Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel - Folge 147«

Leseprobe vom

Das Berghotel - Folge 147

Bastei Entertainment | Das Berghotel


In ganz St. Christoph spricht man davon, dass das Berghotel zum Drehort eines Heimatfilms werden soll. Und keine andere als die Brandt-Vroni wird die Hauptrolle spielen. Das zauberhafte Madel ist nach der Matura aus St. Christoph fortgezogen und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Nun ist man ganz aus dem Häuschen, dass die mittlerweile gefragte Schauspielerin in die Heimat zurückkehrt.

Mona, die im Berghotel als Serviermadel arbeitet, freut sich sehr über die Heimkehr ihrer einstigen besten Freundin. Doch schnell wird klar, dass Vroni sich stark verändert hat. Sie ist kaum wiederzuerkennen: Aus dem freundlichen, schüchternen Madel ist eine arrogante, kühle Schönheit geworden, die den Männern reihenweise die Köpfe verdreht. Und ausgerechnet mit Justus, Monas heimlichem Schwarm, flirtet sie besonders rücksichtslos ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel 162 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Das Berghotel 162 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Das Berghotel


Im idyllischen St. Christoph, dort, wo auch der "Bergdoktor" lebt und praktiziert, liegt das Hotel "Am Sonnenhang". Es ist ein Haus, in dem sehr viel Wert auf Tradition und Gastlichkeit gelegt wird - und sich für die Gäste so mancher Traum erfüllt.

Ein Unwetter tobt sich über dem Zillertal aus. Sturmböen und kräftige Donnerschläge lassen niemanden in St. Christoph Schlaf finden. Ein Blitz jagt den nächsten. Im Dorf fällt der Strom aus, und im Berghotel haben Hedi und Andreas Kastler alle Hände voll zu tun, um den Betrieb am Laufen zu halten.

Währenddessen geht auf dem Wörndl-Hof ein Donnerwetter anderer Art nieder: Nach dem Tod ihrer Mutter erhält Mara einen Brief vom Notar. Darin offenbart ihr die Mutter, dass der Bauer nicht ihr leiblicher Vater ist. Nicht nur Mara ist wie vor den Kopf gestoßen. Ihr Leben - eine Lüge? Auch Ludwig Wörndl fällt aus allen Wolken. Er gerät außer sich und verbannt Mara in der Osternacht von seinem Hof. Die junge Frau stürzt Hals über Kopf hinaus in das tobende Unwetter. Durchnässt und völlig verzweifelt sucht sie Zuflucht im Berghotel und bricht dort in der Lobby entkräftet zusammen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel 161 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Das Berghotel 161 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Das Berghotel


Im idyllischen St. Christoph, dort, wo auch der "Bergdoktor" lebt und praktiziert, liegt das Hotel "Am Sonnenhang". Es ist ein Haus, in dem sehr viel Wert auf Tradition und Gastlichkeit gelegt wird - und sich für die Gäste so mancher Traum erfüllt.

Schockiert taumelt die schöne Hoftochter Hilda zurück, bis sie die Wand im Rücken spürt, und starrt ihr Gegenüber an. Sie hält sich die schmerzende Wange, auf die Manuela sie gerade geschlagen hat. In Hildas Augen brennen heiße Tränen. Sie stürmt ohne ein Wort an Manuela vorbei hinaus ins Freie - bloß weg von dieser boshaften Hexe!

Hilda läuft und läuft, tiefer und immer tiefer in den Wald. Ihre Gedanken kreisen unaufhörlich um Manuela, um ihren Vater und darum, wie sie ihm beibringen soll, was geschehen ist. Seit seine neue Freundin auf den Hof gezogen ist, ist er wie verwandelt, regelrecht verhext. Er glaubt alles, was sie ihm sagt. Doch hinter der schönen Fassade der Rothaarigen verbirgt sich ein boshafter Charakter, erfüllt von Neid - und Hilda hat ihr intrigantes Spiel schnell erkannt.

Plötzlich bleibt das Madel wie angewurzelt stehen. Der schmale Pfad hat sich längst unter ihren Füßen verloren, sie steht mitten im Wald. Hilflos dreht sie sich im Kreis, ringt verzweifelt das Schluchzen nieder, das in ihrer Kehle emporsteigen will. Da fällt ihr Blick auf einen dunklen Umriss zwischen den Bäumen. Es ist eine Hütte, die sich zwischen die hohen, dunklen Tannen duckt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel 164 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Das Berghotel 164 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Das Berghotel


In den Bergen muss das Herz froh und gesund werden. Auf diese heilsame Wirkung hofft Julia Mitterhauser. Noch Monate nach ihrem schweren Unfall leidet die junge Frau unter den Folgen des Unglücks. Sie kapselt sich ab und findet keinen Weg zurück ins Leben. Ihre Familie schickt Julia zur Erholung ins idyllische St. Christoph. Und siehe da: In der wunderbaren Berglandschaft taut Julia auf, knüpft sogar neue Kontakte. Bald freundet sie sich mit Anni Gruber, einer Bäuerin aus dem Dorf, an.

Die beiden jungen Frauen sind ein Herz und eine Seele, bis Anni erfährt, dass ausgerechnet Jasper, ihr heimlicher Schwarm, drauf und dran ist, sich in Julia zu verlieben. Anni kocht vor Eifersucht und Zorn! Nie hat sie etwas besessen in ihrem Leben, immer musste sie zurückstecken, und nun nimmt ihr dieses dahergelaufene Stadtpflanzerl auch noch den zukünftigen Mann weg!

Anni schreckt vor nichts zurück, um das Band zwischen Julia und Jasper zu trennen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel - Folge 146«

Leseprobe vom

Das Berghotel - Folge 146

Bastei Entertainment | Das Berghotel


Besorgt sieht Fabian auf Elisa hinab, die sich schluchzend an seine Brust presst. Schon wieder hat Elisas Vater seinen Jähzorn an ihr ausgelassen.

Fabian will nicht zulassen, dass so etwas noch ein einziges Mal passiert! Doch solange sie bei ihrem Vater auf dem Hof in St. Christoph lebt, ist Elisa dessen Wut hilflos ausgeliefert, das ist dem Burschen klar. Deshalb muss er handeln, um eine Tragödie zu verhindern.

Spontan kniet er sich vor die erst Siebzehnjährige hin und nimmt ihre Hand ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel - Folge 135«

Leseprobe vom

Das Berghotel - Folge 135

Bastei Entertainment | Das Berghotel


Seit Emilias Mutter von heute auf morgen die Familie im Stich gelassen hat, lebt das kleine Mädchen mit der Furcht, auch noch den geliebten Papa Volker zu verlieren. Dieser verbringt nämlich seine ganze Zeit mit der rassigen Heike, und Emilia hat das ungute Gefühl, dass sich die Frau zwischen sie und ihren Papa drängen will. Außerdem hat sie entdeckt, dass Heike mit ihren langen schwarzen Haaren genauso aussieht wie die böse Hexe in ihrem Märchenbuch - gruselig! So oft schon hat Emilia ihrem Papa das Bild gezeigt, doch er will davon nichts wissen. Um die Beziehung zwischen seiner Freundin und Emilia zu verbessern, hält es Volker für eine großartige Idee, gemeinsam in den Urlaub zu fahren.

Als das Trio samt Hund Benny im Berghotel ankommt, fällt Hotelchefin Hedi sofort auf, dass das Madel einen verängstigten und traurigen Eindruck macht. Mit ihrer einfühlsamen Art gelingt es ihr bald, Emilias Vertrauen zu gewinnen. Und was sie erfährt, erschüttert sie zutiefst ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel 192 - Heimatroman«

Leseprobe vom

Das Berghotel 192 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Das Berghotel


Picknick mit einem Fremden - Wenn aus einer Zufallsbegegnung die große Liebe wird

Von Verena Kufsteiner

Unsicher verharrt Urlauberin Janina vor der Weggabelung. Sie hat sich schon wieder verlaufen. Die Frühlingssonne brennt, ihr Magen knurrt, und Durst hat sie auch - eine Katastrophe! Da hört sie hinter der Anhöhe Kuhglocken bimmeln. Janina atmet auf, als sie kurz darauf die urige Almhütte vor sich sieht.

"Servus! So sieht man sich wieder", ertönt da plötzlich eine dunkle Stimme hinter ihr.

Janina dreht sich um - und steht dem Mann gegenüber, dem sie gestern im Dorf begegnet ist.

"Hallo! Gott sei Dank! Kannst du mir sagen, wie ich ins Dorf zurückkomme?"

Der Fremde grinst verschmitzt. "Hast du dich schon wieder verlaufen?"

Janina nickt und wird rot, und da knurrt ihr Magen laut und verräterisch.

Er lacht. "Hunger? Na komm, was hältst du von einem zünftigen Picknick?"

Meine Rettung, denkt Janina und willigt prompt ein. Und sie ahnt nicht, dass sie damit eine Reihe von abenteuerlichen Ereignissen in Bewegung setzt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel - Folge 105«

Leseprobe vom

Das Berghotel - Folge 105

Bastei Entertainment | Das Berghotel


Die junge Gärtnerin Leonie Zirnbauer findet vor lauter Geldsorgen keinen Schlaf mehr. So kann es nicht weitergehen, erkennt sie und beschließt, ihrem Glück auf die Sprünge zu helfen, indem sie sich einen vermögenden Ehemann angelt. Kurzentschlossen kratzt sie ihre Ersparnisse zusammen, leiht sich von einer Freundin eine angemessene Garderobe und bucht einen Aufenthalt im Berghotel. Sie hofft, im Zillertal einen gut situierten Ehemann zu finden.

Im Sporthotel "Am Sonnenhang" fühlt sich Leonie auf Anhieb wohl. Sie schließt interessante Bekanntschaften und fiebert ihrem ersten Rendezvous entgegen. Doch der vermeintliche Traumprinz entpuppt sich als Frosch ohne Manieren. Auch Leonies Verabredung mit Heiratskandidat Nummer zwei erweist sich als Schlag ins Wasser. Die Hotelchefin Hedi Kastler tröstet sie und gibt zu bedenken, dass Glück für kein Geld der Welt zu kaufen ist. Doch Leonie wünscht sich Sicherheit für ihr Leben, und dafür braucht sie einen reichen Mann, glaubt sie. Dabei übersieht sie völlig, dass das wahre Glück näher ist, als sie glaubt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel - Folge 152«

Leseprobe vom

Das Berghotel - Folge 152

Bastei Entertainment | Das Berghotel


"Johann?" Flehend ruft Anika gegen das ohrenbetäubende Rauschen des Wildbachs an. "Johann, kannst du mich hören?"

Nichts. Nur das Tosen des Wildbachs.

Anika schluchzt auf. Eben noch sind sie fröhlich auf dem Pfad durch die Klamm gelaufen, als es Johann plötzlich die Beine weggezogen hat. Mit einem Aufschrei ist ihr Freund in die Tiefe gestürzt, und der sprudelnde Wildbach hat ihn mitgerissen.

Beim Versuch, ihm zu helfen, ist auch Anika ausgerutscht, konnte sich aber an einem Felsen festhalten. Da harrt sie nun, auf diesem kleinen Felsvorsprung. Es ist kalt, der Regen fällt unaufhörlich vom Himmel, und schon jetzt spürt sie ihre Finger kaum noch. Bald wird es dunkel, und Anika kann nur beten, dass man ihr Verschwinden beim Abendessen im Berghotel bemerkt. Wenn nicht, dann sind sie verloren ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Berghotel - Folge 101«

Leseprobe vom

Das Berghotel - Folge 101

Bastei Entertainment | Das Berghotel


Tagsüber betreibt die junge Franziska in München eine erfolgreiche Schneiderei, doch an den Abenden fühlt sie sich oft einsam. Schon seit einiger Zeit ist sie heimlich in ihren gut aussehenden Nachbarn Alexander verliebt. Der scheint sie jedoch gar nicht wahrzunehmen, und Franziska ist viel zu schüchtern, um ihn anzusprechen.

Da hat ihre quirlige Freundin Gisela die Idee, im Zillertal an einem Flirtseminar teilzunehmen. Anfangs ist Franziska von dieser Idee gar nicht begeistert, doch schließlich lässt sie sich umstimmen. Sie kann es kaum fassen, als in St. Christoph dann plötzlich ausgerechnet Alexander vor ihr steht! Wie sich herausstellt, hat auch er sich für das Flirtseminar angemeldet. Ist das Franziskas Chance, ihm endlich näherzukommen?

Aber Alexander reagiert unerwartet schroff auf sie. Er macht ihr deutlich klar, dass er von Beziehungen nichts hält. Und doch scheinen seine sehnsüchtigen Augen ihr etwas ganz anderes zu sagen. Was ist nur los mit ihm, weshalb ist er so abweisend? Franziska tut alles, um das Eis zwischen ihnen zu brechen. Doch Alexander verbirgt ein Geheimnis vor ihr. Da verirrt sich die verzweifelte Franziska in den Wäldern und gerät in einen Schneesturm ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen