschaft entlassen wurde, seine Wunden waren noch längst nicht vernarbt. Kein Wunder, dass er mit beiden Händen zugriff, als der alte County Sheriff ihm den Job eines Deputy von Opal City anbot. Denn Opal City war eine ruhige kleine Stadt in den Bergen, wo er sich prächtig auskurieren konnte. Allerdings hatte die Sache einen Haken. Keiner wusste, wie lange Ruhe und Frieden in Opal noch anhalten würden. Denn ein einziger Gold- oder Silberfund konnte die Stadt in ein Irrenhaus verwandeln. Und für diesen Fall brauchte der Sheriff dort einen Mann, der kämpfen konnte. Wenn es sein musste, mit dem Rücken an der Wand und allein gegen ein Heer von Teufeln...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 159 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 159 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


G. F. Unger

Stunde des Stolzes

Nicht immer kann ein Mann allem Verdruss aus dem Wege gehen. Er kann nicht immer einen Bogen um alle Schwierigkeiten schlagen. Und er kann auch nicht immer Kompromisse schließen.

Irgendwann erkennt ein Mann, dass er sich entscheiden muss, ganz klar und eindeutig. Und wenn es dabei ums Leben geht, dann hängt diese endgültige Entscheidung vom Stolz des Mannes ab.

Kirby Wagoner war solch ein Mann, der sich entscheiden musste. Er entschied sich in einer einsamen Stunde, der Stunde des Stolzes. Denn Kirby Wagoners Stolz ließ es nicht zu, dass er sich damals anders entschied.

Es begann 1872 in Kansas, und Kirby Wagoner war Marshal der Treibherdenstadt "Two Dance"...

Lesen Sie in der G.F. UNGER SONDER-EDITION erstmals die Leih- und Taschenbücher des großen Western-Autors in einer 80-seitigen, ungekürzten Romanheft-Fassung!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 40 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 40 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Mit vierzehn Jahren kam er nach Arizona, doch der Wagenzug wurde von Indianern überfallen und seine Eltern starben. Mit sechzehn arbeitete er auf einer Ranch und war ein vollwertiger Kämpfer. Er sah aus wie zwanzig, und er konnte nicht mehr lachen. Das Leben in diesem Land formte ihn so. Mit achtzehn war er ein richtig harter Mann. Er besaß nun ein gutes Pferd, einen guten Sattel, einen erstklassigen Revolver und ein Gewehr. Und er sagte seinem Rancher, dass er fortreiten und die Welt sehen wollte.

Doch dann schob man ihm einen Mord in die Schuhe, und von da an war Kendall Cane auf der Flucht. Erst als er US-Marshal Stapp Blaine begegnete, der die Silberbanditen jagte, bekam er eine Chance ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 26 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 26 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Mir stand das Wasser bis zum Hals: Mein Colt war leer, mein Magen auch, und Geld besaß ich schon lange keins mehr. Verzweifelt wie ich war, legte ich mich in einen Hinterhalt und wartete auf die Postkutsche. Doch aus meinem Überfall wurde nichts, ein anderer kam mir zuvor.

Plötzlich tauchte nämlich von Westen her ein schwarzgekleideter Reiter auf, und wenig später wurde ich Zeuge eines brutalen Mordes. Der Schwarzgekleidete ließ die Reisenden aussteigen und legte einen von ihnen einfach um. Danach ritt er davon. Geld oder Schmuck interessierten ihn nicht.

Fassungslos schaute ich dem Killer nach. Ich konnte nicht ahnen, dass ich ihn schon bald wiedersehen würde - in Amity City, einer Stadt, in der noch vier weitere von seiner Sorte zuhause waren ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 38 - Western«

G. F. Unger Sonder-Edition 38 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Schon die Väter hatten sich gehasst und großen Unfrieden über das Tal gebracht.

Doch als die Söhne aufeinander losgingen, verwandelten sie das Sage-Valley in eine blutige Walstatt ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen